Bux Inc - SCAM Betrug

Unseriöse Paidmailer und Klick4Cash Anbieter.
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Do 19. Jul 2012, 10:09

Bux Inc - SCAM Betrug

Beitrag von maxens20 » Do 19. Jul 2012, 10:17

* Achtung: Bux Inc ist SCAM Betrug. Bitte auch die diesem Beitrag folgenden Kommentare lesen! (Anm. d. Moderation)

Seit mehreren Monaten suche ich eine Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen. Paid4Mail, Paid4Click und so weiter schienen mir eine ertragreiche Möglichkeit, leider ist mir erst im Nachhinein aufgefallen das so nicht das schnelle Geld kommt.
Nach längerer Suche stieß ich auf diese Seite: buxinc.com

Was ist hier anders als bei üblichen Paidmailern ect.?

Die Seite bietet:
+ 5$ pro angeklickte Werbung
+ 50% des Verdienstes geworbener Freunde

Wo ist hier das Problem?
- Auszahlung erst ab 5000$ (per Paypal)
--> 5000$/25$ pro Tag= 200Tage (200Tage je 2,5Minuten opfern und 5000$ verdienen)
- nur 5 Werbeanzeigen pro Tag (5*5$=25$ pro Tag)

Welche Möglichkeiten bietet mir die Seite noch?
~ Premiummitgliedschaft (30$ = 1Monat)
--> mehr Werbeanzeigen pro Tag (größerer Verdienst)
--> 200% des Verdienstes geworbener Freunde
--> Werbung für deine Website

Interessiert? Dann melde dich unter buxinc.com an und unterstütze mich. Für dich entsteht kein Nachteil wenn du dich unter dem Ref-Link anmeldest.

Achtung! das ist kein Angebot zu Reftausch o.ä., jedoch denke ich das 5000$ in 200Tagen (je nach Refanzahl geht das auch schneller) ein super Angebot sind und so jeder der sich anmeldet profitieren kann.

Mit freundlichen grüßen maxens20.

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 09:26

Re: 25$ pro Tag verdienen ohne großen Aufwand

Beitrag von Fr4nk » Do 19. Jul 2012, 15:26

Du glaubst Doch nicht ernsthaft, dass Du da jemals auch nur einen einzigen Cent siehst. Wie Naiv muss man sein, um sich so einfach über den Tisch ziehen zu lassen? Versuche doch mal, falls vorhanden, Deinen gesunden Menschenverstand in Betrieb zu setzen. 5$ pro Klick auf einen Link + 50% Refverdienst, also 2,50 $ macht 7,50$. Wer glaubst Du zahlt für einen forced Klick so viel Geld? Ich werde es Dir sagen... NIEMAND! Nicht mal 7,5 Cent würde da jemand zahlen. Und auf einer solchen Seite noch nicht einmal 0,75 Cent. Realistisch sind bei den meisten Mailern und Buxseiten Vergütungen in Höhe von 0,1 bis 1 Cent... letzteres aber nur bei den besseren Diensten. Absolute Spitzenreiter, wie www.earnstar.de bringen es auf 2 bis 3 Cent durchschnittlich, die besten Mails bis 10 Cent (kommen aber nicht viele). Das ist das höchste der Gefühle. Bonusaktionen, wo man eine Aktion machen muss bringen natürlich bei earnstar auch weit mehr.
Bei Seiten wie der auf die Du reingefallen bist, läuft das so ab, dass der Betreiber für den Klick selbst nur 0,1 bis maximal 1 Cent erhält. Damit möglichst viele Menschen mitmachen verspricht er einen Verdienst pro Klick von 5 $ plus 2,50 für den Klick des Refs. Damit er niemals auszahlen muss, wählt er eine Auszahlungsgrenze von 5000 $. Dann wird die Seite verschwinden, sobald die ersten User die Auszahlungsgrenze erreicht haben.

Damit Du und die anderen das auch verstehen: Nehmen wir mal an, der Betreiber bringt es auf 400.000 Mitglieder (laut der Seite selbst sind es derzeit sogar schon 475.772), die jeweils 5 Anzeigen ansehen für durchschnittlich einen halben Cent, macht das pro User und Tag 2,5 Cent Einnahmen für den betreiber. Mal 400.000 User macht 1.000.000 Cent am Tag, also 10.000 $. Klar soweit? Den Usern wird zwar pro Klick im Account 5 $ gutgeschrieben und auch Refpositionen, aber der Betreiber kann ja erst mal mindestens 200 Tage kassieren, bis es zu ersten Beschwerden kommt, weil er nicht auszahlt. Die 200 Tage verlängern sich noch um die Auszahlungszeit, welche laut den Terms 60 Geschäftstage beträgt, was also dann tatsächlich 3 Monate oder 90 Tage sind. Bevor dann Beschwerden laut werden, hat er nochmals ca. 30 Tage wo die User per Email nachfragen und noch freundlich bleiben. Dann erst fängt die Stimmung an zu kippen, aber bis sich rumgesprochen hat, dass das ganze ein großer Betrug ist, kann der Betreiber das Ding locker weitere 60 bis 70 Tage laufen lassen. So hat er dann 1 Jahr lang Tag für Tag 10.000 $ eingenommen. Das wären 3.650.000 $. So funktioniert das ganze.

Falls Du denkst, aber auf der Bux Inc Webseite gibt es ja die Unterseite "Payment Proofs", also Auzahlungs-Beweise... Was soll das sein? Da hat der Betreiber irgend etwas hingeschrieben. Da kann er alles hin schreiben, was er will.

Das oben ist nur ein Rechenbeispiel. Kann sein, das der Betreiber noch weniger erhält als die angenommenen 0,5 Cent pro Klick. Aber selbst wenn... es ist ja egal, da er garantiert niemals an irgend jemanden auszahlen wird und alle Einnahmen bei ihm bleiben.

Ich schlage Bux Inc für die schwarze Liste vor, wo Betrug und SCAM aufgebahrt werden.

Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Bux Inc - SCAM Betrug

Beitrag von ThomasM » Do 19. Jul 2012, 16:15

Zum einen ist es natürlich absolut richtig, was Fr4nk da erklärt hat. Siehe auch den letzten Absatz auf https://www.geldthemen.de/paid4mail.html ganz unten unter der Überschrift "Paidmailer mit extremen Gewinnversprechungen".

Das andere ist, dass Du hier unerlaubt versuchst Werbung zu machen. Den Titel habe ich editiert, die Reflinks entfernt. Dieser Anbieter wurde in die schwarze Liste verschoben, da er unseriös ist.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Young Member
Young Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 02:51

Re: Bux Inc - SCAM Betrug

Beitrag von Zeela » Fr 20. Jul 2012, 13:39

Fr4nk, mit den 0,5 Cent pro Klick, die der Betreiber erhält, liegst Du genau richtig. Auf der Seite auf der diese Klicks zum Verkauf angeboten werden findet mann die Preise. Dorthin gelangt man, indem man oben auf "Purchase" klickt. Dort sieht man folgende Preise für Werbung:

Bild

Der Betreiber erhält also für 1000 Klicks 5 $ und verspricht seinen Mitgliedern für 1 Klick 5 $ zu zahlen? Das tausendfache? Da ist noch nicht mal die Refprovision von 50%, also 2,50 $ mitgerechnet, mit der das 1500fache der Einnahmen ausgezahlt werden müsste. Bei Premium-Mitgliedschaft sind es 200% Refprovision, also 10 $ pro Klick. Zusammen kostet den Betreiber also 1 Klick bei normaler Mitgliedschaft 7,50$ und bei Premium-Mitgliedschaft 15$. Beim besten Willen... wer hier mitmacht und ernsthaft auch nur die leiseste Hoffnung hegt, hier jemals einen einzigen Cent ausgezahlt zu bekommen, den halte ich nicht für geschäftsfähig und der sollte meiner Meinung nach entmündigt werden.

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 17:05

Re: Bux Inc - SCAM Betrug

Beitrag von LpapillonM » Sa 4. Aug 2012, 14:53

Ich halte auch nicht viel von Paidmailern. Am ehesten noch, um Punkte zu sammeln. Und mit diesen Punkten die eigene Webseite so oft einzublenden, bis das Punktekonto wieder aufgebraucht ist. Aber zum Geldverdienen kannst du das total abhaken. Ich für meinen Teil mache seit ein paar Monaten Affiliate-Marketing. Und bin sehr zufrieden mit der Entwicklung. Ich bewerbe auf meinen Homepages fremde Internet-Produkte. Bei jedem Verkauf, der durch mich zustande kommt, verdiene ich eine Provision.
Zuletzt geändert von ThomasM am Mo 6. Aug 2012, 03:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Eigenwerbung entfernt

Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: Bux Inc - SCAM Betrug

Beitrag von ThomasM » Mo 6. Aug 2012, 03:24

Du solltest nicht über Dinge reden von denen Du nichts verstehst. Dazu zählen nach meiner Ansicht sowohl Paidmailer als auch Affiliate-Marketing. Zeige uns doch mal die Seiten, auf denen Du angeblich so viel verdienst. Bisher sehe ich von Dir nur massenweise Landingpages auf blogspot, für die Du reichlich spamst und die letztendlich in Deiner E-Book Verkaufsseite münden, wo Du gutgläubigen Lesern ein E-Book andrehen möchtest. Jedenfalls wurde auch hier Dein Link entfernt und Du verwarnt. Solltest Du nicht aufhören zu spamen, geht eine Meldung an Blogger.de, das sind alle Deine "Blogs" weg. Da wärst Du nicht der erste.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 15:13

Re: 25$ pro Tag verdienen ohne großen Aufwand

Beitrag von Funny » Fr 12. Okt 2012, 15:20

Fr4nk hat geschrieben:Du glaubst Doch nicht ernsthaft, dass Du da jemals auch nur einen einzigen Cent siehst...
Super erklärt, Frank. Meine Freundin hat das Angebot gefunden und wollte da mitmachen und ich sollte es überprüfen. Was für ein Schwachsinn im Internet geboten wird...ich glaube es ja nicht ^^ Aber meine Freundin ist da ein wenig gutgläubig.

Danke für die Warnung!

LG

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - PaidMailer & Klickprogramme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast