cashisclay.de - Und wer ist der Verkäufer?

Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten
Young Member
Young Member
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 15:46

cashisclay.de - Und wer ist der Verkäufer?

Beitrag von Harry » Mo 6. Apr 2015, 18:26

Eigentlich sollte man Mails mit einem solchen Betreff gleich löschen - zumal dann, wenn es sich um SPAM handelt:
Brauchen Sie diesen Monat noch ein paar hundert Euro zusätzlich?
Der Mailtext selbst war dann natürlich auch wieder hochtrabend und zum Teil reisserisch formuliert, aber ohne konkrete Aussagen, was einen denn nun wirklich erwartet, wenn man die eingebauten Links anklickt:
Würden Sie nicht auch gerne zuhause sein, um Ihr Kind aufwachsen zu sehen und es zu erziehen und TROTZDEM gleichzeitig Geld im eigenen Heim zu verdienen...?
WORK-at-HOME - und sofort
Monat für Monat mehr Geld zur Verfügung

>>>> Überzeugen Sie sich jetzt

Und Sie sind kurz davor, zu lernen, wie Sie zu dieser aufregenden Gruppe dazugehören können!

Das ist schließlich Ihr gutes Recht , oder...???

Brauchen Sie diesen Monat noch ein paar hundert Euro zusätzlich?

>>>> Testen Sie mein System für volle 30 Tage


Sie sind für Ihren Erfolg verantwortlich!


Stuttgarterstrasse 13b
71522 Backnang
Cashisclay Idea Future IM Konzept
Das alles dann auch noch in mehreren Farben und Schriftgrößen - kommt mir irgendwie bekannt vor. Mein 12jähriger Filius spielt auch gern mit solchen "Stil-Merkmalen", wenn er seine Hausaufgaben am PC erledigt. :lachtot:
Wenig erwartungsvoll habe ich dann doch noch mißmutig auf den Link geklickt - um auf diese Seite zu gelangen: cashisclay.de/heimarbeit. Und worum es hier - wieder einmal - geht, offenbart schon der Header klar und deutlich:

Bild

Wie solche Webseiten gestaltet und formuliert werden, wissen wir ja alle schon: Die ähneln sich doch fatal wie eineiige Zwillinge. Hat man eine gesehen, kennt man eigentlich schon alle. :sad2: Und was soll dieses eBook nun kosten?
Für nur 17 € bekommen Sie das komplette Handbuch “WORK-at-HOME” und können schon heute Abend die ersten Jobs anpeilen!
Natürlich gibt es auch wieder die heute schon fast obligatorische Geld-zurück-Garantie. Die mich natürlich wirklich interessiert. Wer räumt mir die denn ein? Laut Impressum:
Idea Future IM Konzept
Cashisclay Idea Future IM Konzept
Stuttgarterstrasse 13b
71522 Backnang

Telefon: 01724462837
E-Mail: support@cashisclay.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach §27a Umsatzsteuergesetz:
51622/71593
Vergleichsweise umfangreiche Angaben, aber was fehlt? Ein NAME! Vorname, Zuname. Die "Firma" (?)
Idea Future IM Konzept
Cashisclay Idea Future IM Konzept
werde ich garantiert nicht im Handelsregister finden. Habe daher auch gar nicht erst danach gesucht. Aber wer mir seinen Namen nicht nennen mag, dem mag ich auch nicht 17 Euro überweisen! :p Weiß die DENIC denn mehr?
Domaininhaber: Daniel Bock
Adresse: Mozartstrasse 11
PLZ: 71546
Ort: Aspach
Das weicht "geringfügig" von den Daten im Impressum ab. ;) Was stimmt denn nun?

Wenig! Nicht einmal die von (unter Vorbehalt) von Daniel Bock angegebene Umsatzsteuer-ID ist richtig! Entweder ein Fake - oder seine Einkommenssteuer-Nummer, aber die interessiert mich nicht wirklich.

Alles in allem ein mehr als unausgegorenes "Angebot", von dem ich geflissentlich die Finger lassen werde. Und meinen Lesern empfehle, mir auf diesem Wege zu folgen. Denn - was wissen wir schon aus der leidvollen Vergangenheit? eBooks sind wie Wundertüten - man weiß vorher nie, was wirklich d'rin steckt und, besonders prekär, ob sie aus 2 oder 10 oder 21 Seiten oder... bestehen.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 13:14

Re: cashisclay.de - Und wer ist der Verkäufer?

Beitrag von Grinch » Mo 6. Apr 2015, 19:28

Guter Beitrag. Von solchen "Unternehmen", würde ich nicht mal ein kostenloses Angebot wahrnehmen. Da wäre mir schon meine email-Adresse zu schade, bzw die Zeit für die Einrichtung einer neuen für Spam.

Member
Member
Beiträge: 71
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 15:50

Re: cashisclay.de - Und wer ist der Verkäufer?

Beitrag von Optimist » Mo 6. Apr 2015, 21:00

@Harry

Den Schund hatte ich auch im Postfach.

Guck' Dir mal den Mail-Header genauer an. Da findest Du nicht nur

- <support@cashisclay.de>

sondern auch noch:

- <ff61f50126a934921262c18b023b584b@plr-club.de>

Auf plr-club.de gibt es nur diese Minimal-Information, natürlich ohne Impressum:
Lebenslanger Zugang zu ALLEN Kursen im exclusiven Mitgliederbereich incl. zukünftiger Updates und neuen Produkten

Test Installation
Und wem gehört die Domain?
Domaininhaber: Daniel Bock
Organisation: privat
Adresse: mozartstrasse 11
PLZ: 71546
Ort: Aspach
Womit sich der oben geäußerte Zweifel, mit wem man es hier wohl tatsächlich zu tun hat, eigentlich erledigt hätte. Oder wie siehst Du das?

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste