coingeneration.com


Tags:
Inhalt teilen
Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten

Beitrag Sa 15. Jun 2013, 23:03

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 22:48
Hey Leute,

ich hab hier eine relativ neue Website gefunden, wo man einen winzigen Teil der PC-Leistung vermietet und dadurch täglich ca. 1€ Bezahlung bekommt.

ich habs bereits versucht und es funtioniert wirklich! Die minimale CPU-Leistung, die man mit 1 Thread vermietet ist nur ca. 1/1000 der gesamten PC-Leistung.

Es muss natürlich der PC angeschalten sein, damit das Tool funtioniert und man Geld verdient.

Hier die Anleitung:

Step 1: Registration
Step 2: Software herunterladen (das ist definitiv kein Virus, es ist eine https Webseite!)
Step 3: SMS Bestätigung (Ohne diesen Schritt bekommt ihr euren kostenlosen Thread nicht!)
Step 4: Ab jetzt könnt ihr das Programm im Hintergrund laufen lassen und werdet dafür bezahlt! :)


Versucht es mal aus, ich verdien mir damit ein kleines Nebeneinkommen ;)

*[Mod-Edit]: Es geht um Digital Generation unter der Domain coingeneration.com, der Werbe-Link wurde entfernt und der Titel dem Thema angepasst.

Beitrag So 16. Jun 2013, 16:56

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 21:07
Ich für meinen Teil vermiete überhaupt keine Rechenleistung meines Computers, schon gar nicht, wenn ich nicht nachvollziehen kann was damit angestellt wird. Folgendes gebe ich zu bedenken:

- es können ja durchaus auch kriminelle Handlungen sein, die hier über meinen PC ausgeübt werden

- Im Prinzip ist das nichts anderes, als was ein Trojaner auch ist. Auch der öffnet eine Tür, um dann dem Absender des Trojaners zu ermöglichen meinen Rechner ganz oder teilweise, nach Belieben zu benutzen

Ich rate von solchen Sachen dringend ab. Am Ende erfüllen möglicherweise sich die genannten Punkte und eine Auszahlung erhält man auch nicht.

Beitrag So 16. Jun 2013, 18:02

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 22:48
Ich habe bereits einige Auszahlungsnachweise gesehen. Außerdem lass ich das programm auf der Virtuellen Maschiene laufen :)

Beitrag Mi 19. Jun 2013, 02:53

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 02:31
Angebote die SCAM sind fälschen regelmäßig Auszahlungsnachweise... Nichts leichter als das, einige hundert Auszahlungsnachweise online zu stellen ohne real jemals eine einzige Auszahlung getätigt zu haben.

Wen juckt deine virtuelle Maschine, wenn von Da aus ein paar Bankkonten abgeräumt werden und als Täter dann du anhand deiner IP ausfindig gemacht wirst? In dem Fall musst du nämlich nachweisen, dass du nichts mit der Straftat zu tun hast.

Zwischendurch auch mal das Gehirn anschalten.

Beitrag Mi 19. Jun 2013, 18:24

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 22:58
Ulixes hat geschrieben:Ich habe bereits einige Auszahlungsnachweise gesehen. Außerdem lass ich das programm auf der Virtuellen Maschiene laufen :)
Manche haben schon Ufos gesehen. :lachtot: Du bewirbst das auch so, dass man das unbedingt auf einer virtuellen Maschine laufen lassen sollte?

Beitrag Do 20. Jun 2013, 17:40

Nach oben

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 110
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:40
Alerter hat geschrieben:
Ulixes hat geschrieben:Außerdem lass ich das programm auf der Virtuellen Maschiene laufen :)
Du bewirbst das auch so, dass man das unbedingt auf einer virtuellen Maschine laufen lassen sollte?
Das hat er mal schön verschwiegen, als er den Trojaner als Geldmaschine anpreisen wollte. Wurde erst später zufällig aus ihm rausgekitzelt. Eine Frechheit, das selbst in einer virtuellen Maschine laufen am Laufen zu haben und andere in die Falle tappen zu lassen. Abgesehen davon, das der gewöhnliche Internetnutzer im allgemeinen nicht weiß, was eine virtuellen Maschine überhaupt ist, geschweige denn, dass er sie betreiben kann.


Beitrag Mi 10. Jul 2013, 19:57

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 25
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 12:32
Man gibt die Kontrolle über seinen Rechner ab, ohne zu wissen, wofür der eigene Computer missbraucht wird. Alles ist möglich, von der Begehung von Straftaten bis hin zum Einschleusen von Viren und Trojanern auf den eigenen PC. Ein Arbeitskollege von mir hat eine Vorladung bei der Kripo bekommen. Seine IP wurde im Zusammenhang mit einer Straftat ermittelt. Es stellte sich heraus, das er auch zufällig dieses Coingeneration installiert hatte. Ich bin gespannt, was daraus wird und wie das weitergeht bei meinem Kollegen.


coingeneration.com ? Nicht mit mir. Da hab ich bessere Möglichkeiten was zu verdienen.


Beitrag Mi 10. Jul 2013, 20:11

Nach oben

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 19:36
Das hört sich ja nicht gut an mit Deinem Kollegen. Habe mal versucht herauszufinden, wer dahinter steckt.

Auf der Webseite von coingeneration.com erfährt man nur:

"We are a private international organization."

Das ist gar nichts wert und absolut nichtssagend. Vielleicht ergibt ja eine Whois-Abfrage nähre Informationen...

Ein Whois ergibt:

Code: Alles auswählen

   Domain Name: COINGENERATION.COM
   Registrar: EASYDNS TECHNOLOGIES, INC.
   Whois Server: whois.easydns.com
   Referral URL: http://www.easydns.com
   Name Server: DNS1.EASYDNS.COM
   Name Server: DNS2.EASYDNS.NET
   Name Server: DNS3.EASYDNS.ORG
   Status: clientTransferProhibited
   Status: clientUpdateProhibited
   Updated Date: 24-jun-2013
   Creation Date: 17-sep-2012
   Expiration Date: 17-sep-2014
Also auch nichts. Die Webseite ist anonym betrieben, als Registrar tritt der auf Anonymisierung von Webseiten spezialisierte Dienst EASYDNS TECHNOLOGIES, INC. auf.

Kann sich irgend jemand vorstellen, dass ein seriöses Projekt, welches von seriösen Menschen betrieben wird versteckt und seine Identität bewusst verschleiert? Nicht umsonst wurde Coingeneration.com in diesem Forum hier blacklisted.


Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste