crazycashformula.net - Abzocke mit sog. "Optionavigator"

Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

crazycashformula.net - Abzocke mit sog. "Optionavigator"

Beitrag von Elisabeth » Sa 4. Okt 2014, 15:21

Gelockt wird man mit diesem Banner-Text:
27-Jähriger aus Berlin verdient 3000 € wöchentlich!
Klickt man auf die Anzeige, landet man hier: crazycashformula.net/LP/4/de/index.htm?A=7012&S=de2
Wer nur crazycashformula.net in die Adreßzeile seines Browsers eingibt, wird nie "3.000 Euro wöchentlich verdienen", denn dann heißt es nur:
403 - Forbidden: Access is denied.
You do not have permission to view this directory or page using the credentials that you supplied.
Und somit hat man schon den ersten und sehr aussagekräftigen Hinweis darauf, daß man sich hier auf einer üblen Abzocker-Seite befindet! :kopfwand:

Die Seite versucht optisch, dem Leser vorzugaukeln, man befinde sich auf einem Presse-Portal mit dem Namen:
TRADE JOURNAL ONLINE
Schlecht gemacht, übrigens, denn hinter diesem "Titel" befindet sich auch nur ein Anmelde- bzw. Registrierungs-Button, wenn man darauf klickt!

Danach täuscht man ein Interview vor:
27jähriger Mann aus Berlin verdient von zu Hause aus 3000€ pro Woche!

Wir haben Ralf Fiedler befragt, um herauszufinden, wie er die Rezession bezwingen konnte

von Tyra Kuefer
Trade Journal Online,
Redakteurin
Um es kurz zu machen: Diese ganze Seite ist eine einzige Lüge, eine Show, eine Verdummungs-Orgie erster Güte!

Es gibt weder die Tyra Kuefer, noch den Ralf Fiedler - zumindest nicht in diesen Rollen! Diese beiden FAKE-Personen sollen nur einem einzigen Zweck dienen:
Jetzt mit nur 200€ Ihr eigenes Konto eröffnen.
Wer diesen Schritt getan hat, wird - so wird es zumindest suggeriert - wie der "Ralf Fiedler" aus Berlin mindestens 3.000 Euro pro Woche verdienen? Nun, wer zu früh auf den falschen Button klickt, hat nicht gelesen, was klitzeklein am untersten Rand der Website vermerkt ist. Und weil ich der Meinung bin, auch das "Kleingedruckte" solle immer gut und leicht lesbar sein, werde ich es jetzt in Großschrift zitieren:
Der Inhalt dieser Seite garantiert nicht, dass die hier erwähnten Methoden einen Gewinn jeglicher Art garantieren werden. Sie könnten möglicherweise einen Verlust der gesamten anfänglichen Geldmittel erleiden. Das Handeln mit Binary Optionen setzt Erfahrung voraus und kann sehr riskant sein. Sie sollten auf keinen Fall Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, dieses zu verlieren. Das Handeln mit Binary Optionen ist nur gestattet, wenn Sie volljährig sind und es gesetzlich zulässig ist in der Jurisdiktion, von welcher aus Sie auf die Binary-Handelsplattform zugreifen.
Zur Konto-Eröffnung wird man auf die Seite optionavigator.com/index.php/user/register?mlang=de&AffiliateID=7012&AppType=aw&AffiliateName=demediamarius&BannerID=1665&SubAffiliateID=de2 gelockt, wo man dann mit weiteren Lügenmärchen über schnelles und leichtes Geldverdienen malträtiert wird.

Wer seine 200 Euro jedoch liebt, wird den Anmeldebutton gar nicht erst betätigen, sondern sich nach einer seriösen Plattform umsehen, wo ihm nicht der TOTALVERLUST seiner Gelder droht! :thumbs:

PS: Nein, ich habe die Themen IMPRESSUM und DOMAIN-REGISTRIERUNG nicht vergessen, aber aus Zeitmangel muß ich das leider verschieben. :blush13:

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast