Evobinary blacklisted

Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten
Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Feb 2017, 15:36

Evobinary blacklisted

Beitrag von RRInvestor » Do 23. Feb 2017, 16:24

Das Unternehmen von dem ich berichte hat einen Forex Tradingroboter entwickelt, welcher monatlich bis zu 27 % Rendite erwirtschaftet. Diesen haben sie nach einigen Monaten Vorbereitungszeit für sechs Monate lang getestet und dabei erstaunliches geschafft. Die Entwickler haben 3000€ investiert und nach sechs Monaten 51,000€ erwirtschaftet. Dies ist ein Gewinn von 1700%, aber war jedoch nur möglich da die Entwickler den Roboter auf 100 % Risikobereitschaft eingestellt hatten. Mit unseren Investitionen werden Sie natürlich nicht so risikobereit sein um unser Geld nicht zu veruntreuen. Diese Firma war anfangs nur eine Insideridee von Freunden, bis diese auf die Idee kamen, andere an dem Roboter mitpartizipieren zu lassen. Seit dem 17.06.2016 befand sich der Tradingrobiter in der Prelaunchphase und Der offizielle Start war dann Ende August.
Die Gründer sind reale Personen welche mehrere Jahre Tradingerfahrung mitbringen und dadurch den Tradingroboter entwickelt haben. Es ist ausdrücklich erwünscht die Geschäftsleitung in Ihrem neuen Büro in Dubai zu besuchen.

Es gibt verschiedene Arten von Investitionspläne zwischen 50€ – 30’000€.

Die Startermitgliedschaft ist nur für den Teamaufbau und das verdienen von Provisionen berechtigt, nicht aber für den Roboter.

Ab dem Investitionsplan 500€ werden jeweils 1/3 der Investition abgezogen und für Marketingzwecke, das heisst für Provisionen der Partner und Mitarbeiter im Büro gebraucht. Die anderen 2/3 werden in den Roboter investiert wovon auch der Gewinn erwirtschaftet wird. Das gute ist, die 2/3 können wir uns jederzeit wieder auszahlen lassen.

Von den Renditen sind alle Pakete gleich und erwirtschaften monatlich bis zu 27% Rendite. Das einzige was die Pläne unterscheidet ist das Partnerprogramm mit den Provisionen. Die Laufzeit der Investition ist ein Jahr, danach wird die Investition automatisch wieder ausbezahlt und kann Reinvestiert werden. Die monatliche Rendite wird jeweils am fünften des Monats ausbezahlt. Jederzeit ist das hinzubuchen weiterer Pakete möglich.

•Von 500€ Investition gehen 300€ in den Roboter und erwirtschaften monatlich bis zu 81€
•Von 1500€ Investition gehen 1000€ in den Roboter und erwirtschaften monatlich bis zu 270€
•Von 3000€ Investition gehen 2000€ in den Roboter und erwirtschaften monatlich bis zu 540€
•Von 9000€ Investition gehen 6000€ in den Roboter und erwirtschaften monatlich bis zu 1620€
•Von 30’000€ Investition gehen 20’000€ in den Roboter und erwirtschaften monatlich bis zu 5400€



Partnerprogramm

Für jeden selbst geworbenen Partner bekommst du 10% der Einlage als Provision ausbezahlt.
Des weiteren gibt es nich weitere Boni, auf welche ich jetzt nicht weiter eingehen möchte.


Die Zahlungsprozessoren

Derzeit gibt es verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten, die direkte Banküberweisung, das zahlen mit Credits aus dem Gewinn vom Investitionsplan, Kreditkarte, 2Pay4You, Neteller und weitere wie Bitcoins. Die direkte Banküberweisung und Kreditkartenzahlung spricht für sich und zeigt die Seriosität des Unternehmens.


Zusammenfassung

•Seriöses Unternehmen mit transparenter Geschäftsleitung
•Die Verdienste werden extern erwirtschaftet durch den Tradingroboter, welcher von Tradern live überwacht wird
•Verschiedene Einstiegspläne ab 50€ bis 30’000€
•Die Investition kann jeder Zeit zurückgezogen werden
•Eigene Smartphoneapp für iOS und Android
•Einfache und seriöse Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
•Sehr lukrative Provisionspläne und Profit von der Upline


Mein Fazit

Ich habe schon einige geniale Investmentunternehmen gesehen, aber dies hier ist eines der genialsten und lukrativsten Unternehmen bisher auf dem Markt. Ich bevorzuge klar eine Investition als Partner, da es auch jederzeit möglich ist die Einlage wieder rauszuholen. Durch das Weiterempfehlen kann sich jeder ein mehrstelliges Passiveinkommen generieren. Da das Unternehmen absolut transparent ist fällt dies auch nicht schwer, es jedem zu erzählen. Die Renditen sprechen für sich, ohne dass dafür noch etwas getan werden muss. Zu der Seriosität sprechen auch die direkte Banküberweisung und Einzahlung per Kreditkarte.

Genauere Infos sowie den Link gebe ich gerne per PN weiter.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 103
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 19:36

Kleine Investition - passives Einkommen

Beitrag von kolibribri » Mi 8. Mär 2017, 15:05

Ich finde es merkwürdig, wenn jemand verschweigt, worum es geht und in einem ellenlangen Posting dazu aufruft, die Infos dazu bei ihm anzufordern. Für gewöhnlich will derjenige dann die Leute über den Tisch ziehen.

New Member
New Member
Beiträge: 14
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 22:14

Re: mit kleiner Investition zum passiven Einkommen

Beitrag von allina » Mi 8. Mär 2017, 15:34

Also ich hatte vor einer Weile per PN angefragt, worum es denn geht und auch eine Antwort bekommen:
Hallo,

freut mich. Natürlich gebe ich dir gerne genauere Infor.

Bei dem Unternehmen handelt es sich um Evo Binary. Am besten machst du dir erst mal auf deren Seite evobinary.com * Mod-Edit: Link entfernt ein bild darüber. Registrienen kann man sich allerdings nur durch direkte Weiterempfehlung. Sprich du brauchst jemanden der bereits angemeldet ist. Über diesen Link kannst du dich dort Anmelden durch meine Empfehlung.

backoffice.evobinary.com * Mod-Edit: Empfehlungslink entfernt

Im ersten moment Klingt das alles vielleicht wie ein Schneeballsystem, allerdings ist es bei genauerer betrachtung etwas ganz anderes. Klar man profitiert auch durch empfehlung aber hautaugenmerk liegt auf dem Roboter der durch Währungsschwankungen das geld Erwirtschaftet. Als Investor erhält man maximal 27% pro Monat des Gewinnes. Im durchschnitt erreicht der Roboter allerdings um die 60% pro monat. Alles über die 27% erhält das Unternehmen und macht somit profit. Daher sind die Betreiber natürlich darauf aus immer mehr als unseren Anteil zu erreichen um selbst auch daran zu Investieren.
Das System wurde nur aus einem Grund für jeden zugänglich gemacht und zwar will das Unternehmen in zukunft selbst als Broker agieren, dies geht allerdings nur bei einem extrem hohen Handelsvolumen. Um dies zu erreichen haben sie das System für jeden zugänglich gemacht.

So erst mal genug für den Anfang denke ich.

Schau es dir selbst an und bei weiteren fragen immer her damit.
Also mir kam das nicht eben sehr seriös vor und ich habe die Finger davon gelassen.

Moderator
Moderator
Beiträge: 726
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

evobinary.com blacklisted

Beitrag von ThomasM » Mi 8. Mär 2017, 15:41

Manch einer hält sich für besonders clever, wenn er meint, das hier geltende Werbeverbot dadurch zu umgehen, wenn er in einem Werbebeitrag, das Unternehmen nicht direkt nennt, sondern erklärt, dass man dies bei ihm persönlich erfragen könne. Nein, ihr seid nicht clever... ganz im Gegenteil.

@RRInvestor: Sie das als erste und letzte Verwarnung. Jeder weitere Regelverstoß bedeutet die Sperre für dieses Forum.

Das Thema evobinary.com wird ab jetzt in die schwarze Liste geführt.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Feb 2017, 15:36

Re: Evobinary blacklisted

Beitrag von RRInvestor » Mi 8. Mär 2017, 21:42

Es Ist immer wieder witzig wie soetwas im Vorfeld verurteilt wird, ohne sich damit zu beschäftigen!

Ich für meinen Teil bin Investiert und fahre Monat für Monat ein Taschengeld ein. Muss jeder für sich entscheiden. Ich wollte lediglich auf eine funktionierende Möglichkeit aufmehrsam machen. Auch wenn ich es nicht beim namen genannt habe, da dies ja zu Verwarnungen führt.

Eine Verwarnung für einen nichtssagenden Text ohne Verweiß auf irgend eine Seite? Überzogen und lächerlich.

Es Steht jedem frei sich diesbezüglich zu erkundigen oder es zu lassen.

Moderator
Moderator
Beiträge: 726
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: Evobinary blacklisted

Beitrag von ThomasM » Mi 8. Mär 2017, 22:01

RRInvestor hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 21:42
Ich wollte lediglich auf eine funktionierende Möglichkeit aufmerksam machen.
Und das ist schon mal eine freche Lüge. Denn du wolltest vollkommen eigennützig neue Mitglieder werben, indem du genau für dieses Werben eine Provision kassierst. Und dazu hast du versucht dieses Forum zu missbrauchen. Und genau das ist hier nicht erlaubt.
RRInvestor hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 21:42
Auch wenn ich es nicht beim Namen genannt habe, da dies ja zu Verwarnungen führt.
Du hast es nicht beim Namen genannt, weil du glaubtest so das Werbeverbot umgehen zu können. Allerdings wird hier im Forum alles, worüber man schreibt beim Namen genannt, oder man unterlässt das schreiben. Es gibt keinen Grund über etwas zu schreiben, was man nicht beim Namen nennen möchte. Das ist hier ein Diskussionsforum und nicht ein schwarzes Brett für jedermann, um Aufrufe zum Einholen von Informationen, zu was auch immer, zu starten. Wenn du schreiben möchtest, was du willst und für beliebige Systeme Reklame machen möchtest, erstell dir deine eigene Webseite. Allerdings bezweifle ich das du die Fähigkeiten hierfür mitbringst. Wie auch immer. Wenn du dich auf anderen Webseiten aufhälst, solltest du deren Regeln schon achten und respektieren, statt sie absichtlich zu brechen. Sonst wirst immer du es sein, der sich lächerlich macht.
RRInvestor hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 21:42
Eine Verwarnung für einen nichtssagenden Text ohne Verweis auf irgend eine Seite?
Einerseits wäre ja schon ein nichtssagender Text regelwidrig, denn nichtssagende Texte wollen wir hier im Forum nicht, andererseits war der Text ja aber auch nicht nichtssagend, sondern pure Werbung, nur dass eben nicht gesagt wurde, wie das Unternehmen heißt, für das geworben wird. Diese fehlende Info sollte sich jeder Interessent bei dir persönlich abholen. Natürlich nur deshalb, weil du wusstest, dass hier Werbung unerwünscht ist und weil du meintest ganz schlau zu sein und das Werbeverbot damit umgehen zu können. Genau diese Einfalt in Verbindung mit deiner Unverfrohrenheit ist das einzige, was man im Zusammenhang mit deinem Auftritt hier als lächerlich bezeichnen könnte.
RRInvestor hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 21:42
Überzogen und lächerlich.
Was hier überzogen und lächerlich ist, entscheidest nicht du. Und es nimmt die auch niemand ab, dass du das Ganze lächerlich, lustig oder als Witz empfindest, wie du uns hier mehrfach weiß machen möchtest. Tatsächlich bist du einfach sauer, dass du hier nicht werben konntest und benimmst dich daher wie ein bockiges Kind. Das wiederum finde ich lächerlich. :/
RRInvestor hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 21:42
Es Steht jedem frei sich diesbezüglich zu erkundigen oder es zu lassen.
So siehts aus. Allerdings wird sich bei dir niemand mehr erkundigen können, da ich dir zusätzlich mit der nunmehr als ein getragen geführten Verwarnung, auch das Recht zum Verfassen von Privat Nachrichten sperre. Wobei ich ohnehin meine Zweifel habe, dass nach Allem hier noch jemand Kontakt zu dir aufnehmen wird.

Nun, da du dich uneinsichtig zeigst und das Ganze angeblich so lustig findest, machen wir mal aus der einfach ausgesprochenen, eine eingetragene Verwarnung daraus.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Young Member
Young Member
Beiträge: 38
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 02:16
Wohnort: Duisburg

Evobinary SCAM

Beitrag von bulian » Mi 8. Mär 2017, 22:23

Die von evobinary.com in Aussicht gestellten Gewinne halte ich für extrem überzogen und unrealistisch. Seriös sieht anders aus. Mein Rat: Finger weg!!!

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Feb 2017, 15:36

Re: Evobinary blacklisted

Beitrag von RRInvestor » Do 9. Mär 2017, 08:13

Das ist ja schon fast Anmaßend mir Worte in den Mund zu legen, welche ich so nicht gesagt habe.

Sauer bin ich sicher nicht und ein bockiges Kind ebenfalls nicht. Ich verdiene mein Geld damit und bin zufrieden.
Ich bin auf keine Werbung angewiesen oder auf diese hier, ja fast schon Verläumdung.

Desweiteren ist es Rufschädigend so eine Diskrepanz unserer Meinungen hier öffentlich auszutragen.
Dies Zeigt nicht unbedingt ein professionelles Verhalten eines Moderators.
Daher werde ich hier auf nichts weiter eingehen.
Falls Der Moderator mir noch etwas zu sagen hat, dann bitte ich ihn dieses im Privaten Rahmen weiter zu führen.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 110
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:40

Evobinary blacklisted

Beitrag von Sarah87 » Do 9. Mär 2017, 09:33

Der einzige der hier seinen Ruf schädigt, bist du selbst. Und wenn du nicht drauf angewiesen bist hier zu werben, weshalb versuchst du es dann so verkrampft und verstößt dabei gegen die Regeln des Forums? So wie es aussieht, musst du es sogar sehr nötig haben. Und wo hat ein Mod dir die Worte umgedreht? Er hat dich doch vollkommen richtig zitiert, wie ich das sehe und dir auf deine Aussagen geantwortet. Ich finde die Mods verhalten sich hier sehr professionell. Sie tun das was ihre Aufgabe ist. Sie setzen die Regeln durch und sorgen für Ordnung.

Du bist es, der hier das Offensichtliche zu verdrehen und zu leugnen versucht.

Mein Gott ist das immer wieder spaßig, wenn die Spammer versuchen sich rauszuwinden und alles abstreiten, was zuvor von ihnen geschrieben wurde und schwarz auf weiß da steht.

Old Member
Old Member
Beiträge: 353
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Evobinary unseriös

Beitrag von Oleg » Fr 10. Mär 2017, 21:10

RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Das ist ja schon fast Anmaßend mir Worte in den Mund zu legen, welche ich so nicht gesagt habe.
Anmaßend? Anmaßend bist du, und zwar so was von... Du maßt dir an, die Regeln hier brechen zu können. Du maßt dir an, dieses Forum dazu missbrauchen zu können, um deinen Verdienst zu steigern. Du maßt dir an, die Moderatoren dafür zu kritisieren, dass sie hier ihren Job machen. Und was du als "in den Mund legen" bezeichnest, sind doch Zitate deiner Worte. Der Moderator hat exakt das zitiert, was du hier zum Besten gegeben hast. Für mich bist du einfach ein Troll, der gesperrt werden sollte.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Sauer bin ich sicher nicht und ein bockiges Kind ebenfalls nicht.
Klar bist du sauer. Und zumindest benimmst du dich wie ein bockiges Kind.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Ich verdiene mein Geld damit und bin zufrieden.
Die ganzen Möchtegerne im Web behaupten das immer. Die tun immer so als wären sie schweinereich durch das, was sie bewerben. Manche fotografieren oder filmen sich sogar vor fremden Villen, im Yachthafen vor fremden Booten oder in teuren Autos, die sie für eine Stunde von einer Mietwagenfirma geliehen haben, um vorzutäuschen, wie reich sie mit dem von ihnen beworbenen Angebot geworden sind. Würdest du viel Geld verdienen, hättest du zumindest eine eigene Webseite, man würde dich in der Szene kennen und du wärst nicht auf die Art Spam, die du hier betreibst, angewiesen. Ich wiederhole: In meinen Augen bist du ein Troll.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Ich bin auf keine Werbung angewiesen oder auf diese hier, ja fast schon Verläumdung.
Dein Werbeinteresse ist derart offensichtlich und frei von jedem Zweifel daran, dass du hier werben wolltest, dass du dich mit Leugnen schon zum Gespött machst. Was soll da Verleumdung sein? (Ja genau, auch wenn es dich überraschen wird, es heißt Verleumdung, nicht Verläumdung)
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Desweiteren ist es Rufschädigend so eine Diskrepanz unserer Meinungen hier öffentlich auszutragen.
Du selbst schädigst deinen Ruf und blamierst dich hier bis aufs Letzte. Und für den Ruf des Forums wäre es schädlich, wenn man Trolle wie dich gewähren ließe.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Dies Zeigt nicht unbedingt ein professionelles Verhalten eines Moderators.
Auch wenn ich nicht immer mit jeder Entscheidung einzelner Moderatoren zufrieden bin, muss ich doch sagen, dass sie sich professionell verhalten. Ganz besonders in Fällen wie diesem. Du bist ein übler Spammer und ein Moderator hat dich in die Schranken gewiesen. Damit hat er seinen Job unbedingt professionell erledigt. Natürlich tauchen hier immer wieder mal Trolle auf, die die Moderatoren angreifen, wenn sie beim Spammen erwischt und dann zurechtgewiesen wurden. Das könnt ihr ja auch machen. Nur sieht das jeder außer euch anders, nämlich als verzweifelten Ausdruck eures Ärgers über euren Gesichtsverlust und darüber, dass der aus eurer Sicht geniale Plan, hier kostenlos zu werben und damit Kohle zu machen, einfach durchkreuzt wurde. Dann lauft ihr Amok, versucht die Moderatoren als ungerecht, unfähig und unprofessionell zu diffamieren, obwohl sie ja gerade durch ihr Eingreifen bewiesen haben, dass sie genau das nicht sind. Und gerade dieses Amoklaufen lässt euch in der Öffentlichkeit noch dümmer dastehen und macht euren Gesichtsverlust noch um ein vielfaches größer.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Daher werde ich hier auf nichts weiter eingehen.
Tja, dieser Entschluss kam wohl zu spät.

Na mach dir nichts draus, du bist ja hier anonym unterwegs. Zumindest bisher. Vielleicht mache ich mir ja mal die Mühe und versuche zu ermitteln, wer hinter dem Nick RRInvest steht. ;)

Moderator
Moderator
Beiträge: 726
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Diskussion zu Evobinary

Beitrag von ThomasM » Fr 10. Mär 2017, 22:37

@RRInvestor: Du scheinst grundlegende Verständnisschwierigkeiten zu haben, was den Sinn und Zweck, die Funktion aber auch die Hierarchie in einem Forum angeht. Deshalb werde ich für dich noch ein einziges mal etwas klarstellen.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Desweiteren ist es Rufschädigend so eine Diskrepanz unserer Meinungen hier öffentlich auszutragen.
Ich trage hier nichts mit dir aus. Ich betrachte dich weder als Gesprächspartner noch als Diskussionsgegner mit dem ich etwas auszutragen hätte. Du bist ein Spammer, der die hier geltenden Regeln mit Füßen tritt, indem er das Forum für seine eigenen Zwecke und zu seinem persönlichen Vorteil nutzt. Und meine Aufgabe ist es Spammer und Regelverletzer wie dich zur Ordnung zu rufen und sie dazu zubringen, ihr Verhalten hier im Forum mit den Regeln in Einklang zu bringen und, falls mir das nicht gelingt, sie unschädlich zu machen, indem ich sie sperre. Und das ist keine Anmaßung von mir, sondern meine mir vom Betreiber des Forums verliehene Funktion. Noch mal klar und deutlich: Wir tragen hier nichts aus. Du hältst dich hier im Forum an die Regeln und an meine Anweisungen oder du wirst gesperrt.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Falls Der Moderator mir noch etwas zu sagen hat, dann bitte ich ihn dieses im Privaten Rahmen weiter zu führen.
Wo ich dich auf deine Regelverletzungen aufmerksam mache und dir die Konsequenzen klar machen, die Regelverletzungen hier haben, wirst du wohl mir überlassen. Im Allgemeinen ist das der Ort des Geschehens und nicht hinter verschlossenen Türen. Es gibt nichts, was ich mit dir im privaten Rahmen weiterzuführen hätte. Du wirst in Zukunft die Regeln einhalten und meinen Hinweisen folgen. Falls dir das unannehmbar scheint, suchst du dir ein anderes Forum, um es zu belästigen oder ich setze dich hier außer Gefecht, indem ich deinen Account sperre. So sieht es aus. Das muss dir nicht gefallen, aber ändern kannst du es nicht.
RRInvestor hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 08:13
Daher werde ich hier auf nichts weiter eingehen.
Und damit du dieses Versprechen nicht brichst, unterstütze ich dich, indem ich dir jede weitere Äußerung in diesem Thread untersage.

@Alle: Ich bitte euch, euch in Threads nicht mit Spammern oder Trollen auseinanderzusetzen. Ihr könnt Zurechtweisungen unbesorgt dem Moderatoren überlassen. Wir lesen nicht unbedingt jeden einzelnen Beitrag, aber wenn wir mal nicht reagieren, könnt ihr betreffende Beiträge melden. Dann nimmt sich ein Moderator der Sache an. Ansonsten gilt: don't feed the troll

Ansonsten geht es hier ab jetzt nur noch um die Diskussion zu Evobinary unter evobinary.com
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 110
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:40

Evobinary unrealistische Renditen

Beitrag von Sarah87 » So 12. Mär 2017, 07:17

Von den Renditen sind alle Pakete gleich und erwirtschaften monatlich bis zu 27% Rendite.
Das allein ist schon unrealistisch. Wenn man dann noch bedenkt, dass zusätzlich Geld für Partnerprogramm, für Ausgaben und Kosten und Betreiber erwirtschaftet werden müsste, kommt man schnell auf eine Zahl um die 40-50%, die monatlich erwirtschaftet werden müsste. Glaubt da jemand drann?

Member
Member
Beiträge: 78
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 11:38

Re: Evobinary blacklisted

Beitrag von Gustavi » Mo 23. Okt 2017, 21:53

Ich finde auch, dass man sich als erstes damit beschäftigen muss bevor man irgendwie urteilen kann.
Bei mir ist es so, dass ich vorher schon gerne auf Nummer sicher gehe und mir Infos hole.
Habe das letzte mal geguckt und was zu den binären Optionen lesen können.

Echt sehr hilfreich wenn man sich einfach mal online umguckt. Würde auf jeden Fall auch empfehlen das man einen Vergleich macht oder sich einen Test anguckt.


Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast