Tags:
Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten

#1

Beitrag Fr 1.03.2013, 15:24

Nach oben

RPR
Benutzeravatar
Verwarnt
Registriert: 1. Mär 2013
Beiträge: 6
[*Mod Edit] Unseriös, Spam!

Mit nur 2-5 Min/Tag 20-50 €/Monat verdienen!

Sie sind genervt von Werbung, die Sie nicht interessiert? Bei unserem Anbieter legen Sie Ihr Profil einfach, kostenfrei und anonym an und erhalten nur die Werbung, die Sie interessiert.

Und das Beste? Sie erhalten für das Lesen & Anschauen dieser persönlichen Werbung Geldprämien.

dawillichrein.de
Zuletzt geändert von ThomasM am Do 7.03.2013, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel editiert
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag Fr 1.03.2013, 21:40

Nach oben

Senior Member
Registriert: 21. Jan 2010
Beiträge: 115
x 1
Die Seite führt zu system.lead-motor.com, einer Subdomain von lead-motor.com einer Abzockerseite, mit einer nicht ganz neuen Masche.

Es sollen angeblich hohe Vergütungen für das Anschauen von Werbevideos gezahlt werden. Vorher sind aber erstmal, wie soll es auch anders sein, dicke Registierungsgebühren zu zahlen.

lead-motor.com bewirbt auch kostenpflichtige E-Mail Marketing Systeme.

Finger weg!

Hier eine Liste der unseriösen Satellitenseiten von lead-motor.com:

dawillichrein.de
anschauen-u-verdienen.de
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag Sa 2.03.2013, 01:05

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 755
x 24
5 Mal exakt der gleiche Spam. Du wurdest verwarnt und dieses Thema in die schwarze Liste verschoben, die anderen 4 zur Beweissicherung im internen Bereich gesichert.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag Sa 2.03.2013, 06:18

Nach oben

RPR
Benutzeravatar
Verwarnt
Registriert: 1. Mär 2013
Beiträge: 6
firlefanz hat geschrieben:Die Seite führt zu system.lead-motor.com, einer Subdomain von lead-motor.com einer Abzockerseite, mit einer nicht ganz neuen Masche.

Es sollen angeblich hohe Vergütungen für das Anschauen von Werbevideos gezahlt werden. Vorher sind aber erstmal, wie soll es auch anders sein, dicke Registierungsgebühren zu zahlen.

lead-motor.com bewirbt auch kostenpflichtige E-Mail Marketing Systeme.

Finger weg!

Hier eine Liste der unseriösen Satellitenseiten von lead-motor.com:

dawillichrein.de
anschauen-u-verdienen.de

Deine Aussage lieber "firlefanz" ist schlichtweg eine Lüge.

Bevor man solche absoluten Falschaussagen trifft sollte man sich erstmal informieren. Es gibt KEINE Registrierungsgebühren und es wird auch kein kostenpflichtiges E-Mail Marketing System beworben.

Ich finde es eine Frechheit wie man solche Lügen verbreiten kann und bitte Dich zu informieren und dann Deine Aussagen ins richtige Licht zu rücken.

Mir freundlichen Grüßen
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag Sa 2.03.2013, 07:51

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Ich glaube eher, du hast seine Aussage nicht so ganz begriffen. :D

Ok, hier wird für Labbyon geworben, der Laden startet erst im April, falls er bis dahin Kunden gefunden hat, was mir angesichts der üblen AGB für Kunden und Geschäftspartner eher unwahrscheinlich vorkommt.

Für "normale User" gibt es noch keine AGB, daher ist z.B. auch die Auszahlungsgrenze noch völlig offen.

Klar ist nur eines: Die User müssen sich eine Kreditkarte über Labbyon bestellen, ein Schelm, wer dabei Böses denkt. Die mag zwar tatsächlich kostenlos zu bekommen sein, aber auch für kostenlose Kreditkarten bekommt man Provisionen, obwohl es einige Leute vehement abstreiten, also im Klartext lügen!

Es gibt eine Firma, die das seriös betreibt, sehe ich eher im Paid4 Bereich an, dort kann man so 2-3 Euro/Monat ersehen, bei eine Auszahlungsgrenze von 2,50 ein faires Angebot.

Bei Labbyon steht alles noch in den Sternen, außer dass RPR seine Landingpage für teuer Geld gekauft hat und monatlich noch etwas an Lead-Motor abdrücken darf. :lachtot:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag Sa 2.03.2013, 19:48

Nach oben

Senior Member
Registriert: 21. Jan 2010
Beiträge: 115
x 1
RPR hat geschrieben:
firlefanz hat geschrieben:
lead-motor.com bewirbt auch kostenpflichtige E-Mail Marketing Systeme.

Deine Aussage lieber "firlefanz" ist schlichtweg eine Lüge.
So so...

Hallo Spammer... äh RPR, Ich empfehle Dir mal die Seite lead-motor.com zu besuchen. Dort heißt es:
Schnell, einfach und kostengünstig zu professionellem E-Mail Marketing & zur Leadgenerierung

Business Newsletter-Software & Autoresponder
Coaching & Support: Video-Tutorials, Live-Webinare, E-Mail-Support, Praxiserfahrung…
Tools & Know-How: Fertige E-Books als Freebie für Ihren Listenaufbau, Marketing-Tipps, Grafiken, …
Alles aus einer Hand!
Darunter ein dicker Button "Jetzt bestellen"

Und Freundchen, Du solltest dich etwas zügeln mit Deinen Aussagen. Sonst nehme ich mir für Deine Machenschaften mal mehr Zeit. Ich weiß inzwischen schon wer Du bist und was Du treibst im Internet. Ich habe was gegen Abzocke, egal wer sie betreibt und mir ist es egal, ob sich Spinner nur aus Doofheit an Abzocke beteiligen. Das Internet ist voll von Idioten, die zwar zu blöd sind ihren eigenen Namen zu schreiben, aber meinen als "Webmaster" auf billigen Webseiten, die ihnen mangels Fähigkeiten noch von cleveren, unseriösen Geschäftemachern zur Verfügung gestellt werden, jedes noch so unseriöse Abzockersystem bewerben zu müssen.

Wenn man zu dusselig ist, wenigstens einigermaßen zu erkennen was legal und seriös und was Abzocke ist und was nicht, soll man sich, wenn man schon das Internet nutzt, aufs lesen beschränken. Wenn man als Spinner das nicht begreifen will, muss man eben schmerzhaft durch Abmahnung oder Anzeige erfahren, dass man auch im Internet nicht machen kann, was man will... Mir fehlt das Mitleid für jeden, der auch aus Blödheit oder Unwissenheit intensiv jede Abzocke bewirbt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag So 3.03.2013, 02:50

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 755
x 24
@RPR, du wirst dich stark zügeln. So wie ich das sehen ist die Aussage wovon du behauptest sie sei eine Lüge aber wahr. jedenfalls wenn ich mir das Zitat ansehe oder die Haupt-Domain von Lead-Motor aufrufe.

Und wer hier als Neuling, so wie du in Erscheinung getreten ist und dafür verwarnt wurde, wandelt ohnehin auf sehr dünnem Eis.

Alle anderen bitte ich, bei allem Verständnis über den durch manche Spammer hervorgerufenen Unmut, ebenfalls um Zurückhaltung in ihrer Wortwahl.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#8

Beitrag So 3.03.2013, 09:08

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Hier gibt es vielleicht auch ein kleines Missverständnis.

Die Anmeldung bei Labbyon, wird hier eigentlich beworben, ist kostenlos.

Jetzt hat Labbyon eine externen Senior Consultant, den Stephan Thormann.

Dieser hält auch die Webinare für Labbyon ab und erklärte den Leuten, nur seine Landingpage wäre von Labbyon zum Werben autorisiert.

Diese Landingpage kostet 177,31 Euro bis zum April, danach 236,81 Euro einmalig! Das ist die schöne grüne Seite, die man zunächst sieht, wenn man auf die links klickt. ;)

Zusätzlich verschachert der Stephan Thormann aber auch den Service von Lead-Motor
zum "Vorzugspreis" von "nur" 44,03 Euro monatlich.

Nachzulesen hier: http://lead-motor.com/wp-content/uploads/2013/01/Professionelle-Landing-Pages-LP05.pdf

Das muss ja wohl wieder reinkommen, ich frage mich, wie Leute kalkulieren, die das Angebot annehmen! Da muss aber wohl RPR etwas dazu sagen.

Interessant an der Sache ist, dass Labbyon selbst in ihren AGB oder auf der Seite gar nichts darüber schreiben, dass nur die Landingpage vom Stephan Thormann verwendet werden darf, wäre wohl auch wettbwerbsrechtlich gar nicht zulässig.

Der Guy Sandt, einigen vielleicht noch aus Money-Pay-Europe Zeiten bekannt, bewirbt ebenfalls Labbyon, bietet aber immerhin kostenlose Landingpages an, die merkwürdigerweise auch von Labbyon genehmigt wurden.

Mich würde mal interessieren, was Labbyon macht, wenn "unautorisierte" Werbung gemacht wird, angeblich mahnt der Stephan Thormann das ab, aber unter welcher Rechtsgrundlage?

Es wird in einige Foren bereits über Labbyon geschrieben, die Anhänger haben sich bisher wenig mit Ruhm bekleckert, aber auch der Mitinitator Kai Eskelsen nicht, der u.a. Hartz 4 Empfänger, immerhin eine wichtige Zielgruppe, verunglimpft hat.

Weiter hat er, wie Guy Sandt auch, nicht die Wahrheit geschrieben, ob aus Berechnung oder nur aus Unwissenheit, was Provisionen für kostenlose Kreditkarten angeht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#9

Beitrag Mo 4.03.2013, 08:30

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 755
x 24
Alerter hat geschrieben:Hier gibt es vielleicht auch ein kleines Missverständnis.
Welches dann aber, so wie ich es sehe bei RPH liegt. Denn
firlefanz hat geschrieben:lead-motor.com bewirbt auch kostenpflichtige E-Mail Marketing Systeme.
sagt ja dem Augenschein nach nichts falsches aus.

Wie dem auch sei, ich steige in diesem Konstrukt nicht wirklich durch und möchte auch gar nicht erst versuchen alle Zusammenhänge zu verstehen. Seriös ist das ganze in meinen Augen jedenfalls nicht. Auch und gerade eine Beteiligung eines Guy Sandt ist für mich kein Indiz für Seriosität einer Internet-Unternehmung.

Das Thema bleibt bis auf weiteres in der schwarzen Liste, was ich übrigens notfalls allein schon durch das 5 fache Spammen für diesen Verein vertreten kann.

PS: @Alerter, ich habe die Verlinkung zur PDF-Datei entfernt, die Adresse aber in Textform stehen lassen. Zum einen sollen solche Seiten keinen Backlink von uns erhalten, zum anderen gebe ich dieser Seite keine all zu hohe Lebenserwartung und möchte tote Links im Forum vermeiden.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#10

Beitrag Mo 4.03.2013, 16:32

Nach oben

dnp
Benutzeravatar
Verwarnt
Registriert: 4. Mär 2013
Beiträge: 3
Der Moderator wurde bereits angeschrieben!

Entweder gibt es eine Richtigstellung (d.h Löschung dieses Betreffes und aller Links zu internen Dokumenten) innerhalb von 24 Std. oder es gibt rechliche Schritte.

Und diejenigen, die lesen und Zusammenhänge verstehen können, sind klar im Vorteil.
Es gibt einen Dienstleister der das System (Laningpage, Email Marketing Software) zur Verfügung stellt, indem eine Geschäftsmöglichkeit beworben wird.
Mehr nicht. Weniger nicht!
D.h die beiden Sachen hängen nicht zusammen!

Abgesehen davon, dass ich mich frage wie Sie ein System bewerten können, welches sich erst im Pre-Launch befindet (haben SIe hellseherische Fähigkeiten) wäre es gut nachzudenken wer hier was behauptet, bevor es veröffentlicht wird.


PS: Selbst ein Forum wie dieses braucht ein Impressum! :/
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#11

Beitrag Mo 4.03.2013, 16:45

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
@dnp,

wer bisst du denn?

Die Meinungsfreiheit in Foren geht recht weit, soll ich dir Urteile nennen?

Wie kann denn eine Richtigstellung eine Löschung bedeuten, wie können Links überhaupt "interne Quellen" sein? :lachtot:

Ich habe, denke ich, das schon ganz gut beschrieben, wie das gemacht wird.

Und wenn der externe Senior Consultant, eben seine Landingpage zu Labbyon zusammen mit einer Bestellung an Motor-Lead an XXtausend Interessierte schickt, dann "gehören die auch irgendwie zusammen." ;)

Sicher kann man anhand einiger Faktoren ein Geschäft, welches noch gar nicht gestartet ist, beurteilen.

Ich frage mich ja eher wie "ihr" auf die 50 Euro im Monat mit 2-5 Minuten Zeitaufwand kommt!

Wie könnt "ihr" das denn machen? Vielleicht wäre es gut, mal nachzudenken, bevor ihr so etwas 100 tausend Leuten erzählt?


P.S.: Das Forum hat ein Impressum, ist sogar recht leicht zu finden....
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#12

Beitrag Mo 4.03.2013, 16:59

Nach oben

Senior Member
Registriert: 21. Jan 2010
Beiträge: 115
x 1
Na das ist ja mal wieder lustig...

Erstens, handelt es sich meines Wissens nach nicht um ein internes Dokument, wenn es öffentlich zur Verfügung gestellt wird. :irre:

Das ist ja, als ob eine Zeitung sich aufregt, wenn jemand eine bestimmten abgedruckten Inhalt liest. Also wenn ich etwas nicht öffentlich sichtbar machen möchte, dann mache ich es auch nicht. Wenn das veröffentlichen ein Versehen war, ist das wohl Dein Problem. Ich hätte sogar eine Idee, wie man das beheben könnte. Vielleicht kommst Du ja selbst drauf.

Zweitens verstehe ich nicht was womit nichts zu tun haben soll. Bei allem hier angesprochenen Punkten geht es doch wohl um Angebote, welche unter der Domain lead-motor.com bzw Subdomains sichtbar sind, oder nicht? Demzufolge hast Du auch den Spam zu verantworten. Vielleicht solltest Du Dir Deine Mitarbeiter bzw. Partner besser aussuchen.

Könnte mir vorstellen, dass Du Dir mit einem derartigen Auftritt hier hast Du Dir keinen Gefallen getan hast. Wenn es etwas klarzustellen gab, hättest Du das ja tun können. Stattdessen zu drohen... das haben hier schon einige getan. Soweit ich weiß erfolglos bzw mit dem Ergebnis, dass Sie noch genauer in Augenschein genommen wurden, was dann noch schlimmer für sie ausging.

Also ich persönlich würde ja den "rechtlichen Schritten" gelassen ins Auge sehen ;)


Und nur ein absoluter Blindfisch findet das Impressum nicht. (hatten wir das nicht kürzlich auch schon mal?) :roll:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#13

Beitrag Mo 4.03.2013, 17:33

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 755
x 24
Ich habe eine PN von einem Herrn dnp erhalten, der sich als Betreiber von Lead-Monitor ausgibt. Auf deren Inhalt möchte ich hier nicht eingehen, man kann ihn sich nach seinem Beitrag hier vielleicht vorstellen. Hier jedoch meine Antwort, welche sich auch auf seinen Beitrag hier bezieht:
Sehr geehrter Herr dnp,

anonymen Aufforderungen zu Änderungen an Themen kommen wir generell nicht nach, besonders dann nicht, wenn sie statt etwas klarzustellen drohender Natur sind.

Ihre Beschwerde ist hiermit mangels ausreichender Begründung abgelehnt.

Sie haben durchaus die Möglichkeit sich an die nächste Instanz zu wenden. Das wären die Administartoren, welche gleichzeitig die Betreiber von www.geldthemen und des dazugehörigen Forums sind.

Ebenso dürfen Sie im entsprechenden Thread etwas zu Ihrem Unternehmen klarstellen.

MfG
Thomas
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#14

Beitrag Mo 4.03.2013, 17:52

Nach oben

Member
Registriert: 23. Jul 2012
Beiträge: 83
x 5
dnp hat geschrieben:Und diejenigen, die lesen und Zusammenhänge verstehen können, sind klar im Vorteil.
In der Tat eine sehr oft anwendbare Weisheit. Die passt auch direkt auf:
dnp hat geschrieben:Selbst ein Forum wie dieses braucht ein Impressum!
:/

Ist es bei Lead-Motor üblich sich Nicknames aus drei Buchstaben bestehend zu geben? Nur mal am Rande gefragt. RPR, dnp.... Da könnte manch einer ja fast auf die Idee kommen, dass es sich um die gleiche Person mit einem zweiten Account handelt.
Zuletzt geändert von Lena88 am Mo 4.03.2013, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#15

Beitrag Mo 4.03.2013, 17:55

Nach oben

Member
Registriert: 29. Sep 2012
Beiträge: 50
Hi dnp,

du willst hier die Foren-Betreiber eventuell mit rechtlichen Schritten einschüchtern/drohen...und findest aber kein Impressum für dieses Forum? *hust*

Da merkt man wer hier nicht lesen kann :roll:

Impressum ist auf Geldthemen.de vorhanden.
Rechtliches findest du übrigens zudem unter den Nutzungsbedingungen Punkte 9 a), 9b), und 10 denen du bei deiner Registrierung auch zugestimmt hast.

Hier wurden keine Links zu internen Dokumenten wie von dir behauptet reingepostet. Das würde nämlich bedeuten, dass interne Sachen durch hacken etc. frei für andere offengelegt worden sind.
Diese sind aber von Anfang an frei zugänglich.

Viel Spaß bei deinen weiteren lächerlichen Einschüchterungsversuchen :roll:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#16

Beitrag Mo 4.03.2013, 18:32

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Man darf nicht außer Acht lassen, dass sowohl für die eingangs hier genannte Seite dawillichrein.de extrem gespammt wurde, als auch für die hier genannte Seite anschauen-u-verdienen.de.

dawillichrein.de 5 Spambeiträge am 01.03.2013
anschauen-u-verdienen.de 7 Spambeiträge am 26.02.2013

Jeweils von neu registrierten Mitgliedern im Forum.

Das stellt eine wiederholte grobe Regelverletzung dar und einen Angriff auf die Integrität des Boards. Grundsätzlich halten wir derartiges Vorgehen für unseriös, womit wir von der allgemein üblichen Auffassung nicht abweichen.

Wenn man sich die beiden genannten Seiten betrachtet, wird man einerseits feststellen, dass sie exakt den gleichen Inhalt bieten, andererseits das im Footer beider Seiten das Copyright von Lead-Motor.com angegeben ist und weiterhin, dass man bei Klick auf den Anmelde Button auf eine Subdomain von Lead-Motor.de weitergeleitet wird.

Diese genannten Umstände sind in erster Linie ausschlaggebend dafür, dass die Moderation sich entschieden hat das Thema in die schwarze Liste zu verschieben.

Alle hier von mir genannten Punkte sind unbestreitbare Tatsachen. Das die Subdomains ein anderes Angebot bewerben als die Hauptdomain ist für das, worum es hier geht zunächst einmal nebensächlich.

Hier wurden vorsätzlich keine falschen Behauptungen aufgestellt und falls etwas falsch interpretiert wurde, besteht immer die Möglichkeit das entsprechend richtigzustellen. Was die persönliche Meinung der sich zu Wort meldenden Leser angeht, hat jeder ein Recht darauf diese zu äußern.

Da augenscheinlich der Betreff des Themas, "Unseriös: lead-motor", das ist woran Du @dnp Anstoß nimmst, weise ich darauf hin, dass hier nicht die Domain genannt ist, sondern ein Teil, wie er auch Bestandteil betreffenden Subdomains ist. Aus dem weiteren weiteren Verlauf gehen dann die genauen Umstände hervor.

EDIT:

Möglicherweise mag dem einen oder anderen, der glaubt hier unerlaubt und regelwidrig werben zu können, unser Vorgehen bei übertriebenem Spam zu hart erscheinen. Allerdings ist das Thema "Geld verdienen" und ein Forum dazu ein starker Magnet für alle möglichen Projektbetreiber, die glauben sich über unsere Regeln hinwegsetzen zu können.

Wir haben es hier mit einem Spamaufkommen zu tun, welches für viele unvorstellbar sein dürfte und welches viele aufgrund von Löschungen durch die Moderatoren auch gar nicht wahrnehmen. Allerdings haben Löschungen oft keine Wirkung. Nicht selten verhält es sich so, dass der gleiche Spam kurz nach dem Löschen erneut gepostet wird. Deshalb hat es für die schlimmsten Spammer Konsequenzen, vorsätzlich gegen unsere Regeln zu verstoßen. Sie werden als Spammer und Regelverletzer benannt und die entsprechenden Themen in die schwarze Liste verschoben. Wenn Mitglieder dann die Angebote genauer unter die Lupe nehmen und sich eine Meinung bilden, dann ist das deren gutes Recht.

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass bevor dieses Thema überhaupt hier gelandet ist, 10 nahezu identische Postings Ihren Weg in den für die Öffentlichkeit gesperrten internen Bereich gefunden haben (ja, bei uns heißt intern auch intern), wo sie zum Zwecke einer möglicherweise notwendigen Beweisführung gesichert sind. Der letzte Thread der 1. Spam-Staffel wurde in die schwarze Liste verschoben (das ist der ganz oben genannte) und das noch ohne die näheren Zusammenhänge zu ergründen. Erst als erneut eine Welle mit 7 Spam-Beiträgen folgte, haben wir uns die Sache genauer angesehen und die Zusammenhang erkannt bzw. benannt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#17

Beitrag Mo 4.03.2013, 19:34

Nach oben

dnp
Benutzeravatar
Verwarnt
Registriert: 4. Mär 2013
Beiträge: 3
Ich habe weder die Zeit noch die Geduld hier mit irgendwelchen Experten zu diskutieren.

Wenn ihr keine Ahnung von Online Marketing habt, ist das nicht mein Problem.

Jeder Landingpage (wahrscheinlich wissen dass 99,7% der Leute hier nicht was das ist - haben ein Impressum und bewerben eine Geschäftsmöglichkeit). Diese werden von einem System generiert.
Auf jeder "Sub-Landingpage" taucht dann unser Name auf - und dennoch steht unten im Footer immer derjenige, der es betreibt.

Nochmal - so funktionieren (fast) alle Systeme....

Deswegen stimmt der Betreff absolut nicht mit unserem Geschäftskonzept überein, noch haben wir mit der Geschäftsmöglichkeit etwas zu tun.

Jeder LP (= Landingpage) Besitzer ist unser Kunde. Was die in Foren machen, kann und werde ich nicht kontrollieren - muss jeder für sich selber wissen!

Wenn sich die Co-Mods nicht auskennen, dann müssen sie nachfragen - dazu gibt es ein Impressum.
D.h der derzeitige Betreff ist absolut unkorrekt. Lesen. Nachdenken. bei Nichtauskennen - nachfragen - an der richtigen Stelle nicht bei Möchtegern Profis. Danke.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#18

Beitrag Mo 4.03.2013, 19:42

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Ich weise darauf hin, das ich meinen obigen Beitrag etwas hinzugefügt habe, während Du Deinen verfasst hast. Ab dem Hinweis "EDIT" nachzulesen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#19

Beitrag Mo 4.03.2013, 20:02

Nach oben

Member
Registriert: 23. Jul 2011
Beiträge: 97
x 6
dnp hat geschrieben:Wenn ihr keine Ahnung von Online Marketing habt, ist das nicht mein Problem.
Wie kommst Du zu dem urteil hier habe niemand Ahnung von Marketing? Marketing war doch nie das diskutierte Thema. Zumindest nicht, wenn man nicht Spam als ernsthafte und seriöse Marketing-Form betrachtet. Aber davon ab; muss man Ahnung von Onlinemarketing haben um als Moderator in einem Forum gute Arbeit zu leisten und die Regeln durchzusetzen?
dnp hat geschrieben:Auf jeder "Sub-Landingpage" taucht dann unser Name auf...
Richtig:
Copyright © 2013 Lead-Motor.com - E-Mail-Marketing & Landingpage Software. All rights reserved.
dnp hat geschrieben:und dennoch steht unten im Footer immer derjenige, der es betreibt.
Falsch! siehe oben!

Also alle Rechte möchtest Du schon beanspruchen, aber jede Verantwortung ablehnen. Interessant.

dnp hat geschrieben:Jeder LP (= Landingpage) Besitzer ist unser Kunde. Was die in Foren machen, kann und werde ich nicht kontrollieren - muss jeder für sich selber wissen!
nun ja, vielleicht solltest Du Deine Einstellung mal überdenken. Denn offensichtlich schadet diese Vorgehensweise ja dem Ruf nicht nur der Subdomains, sondern der gesamten Domain.
dnp hat geschrieben:Wenn sich die Co-Mods nicht auskennen, dann müssen sie nachfragen - dazu gibt es ein Impressum.
Klar, die Mods haben nichts weiter zu tun, als jedem Spammer hinterher zu laufen und ihn zu fragen, ob es ihm den Recht wäre, dass er als Spammer benannt wird. Im Falle von Subdomains dann auch noch den Domaininhaber. Am besten, wenn sie auch noch den Hoster und die Denic befragen. Den Bundestag? Ich glaube, Du bist hier derjenige, der keine Ahnung hat.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#20

Beitrag Mo 4.03.2013, 20:13

Nach oben

Member
Registriert: 23. Jul 2012
Beiträge: 83
x 5
Wenn Du Subdomains an Personen vergibst, bist du für die Inhalte und deren Handeln durchaus verantwortlich zu machen. Spätestens dann, wenn du von Verstößen Kenntnis erlangst, musst du reagieren.

Richtiges Verhalten wäre gewesen sich hier zu melden, sich zu entschuldigen für das Verhalten der Subdomaininhaber sich davon zu distanzieren und diese entweder zu sperren oder zumindest dahingehend zu belehren, dass sie ihr Verhalten der Rechtslage und den üblichen Maßstäben anpassen.

Dafür dürfte es nun freilich zu spät sein. besonders deshalb, weil du dich ja uneinsichtig zeigst und offen zugibst, dass es dir egal sei, was deine Geschäftspartner oder Kunden so treiben.

Der größte Schaden für dich und dein Projekt ist nicht dadurch entstanden, das es diesen Thread gibt, sondern durch die Art und Weise, wie Du hier in Erscheinung getreten bist.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#21

Beitrag Mo 4.03.2013, 21:24

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 755
x 24
@dnp: Ich antworte dir mal ausschließlich hier, womit dann auch deine letzte PN beantwortet ist. Die Beleidigungen dort lasse ich mal außer acht...

Es gehört nicht zu meinen und auch nicht zu den allgemein üblichen Aufgaben sonstiger Moderatoren beliebiger anderen Foren, sich mit für Spam verantwortlichen Webmastern oder im Falle spammender Kunden und/oder Partnern, sich mit irgend einem dieser Leute in Verbindung zu setzen und einen Plausch über die beabsichtigte Vorgehensweise zu führen.

Wir haben hier bis zu 20 Spam-Postings täglich, in Extremfällen auch mal deutlich mehr. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich mich in all diesen Fällen auf die Suche nach einem Diskussionspartner mache, den ich dann frage, ob ihm meine Maßnahmen als Moderator angemessen erscheinen und ob er damit einverstanden ist.

Dein konkretes Verhältnis zu den Subdomain-Nutzern, ob nun Kunde, Partner, Bruder oder Tante interessiert mich nicht mal am Rande. Viel entscheidender ist für mich die Tatsache das du sagst es sei dir egal was die so treiben.

Im Grunde wurde bis zu deinem Auftritt hier nichts anderes gesagt, als das versucht wurde eine Landingpage und Subdomain von lead-motor hier massiv, unerlaubt zu bewerben. Und Lead-Monitor wurde auch erst im zweiten Fall erwähnt.

Du solltest dir vielleicht Deine Partner besser aussuchen und für diese Partner (oder meinetwegen auch Kunden), denen du eine Seite zur Verfügung stellst Regeln aufstellen und diese durchsetzen. Dann blieben dir Unannehmlichkeiten wie diese hier möglicherweise erspart. Natürlich kann es trotzdem auch mal zu Übertretungen kommen. In solchen Fällen wäre es aber dann angemessen sich zu distanzieren und sich zu entschuldigen. Das hätte im Gegensatz zu einem Auftritt wie dem von Dir hingelegten einen Imageverlust verhindern können. Dazu ist es aber inzwischen zu spät.

Was die persönlichen Ansichten der Forum-Nutzer zu dem Angebot auf den Landingpages und zum Angebot auf deiner Webseite angeht, solltest du zur Kenntnis nehmen, dass ich diese Ansichten nicht ändern kann und möchte. Auch du kannst deine Ansichten vortragen, solange dies sachlich geschieht, wie ich es auch von allen anderen erwarte.

Was uns beide angeht, ist die Diskussion hier beendet. Ich bitte dich daher auch mir keine weiteren PN zu senden. Wie ich dir bereits auf deine erste PN mitteilte, habe ich Deine Beschwerde abgelehnt. Wenn Du das nicht akzeptieren möchtest, steht Dir entsprechend den Regeln die nächste Instanz zur Beschwerde offen, die ein Administrator des Forums wäre.

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#22

Beitrag Di 5.03.2013, 18:52

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Vielleicht mag ja der Betreiber von Lead-Motor mal einen NL an seine Kunden verschicken, in dem er sie darauf aufmerksam macht, sie mögen doch bitte allgemeine und spezielle Regeln beherzigen, bevor sie ihre Domain und damit auch die subdomain mit Lead-Motor in der Welt vertreiben? :???:

Möglicherweise, aber auch nur möglicherweise denkt der Betreiber von Lead-Motor mal darüber nach, ob man das nicht technisch anders lösen könnte? :???:

Gerade die Bewerbung von Labbyon wird ja munter im Netz verteilt, siehe auch hier:

http://spam.tamagothi.de/tag/mlm/
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#23

Beitrag Mi 6.03.2013, 00:13

Nach oben

Member
Registriert: 23. Jul 2011
Beiträge: 97
x 6
Es sollte wirklich einen Internetführerschein geben. Aber ganz besonders sollte es eine Führerscheinpflicht für Webmaster geben. Denn meiner Ansicht nach, sollte jemand der nicht in der Lage ist vernüftiges Deutsch zu schreiben ebensoweig Webseiten erstellen, wie eine Zeitung machen.
dnp hat geschrieben:Entweder gibt es eine Richtigstellung (d.h Löschung dieses Betreffes und aller Links zu internen Dokumenten) innerhalb von 24 Std. oder es gibt rechliche Schritte.
Es gibt rechtliche Schritte? :irre: Was soll das bedeuten? Was ist das für ein Deutsch? Das neue Juristen-Deutsch? Da muss sich ja der Leser unweigerlich fremdschämen.

Und Links zu internen Dokumenten löschen? Wie kann man interne Dokumente verlinken? Also ich denke ja, Du bist als Webmaster eher ungeeignet. Vielleicht denkst Du mal darüber nach, Deine Internetkarriere an den Nagel zu hängen und Dir eine andere, nicht ganz so anspruchsvolle Beschäftigung zu suchen?
dnp hat geschrieben:Und diejenigen, die lesen und Zusammenhänge verstehen können, sind klar im Vorteil.
Richtig! Und die finden auch das Impressum.
dnp hat geschrieben:Abgesehen davon, dass ich mich frage wie Sie ein System bewerten können, welches sich erst im Pre-Launch befindet (haben SIe hellseherische Fähigkeiten) wäre es gut nachzudenken wer hier was behauptet, bevor es veröffentlicht wird.
Geht's noch? Wenn es nicht bewertet werden soll, dann darf es auch nicht beworben werden. Sowie Werbung dafür gemacht wird, bewerte ich es auch. Ob Dir das nun passt oder nicht. Basta!

Und meine Bewertung für Labbyon fällt negativ aus. Das ganze ist in meinen Augen absolut unglaubwürdig und unrealistisch. Solche Versprechen gab es tausende Male vorher, ohne dass sie jemals realisiert wurden. Meiner Meinung nach sollen damit nur Kunden geködert werden.

Und nun meiner ganz persönliche Meinung zu lead-motor.com: Alle Webseiten, welche von Kunden von lead-motor.com stammen und welche ich gesehen habe, erscheinen mir wenig vertrauenerweckend, äußerst fragwürdig wenn nicht noch schlimmer. Alleine das würde mich davon abhalten Kunde von lead-motor.com zu werden. Denn, falls da von anderen Kunden fragwürdige Angebote gehostet werden, könnte das bedeuten, dass mein eigenes Angebot zum beispiel von Suchmaschinen abgewertet wird. So etwas nennt man in der SEO Welt auch "Schlechte Nachbarschaft".

Du selbst betreibst ja noch weitere Webseiten, die ich mir demnächst bei Gelegenheit mal genauer ansehe.

Ich hoffe nur, es wird nicht zu viele rechtliche Schritte geben. ;)

Ich habe übrigens gute Kontakte zur (seriösen) Blogger-Szene. Da sind einige für neue Ideen zu Blog Postings sehr dankbar. Vielleicht rege ich da auch mal mal ein paar Beiträge zum Thema "Landingpages und Email Marketing Software" an.

Nachtrag: Sorry, aber noch einmal das Zitat:
dnp hat geschrieben:Entweder gibt es eine Richtigstellung (d.h Löschung dieses Betreffes und aller Links zu internen Dokumenten) innerhalb von 24 Std...
Hättest Du nicht etwas richtigstellen sollen, wenn es etwas zum richtigstellen gibt? Beispiel: Also wenn meine Frau schimpft, "Du warst schon wieder 2 Stunden in der Kneipe", obwohl ich nur 90 Minuten dort war, dann stelle ich das richtig und sage nicht "Ich verlange von Dir, dass Du das richtigstellst."

Was ich damit sagen will: Wenn etwas falsch dargestellt worden wäre, hättest Du doch einfach sagen können, "hört mal zu, das verhält sich so und so..." Wenn Du aber stattdessen verlangst, das etwas gelöscht wird, dann war es doch wohl keine Falschdarstellung, oder? Du machst hier ein Theater, welches ich nicht nachvollziehen kann. Was willst Du überhaupt gelöscht haben? Was für ein Betreff? Was für einen Link?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#24

Beitrag Do 7.03.2013, 08:23

Nach oben

dnp
Benutzeravatar
Verwarnt
Registriert: 4. Mär 2013
Beiträge: 3
Ich möchte mich für die Art und Weise und die Beschuldigungen an dieser Stelle entschuldigen.
Man hätte es auch netter sagen könnne, das gebe ich zu. :roll:

Ich war nur verägert, dass wir als Dienstleister für Foren-Spammer verantwortlich gemacht werden.
Daher möchte ich klar betonen, dass wir uns von jeglichen Spam (auch Foren - Email sowieso) distanzieren.
Die Kunden werden demensprechend per Newsletter informieren, dass sie es in Zukunft unterlassen sollen, da es
ausser Ärger und Zeitverschwendung nichts bringt. :)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#25

Beitrag Do 7.03.2013, 11:51

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 755
x 24
Die Distanzierung von Spam dieser Art begrüßen wir. Aufgrund des letzten Beitrags und der PN an mich habe ich mich mit der Administration des Board besprochen und anschließend mit deren Zustimmung den Thread-Titel editiert. Im Eröffnungsbeitrag ging es ebenso wie in den 11 anderen oben genannten Beiträgen um das Projekt Labbyon, welches in einer Form beworben wurde, wie wir sie nicht dulden können und wollen.

Also sollte es hier in erster Linie um Labbyon gehen. Ihr könnt gern Eure Meinungen und neue Fakten dazu posten, noch weiterer Diskussionsbedarf dazu besteht.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#26

Beitrag Sa 9.03.2013, 08:40

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Nur ganz kurz: Der Spamer RPR ist auch in einem anderen Forum im wahrsten Sinne des Wortes aufgelaufen ;) und hat sich ein Verwarnung eingehandelt, scheint ein hoffnungsloser Fall zu sein. :irre: http://www.mlm-infos.com/search.php?search_author=Ralf+Ruch

Aber Labbyon soll ja hier das Thema sein!

Im Prinzip könnte man da nichts gegen sagen, wenn sie den Leuten realistische Prognosen stellen würden, was die möglichen "Verdienste" angeht.

Das tun sie aber nicht, clever aber nicht direkt, sondern eben durch den externen Consultant, der wie auf den Landingpages auch 20-50 Euro für 2-5 Minuten in den Raum stellt.

Das hat sich auch schon geändert, von 2-4 Minuten, 3-5 Minuten, 20 oder 50 Euro findet man so ziemlich alles im Netz, ohne Refs! Mit Refs soll es auch "ein wenig" mehr sein. :gott:

BildView Screen Capture

Man beachte, dass aus Euro auf einmal Labbyon werden, damit die Treuhand! und die BaFin nicht motzen können. Wo lebt der eigentlich, wo leben die Business Partner und wo die Leute, die seine Texte absegnen?

Woher das viele Geld kommen soll, wird aber nicht erwähnt. Es erklärt aber, warum einige meinen, zu werben, egal ob es gegen Regeln verstößt oder nicht, die rechnen sich wohl schon reich. Einige davon sicher nicht das erste Mal. :lachtot:

Was noch zu denken gibt, es sind noch keine AGB für normale User vorhanden, nur für Kunden und Business Partner. Diese AGB wurden hier und da auch schon kritisiert, ich glaube kaum, dass die von vielen Vertriebspartnern gelesen und verstanden wurden. ;)

https://labbyon.tv/de/AGB/index.html

Die Sache mit der angeblichen Anonymität ist auch zweifelhaft. Mal abgesehen davon, dass ich dies auch gar nicht mit geltenden deutschen Recht vereinbar hielte, es gibt gar keine Anonymität!

Das sagen die ja auch, man muss nur genauer lesen! Dann wiederum stellt sich die Frage, ob eine solche Bewerbung nicht gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb verstößt.

Auch hier wieder clever gemacht, Labbyon selbst wirbt nicht so, das machen die Vertriebspartner mit der Landingpage der Thormann & Co. OHG, Tutzing.

Die komplette Präsentation findet man hier: http://www.pdf-archive.com/2013/02/09/offline-start-pr-sentation/

Die Sache mit den Kreditkarten, ein für mich ganz wichtiger Punkt!!

"Normale" User können nur über Kreditkarte ausgezahlt werden, die über die Labbyon-Card GmbH beantragt werden muss, so wird auch die angebliche Anonymität umgangen. Gesetzeskonform, aber dann sollte man nicht damit werben!

Jetzt gibt es aber auch für "kostenlose" Kreditkarten durchaus Provisionen, auch wenn dies sowohl durch Guy Sandt, aber wichtiger auch durch Kai Eskelsen, Mitaktionär der Labbyon AG, verneint wurde!

Insgesamt fühle ich mich hier leicht verarscht, aber einigen Leuten scheint es zu gefallen. :D

Unter anderem wird das Modell bei http://www.memberinfo.de gefeiert, einem eher etwas "schrägen" Forum. :???:

Dort ist auch der einzige Platz im Netz, wo der Kai Eskelson sich noch traut zu schreiben, weil die ja so sachlich und objektiv sind. :lachtot:

Auf der Facebook Seite von Labbyon wurde inzwischen auch die Zensur Keule herausgeholt und kritische Anmerkungen werden samt Schreiber verbannt.

http://www.facebook.com/Labbyon

Hier wird es noch einiges zu schreiben geben, angeblich hätten sich ja entweder fast 100.000 oder über 200.000 User registriert, bzw. vorregistriert. Witzig daran ist, beide Quellen, der Dennis Nowak und der Stefan Thormann arbeiten ja zusammen, die müsste man mal fragen, warum die so unterschiedliche Zahlen verbreiten. ;)

P.S.: Alle genannten Personen sind Leute, die durchaus im öffentlichen Interesse stehen, daher halte ich eine Nennung der Namen für legitim, können aber ruhig editiert werden.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#27

Beitrag Mi 13.03.2013, 10:55

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 124
x 17
Die Aussage "Werbung anschauen und Geld verdienen! mit nur 2-5 Min pro Tag einen monatlichen Nebenverdienst von 20-50 Euro aufbauen" erscheint mir doch recht unwahrscheinlich. Das würde einen Verdienst von 20 €/Stunde bedeuten. Wohlgemerkt dafür, dass man jeden Tag schnell mal eine zwei-minütige Werbung am PC laufen lässt, während man aufs Klo geht oder sich einen Kaffee aufbrüht. Denn wenn man sich, anders als im TV zum beispiel, aussuchen kann, wann man die Werbung laufen lässt, wird man das wohl genau dann tun, wenn man gerade ohnehin nichts am PC macht und einer anderen Beschäftigung nachgeht.

Welches Unternehmen sollte wohl für so etwas Geld zum Fenster rauswerfen? Dazu folgende vereinfachte Kalkulation:

Ein werbendes Unternehmen würde pro Kopf und 2 Minuten 66 Cent zahlen müssen, wobei allerdings noch nicht die Gesamtkosten berechnet sind, sondern nur das, was der Konsument der Werbung erhält. Aber das vermittelnde Unternehmen kassiert ja auch noch mit ab. nehmen wir mal an, dass 50% dieser Summe zusätzlich an Kosten entstehen, damit der Service des Unternehmens vergütet wird, kämen weitere 33 Cent dazu. Die Gesamtkosten pro Kopf und 2-minütige Werbung beliefen sich also auf 1,- €.

Rechnen wir weiter: Pro Kopf und 2 Minuten ausgestrahlter Werbung wird 1 € fällig. Das macht bei 100.000 Menschen, an welche die Werbung ausgeliefert wird 100.000,- Euro. Im Klartext: Damit bei 100.000 Menschen am heimischen PC ein 2-minütiger Werbespot abläuft, wobei wahrscheinlich nur 10% (10.000 Personen) der Empfänger während die Werbung abläuft tatsächlich am PC sitzt, wovon wiederum nur 10% (1.000 Personen) tatsächlich das auch im Vordergrund und mit angeschalteten Lautsprechern wahrnehmen wird eine Summe von 100.000 Euro fällig. Wenn wir nun davon ausgehen, dass von diesen 1.000 Personen, die bewusst diese Werbung wahrnehmen, sich auch 10% für das beworbene Angebot in irgend einer Form interessieren, haben wir als Unternehmer 100 Interessenten erreicht, für welche die Thematik überhaupt grundsätzlich interessant ist, was diese 100 Personen aber noch nicht zu Kunden macht. Aber wenn dann von diesen 100 Personen tatsächlich 3% also 3 Personen Kunde werden und etwas kaufen, haben wir für Werbung 100.000,- Euro investiert. Damit diese Kosten für Werbung wieder rein kommen, müssten die 3 Personen allerdings einen sehr großen Einkauf tätigen. Beispielsweise ein Laptop für je 34.000 Euro kaufen, welches woanders für 500 Euro zu bekommen wäre. :D

Übrigens, wäre selbst bei der 10fachen Anzahl und auch bei der 100fachen Anzahl gewonnener Kunden diese Werbung absolut unrentabel.
Der Magen der Sau, die Seele der Frau und der Inhalt der Leberwurscht sind noch weitgehend unerforscht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#28

Beitrag Sa 16.03.2013, 07:57

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Das Dumme daran ist, man darf solchen Leuten nicht mit Tatsachen kommen, die werden nämlich mal glatt ignoriert, man hat eben das geniale und doch so neue System einfach
nicht verstanden. :irre:

Dabei ist das System weder neu, schon gar nicht genial.

Es gibt durchaus einen Markt, es gibt ja auch zwei Betreiber, die das machen, die werben aber nicht mit 20-50 Euro im Monat.

Verdienen kann man ca. 2-4 Euro im Monat, für Paid4 Verhältnisse sehr ordentlich, aber natürlich nicht genug, um 100tausende User, für die aber überhaupt keine Filme da wären, zu ködern.

Da müssen eben "ein wenig" größere Verdienstversprechungen gemacht werden! Und das scheint ja tatsächlich bei einigen zu klappen, wenn auch die ersten sehen, so einfach ist das alles dann doch nicht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#29

Beitrag Fr 19.04.2013, 13:01

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Der Start von Labbyon wurde verschoben, statt dem verspätetem Aprilscherz am 02.04 auf den 01.06.

:lachtot:

Das Doofe daran war, die Leute haben es erst im Laufe des Tages (02.04) erfahren und das Verwundern war demenstsprechend groß, haben doch einige geworben wie blöd, wobei man blöd hier eher groß schreiben müsste.

Der Grund? Ja, die EDV halt, darauf habe ich auch schon immer alles geschoben, wenn was nicht so klappt wie gedacht. :D

Oder zu wenig User? Ich weiß es nicht, 250.000 werden die nie bekommen, angeblich sind es jetzt 25.000, wobei in Webinaren aber schon von 200.000 gesprochen wurde, selbst gewünschte 3 Mio. in einem Jahr wurden gesagt, das mit den Zahlen ist halt eine wahnsinnig komplizierte Geschichte. :irre:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#30

Beitrag Fr 19.04.2013, 22:23

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 124
x 17
Alerter hat geschrieben:...das mit den Zahlen ist halt eine wahnsinnig komplizierte Geschichte. :irre:
und das mit den Wünschen sowieso. :roll:

In meinen Augen war das von der ersten Sekunde an eine Totgeburt.
Der Magen der Sau, die Seele der Frau und der Inhalt der Leberwurscht sind noch weitgehend unerforscht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#31

Beitrag Mo 22.04.2013, 22:37

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Die Geschichte geht noch ein wenig weiter, auch der 1.6 ist jetzt Schall und Rauch von gestern.
Liebe Member,

das LabbyonPortal unseren Ansprüchen gemäß zu gestalten, ist ein sehr umfangreiches und komplexes Unterfangen und stellt uns vor immense Herausforderungen verschiedener Art. Das war uns von Anfang an bewusst und wir haben den Zeitplan entsprechend gestaltet. Den geplanten Zeitpunkt der Portaleröffnung haben wir bereits an Sie kommuniziert.

Leider haben wir den Umfang der Arbeiten und den dafür erforderlichen Zeitaufwand unterschätzt und wir müssen unsere Planung erneut aktualisieren.


Die komplexen Wechselwirkungen zwischen den Teilbereichen Recht, Technik, Datenschutz, Steuerrecht etc. erfordern einen schwer kalkulierbaren Aufwand, um diese harmonisch in Einklang zu bringen.

Momentan können wir noch keinen festen Starttermin bekannt geben, der schon avisierte 1. Juni 2013 wird es nicht sein.


Für diese zeitliche Fehleinschätzung zu diesem neu- und einzigartigen Projekt entschuldigen wir uns in aller Form und hoffen, dass Sie uns das Nachsehen und uns die Treue halten.

Wir danken Ihnen sehr für Ihr bereits gezeigtes, überaus starkes Interesse an unserem Portal und möchten Ihren hohen Erwartungen unbedingt gerecht werden. Ihre Hinweise und Anregungen nehmen wir weiterhin gern entgegen.

Durch Veränderungen im Management am 18.04.2013 haben wir darüber hinaus nun die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die weiteren Projektschritte in gestraffter und priorisierter Form erfolgen können.

Bis zur vollständigen Öffnung unseres Portals http://www.labbyon.tv bitten wir Sie also noch um etwas Geduld und hoffen auf Ihr Verständnis.

Sobald wir neue Nachrichten für Sie haben, informieren wir Sie per Newsletter.

Vielen Dank,
:irre:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#32

Beitrag Mo 22.04.2013, 23:45

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 124
x 17
Ich kenne den neuen Starttermin. Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, wann Labbyon starten wird. Und zwar am Sankt-Nimmerleinstag.
Der Magen der Sau, die Seele der Frau und der Inhalt der Leberwurscht sind noch weitgehend unerforscht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#33

Beitrag Do 23.05.2013, 17:50

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Die Facebookseite von Labbyon wurde entweder gelöscht oder auf Eis gelegt, ich weiß nicht, ob letzteres bei FB geht, jedenfalls gibt es sie nicht mehr bzw. sie ist nicht mehr aufzufinden.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#34

Beitrag Fr 24.05.2013, 19:24

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 124
x 17
Sieht fast so aus, als würden die Verantwortlichen versuchen sich still und heimlich aus dem Staub zu machen, ohne größeres Aufsehen erregen zu wollen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#35

Beitrag Fr 24.05.2013, 19:54

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Ach, die Marion Butz (memberinfo)ist nach wie vor zuversichtlich, zur Sicherheit :lachtot: macht sie aber auch noch Werbung für arbeit-von-zuhause-aus.com Sie hat sogar eine eigene Seite gebastelt, auf der sie gleich für beide Dienste wirbt. :kopfwand:

werbeportal-info.de

P.S.: Häkchen brav bei URLs nicht automatisch verlinken gesetzt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#36

Beitrag Fr 24.05.2013, 21:12

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 124
x 17
Auch so eine bemerkenswert nutzlose Webseite. Abgesehen davon ist sie voller Widersprüche.

Im Video ist die Rede von 3 min. täglichem Zeitaufwand, im Text der Infoseite heißt es dann schon "täglicher Aufwand ca. 5-10 Minuten"

Starttermin laut Video der 02.April, im Text direkt darunter 3. Quartal. (Wobei auch das schon mindestens ein mal geändert wurde).

Dafür aber keine plausible Erklärung darüber, welches Unternehmen mir denn täglich 5 Euro dafür zahlen sollte, dass ich während meiner morgendlichen 10 minütigen Sitzung auf dem Klo ein Werbevideo auf dem PC laufen lasse. Wäre ja ein Stundensatz von 30 Euro. (Ich habe dem höchsten genannten Zeitaufwand, also 10 Minuten dem höchsten genannten Verdienst von 150 Euro [ohne Weiterempfehlung] zugrunde gelegt).

Ich sehe schon ganze Berufsgruppen der Besserverdienenden ihren Job kündigen um zuhause in mehreren Videofenstern Werbevideos verschiedener Dienste dieser Art laufen zu lassen. Bei abgeschaltetem Monitor und Lautsprechern versteht sich. Mann möchte ja nebenbei ein Nickerchen machen oder auf dem TV nen schönen Film ansehen. Da werden wir wohl bald keine Ärzte, Juristen, Ingenieure oder sonstige Akademiker haben. Arbeiter ja sowieso nicht. Alle lassen Werbevideos laufen.

Selbst bei einem Zehntel des von mir aufgrund der Angaben auf der Webseite als Beispiel angenommenen Verdienstes, also 3 Euro/Stunde, halte ich es für ausgeschlossen, dass sich Unternehmen finden, die diese Werbeform buchen.

Ich weiß nicht was dahinter steckt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Betreiber selbst ernsthaft daran glauben, das dieses Konzept auch nur funktionieren könnte.

Im Moment scheint mir nur eine Erklärung plausibel. Das man an möglichst viele Daten möglichst vieler Interessenten kommen will. Diese könnte man dann später mit anderen Angeboten zuschütten.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#37

Beitrag Fr 24.05.2013, 23:59

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Bei Labbyon habe ich eine andere Theorie. :^^:

Da sollten oder sollen immer noch die Member nur per Kreditkarte gezahlt werden.

Dafür bekommt man selbst bei kostenlosen KK Prvisionen, auch wenn das immer wieder geleugnet wurde.

Wenn man bei den AGB von labbyon-card.de mal genauer liest, steht da aber, dass die KK ab dem zweiten Jahr durchaus etwas kosten kann.
Abhängig von der gewählten Bank/Abrechnungsstelle kann die Nutzung der Labbyon-Card bzw. des dazugehörigen Kontos ab dem zweiten Jahr gebührenpflichtig werden. Näheres entnehmen Sie bitte den Geschäftsbedingungen der Bank/Abrechnungsstelle.
labbyon-card.de/de/Datenschutz-und-AGB/index.html Hier unter Punkt 3.5

Jetzt konnte man, wenn auch nur kurz, bei FB lesen, dass die WBZ sich deren AGB mal angenommen hätte. :D

Ich selbst hatte auch schon einiges! ausformuliert, aber noch nicht hingesschickt, kann aber noch kommen, falls sie mal starten sollten.

bei arbeit.... hingegen ist es einfach, der wird es so machen wie immer. :zensur:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#38

Beitrag Fr 31.05.2013, 13:23

Nach oben

Member
Registriert: 29. Aug 2012
Beiträge: 61
Mal schauen, ob sich noch einer der Fans hier her traut, ich vermute mal eher nicht. :D

Die Kritiker haben es wohl eher als die Firmenleitung gesehen, dass das so nichts werden kann.

Mal sehen, was die Anleger dazu sagen werden. Ich vermute, hier ist das letzte Wort
noch gar nicht gesprochen!
Amtsgericht Charlottenburg, Aktenzeichen: 36l IN 2090/13



In dem Verfahren über den Antrag d.


Labbyon AG, Berliner Allee 255, 13088 Berlin, vertreten durch die Vorstände Christian Paetsch, und Steffen Ramlow,
Register-Nr.: HRB 142877
- Schuldnerin -


auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das eigene Vermögen


Beschluss:


Zur Verhinderung nachteiliger Veränderungen in der Vermögenslage der Schuldnerin bis zur Entscheidung über den Antrag wird am 23.05.2013 um 10:00 Uhr angeordnet (§§ 21, 22 InsO):

1. Maßnahmen der Zwangsvollstreckung einschließlich der Vollziehung eines Arrestes oder einer einstweiligen Verfügung gegen die Schuldnerin werden untersagt, soweit nicht unbewegliche Gegenstände betroffen sind; bereits begonnene Maßnahmen werden einstweilen eingestellt (§ 21 Abs. 2 Nr. 3 InsO).

2. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird

Herr Rechtsanwalt Christian Otto
Düsseldorfer Straße 38, 10707 Berlin

bestellt.
http://www.insolvenzbekanntmachungen.de

Ein direkter link funktioniert hier nicht, ist aber schnell gefunden.

Hier ein direkter link:

http://www.versteigerungskalender.de/In ... 19987CF%29
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#39

Beitrag Sa 13.09.2014, 07:30

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Am 8. Juli 2013 schrieb cafe4eck.blogspot.com u. a.:
Das geplante Comeback von der Luftblase Labbyon unter neuem Deckmantel mit Stefan Thormann - Labbyon 2.0

Die Stimmen werden lauter, dass Stefan Thormann tatsächlich bald (3. Quartal?) mit seinem neuen Baby, dem Nachfolger von Labbyon unter neuem Namen, an den Start gehen soll.

Auszug aus einer Info-Mail mit entsprechender Meldung:

Ein weiteres Program, welches uns Anfang des Jahres beschäftigt hatte und dann jedoch leider im Nirvana verschwunden zu sein schien, läßt seine Buschtrommeln erneut ertönen. Noch etwas verhalten und inoffiziel, daher eher als Vorabinfo für Euch gedacht:

Labbyon

Labbyon gibt es nicht mehr, es wird einen neuen Namen bekommen und einen insgesamt etwas abgeänderten Marketingplan. Der Start ist für das 3. Quartal geplant. Stefan Thormann ist darum bemüht, dieses Geschäft für uns fertig zu stellen. Alle Interessenten müssen sich dann noch einmal neu registrieren, die Karten werden also neu gemischt! Es besteht keine Verpflichtung, sich dort zu registrieren, wo man sich für Labbyon registriert hatte. Sucht Euch einen Sponsor, bei dem Ihr das Gefühl habt, gut informiert zu werden und Hilfestellung zu erhalten, wenn Ihr sie benötigt.

Da ich Stefan Thormann kennen gelernt habe, bin ich davon überzeugt, daß er uns hier eine solide, gute Sache liefern wird, wir dürfen gespannt sein. Sprecht mit Euren Kontakten und bereitet sie darauf vor, daß es hier in Kürze los gehen wird...genauer Termin ist leider noch nicht bekannt! Ich werde Euch ganz sicher auf dem Laufenden halten und Euch den Registrierungslink schicken, sobald ich ihn erhalten habe.
Seitdem ist mehr als ein Jahr vergangen und Labbyon ist mehr oder weniger in Vergessenheit geraten. Auch ich hatte das Thema längst abgehakt.

Bis mir dann gestern ein Mail zuging, in dem es u. a. heißt:
Du bekommst diese Mail weil Du dich vor laengerer Zeit im unserem PAID2VIEW Team angemeldet hattest, mit der Hoffnung bei labbyon Geld verdienen zukoennen.

Ab Dienstag dem 16ten September wird der Startschuss knallen und die Ersten meinen Ref-Link erhalten, welchen ich von enadCo bekommen werde.
Da die Website schon existiert - enadco.ag - und auch Kapital vorhanden zu sein scheint (lt. Unternehmensregister 520.000 Euro), muß also tatsächlich davon ausgegangen werden, daß es ein Labbyon II geben wird. Da auch Stefan Thormann wieder mitmischt, wie dem Impressum zu entnehmen ist, darf man wohl gespannt sein, wie der zweite Versuch letztendlich verlaufen wird.

Stutzig macht mich im Moment nur der zweite Name im Impressum: Daniela B. Haeusler. Falls diese Frau Häusler in irgendeiner Form mit dem weithin bekannten und latent unseriös agierenden Heiko Häusler verheiratet, verwandt oder verschwägert sein sollte, kann man schon erahnen, was uns in Bezug auf Labbyon II erwarten wird.

Auf jeden Fall nichts Gutes... :irre:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#40

Beitrag Mo 15.09.2014, 07:37

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Der Guy Sandt macht Druck - per Keuler-Mail:
Gruess dich ,

WOW ... nicht schlecht ...

... weit �ber 500 Mitglieder haben sich schon f�r enadCo entschieden.

Aber von den 500 hast Du leider nix, wenn Du dich vielleicht noch nicht fuer enadCo entschieden hast.

Vielleicht hat sich deine Downline schon fuer enadCo enschieden und wird sich ab Dienstag an dir vorbei, bei deinem Sponsor anmelden, wenn sie deinen Link nicht im Backoffice vorfinden werden.

Das waere echt Schei... fuer dich!

Ich kann das aber nicht verhindern!

Ich kann nur informieren und dafuer sorgen, dass jeder �berpr�ft, ob seine Downline auch bei ihm landet.

�berpruefe Du lieber nochmal ob bei dir alles richtig gemacht wurde und deine Downline sich auch richtig entschieden hat.

Ab Dienstag dem 16ten September werden die Ersten meinen Ref-Link erhalten, welchen ich von enadCo bekommen werde.

Nutze unbedingt die letzten paar Stunden, dich zu informieren und wenn Du es noch nicht gemacht hast, deine Zusage zu bestaetigen oder wenn kein Interesse vorhanden ist dann wenigstens abzusagen, damit deine Upline oder ich dir nicht mehr damit auf den Wecker gehen.

Ich habe in unserem Backoffice unter dem Menuepunkt [Downline] die Emailadressen mit einem Link versehen, welcher dir einen fertigen Emailtext zeigt, den Du an deine Firstline versenden kann.

Bitte nutze die verbleibende Zeit unbedingt dazu, deine Kontakte anzuschreiben, denn es waere schade wenn Du deine muehselig gesammelten labbyon-Kontakte an Fremde verlieren wuerdest.

Ich weiss, dass da draussen schon heftig abgeworben wird!

So leicht kommst Du nicht mehr an Kontakte die sich fuer genau dieses Programm enadCo interessieren.

Sei jetzt nicht untaetig und nutze die Stunde als erster dabei sein zu koennen. enadCo ist und bleibt immer kostenfrei!

Ich bitte dich hiermit, dich unbedingt auf unserer Seite einzulogen um die noetigen Schritte zu unternehmen.

info.lu/P2V

Login: TT413333
Password: a9ae2d

Danke

Guy
(Betreiber vom P2V Team)

Informationen zu meiner Person findest Du hier.
blog.guysandt.com/blog/guy-sandt
Ich denke, daß nun keinerlei Zweifel mehr daran bestehen, daß enadco als Nachfolger des insolventen Labbyon-Luftballons dienen soll und wird.

Aber - ganz unabhängig davon: Ich würde nie für ein Business tätig werden, das von Guy Sandt empfohlen oder gar selbst betrieben wird.

vom cafe4eck.blogspot.com, die bereits acht (!) Beiträge über diesen "feinen Herrn" verfaßt haben! Unter diesem Link findet man sie alle: http://cafe4eck.blogspot.de/search/label/Guy%20Sandt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste