WhitePinsPlus.com

Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Nov 2014, 00:37

WhitePinsPlus.com

Beitrag von MK2014 » Fr 14. Nov 2014, 03:59

* Mod-Edit: Achtung, bitte auch die diesem werbelastigen Posting folgenden Beiträge lesen! Wir warnen vor einer Teilname an WhitePinsPlus.com, da und dieses Geschäftskonzept unrealistisch erscheint

Hallo

ich habe vor einigen Tagen eine sehr simple Methoden gefunden die euch vielleicht interessieren könnte. Da ich mir gerade einen entsprechenden Werbetext dafür zusammentippe erdreiste ich mir mal den hier reinzuhauen. Es geht um die Seite WhitePinsPlus.com

Ich sage vorab: Das ist keine ominöse / obskure Investmentfirma mit einem Briefkasten auf den Cayman Islands oder sowas. Es ist eine eingetragene deutsche Marktforschungsfirma mit bekannten Partnern wie Wüstenrot, Tui und dem Handyanbieter BASE. Und es ist keine Investition nötig. Außer täglich einige Minuten Klickerrei.

Auch wichtig: Erwartet nicht hier das schnelle Geld zu machen, ihr braucht definitiv Geduld und Durchhaltevermögen. Aber wenn ihr es durchzieht winken tatsächlich überraschend hohe Erträge.
Wie funktioniert Whitepins+?

Whitepins+ ist ein deutsches Marktforschungsprojekt. Sie werden dafür bezahlt täglich Bilder zu bewerten. Dazu müssen sie sich mit Realdaten anmelden und ihre Identität mit dem hochladen einer Personalausweiskopie bestätigen. Dann kann es auch schon los gehen.

Am Anfang können sie nur 2 Bilder täglich bewerten und erhalten dafür 2€ täglich. Ab dem 31. Tag sind es 3€, ab dem 59 sind es 4, usw.

Dieser Gewinn wird in den ersten 90 Tagen vollständig in sogenannte 'Meilen' umgewandelt. Sie erhalten zu beginn 111 Meilen als Startguthaben. Tragen sie bei der Anmeldung meine E-Mail unter „Freundschaftswerbung“ ein, erhalten sie zusätzliche 10 Meilen. (manuel_kraft@gmx.de). Ich erhalte dadurch 25 Meilen. Vielen Dank! :)

Füllen sie unter 'Mein Konto' > 'Profildaten bearbeiten' die beiden Reiter 'Stammdaten 1' und 'Stammdaten 2' vollständig aus, erhalten sie noch mal 30 Meilen.

Umso mehr Meilen sie haben, um so mehr Bilder können sie pro Tag klicken und so schneller steigt ihr täglicher Gewinn.

Nach 90 Tagen können sie einen Prozentsatz angeben, wie viel des täglichen Gewinnes an sie ausgezahlt werden soll, und wie viel weiterhin in Meilen investiert, damit ihr Ertrag weiterhin steigt.

Wichtig ist hier anzumerken: Whitepins hat eine Schutzvorkehrung eingebaut damit die Gewinne nicht ins unendliche steigen können (und die Firma Pleite geht). Jede Meile verfällt nach 90 Tagen. Das heißt ihre 111 Meilen Startguthaben verfällt an Tag 91. Die 2 Meilen die sie an Tag 2 verdient haben verfallen demnach an Tag 92.

Haben sie bis zu diesem Zeitpunkt jeden Tag Bilder bewertet (das ist in der Regel in wenigen Minuten erledigt), stehen sie also an Tag 92 bei 306 Meilen und einem Tagesverdienst von 4€.

Würden sie jetzt eine Auszahlungsquote von 25% angeben, würden ihnen jeden Tag 1€ ausgezahlt und 3 Meilen gutgeschrieben werden. Ihr Gewinn steigt also weiterhin und sie verdienen bereits 30€ pro Monat. Dieser Gewinn kann direkt auf ihr Bankkonto, PayPal Account oder per Skrill ausgezahlt werden.

Aber:
Nach weiteren 90 Tagen würden sie täglich 3 Meilen abgezogen bekommen, da sie ja vor 90 Tagen angefangen haben täglich 3 Meilen zu investieren. Das heißt ihr Gewinn würde nicht weiter steigen (aber auch nicht fallen!). Er wäre stabil bei 30€ / Monat.

Daher empfehle ich nach den ersten 90 Tagen keine Auszahlung einzutragen bzw. nur wenig (vielleicht 10%) und erst mal weiterhin den Meilenstand nach oben zu treiben.

Sie können auch gar keine Auszahlungen eintragen und stattdessen ein ganzes Jahr lang die Meilen nach oben klicken.

Dann wäre ihr Stand anch 365 Tagen bei 2.341 Meilen und einem Tagesverdienst von 35 € (also 1050€ im Monat!). Das könnten sie sich dann z.B. zu 100% Auszahlen lassen bis die Meilen wieder etwas gefallen sind. Dann fangen sie wieder an zu klicken und pushen sich wieder hoch :)


Sie können auch Meilenpakete kaufen und ihren Meilenstand schnell nach oben befördern.
Das ist aber kein muss und keine Voraussetzung! Es hilft nur schneller das angestrebte Ziel zu erreichen. Sie können stattdessen aber auch einfach neue Trendscouts anwerben und mit den dadurch erhaltenen Meilen mehr Gewinn machen.
Ich bin da auch erst einige Tage, werde mich also hüten hier irgendwelche Versprechungen vom großen Geld zu machen. Aber ihr könnt euch ja selbst gründlich informieren. Es gibt eine sehr aktive Facebook Gruppe mit weiteren Informationen und hilfsbereiten Leuten. Dort findet ihr auch Auszahlungsbelege von Leuten die schon länger dabei sind. > * Link zur Facebook-Gruppe entfernt

Also falls ihr euch entscheidet euch da anzumelden, wäre ich sehr dankbar wenn ihr meine Mailadresse angebt: * EMail-Adresse entfernt

Gerne stehe ich auch jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

Danke für eure Zeit und Aufmerksamkeit!


Manuel Kraft


P.S.
Dieser Text entstand Halb 4 Uhr Morgens. Ich bitte Rechtschreibfehler zu verzeihen :)

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

WhitePinsPlus Abzocke?

Beitrag von schwalbe » Sa 22. Nov 2014, 08:05

Ich habe mir gerade mal das Projekt WhitePinsPlus.com angesehen. Mich würde mal interessieren, wie die anderen das sehen, aber ich halte das für unseriös. Die in Aussicht gestellten Verdienste sind absolut unrealistisch. Das kann meiner Meinung nach nicht aufgehen. Es würde mich nicht wundern, wenn es da bald zum Auszahlungsstop kommt und das Konstrukt zusammenbricht..

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von Elisabeth » Mi 21. Jan 2015, 17:58

Der Beitrag unseres Mitglieds @MK2014 ist noch keine drei Monate alt, da lese ich einige Dinge über whitepinsplus.com , die gar nicht gut klingen - um es mal vorsichtig auszudrücken. :irre:
WhitepinsPlus
WhitepinsPlus ist ein deutsches Trendforschungssystem…

Auch hier:
Am Anfang funktionierte das sicherlich alles recht gut! Bis ca. 10. Dezember 2014!
Du erhältst für diese paar Minuten anfangs 2,- € täglich,
später 3,- €, 4,- €, 6,- € bis hin zu 70,- € und mehr nach einem Jahr!

>> Jetzt auch nur noch rein virtuell!
Es erfolgen keine Auszahlungen mehr!
Wieviel kann ich bei WhitepinsPlus verdienen?

>>leider garnichts mehr!!!

Also!
Melde Dich nicht an und probiere es nicht aus.
Alle Zitate habe ich diesem Blog entnommen: lianegoettlich.wordpress.com/das-hat-nicht-funktioniert/whitepinsplus/ Die roten Passagen stammen von Liane Göttlich, die whitepinsplus.com heute so einstuft:
Das hat nicht funktioniert

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von Elisabeth » Do 22. Jan 2015, 12:55

Zu diesem Thema eine interessante Aussage:

Der Titel ist bezeichnend: :sad2:
WHITEPINSPLUS REVIEW - IST ES SCAM ODER LEGIT - WIR DENKEN, ES IST BETRUG, WARUM?

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von Elisabeth » Do 22. Jan 2015, 23:04

Offensichtlich kann man das Portal whitepinsplus.com abhaken! :erschreckt:



Auszahlungsstopp bei WhitePinsPlus.com

Der Emotain GmbH Inhaber Michael Gerull sitzt in U-Haft

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von Elisabeth » Fr 23. Jan 2015, 10:04

Noch ein Fundstück zu whitepinsplus.com, das bereits am 13. Januar d. J. veröffentlicht wurde:
In Internetforen wird aktuell über nicht stattfindende Auszahlungen diskutiert. Im Vergleich zur jüngst aufgeflogen Marketing Terminal GmbH dürften eventuell unerfüllte Auszahlungshoffnungen den Einzelnen nicht allzusehr schmerzen. Der Verdienst liegt wohl eher in der Masse. Allein der geschlossenen Facebook-Gruppe whitepins+ gehören 34.000 Fans an. Auszahlungen soll es verschiedenen Foren nach seit Mitte Dezember nicht mehr gegeben haben.

- See more at: http://www.verbraucherschutz.tv/2015/01 ... uVgXG.dpuf

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Nov 2014, 00:37

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von MK2014 » Fr 23. Jan 2015, 16:22

Hallo

ja leider stimmt das. WhitePins zahlt seit Dezember nicht mehr aus.
Ich war tatsächlich im naiven Glauben bei einer Deutschen Firma die schon so lange am Markt ist und auch noch von einem ANWALT geführt wird, kann nicht viel passieren.

Natürlich war ich auch noch blöd genug ein Meilenpaket zu kaufen.

Möchte mich hier ausdrücklich entschuldigen falls sich hier jemand durch meine Werbung angemeldet hat.
Anzeige gegen WhitePinsPlus bzw. die Hintermänner wurde auch bereits von einigen Leuten erstattet. Meine folgt demnächst.


Edit:
Ich hatte auch gegen Ende Dezember schon darum gebeten meinen Beitrag oben zu löschen. Dann noch 2 mal im Januar. Aber scheinbar sind hier alle Moderatoren inaktiv?

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von Elisabeth » Fr 23. Jan 2015, 17:04

@MK2014
Ich hatte auch gegen Ende Dezember schon darum gebeten meinen Beitrag oben zu löschen. Dann noch 2 mal im Januar. Aber scheinbar sind hier alle Moderatoren inaktiv?
Es gehört zur Forenkultur allgemein, einmal geschriebene Beiträge nicht zu löschen! Das gilt bzw. galt für alle Foren, in denen ich bisher angemeldet war bzw. bin. Der Grund ist ja auch einleuchtend: Jeder User soll zu dem stehen, was er einmal geschrieben hat. Und wenn man aus einem bestehenden Thread einzelne Beiträge löscht, geht der "Faden" verloren... :/

In Deinem Fall wäre es ratsam gewesen, wenn Du hier eine Warnung gepostet hättest! So nach dem Motto: "Leute, paßt auf! Was ich hier mal empfohlen habe, dazu stehe ich nicht mehr, weil..."

So wäre vielleicht manch ein User oder Leser dieses Forums gar nicht mehr in die Versuchung gekommen, sich bei whitepinsplus.com anzumelden.

Daß deutsche Firmen nicht automatisch eine Garantie dafür sind, daß es seriös zugeht, hat ja im Oktober 2014 erst MARKETING TERMINAL nachdrücklich unter Beweis gestellt! Zwar wird der bei whitepinsplus.com angerichtete Schaden sich nicht in der gleichen Größenordnung (geschätzt: 40 Millionen Euro) bewegen, aber das kann ja keineswegs als "Entschuldigung" angeführt werden, oder?

Was die Moderatoren-Frage angeht: So wie ich das hier beobachtet habe, sind wohl seit einigen Monate die Moderator nicht sehr aktiv? Nur mal zum Vergleich: mlm-infos.com hat fünf oder sechs Moderatoren - aber wenn mal nach einem gerufen wird, fühlt sich offensichtlich niemand zuständig... :???: Man sollte dabei aber auch nie vergessen, daß die Tätigkeit als Mod. ja nicht bezahlt wird, sondern quasi "ehrenamtlich" erfolgt.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: WhitePinsPlus.com und trend-setter.org

Beitrag von Elisabeth » So 25. Jan 2015, 08:22

Wesentlich weniger bekannt als die Seite whitepinsplus.com ist die Seite trend-setter.org, obwohl sie inhaltlich völlig identisch ist, was aus dem IMPRESSUM ja auch eindeutig hervorgeht!

Wer also beim Surfen per Zufall auf trend-setter.org trifft, sollte sich dort auf keinen Fall anmelden - denn wenn whitepinsplus.com nicht mehr auszahlt, wird trend-setter.org natürlich auch nicht mehr auszahlen! 8O :sad2:

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von Elisabeth » So 1. Feb 2015, 17:02

Wissen die im WhitePinsPlus-Forum vielleicht mehr Details? Flugs mal 'reingucken - aber da heißt es nur:
Thema nicht gefunden.
Das Thema existiert nicht. Vielleicht wurde es kürzlich gelöscht.
Die rechnen offensichtlich also auch nicht mehr damit, daß es - irgendwann - noch einmal zu einer Reanimation des Portals von whitepinsplus.com kommt... :/

Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 04:25

Re: WhitePinsPlus.com

Beitrag von fixnix » Di 7. Apr 2015, 20:41

Die Facebook-Gruppe von WhitePinsPlus schläft weiterhin den Schlaf der Gerechten. Dort wird zwar gejammert und geklagt, daß keine Auszahlungen erfolgen - aber die (wenigen) Hinweise darauf, daß WhitePinsPlus tot ist, weil der Betreiber in U-Haft sitzt, werden schlichtweg ignoriert.

Immer getreu der Devise: "Nein, ich lasse mir mein Spielzeug nicht wegnehmen!" :lachtot:

An den dort veröffentlichten Postings kann man auch sehr gut ablesen, welchen "Bildungsstand" die meisten Keuler dort haben: Entweder gar keinen - oder bestenfalls einen sehr geringen. Zum Einkaufen im Supermarkt mag der ja noch ausreichen, aber um geschäftliche Zusammenhänge zu erkennen oder selbst einmal zu recherchieren - dazu reichen die wenigen Gehirnzellen bei denen offensichtlich nicht oder nur sehr unzureichend.

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast