Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten

#1

Beitrag 10.01.2018, 10:32

Nach oben

Verwarnt
Registriert: 10. Jan 2018
Beiträge: 7
🍀🥂kostenlos und ohne Investition🍀🥂
💰Geld verdienen mit liken, posten und teilen, chatten und vieles mehr 💰

Xenzuu ist eine Social Media Plattform, die es seinen Nutzern, im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken, ermöglicht, nebenbei Geld zu verdienen. Du machst also das, was Du auch auf anderen Plattformen tust und verdienst Geld dabei.

Es ist gleich aufgebaut wie Facebook nur das man halt dabei Geld abkassiert 🤗

Verwendest du bei der Registrierung über meinen Link den Gutschein Code, bekommst du sofort 2 USD auf dein Konto gutgeschrieben 👌

Hier der Gutschein Code: * entfernt


Und hier geht es zur Kostenlosen Registrierung:

xenzuu.com * Mod_edit: Link und Ref-ID entfernt

Ich freue mich auf jeden von Euch ❣️

Tags:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 10.01.2018, 18:22

Nach oben

Member
Registriert: 23. Jul 2012
Beiträge: 83
x 4
Eine billige Facebook-Kopie, die nie den Durchbruch schaffen wird. Vermutliches Ziel der Betreiber wird es wieder mal sein, von möglichst vielen Personen die persönlichen Daten zu sammeln, um die Inhaber mit Spam zu überhäufen und die Daten dann weiterzuverkaufen.

Ich würde unbedingt die Finger davon lassen.
Sarah28 hat geschrieben:
10.01.2018, 10:32
Ich freue mich auf jeden von Euch
Ja, das glaube ich dir gern. Weil du Provisionen dafür kassierst, neue Opfer in diesen Mist zu locken.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 10.01.2018, 18:44

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 749
x 18
Mir ist nicht klar, wie du auf die Idee kommst, hier kostenlos werben zu können. Besonders deshalb, weil die Regeln, denen du bei deiner Anmeldung zugestimmt hast, das ausdrücklich verbieten. Den gleichen Beitrag hattest du auch gleich noch ein zweites Mal gepostet.

Du bist hiermit verwarnt und das Thema in die schwarze Liste für Spam und Betrug verschoben.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 16.01.2018, 12:14

Nach oben

Verwarnt
Registriert: 10. Jan 2018
Beiträge: 7
Ich lese keine ellenlangen Regeln. Wie ich auf die Idee komme? Lies dir mal andere Themen in diesem Forum aufmerksam durch. Dann siehst du, wie ich auf die Idee komme. Aber es war klar, dass man auf so unfreundliche Art und Weise darauf aufmerksam gemacht wird und das auch noch öffentlich und nicht per PN.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag 17.01.2018, 13:05

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 233
x 15
Sarah28 hat geschrieben:
16.01.2018, 12:14
Ich lese keine ellenlangen Regeln.
Ob du die Regeln nun durchgelesen hast oder nicht, du hast sie akzeptiert. Die Regeln kommen AGB oder einem Vertrag gleich. Ich halte es für äußerst dumm, wenn man einen Vertrag eingeht, ohne die Vertragsbedingungen gelesen zu haben. Unterschreibst du also auch alles was man die vorlegt, ohne es zu lesen? Ja, ich weiß, für viele ist Lesen äußerst lästig. Besonders, wenn man nicht so gut lesen kann, weil man in der Schule keinen Bock hatte es richtig zu lernen oder einem einfach die "Begabung" dafür fehlte. Aber dann könnte man sich ja Vereinbarungen von jemandem vorlesen lassen, bevor man sie eingeht. Wenn auch im Umfeld alle Schwierigkeiten mit dem Lesen haben, sollte man es eben vermeiden Vereinbarungen einzugehen.

Stell dir mal vor, in den Regeln, die du zwar akzeptiert, aber nicht gelesen hast, stünde drinn, dass die Nutzung des Forums kostenpflichtig ist und dass du Monatlich 50 Euro zu zahlen hast. Danach wäre das Gejammer groß, aber finde mal einen Richter, der dir auf eine Begründung wie "Ich lese keine ellenlangen Regeln" aus einem solchen Vertrag raus hilft.

Das die auf die Verbreitung von Spam spezialisierten Networker nicht die hellsten Kerzen am Baum sind, ist mir ja klar, aber du bist noch etwas ganz spezielles. Das zeigt auch schon die Tatsache, dass du nach dem Hinweis auf Regelverletzungen gleich in den nächsten Fettnapf trittst und für Bizmo wirbst, was ich auch für unseriös halte.
Sarah28 hat geschrieben:
16.01.2018, 12:14
Wie ich auf die Idee komme? Lies dir mal andere Themen in diesem Forum aufmerksam durch. Dann siehst du, wie ich auf die Idee komme.
Also ich lese hier vielleicht nicht alles, aber schon ziemlich viel. Ich habe keinen Schimmer, was du damit sagen willst. Wenn du darauf anspielst, dass ja auch andere Spammer hier im Forum versuchen ihrem unseriösen Geschäft nachzugehen, dann siehst du ja, dass es denen auch schon immer so erging, wie dir jetzt. Gut, wenn du richtig lesen könntest. Wir haben ja schon festgestellt, dass du da offenbar ein paar Defizite hast. Wenn du darauf anspielst, dass neben der Masse an gescheiterten und abgemahnten Versuchen auch einige Beiträge existieren, die von den Moderatoren übersehen und nicht editiert wurden, weiß ich aber auch nicht wohin das führen soll. Willst du damit deine vorsätzlichen Regelverletzungen rechtfertigen? Das wäre ja dann so, als würde ein erwischter Einbrecher vor Gericht erklären "Sehen sie sich mal die Kriminalstatistik an, dann wissen sie warum ich in Wohnungen einbreche".
Sarah28 hat geschrieben:
16.01.2018, 12:14
Aber es war klar, dass man auf so unfreundliche Art und Weise darauf aufmerksam gemacht wird und das auch noch öffentlich und nicht per PN.
Du verwechselst hier Ursache und Wirkung. Du hast doch öffentlich gegen die hier geltenden Regeln verstoßen, und zwar vorsätzlich. Da ist es ganz natürlich, dass du auch öffentlich darauf hingewiesen wirst. Und wie freundlich hättest du es denn gern? Soll ein Moderator dich zu hause besuchen, mit einen großen Blumenstrauß in der Hand und einer Einladung zu einem Empfang, auf dem dir dann freundlich mitgeteilt wird, was jedem normal Denkenden von Hause aus klar wäre, nämlich dass Spam unerwünscht ist?

Was du so alles von dir gibst wirkt auf mich ziemlich befremdlich. Offenbar scheinst du doch recht viele und vor allem große Probleme zu haben. Mein Rat: Such dir dringend Hilfe.

Auch solltest du erwägen, dich beruflich zu verändern, denn selbst unter den Spammern, bist du nicht eben eine leuchte. Vielleicht findet sich ja für dich doch noch ein ehrlicher Job, bei dem du nicht allzu anspruchsvolle Aufgaben erfüllen musst. Lass dich doch mal beim Jobcenter beraten.

PS: Ich hoffe, du kannst jemanden finden, der dir diesen Beitrag halbwegs verständlich vorlesen kann.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag 26.05.2020, 20:17

Nach oben

Verwarnt
Registriert: 10. Jan 2018
Beiträge: 7
Bla.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag 14.07.2020, 00:28

Nach oben

Young Member
Registriert: 3. Dez 2012
Beiträge: 24
x 1
Was für eine Taube Nuss. :lol:

Xenzuu ist übrigens längst down und xenzuu.com nicht mehr erreichbar. Aber das war ja auch nicht anders zu erwarten. Von Anfang an war Xenzuu als Totgeburt zu erkennen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste