Geldanlage in Immobilien


Tags:
Inhalt teilen
Geldanlagen die sonst nirgendwo rein passen

Beitrag Sa 15. Jan 2011, 18:58

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 18:54
Hallo Leute :)
Mein Onkel hat mir geraten mein Geld irgendwo anzulegen (bin zurzeit Student;)), und hat mir vorgeschlagen Immobilien zu kaufen, aber ist eine Geldanlage in Immobilien sinnvoll? Und wenn ja, was muss man beachten wenn man sein Geld in Immobilien anlegt?

grüße, hawadu

Beitrag So 16. Jan 2011, 13:02

Nach oben

Moderator
Moderator
Beiträge: 741
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07
Klar ist die Geldanlage in Immobilien sinnvoll. Wenn es gute Immobilien sind, und nicht überteuert...

Ich habe übrigens den (versteckten) Link zu Deiner Webseite entfernt. Regeln beachten!

PS: Der Link funktioniert nicht mal. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Beitrag Do 3. Mär 2011, 11:47

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 23
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 12:10
Ich habe genau ein Drittel in Immobilienfonds investiert.
Was ich dir allerdings raten kann, ist nicht in geschlossene Fonds Geld zu stecken, da kommst du kaum noch raus.
Lieber die teureren offenen Fonds nehmen.

Beitrag So 31. Jul 2011, 01:52

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 9
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 23:04
Bei Immobilien muss man gut aufpassen. Wenn man sich nicht selbst sehr gut auskennt, ist es sinnvoll einen Berater zu haben, der einem bei Investitionen in Immobilien beistehen kann.

Beitrag Di 25. Okt 2011, 11:37

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:29
Wenn man eine Immobilie kaufen und sie dann vermieten möchte, sollte man sie immer vorher besichtigen. Man hat gesehen, wie viele Leute auf sogenannte "Schrottimmobilien" hereingefallen sind. Daher äußerste Vorsicht bim Immobilienkauf.

Beitrag Mi 23. Nov 2011, 12:27

Nach oben

Moderator
Moderator
Beiträge: 741
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07
Genauso wenig wie man ein Auto kauft ohne es gesehen zu haben, sollte man Immobilien kaufen ohne sie gesehen zu haben. Wer das tut... na da fällt mir nichts dazu ein.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Beitrag Mi 7. Mär 2012, 16:37

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Mär 2012, 14:57
Immobilien sind eine gute Investition in punkto Altersvorsorge. Da kann man langfristig planen. Natürlich sollte man alles wasserdicht vertraglich regeln sofern man sich die Immobilie zum Beispiel mit dem Lebenspartner teilt. Aber wenn man die Immobilie besitzt, kann man ein gutes Geld damit verdienen. Man muss aber eben erst einmal investieren und nachhaltig wirtschaften.

Beitrag Do 23. Aug 2012, 13:01

Nach oben

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 17
Registriert: Di 7. Aug 2012, 11:25
Wohnort: Lauf , Deutschland
Hallo „hawadu“,

Immobilien, da hat Dein Onkel wohl Recht, sind immer eine sehr seriöse und wertschöpfende Kapitalanlage.

Allerdings (ich hatte einmal 14 Immobilien und bin „Gott sei Dank“ alle – bis auf einem die ich behalten will – wieder losgeworden) macht es am meisten Sinn, wenn Du selbst darin wohnst. So sparst Du Dir die Miete, die Du dann eben anderswo anlegen kannst.
Kaufst Di ein so genanntes „Renditeobjekt“ (also einen vermietete Immobilie), so musst Du wissen, dass monatlich Hausgeld (an die WEG oder eben die Hausverwaltung) bezahlt werden muss, was auch die Rendite schmälert.
Zudem ist es sehr oft mit Problemen und Ärger verbunden wenn die Mieter Ihre Zahlungsverpflichtung nicht ordentlich nachkommen. (Das war auch der Grund, warum ich so viele Immobilien wieder abgestoßen habe. Ich hatte mir da echte „Arbeit“ gekauft.)

Ich hoffe Dir mit meiner Erfahrung geholfen zu haben.

Beste Grüße

Tommy

Beitrag Mi 13. Nov 2013, 19:35

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 15
Registriert: Do 2. Mai 2013, 12:59
Wohnort: Berlin
Ich denke jetzt ist es zu spät in Immos in Deutschland zu investieren. Selbst die Bundesbank hat schon von einer wachsenden Imme Blase in den Großstädten gesprochen. Denke nicht dass es jetzt noch schlau wäre einzusteigen!

Beitrag Fr 27. Nov 2015, 13:43

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 13:33
Beim binären Optionen kann man auch mit Immobilien traden. Verschiedene Broker haben Assetstypen mit denen Sie traden können. Ich trade mit NRGBinary schon 5 Monate und habe keine Ansprüche. Dieser Broker hat solche Aktien wie NASDAQ (US) mit der Auszahlung von 70%, S&P 500 (US) 70%, DOW (US) 70% usw.

Beitrag Fr 15. Jul 2016, 21:24

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 39
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:26
Das sollte man sich aber auch überlegen

Beitrag Mi 24. Aug 2016, 20:49

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Mär 2016, 09:38
Ich bin davon überzeugt, dass es sinnvoll ist, Geld in Immobilien anzulegen. Meiner Meinung nach ist das sehr sicher. Ich habe vor kurzem ein Haus gekauft. Das war eine gute Investition. Immobilien sind eine der sichersten Arten der Geldanlage auf die Dauer. Die Preise für die Immobilien sind den Schwankungen weniger unterworfen: Zeiträume für Wachstum und Rückschlag sind auf diesem Markt dauerhafter, Zyklen sind länger als an den Fondsbörsen. Die Aktionen sind dabei von den Veränderungen auf den Märkten abhängig, deshalb geben sie öfter und stärker nach, und gelten folglich als ein riskanteres Instrument. Die Immobilien sind ein gutes Instrument für die Aufbewahrung von Mitteln, weil ihre Preise schneller als die Inflation steigen und auf solche Weise das Geld vor dem Wertverlust retten. Im Laufe von den letzten 25 Jahren waren zum Beispiel die Preise für die Immobilien der Inflation im Durchschnitt um 1 % pro Jahr im voraus. Neben der Preiserhöhung ist der Mietertrag ein zusätzlicher Vorteil von Immobilien.

Beitrag Fr 26. Aug 2016, 14:07

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 24
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 20:45
Das ist sicher eine gute Anlagemöglichkeit. Wie gesagt schau Dir mal die Inhalte von Alex Fischer an. Habe ich gerade schon in einem anderen Beitrag empfohlen.

Beitrag Sa 17. Sep 2016, 22:06

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 16
Registriert: So 17. Apr 2016, 01:15
Auch bei Geldanlagen in Immobilien sollte man ganz genau wissen was man tut, ganz besonders in Zeit wie heute wo Immobilen so teuer sind wie nie zuvor. Trotzdem bleiben Immobilien eine der sichersten Anlageformen, die Zinsen für Immobilienkredite sind sehr günstig und vom Staat gibt es viele Zuschüsse welche den Immobilienerwerb sehr vereinfachen. Es spielt natürlich auch eine Rolle wo man die Immobilie erwerben möchte, im ländlichen Raum werden die Mieteinnahmen geringer sein wie in der Stadt. Und solch eine Immobilie muss regelmäßig renoviert und verschönert werden, das sind Kosten welche regelmäßig anfallen. Hier hilft es sehr, sich vor dem Kauf gut zu informieren. Einige Webseiten bieten dem Kapitalanlager eine Fülle an Informationen und dies sogar kostenlos.


Beitrag Fr 28. Okt 2016, 15:44

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 39
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:26
Wir haben uns vor einiger Zeit über einen Immobilienmakler eine Immobilie auf Mallorca gekauft. Den Makler empfehle ich übrigens auch gerne weiter, den wir haben zuvor auch einige schwarze Schafe in der Branche gesehen.

Haben jetzt auch vor diese zu vermieten, wird fleißig renoviert zur Zeit. Die Saison fangt ja erst in mehreren Monaten an, und das gibt uns genügend Zeit um alles Fertig zu bekommen.

Keine Ahnung, sehr viele Bekannte haben dasselbe gemacht, und daher auch die Empfehlung an uns.. Mal schauen wie sich das alles ergibt in den kommenden Jahren.


Antworten

Zurück zu „Sonstige Anlagemöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast