Auktionsplattform ecuworld

Sonstige Möglichkeiten zum Geld verdienen.
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 17:14

Auktionsplattform ecuworld

Beitrag von swissecu » Mo 5. Jan 2009, 16:55

Hallo zusammen,
ich habe vor wenigen Tagen eher per Zufall ein neues Auktionshaus beim googeln entdeckt. Es lehnt sich sehr an das von ebay an, was mir allerdings seltsam vorkam war, dass es relativ neu zu sein scheint und sich bis jetzt eher wenige Angebote in den Auktionen befinden. Die Preise sind nicht in CHF angegeben sondern in +e, ich fragte mich was das sein soll, eine neue Währung? Nach weiterem googeln bin ich schliesslich auf eine Seite gestossen die dies erklärt. +e steht für ecu, was wiederum electronic clearing unit bedeuten soll. Es handelt sich um eine neuartige bzw. eine Onlinewährung, ich habe dies nun einmal getestet und bin von der Idee ganz begeistert, vor allem jetzt im Januarloch. Man tauscht Gegenstände über die Auktionsplattform (nennt sich ecuworld oder ähnlich) ohne Bargeld. Ich habe diverse Weihnachtsgeschenke "verkauft" oder wie man das nennen soll und dafür diese ecus bekommen. Mit diesen soll man in naher Zukunft sogar in normalen Onlineshops Waren erstehen können, ich bin gespannt und verfolge dieses Projekt auf jeden Fall weiter. Nun möchte ich euere Meinung zu hören, denkt ihr diese Idee könnte Erfolg haben (es erinnert mich irgendwie an das WIR-System, die Anmeldung ist gratis, hätte es sonst sowieso nicht gemacht)?

Herzliche Grüsse swiss ecu

New Member
New Member
Beiträge: 16
Registriert: Mo 2. Apr 2007, 08:30

Re: Auktionsplattform ecuworld

Beitrag von Leg0 » Mi 7. Jan 2009, 15:26

Dinge für eine Onlinewährung zu verkaufen, bei der niemand mit Bestimmtheit sagen kann, ob sie tatsächlich mal von Onlineshops akzeptiert wird, ob man sie jemals in Euro wechseln kann, halte ich für gewagt. Es besteht ja die Möglichkeit, dass Du auf Deinen ecu sitzen bleibst.

Neue Auktionshäuser haben es schwer, gegen das bestehende grosse anzukommen. Viele haben es schon versucht und sind gescheitert.

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 17:14

Re: Auktionsplattform ecuworld

Beitrag von swissecu » Mo 19. Jan 2009, 16:09

Hallo Lego, ich stimme dir zu, niemand weiss wie lange das Projekt läuft, aber durch den globalen Aspekt scheint es immerhin mehr zukunftspotential zu besitzen als nationale projekte. Wie du vielleicht schon gesehen hast ist bereits brasilien und schweden dabei, andere länder folgen demnächst. Aber es gilt eins zu beachten, grosse auktionshäuser sind in einer oligopolstellung und genau hier liegt das problem. Sie können die Preise erhöhen wann immer sie wollen, der Nutzer wird zwar murren, aber sie bezahlen müssen, weil es eben KEINE alternativen gibt. Ausserdem bezahlst du auch die Gebühren, wenn dein Angebot nicht ersteigert wurde. bei ecuworld ist dies ganz anders, du bezahlst gerade einmal 1.5% des versteigerungspreises, aber nur wenn du deine Ware auch verkauft hast. ecuworld ist eine dienstleistung für swiss ecu teilnehmer, man bezahlt keine gebühren wenn das Produkt nicht verkauft wurde, die grossen auktionshäuser verlangen nur schon geld wenn du ein angebot publizierst. primär geht es bei swiss ecu auch nicht um die ecuworld sondern vielmehr um eine globale teilnehmerschaft, die onlinewährung ermöglicht zusätzliche geschäfte, nämlich bargeldlos. wenn du bei einer auktion euros oder andere staatliche währungen bekommst würde ich natürlich auch diese bevorzugen. denn swiss ecu erhebt keinesfalls den anspruch besser oder gleichwertig zu sein wie staatliche währungen, es ist eine andere, neue art an waren zu kommen, ohne dafür bargeld zu bezahlen, hier liegt die stärke dieser neuen currency

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 09:26

Re: Auktionsplattform ecuworld

Beitrag von Fr4nk » Sa 24. Jan 2009, 14:18

Bleibt trotzdem das Risiko, seine Sachen für eine "Währung" zu verkaufen, die vielleicht niemals irgend jemand in echte Euro umtauscht oder als Zahlungsmittel akzeptiert. Und das denken viele, weshalb ich nicht an einen Durchbruch glaube.

Young Member
Young Member
Beiträge: 20
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 15:28

Re: Auktionsplattform ecuworld

Beitrag von Briggy » Do 12. Feb 2009, 12:16

Ich bin relativ skeptisch, dass es je in naher Zukunft dazu kommen wird, dass solche Währungen akzeptiert werden. Das würde ein totales Chaos im Finanzmarkt auslösen

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 17:14

Neuigkeiten bei swiss-ecu Schweden

Beitrag von swissecu » Do 5. Mär 2009, 15:03

Hallo miteinander ich melde mich wieder einmal da sich einiges getan hat.
Zu Briggy, etwas Skepsis ist natürlich gut und soll auch sein, aber ich muss dich enttäuschen, es sind bereits grössere Firmen mit dabei. Die Währung wird bereits akzeptiert, in Schweden kann man in ein paar Wochen bereits Ferienhäuser gegen ecu mieten. Es gibt grössesere Onlineshops mit bis zu 40'000 Artikeln von Beamern über Wein ist alles dabei, es existiert ein Button genau wie bei Pay Pal, nur kannst du mit ecu bezahlen. Als ich den ersten Artikel verfasst habe war es noch nicht so weit, das stimmt, aber nun, deshalb schreibe ich auch ist dieses Projekt sicherlich einen Blick wert.
Eigentlîch wollte ich hier einen Link posten, denn Radio SWR 1 hat einen Beitrag zum WIR-System (also dem Vorgänger zu ecu) gebracht, welcher sehr aufschlussreich ist. Ich denke vor allem für Leute welche noch skeptisch sind, erklärt der Beitrag anhand von Beispielen wie dieser "Tauschhandel" funktioniert. Aber eben WIR ist nur national, swiss ecu ist global und wesentlich einfacher zu handhaben, weshalb es wohl den WIR über lang oder kurz ablösen wird (dies ist meine persönliche Meinung). Ich poste einfach mal die Links, ihr könnt ja selbst entscheiden ob ihr den Beitrag hören wollt oder nicht, ist aber eine gute Sache.
Ganz liebe Grüsse aus der CH!

- http://www.swr.de/swr1/bw/programm/-/id ... index.html
- http://www.swr.de/swr1/bw/programm/-/id ... index.html
- http://mp3.swr.de/swr1/mantel/thema-heu ... .6444m.mp3

Administrator
Administrator
Beiträge: 392
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Auktionsplattform ecuworld

Beitrag von geldthemen » Do 5. Mär 2009, 17:09

Könntest Du mal bitte erklären, wie Du zu diesem Projekt stehst? Dem Anschein nach puschst Du ecuworld bzw versuchst es zu pushen, worauf nicht nur Dein hiesiger Benutzername hindeutet.

Zu behaupten WIR sei der Vorgänger von ecu... dafür gibt es aus meiner Sicht keinerlei Anhaltspunkte. Für mich sieht es so aus, als stünde Wir in keinem Zusammenhang zu ecu. Und wenn ich mir die ecuworld-Seite ansehe, stelle ich fest, dass es dort so gut wie keine Auktionen gibt. Nicht viel los da.

Benenne doch mal die grösseren Onlineshops, welche diese Währung aktzeptieren. Und was vll in ein paar Wochen in Schweden an Häusern zu mieten sein wird für ecu... warten wir es ab... ich tippe darauf, das man nichts mieten können wird.

Also bitte überzeugende Fakten... was angesichts der Situation und des Interesses Auktionen dort zu starten schwer fallen dürfte.
Wer hier im Forum werben möchte oder an einer Zusammenarbeit interessiert ist, siehe hier: Werbung im Forum | Cooperation

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 17:14

Fakten, Fakten, Fakten

Beitrag von swissecu » Fr 6. Mär 2009, 11:43

Na hör mal, im Gegensatz zu vor zwei Monaten hat sich wirklich einiges getan. Also grössere Onlineshops sind bspw. ecu.liefert-es.com, oder okt.ch. Die Schweden sind mit swiss ecu bereits etwas weiter als die Landesvertretung der Schweiz, tja so ist das halt. Du willst desweiteren wissen, wie ich dazu stehe, nun ja ich bin halt einfach begeistert von dieser Idee und kenne WIR (was ich von dir allerdings nicht denke!).
Ausserdem ist es absolut normal, dass eine neue Idee "gepusht" (welch hässliches Wort) wird und werden muss, wie willst du sonst auf etwas aufmerksam machen? Cola ist bereits weltbekannt und "pusht" immer noch mittels Werbung, ich könnte noch zig weitere Beispiele aufzählen... =)

PS: Stimmt, auf ecuworld gibt es viele Festpreis-Auktionen, aber mein lieber Mann es ist im Anlaufen begriffen. Du scheinst wenig Erfahrung mit solchen Dingen zu haben wie mir scheint, nichts für ungut.

Old Member
Old Member
Beiträge: 345
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Re: Auktionsplattform ecuworld

Beitrag von Oleg » Fr 6. Mär 2009, 16:56

Da Du nur um den heißen Brei herum redest, mal deutlich wie ich es sehe...

Das ecuworld oder swiss-ecu der Nachfolger von WIR ist, ist eine Unwahrheit! Erfunden, um den Anschein von Größe zu erwecken. In Wahrheit stehen WIR und ecuworld in keinerlei Verbindung zueinander.

Der oder die Betreiber von ecuworld haben den schönen Traum, eine Onlinewährung ins Leben zu rufen... na klar, warum auch nicht... Wo bekommt man den die ecu her, um damit bei einer Auktion etwas ersteigern zu können? Beim Betreiber für echtes Geld kaufen? Sicher, das diesem (Dir?) das gefallen würde... ;) So einfach läuft das aber nicht. :lachtot:

ecuworld ist wie jeder sehen kann mausetot. Es gibt so gut wie keine Auktionen... na logisch. Und es gibt auch keine großen Shops, welche angeblich diese ecu aktzeptieren, meiner Meinung nach wird es die auch nie geben.

Aus meiner Sicht ist ecuworld (swiss-ecu) ein Projekt von jemanden, der nicht wirklich Ahnung hat und sich das "Kohle machen" etwas zu einfach vorgestellt hat. eigene Währung... sozusagen eine Gelddruckmaschine zuhause. tz tz tz

EDIT: Für mich sieht es auch eindeutig so aus, als seist Du der Betreiber.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast