Bewertung von Kairos Technologies

Sonstige Möglichkeiten zum Geld verdienen.
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 13:53

Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von dmdave » Mi 10. Jun 2015, 14:21

Die Firma Kairos kairostech.com welche im Grid und Cloud IT Security tätig ist und mehrere Großkunden im Bereich Motorsport betreut, hat als eines der ersten Unternehmen weltweit eine verschlüsselte Peer to Peer Datenspeicherung für seine Kunden eingeführt. Das heißt die Firma speichert verschlüsselten Daten nicht in einem einzigen Datacenter sondern macht es noch sicherer und speichert Bruchteile dieser Verschlüsselten Keys auf vielen privat zur Verfügung gestellten Festplattenspeichern ( so das nie jemand etwas komplett hat ). Das Geschäft boomt gerade und Sie suchen Partner oder Privatpersonen die Kapazität ihrer Festplatten zur verfügung stellen.

Ich mach das seit kurzem und muß sagen es funktioniert super.Es funktioniert ähnlich wie myadversingpays, nur das man keine Werbung klicken, sondern den PC mind. 10h am Tag online haben muss, um einen reibunglosen Datenaustausch zu gewährleisten.

Statt Creditpack, muß man sich für ein Mitgliedpaket entscheiden, welches dann für 1 Jahr gültig ist. Ja nach Paket müßt ihr dann den dort geforderten Speicher bereit stellen. Egal in welches Paket Ihr investieren wollt, Ihr habt in 12 Monaten einen Gewinn von +150% erwirtschaftet. Kairos zahlt euch das Geld täglich auf euer Kairoskonto und von da könnt Ihr es per Banküberweisung oder ePayment selbst überweisen. Wenn man andere Partner gewinnt, bekommt man natürlich auch Bonus %.

*Mod-Edit (gutmedia): Link entfernt

Young Member
Young Member
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 15:46

Geld verdienen mit Vermietung von Festplattenspeicher

Beitrag von Harry » Mi 10. Jun 2015, 15:47

@dmdave

Als ich Dein Posting gelesen habe, wußte ich auf Anhieb nicht, wie ich darauf reagieren sollte: Staunen, wundern, ärgern, die Hände über dem Kopf zusammenschlagen? :???:

Ich frage mich ernsthaft, auf welcher Welt Du wohl lebst. Wenn ich jemandem gestatte, auf meine Festplatte zuzugreifen, ist das damit vergleichbar, als wenn ich mein Auto abends zwar abschließe, aber den Autoschlüssel im Türschloß stecken lasse. Wer garantiert mir denn, daß meine Festplatten-Daten nicht ausgelesen werden?! Oder mir ein Trojaner auf die Festplatte aufgespielt wird, der mich "beobachtet", wenn ich online-banking mache?!

Außerdem gibt es da noch einiges mehr an Merkwürdigkeiten!

1. Die Domain ist anonym registriert, angeblich seit August 2014.

2. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um die Erst-Registrierung, denn die erfolgte schon 2009.

3. Wie soll ich diesen angeblichen Fachleuten und "Spezialisten" von kairostech.com denn vertrauen, wenn die selbst nicht in der Lage sind, ihre Website vor Hackerangriffen zu schützen?!

4. Wirf' doch mal einen Blick auf diese Seite: https://web.archive.org/web/20131105061 ... ch.com/cms. Und nun führe mal den Mauszeiger auf den Tab. Was kannst Du dort lesen?
Hacked by R4ST4_ROOT
5. Im Klartext heißt das für mich: Wenn irgendwelche böse Buben oder kriminelle Profi's die Seite gehackt haben, konnten die auch auf alle Daten, Programme usw. zugreifen. Einschließlich jener, die damals schon Kunden bei kairostech.com waren.

Der eigentliche Knüller ist aber dies: Habe ich das richtig verstanden, daß ich für das Bereitstellen eines Teils meiner Festplatte auch noch bezahlen soll? Bei MyAdvertisingPays kostet ein Credit-Pack 50 Dollar. Wolltest Du mit Deinem Hinweis auf MAPS schon mal andeuten, daß Kosten in dieser Höhe (oder mehr?) anfallen könnten?

Du erkennst hoffentlich, daß ich von solchen "Angeboten" nicht nur selbst Abstand nehme, sondern auch Dritten dringend davon abrate, mit kairostech.com irgendeine Form der Zusammenarbeit aufzunehmen. :nosmile:


Administrator
Administrator
Beiträge: 392
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Seriosität von Kairos

Beitrag von geldthemen » Mi 10. Jun 2015, 17:23

Ähnlich wie Harry, sehe ich hier erhebliche Sicherheitsrisiken. Diese Sicherheitsrisiken würden sowohl denjenigen betreffen, der Hardware zur Verfügung stellt, als auch den Kunden, dessen Daten auf verschiedenen Festplatten weltweit verteilt werden. Dazu muss man bedenken, dass ein Großteil aller existierenden Computer infiziert bzw gehackt ist.

Auch erscheint es mir recht unwahrscheinlich, dass es günstiger sein soll, statt der Anschaffung eigener Festplatten durch das Unternehmen, für den Speicherplatz auf fremden Privat-Computern zu bezahlen. Zudem auch für die Verwaltung dieses (Fremd)speichers ein recht hoher Verwaltungsaufwand anfällt, so dass wahrscheinlich man mehr und leistungsstärkere Server benötigt, als bei Anschaffung eigenem Speicherplatzes. Das gilt insbesondere, wenn man sich die derzeit geringen Kosten pro TB vor Augen führt.

An @dmdave: Werbung ist hier nicht erwünscht und laut Regeln auch untersagt. Dass du einen direkten Link einstellst und nicht einen Affiliatelink, legt zumindest nahe, dass du selbst einer der Betreiber oder eine durch die Betreiber von Kairos beauftragte Person bist.

Wenn es, wie von Harry erwähnt, so verhält, dass die Webseite kairostech.com anonym gehostet wird, wäre das nur noch ein zusätzliches Zeichen dafür, dass hier zumindest Vorsicht angebracht ist.

Den Titel habe ich editiert und den Link entfernt.
Wer hier im Forum werben möchte oder an einer Zusammenarbeit interessiert ist, siehe hier: Werbung im Forum | Cooperation

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 13:53

Re: Bewertung von Kairos

Beitrag von dmdave » Mi 10. Jun 2015, 20:36

also ersten arbeite ich nicht für die firma, sondern nehme dieses geschäftsmodel gerne in anspruch. eure hacker track analysen interssieren mich auch nicht, weil so gut wie jedes grosse unternehmen schon mal angegriffen wurde. im gegenteil , vielleicht hat kairostech darauf reagiert und sich genau deshalb für diese speicherlösung entschieden. ich persönlich hab die software auf nem vserver laufen was super funzt und sus erfahrung kann ich sagen das ich mit meinen 19$ pro tag zufrieden bin. kairostech ist auch nicht eine briefkastenfirma, sondern sind hauptsponsor von nissan in le mont, schaut euch bilder an. da sieht man den namen sogar am auto. es ist natürlich jedem sein risiko oder seine entscheidung wie er mit dem internet geldverdienen möchte.mir ist es lieber etwas materielles zu vermieten, auch wenn ich für ein jahr ein mitgliedpaket kaufen muss, als bei dubiosrn seiten 10 werbebanner anzuklicken. denke das hier ist ein forum um neue ideen einzubringen, scheint mir aber nicht so.

Old Member
Old Member
Beiträge: 353
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Oleg » Do 11. Jun 2015, 15:12

dmdave hat geschrieben:eure hacker track analysen interssieren mich auch nicht, weil so gut wie jedes grosse unternehmen schon mal angegriffen wurde
Angegriffen schon, allerdings nicht erfolgreich übernommen. :lachtot:

Meist werden Angriffe erfolgreich abgewehrt. Und auf echte Unternehmen erfolgen auch Angriffe durch andere Kaliber.

Und es handelt sich um keine Analyse, sondern um ein Snapshot der Webseite von "Kairos", "Kairostech" oder "Kairos Technologies" zu einem Zeitpunkt, als wohl eine Hacker-Gruppe die Seite übernommen hat. Das dies für die vollkommen unbedeutende und unbekannte Webseite kairostech.com geschieht, zeigt eines. Das die Hacker eher eine unbedeutende Anfänger-Gruppe sind. Das wiederum beweist, dass bei Kairos Stümper am Werk sind und nicht etwa ein Cloud-Speicher anbietendes Unternehmen, welchem man den Zugriff auf seinen Rechner anvertrauen sollte.

Dieser peinliche Vorfall zeigt meiner Meinung nach nur nur eines. Dass es sich um stümperhafte Laien handelt, die ganz und gar nicht das tun, was sie vorgeben zu tun.

"Euer Hacker Track"? Eher der, für ein Unternehmen, dass Kundendaten sicher zu verwahren verspricht, peinliche erfolgreiche Angriff, der offensichtlich zur Übernahme der Seite führte.


Was meiner Meinung nach nicht aufgehen kann: Man soll nicht etwa Geld erhalten, für das Bereitstellen von Festplattenspeicher, sondern man soll zunächst mal Geld einzahlen, damit man dann angeblich Geld für das Bereitstellen von Festplattenspeicher erhält. Wo ist da die Logik? Für ein solches Verfahren gibt es aus meiner Sicht nur eine einzige sinnvolle Erklärung. Nämlich, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt, also um Abzocke.

Außerdem: Die Webseite ist anonym gehostet. Da interessiert auch ein Geschwafel von Werbung auf Autos nicht mehr.

Der Vergleich mit MyAdvertisingPays ist vielsagend. Denn auch dabei handelt es sich, wie ich das verstehe, um einen Betrug nach dem Schneeballprinzip.

Ich nehme Folgendes an: Kairostech.com sammelt Geld ein und betreibt ein Schneeballsystem. Parallel dazu verschafft sich Kairos Technologies Zugriff auf die Computer der gutgläubigen Lemminge, um damit später wer weiß was anzustellen.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Aug 2015, 08:45

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Kairos » Di 11. Aug 2015, 12:47

Informiert euch mal auf dieser Seite kann ich jedem nur Empfehlen. Das ganze ist wirklich eine gute Sache und ich denke zu jedem und allem gibt es heutzutage jergendwo und jergendwie etwas negatives. Aber Fakt ist nun mal das das was Kairos macht einzigartig ist und dieses Unternehmen in den nächsten Jahren sehr sehr sehr schnell wachsen wird. Datensicherheit braucht heutzutage jeder aber niemand hat es. Kairos ist das erste Unternehmen das 100%tigen Schutz bietet nicht ohne Grund hat Kairos sehr Namhafte Kunden und es werden täglich mehr. Man bedenken das Unternehmen existiert erst seit 9 Monaten. Schaut euch die Seite an und vil. wird der ein oder andere feststellen das es eine reale Chance ist die sich mit diesem System bietet.

⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇

* unerlaubter Link entfernt

oder:

⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇

kairos-technologies.net
* unerlaubter Link entfernt

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von schwalbe » Di 11. Aug 2015, 14:29

Oh Mann, schon wieder ein Foren-Troll :roll:

Wir wäre es, wenn du dich mal mit den hier geäußerten Bedenken und Fakten auseinandersetzt und darauf eingehst, anstatt hier die Werbetrommel für deine fragwürdige Seite zu rühren?

Ich glaube, mit Datensicherheit hat dein kleines Projekt so viel zu tun, wie eine Amöbe mit der Erforschung des Urknalls.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Aug 2015, 08:45

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Kairos » Di 11. Aug 2015, 16:34

1.) Für sie bin ich der Herr Schuster (bisschen Respekt voreinander fände ich angebracht) 2.)verweise ich nicht umsonst auf die einzelnen Seiten. Auch für sie zur Info die Leute können mich im gegennsatz zu ihnen auch Telefonisch Kontaktieren aber auch per Email. PS: Wenn sie das nächste mal etwas Posten dann bitte mit etwas mehr Respekt

Young Member
Young Member
Beiträge: 31
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 07:43

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Dreambap » Mi 12. Aug 2015, 06:54

Respekt muss man sich verdienen. Du hast dir bisher mit deinem Auftritt keinerlei Respekt verdient.

Soweit kommt es noch, dass du dich hier in den Thread einmischst, aber jede konkrete Aussage verweigerst und uns erklären willst, wo wir uns zu informieren haben und dass Diskussion bzw Information woanders stattfinden.

HIER spielt die Musik! Wenn dir das nicht passt und du nicht gewillt bist, hier sinnvolle Informationen zu geben bzw dich der Diskussion zu stellen, dann wärst du besser draußen geblieben. Denn ein solcher Auftritt an sich ist schon eine Respektlosigkeit.

Was oben kritisiert wurde, scheint mir schlüssig und da spricht nichts, aber auch gar nichts für Kairos Technologies, ganz im Gegenteil. Und dass du nicht fähig bist, hier auch nur ansatzweise etwas von der Kritik zu entkräften, ist sehr vielsagend.

Damit ist für mich Kairos Technologies endgültig unten durch.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Aug 2015, 08:45

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Kairos » Mi 12. Aug 2015, 16:58

Auf gehts diskutieren wir !!!!!!!

Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Do 21. Jul 2011, 07:48

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Togopiky » Fr 14. Aug 2015, 22:00

Kairos hat geschrieben:Auf gehts diskutieren wir !!!!!!!
Dazu bist du doch gar nicht in der Lage, wie du mit schon drei inhaltslosen Beiträgen bewiesen hast.
Kairos hat geschrieben:...ich denke zu jedem und allem gibt es heutzutage jergendwo und jergendwie etwas negatives.
Soll das ein Argument sein? Oder ein Widerlegen der Kritik an Kairos Technologies, auf die du sonst nicht weiter eingehst bzw der du nichts entgegenzusetzen hast?
Kairos hat geschrieben:Fakt ist nun mal das das was Kairos macht einzigartig ist und dieses Unternehmen in den nächsten Jahren sehr sehr sehr schnell wachsen wird.
Und schon wieder eine unbewiesene und nicht beweisbare Behauptung. Nicht einmal eine Begründung hast du parat. Das ist Lächerlich und eines Unternehmers unwürdig.
Kairos hat geschrieben:Datensicherheit braucht heutzutage jeder aber niemand hat es.
und ich kann mir kaum vorstellen, dass man es bei Kairos finden kann. Ich verweise da noch mal auf die oben gemachte Feststellung, dass Kairos Technologies nicht mal in der Lage ist sich selbst zu schützen.

Immerhin hat in der Vergangenheit eine Hackergroup namens R4ST4_ROOT die Seite kairostech.com und das CMS gehackt und dort seine Visitenkarte hinterlassen, mit der Meldung:
Hacked by R4ST4_ROOT
Sorry Admin,
Your Security System is Low, Please Patch your System
Ist es unter diesen Umständen seriös mit Datensicherheit zu werben? Ist damit Kairos nicht das absolute Gegenteil von Datensicherheit? Wer würde denn einem solchen Unternehmen seine Daten anvertrauen? Ich nicht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass irgend ein anderer das möchte.

Dein Auftreten und deine drei Beiträge erinnern mich stark an
verschiedene Trolle, die hier im Forum regelmäßig aufschlagen, um ihre dubiosen Systeme zu schützen, indem sie mit inhaltslosen Postings Unruhe stiften.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Aug 2015, 08:45

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Kairos » Fr 14. Aug 2015, 22:25

Sooooo habe mal wieder gesehen was hier los ist.

Eine Frage? ist das dein einziegstes Argument?

Wenn ja dann kläre ich dich in dem nächsten Beitrag ausführlich auf.

Dann lass mal raus und bitte nicht böse sein wenn ich dich mal für drei Tage nicht beachte. Das war sicher keine Absicht. Ich erwarte jetzt einen 1 a top Beitrag von dir in dem du mir mehr wie nur ein paar non sinns Geschichten erzählst. Im Gegenzug werde ich dann das selbe machen alles klar? Also dir noch einen schönen Tag
PS:

Wenn du willst stelle ich dann mal ein Video raus wie ich an den Bankautomaten gehe und mir einfach mal so vom nicht Funktionierenden Kairos System einen 1000sender gönne ;)

Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: So 24. Jul 2011, 01:10

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von cooriebo » Fr 14. Aug 2015, 23:31

Kairos hat geschrieben:ist das dein einziegstes Argument?
Nun, ich denke, dass Argument der nicht existierenden Datensicherheit, durch den Nachweis, das beliebige Hackergroups bei Kairos ein und ausgehen, Zugriff auf den Server haben und den Inhalt der Webseite nach belieben ändern, dürfte für ein selbsternanntes Datensicherheitsunternehmen das schwerwiegendste sein.

Da muss man andere Argumente, wie etwa ein an sich zweifelhaftes Konzept des Unternehmens ja schon gar nicht mehr nennen. Dennoch möchte ich kurz darauf eingehen: Wenn ich erst noch dafür bezahlen soll, dass andere auf meinen Rechner erhalten dann ist das unlogisch und erweckt den Verdacht, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt. Die von deinem Kollegen @dmdave im Eröffnungsbeitrag beschriebene Nähe des Systems zu MyAdvertisingPays untermauert diesen verdacht noch zusätzlich.

Allerdings für mich auch besonders wichtig: Ich müsste ja mit einem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich einem Unternehmen, das keinerlei Referenzen vorweisen kann den Zugriff auf meine Festplatte bzw. meinen Computer gestatte. Damit dann mein Computer einer von vielen in irgend einem Botnetz ist? Also wie dumm müsste ich sein, einem möglichen Betreiber eines Schneeballsystems auch noch Zugriff auf meinen Rechner zu geben, wo dieser dann beliebige Trojaner platzieren könnte und sämtliche Hintertüren für eine spätere Nutzung für möglicherweise kriminelle Handlungen öffnen könnte?

Und schließlich dein Auftritt hier:
Du verfasst 4 Beiträge, in denen du nicht ein einziges Argument lieferst, noch ein Argument der anderen Seite widerlegst, nur um zu behaupten, Kairos Technologies wäre doch ganz toll und nicht wie angenommen und auch begründet, eher zweifelhaft und fragwürdig. Du hättest dir alle 4 Beiträge sparen können, denn das war nichts als belangloses Geschwätz.

Dann:
Wenn jemand eine Rechtschreibschwäche hat, muss man nicht drauf herum hacken. Das ist eine Behinderung wie andere auch. Allerdings darf man ja gerade von solchen Personen erwarten, dass sie die für jeden gängigen Browser erhältliche Rechtschreibprüfung installieren. Wenn man weiß, dass man Legastheniker ist, aber trotzdem aus Faulheit nicht einmal gewillt ist diese kleine Maßnahme zu ergreifen, zeugt das von Respektlosigkeit und Unhöflichkeit. Wenn man dabei als Unternehmer auftritt, der seinerseits Respekt einfordert, macht man sich meiner Meinung nach zum Deppen. Äußerst peinlich und geschäftsschädigend für ein Unternehmen.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von schwalbe » Sa 15. Aug 2015, 01:53

Fassen wir doch mal zusammen...

Negativ:

1. Kairos Technologies ist anonym gehostet. Warum sollte ein seriöses Unternehmen seine Domain anonym hosten? So etwas kenne ich nur von Abzockern und Betrügern. Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags.

2. Das System von Kairos Technologies ist an sich unsicher. Sieht man sehr schön daran, dass die Unternehmens-Webseite von einer Hackergroup gekapert wurde

3. Das System von Kairos Technologies ist mutmaßlich ein Schneeballsystem.. Siehe Aussagen zur Konzept und Nähe zum Schneeballsystem MyAdvertisingPays.

4. Das System von Kairos Technologies für diejenigen die ihren Computer zur Verfügung stellen äußerst gefährlich. Betreiber agiert anonym. Wer möchte einem solchen, seinen uneingeschränkten Zugriff auf seinen PC gewähren. Mögliche Risiken: Die Daten werden ausgespäht und benutzt: Zugangsdaten,Passworte, PIN, Onlinebanking. Der Rechner wird "gekapert" und als teil eines Botnets für kriminelle Zwecke missbraucht.

5. Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen großer und namhafter Anbieter. Unwahrscheinlich, sich gegen diese mit einem Startup durchzusetzen

Positiv:

- NICHTS

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 08:10

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von bigpunkt » Mi 26. Aug 2015, 14:06

Hallo!

1. Kairostech.com ist nicht die Firma Kairos Technologies Ltd. kairosplanet.com mit Sitz in London

Ich glaube hier wird schnell verurteilt bevor die Chance einer Diskussion überhaupt entsteht.

Zurück zum Thema Bewertung von Kairos Technologies Ltd (London)

1) Produktangebot

a) anonymer E-Mail Account / KAIROSMAIL für 125 USD pro Jahr
ob ca. 10 USD pro Monat zuviel sind für ein Mailservice ist diskussionswürdig

Für mich sind 10 USD ok für diese Leistung.

b) KAIROSDISC - Cloudservice mit entsprechender Sicherheitstechnologie
597 USD inkl. KairosMAIL pro Jahr.


c) KAIROSSURF - anonymes / verschlüsseltes System fürs "sichere surfen" im Internet. Bis vor kurzem nutzte ich noch HidemyAss Pro.
Kairos surf kostet 1577 USD pro Jahr. Enthalten sind die vorherigen Produkte, Kairosmail und Kairosdisc.

d) Kairosphone wäre dann das vierte Produkt. Kosten 2777 USD. Es handelt sich hier um eine Möglichkeit verschlüsselt zu telefonieren und somit abhör sicher und nicht lokalisierbar zu sein.

Sofern Sie Kunde von Kairos Technologies Ltd. London sind, können Sie einen Teil ihres Festplattenspeichers an Kairos zur Verfügung stellen gegen Entgelt, also Mieteinnahmen, welche mann auch versteuern muss. Wer sein PV 10 Stunden am Tag ONLINE hat, bekommt den vollen Tagessatz.
das sind bei KairosDisc z.B. 4,09 USD am Tag.

Wer hier an Datendiebstahl etc. denkt, der denkt wie ich. Man kann hier z.B. einen alten PC verwenden welcher vielleicht so der so nur rum steht.

Die Pakete sind limitiert, da Kairos momentan nicht unendlich viel Speicherkapazitäten von Partnern benötigt, das spricht schon mal gegen einen Schnellballsystem. Die Anzahl der verfügbaren Pakete ist einsehbar.

Da Kairos Technologies Ltd. in London Produkte anbietet die man kaufen und nutzen kann, würde ich hier auch kein Schneeballsystem vermuten.

Kairos ist für Unternehmen tätig z.B. Nissan (Mitarbeiter von Nissan haben das bestätigt - bei einer vor Ort Präsentation) benötigt Kairos den gemieteten Speicher um die Fragmente der Datenschlüssel mehrfach auf Partner rechnern zu verteilen. Die Schlüsselelemente sind so hundertfach auf verschiedenen PC gespeichert. Das Verfahren soll zum Patent angemeldet sein, sowie dies bestätigt ist, poste ich die Patentnummer zum prüfen.

Sachlich gesehen, bietet Kairos verschiedene IT Produkte mit Lösungen zur Datensicherheit an und verschafft sich zugleich Speicherkapazität.

Zum Thema Datensicherheit: Die Gefahr von Kairos ausspioniert zu werden ist da, genauso wie bei Google, Microsoft und allen anderen Programmen. Wer ein Samsung Smartphone hat muss sich mal die Zugriffsrechte der Fernbedienung App anschauen.
Zitat Website: "Es gibt auch schwarze Schafe unter über 850.00 Apps im Google Play Store. Bei einigen Berechtigungen sollten Sie zweimal hinschauen, bevor Sie auf Akzeptieren & herunterladen klicken. Wir erklären, welche Berechtigungen besonders kritisch sein können"

Ich hoffe die Bewertung war fair und bitte nicht mehr die Firmen verwechseln.

Freu mich über kritische Fragen und Hinweise sachlicher Natur!

Achso, wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)


*****************************************************

Hier ein paar Beispiele für Schneeballsysteme:

1. Deutsche Rentenversicherung (Umlageverfahren)
2. Deutsche Lebensversicherungen

Zitat: Des Deutschen liebstes Kind: Schneeballsystem Lebensversicherung
10.01.2011 | Redaktion von goldseiten.de

Was ist nun ein Schneeballsystem? Das steht im

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
Kapitel 4 - Straf- und Bußgeldvorschriften (§§ 16 - 19)
§ 16
Strafbare Werbung

(1) Wer in der Absicht, den Anschein eines besonders günstigen Angebots hervorzurufen, in öffentlichen Bekanntmachungen oder in Mitteilungen, die für einen größeren Kreis von Personen bestimmt sind, durch unwahre Angaben irreführend wirbt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer es im geschäftlichen Verkehr unternimmt, Verbraucher zur Abnahme von Waren, Dienstleistungen oder Rechten durch das Versprechen zu veranlassen, sie würden entweder vom Veranstalter selbst oder von einem Dritten besondere Vorteile erlangen, wenn sie andere zum Abschluss gleichartiger Geschäfte veranlassen, die ihrerseits nach der Art dieser Werbung derartige Vorteile für eine entsprechende Werbung weiterer Abnehmer erlangen sollen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Hier die Wiki Beschreibung!

Schwierigkeiten bereitet oft die Abgrenzung von illegalen Schneeballsystemen zu legalem Strukturvertrieb oder Multi-Level-Marketing. Der Übergang ist fließend und teilweise nicht alleine von der Ausgestaltung der Regeln, sondern auch deren faktischer Umsetzung abhängig. Grundfrage für die Abgrenzung ist: Würde der Kunde das angebotene Produkt erwerben, selbst wenn er keine Provision für die Vermittlung von Neukunden erhielte? (bei Kairos ja durchaus)

Bei einem Schneeballsystem steht regelmäßig die Verdienstmöglichkeit für die Anwerbung von Neukunden im Vordergrund. Dies zeigt sich bereits bei der Ansprache: Bei Schneeballsystemen wird mit Verdienstmöglichkeiten statt mit Konsumprodukten geworben. Bei zulässigem Multi-Level-Marketing wird das Produkt hauptsächlich an Verbraucher vertrieben, die nicht gleichzeitig Teil des Vertriebssystems werden, oder es wird ein legitimes Konsumentennetzwerk aufgebaut, bei dem die Vertriebspartner gleichzeitig die Konsumenten sind. Hier werden evtl. eingesparte Kosten für Warentransport, Werbung und sonstige betriebliche Aufwendungen (Lohnnebenkosten, Mieten der Geschäftsräume, Großhandelsmarge etc.) eingespart und stattdessen als Bonus an die Vertriebspartner ausgeschüttet.

Indizien für ein illegales Schneeballsystem sind:

Verdienstmöglichkeiten bestehen überwiegend aus den Vorteilen, die für die Anwerbung neuer Mitglieder gewährt werden, dabei wird oft von sog. „passivem Einkommen“ (oder „selbständigem Einkommen“) gesprochen.

(nicht nötig bei Kairos, man muss niemanden werden)

Das vertriebene Produkt ist überteuert.(vielleicht)
Die Handelsmarge oder Vertriebsprovision ist für Produkt und Branche ungewöhnlich hoch. (60% nach meinen Recherchen)

Es gibt kaum Kunden, die das Produkt zum angebotenen Preis ohne Provisionsaussichten erwerben würden. Ich denke der Preis in im Rahmen.

In der Schweiz wird in erster Linie auf das Kriterium der Ausschließlichkeit abgestellt (entsprechend dem ersten Kriterium): Wenn eine Amortisation der Eintrittssumme ausschließlich über die Anwerbung neuer Mitglieder möglich ist, handelt es sich um ein Schneeballsystem.

Also das kann man hier ausschließen!

Diesfalls hängt die Möglichkeit zu einer Amortisation von der bestehenden Marktsättigung ab, d. h. das Neumitglied riskiert, bei gesättigtem Markt an der Amortisation zu scheitern, weil nicht mehr ausreichend viele neue Mitglieder gefunden werden können. Die Pakete sind limitiert und ich muss niemanden sponser, trifft das also auch nicht zu!

Darin, dass ein Neumitglied den Sättigungsgrad des Marktes nicht beurteilen kann und damit letztlich bei der Bezahlung seiner Eintrittssumme mit dem Zufall spielt, liegt das „lotterieähnliche Element“, das dem Verbot von Schneeballsystemen zu Grunde liegt.

ALSO ZUSAMMENFASSUNG!
Das Kairos Technologies Ltd. ein Schneeballsystem ist oder betreibt, läßt sich aus meiner Sichtweise nicht erkennen, die allgemeinen Kriterien für ein MLM Produkt sind erfüllt!

Beste Grüße

BIGPUNKT

Antworten

Zurück zu „Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste