Tags:
Sonstige Möglichkeiten zum Geld verdienen.
Antworten

#1

Beitrag Mi 10.06.2015, 14:21

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Jun 2015
Beiträge: 2
Die Firma Kairos kairostech.com welche im Grid und Cloud IT Security tätig ist und mehrere Großkunden im Bereich Motorsport betreut, hat als eines der ersten Unternehmen weltweit eine verschlüsselte Peer to Peer Datenspeicherung für seine Kunden eingeführt. Das heißt die Firma speichert verschlüsselten Daten nicht in einem einzigen Datacenter sondern macht es noch sicherer und speichert Bruchteile dieser Verschlüsselten Keys auf vielen privat zur Verfügung gestellten Festplattenspeichern ( so das nie jemand etwas komplett hat ). Das Geschäft boomt gerade und Sie suchen Partner oder Privatpersonen die Kapazität ihrer Festplatten zur verfügung stellen.

Ich mach das seit kurzem und muß sagen es funktioniert super.Es funktioniert ähnlich wie myadversingpays, nur das man keine Werbung klicken, sondern den PC mind. 10h am Tag online haben muss, um einen reibunglosen Datenaustausch zu gewährleisten.

Statt Creditpack, muß man sich für ein Mitgliedpaket entscheiden, welches dann für 1 Jahr gültig ist. Ja nach Paket müßt ihr dann den dort geforderten Speicher bereit stellen. Egal in welches Paket Ihr investieren wollt, Ihr habt in 12 Monaten einen Gewinn von +150% erwirtschaftet. Kairos zahlt euch das Geld täglich auf euer Kairoskonto und von da könnt Ihr es per Banküberweisung oder ePayment selbst überweisen. Wenn man andere Partner gewinnt, bekommt man natürlich auch Bonus %.

*Mod-Edit (gutmedia): Link entfernt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag Mi 10.06.2015, 15:47

Nach oben

Young Member
Registriert: 4. Apr 2015
Beiträge: 22
@dmdave

Als ich Dein Posting gelesen habe, wußte ich auf Anhieb nicht, wie ich darauf reagieren sollte: Staunen, wundern, ärgern, die Hände über dem Kopf zusammenschlagen? :???:

Ich frage mich ernsthaft, auf welcher Welt Du wohl lebst. Wenn ich jemandem gestatte, auf meine Festplatte zuzugreifen, ist das damit vergleichbar, als wenn ich mein Auto abends zwar abschließe, aber den Autoschlüssel im Türschloß stecken lasse. Wer garantiert mir denn, daß meine Festplatten-Daten nicht ausgelesen werden?! Oder mir ein Trojaner auf die Festplatte aufgespielt wird, der mich "beobachtet", wenn ich online-banking mache?!

Außerdem gibt es da noch einiges mehr an Merkwürdigkeiten!

1. Die Domain ist anonym registriert, angeblich seit August 2014.

2. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um die Erst-Registrierung, denn die erfolgte schon 2009.

3. Wie soll ich diesen angeblichen Fachleuten und "Spezialisten" von kairostech.com denn vertrauen, wenn die selbst nicht in der Lage sind, ihre Website vor Hackerangriffen zu schützen?!

4. Wirf' doch mal einen Blick auf diese Seite: https://web.archive.org/web/20131105061 ... ch.com/cms. Und nun führe mal den Mauszeiger auf den Tab. Was kannst Du dort lesen?
Hacked by R4ST4_ROOT
5. Im Klartext heißt das für mich: Wenn irgendwelche böse Buben oder kriminelle Profi's die Seite gehackt haben, konnten die auch auf alle Daten, Programme usw. zugreifen. Einschließlich jener, die damals schon Kunden bei kairostech.com waren.

Der eigentliche Knüller ist aber dies: Habe ich das richtig verstanden, daß ich für das Bereitstellen eines Teils meiner Festplatte auch noch bezahlen soll? Bei MyAdvertisingPays kostet ein Credit-Pack 50 Dollar. Wolltest Du mit Deinem Hinweis auf MAPS schon mal andeuten, daß Kosten in dieser Höhe (oder mehr?) anfallen könnten?

Du erkennst hoffentlich, daß ich von solchen "Angeboten" nicht nur selbst Abstand nehme, sondern auch Dritten dringend davon abrate, mit kairostech.com irgendeine Form der Zusammenarbeit aufzunehmen. :nosmile:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag Mi 10.06.2015, 17:23

Nach oben

Administrator
Registriert: 1. Apr 2007
Beiträge: 483
x 102
Kontaktdaten:
Ähnlich wie Harry, sehe ich hier erhebliche Sicherheitsrisiken. Diese Sicherheitsrisiken würden sowohl denjenigen betreffen, der Hardware zur Verfügung stellt, als auch den Kunden, dessen Daten auf verschiedenen Festplatten weltweit verteilt werden. Dazu muss man bedenken, dass ein Großteil aller existierenden Computer infiziert bzw gehackt ist.

Auch erscheint es mir recht unwahrscheinlich, dass es günstiger sein soll, statt der Anschaffung eigener Festplatten durch das Unternehmen, für den Speicherplatz auf fremden Privat-Computern zu bezahlen. Zudem auch für die Verwaltung dieses (Fremd)speichers ein recht hoher Verwaltungsaufwand anfällt, so dass wahrscheinlich man mehr und leistungsstärkere Server benötigt, als bei Anschaffung eigenem Speicherplatzes. Das gilt insbesondere, wenn man sich die derzeit geringen Kosten pro TB vor Augen führt.

An @dmdave: Werbung ist hier nicht erwünscht und laut Regeln auch untersagt. Dass du einen direkten Link einstellst und nicht einen Affiliatelink, legt zumindest nahe, dass du selbst einer der Betreiber oder eine durch die Betreiber von Kairos beauftragte Person bist.

Wenn es, wie von Harry erwähnt, so verhält, dass die Webseite kairostech.com anonym gehostet wird, wäre das nur noch ein zusätzliches Zeichen dafür, dass hier zumindest Vorsicht angebracht ist.

Den Titel habe ich editiert und den Link entfernt.
Wer hier im Forum werben möchte oder an einer Zusammenarbeit interessiert ist, siehe hier: Werbung im Forum | Cooperation
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag Mi 10.06.2015, 20:36

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Jun 2015
Beiträge: 2
also ersten arbeite ich nicht für die firma, sondern nehme dieses geschäftsmodel gerne in anspruch. eure hacker track analysen interssieren mich auch nicht, weil so gut wie jedes grosse unternehmen schon mal angegriffen wurde. im gegenteil , vielleicht hat kairostech darauf reagiert und sich genau deshalb für diese speicherlösung entschieden. ich persönlich hab die software auf nem vserver laufen was super funzt und sus erfahrung kann ich sagen das ich mit meinen 19$ pro tag zufrieden bin. kairostech ist auch nicht eine briefkastenfirma, sondern sind hauptsponsor von nissan in le mont, schaut euch bilder an. da sieht man den namen sogar am auto. es ist natürlich jedem sein risiko oder seine entscheidung wie er mit dem internet geldverdienen möchte.mir ist es lieber etwas materielles zu vermieten, auch wenn ich für ein jahr ein mitgliedpaket kaufen muss, als bei dubiosrn seiten 10 werbebanner anzuklicken. denke das hier ist ein forum um neue ideen einzubringen, scheint mir aber nicht so.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag Do 11.06.2015, 15:12

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 455
x 177
dmdave hat geschrieben:eure hacker track analysen interssieren mich auch nicht, weil so gut wie jedes grosse unternehmen schon mal angegriffen wurde
Angegriffen schon, allerdings nicht erfolgreich übernommen. :lachtot:

Meist werden Angriffe erfolgreich abgewehrt. Und auf echte Unternehmen erfolgen auch Angriffe durch andere Kaliber.

Und es handelt sich um keine Analyse, sondern um ein Snapshot der Webseite von "Kairos", "Kairostech" oder "Kairos Technologies" zu einem Zeitpunkt, als wohl eine Hacker-Gruppe die Seite übernommen hat. Das dies für die vollkommen unbedeutende und unbekannte Webseite kairostech.com geschieht, zeigt eines. Das die Hacker eher eine unbedeutende Anfänger-Gruppe sind. Das wiederum beweist, dass bei Kairos Stümper am Werk sind und nicht etwa ein Cloud-Speicher anbietendes Unternehmen, welchem man den Zugriff auf seinen Rechner anvertrauen sollte.

Dieser peinliche Vorfall zeigt meiner Meinung nach nur nur eines. Dass es sich um stümperhafte Laien handelt, die ganz und gar nicht das tun, was sie vorgeben zu tun.

"Euer Hacker Track"? Eher der, für ein Unternehmen, dass Kundendaten sicher zu verwahren verspricht, peinliche erfolgreiche Angriff, der offensichtlich zur Übernahme der Seite führte.


Was meiner Meinung nach nicht aufgehen kann: Man soll nicht etwa Geld erhalten, für das Bereitstellen von Festplattenspeicher, sondern man soll zunächst mal Geld einzahlen, damit man dann angeblich Geld für das Bereitstellen von Festplattenspeicher erhält. Wo ist da die Logik? Für ein solches Verfahren gibt es aus meiner Sicht nur eine einzige sinnvolle Erklärung. Nämlich, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt, also um Abzocke.

Außerdem: Die Webseite ist anonym gehostet. Da interessiert auch ein Geschwafel von Werbung auf Autos nicht mehr.

Der Vergleich mit MyAdvertisingPays ist vielsagend. Denn auch dabei handelt es sich, wie ich das verstehe, um einen Betrug nach dem Schneeballprinzip.

Ich nehme Folgendes an: Kairostech.com sammelt Geld ein und betreibt ein Schneeballsystem. Parallel dazu verschafft sich Kairos Technologies Zugriff auf die Computer der gutgläubigen Lemminge, um damit später wer weiß was anzustellen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag Di 11.08.2015, 12:47

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
Informiert euch mal auf dieser Seite kann ich jedem nur Empfehlen. Das ganze ist wirklich eine gute Sache und ich denke zu jedem und allem gibt es heutzutage jergendwo und jergendwie etwas negatives. Aber Fakt ist nun mal das das was Kairos macht einzigartig ist und dieses Unternehmen in den nächsten Jahren sehr sehr sehr schnell wachsen wird. Datensicherheit braucht heutzutage jeder aber niemand hat es. Kairos ist das erste Unternehmen das 100%tigen Schutz bietet nicht ohne Grund hat Kairos sehr Namhafte Kunden und es werden täglich mehr. Man bedenken das Unternehmen existiert erst seit 9 Monaten. Schaut euch die Seite an und vil. wird der ein oder andere feststellen das es eine reale Chance ist die sich mit diesem System bietet.

⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇

* unerlaubter Link entfernt

oder:

⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇

kairos-technologies.net
* unerlaubter Link entfernt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag Di 11.08.2015, 14:29

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 240
x 44
Oh Mann, schon wieder ein Foren-Troll :roll:

Wir wäre es, wenn du dich mal mit den hier geäußerten Bedenken und Fakten auseinandersetzt und darauf eingehst, anstatt hier die Werbetrommel für deine fragwürdige Seite zu rühren?

Ich glaube, mit Datensicherheit hat dein kleines Projekt so viel zu tun, wie eine Amöbe mit der Erforschung des Urknalls.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#8

Beitrag Di 11.08.2015, 16:34

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
1.) Für sie bin ich der Herr Schuster (bisschen Respekt voreinander fände ich angebracht) 2.)verweise ich nicht umsonst auf die einzelnen Seiten. Auch für sie zur Info die Leute können mich im gegennsatz zu ihnen auch Telefonisch Kontaktieren aber auch per Email. PS: Wenn sie das nächste mal etwas Posten dann bitte mit etwas mehr Respekt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#9

Beitrag Mi 12.08.2015, 06:54

Nach oben

Young Member
Registriert: 23. Jul 2011
Beiträge: 32
x 4
Respekt muss man sich verdienen. Du hast dir bisher mit deinem Auftritt keinerlei Respekt verdient.

Soweit kommt es noch, dass du dich hier in den Thread einmischst, aber jede konkrete Aussage verweigerst und uns erklären willst, wo wir uns zu informieren haben und dass Diskussion bzw Information woanders stattfinden.

HIER spielt die Musik! Wenn dir das nicht passt und du nicht gewillt bist, hier sinnvolle Informationen zu geben bzw dich der Diskussion zu stellen, dann wärst du besser draußen geblieben. Denn ein solcher Auftritt an sich ist schon eine Respektlosigkeit.

Was oben kritisiert wurde, scheint mir schlüssig und da spricht nichts, aber auch gar nichts für Kairos Technologies, ganz im Gegenteil. Und dass du nicht fähig bist, hier auch nur ansatzweise etwas von der Kritik zu entkräften, ist sehr vielsagend.

Damit ist für mich Kairos Technologies endgültig unten durch.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#10

Beitrag Mi 12.08.2015, 16:58

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
Auf gehts diskutieren wir !!!!!!!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#11

Beitrag Fr 14.08.2015, 22:00

Nach oben

Young Member
Registriert: 21. Jul 2011
Beiträge: 27
x 1
Kairos hat geschrieben:Auf gehts diskutieren wir !!!!!!!
Dazu bist du doch gar nicht in der Lage, wie du mit schon drei inhaltslosen Beiträgen bewiesen hast.
Kairos hat geschrieben:...ich denke zu jedem und allem gibt es heutzutage jergendwo und jergendwie etwas negatives.
Soll das ein Argument sein? Oder ein Widerlegen der Kritik an Kairos Technologies, auf die du sonst nicht weiter eingehst bzw der du nichts entgegenzusetzen hast?
Kairos hat geschrieben:Fakt ist nun mal das das was Kairos macht einzigartig ist und dieses Unternehmen in den nächsten Jahren sehr sehr sehr schnell wachsen wird.
Und schon wieder eine unbewiesene und nicht beweisbare Behauptung. Nicht einmal eine Begründung hast du parat. Das ist Lächerlich und eines Unternehmers unwürdig.
Kairos hat geschrieben:Datensicherheit braucht heutzutage jeder aber niemand hat es.
und ich kann mir kaum vorstellen, dass man es bei Kairos finden kann. Ich verweise da noch mal auf die oben gemachte Feststellung, dass Kairos Technologies nicht mal in der Lage ist sich selbst zu schützen.

Immerhin hat in der Vergangenheit eine Hackergroup namens R4ST4_ROOT die Seite kairostech.com und das CMS gehackt und dort seine Visitenkarte hinterlassen, mit der Meldung:
Hacked by R4ST4_ROOT
Sorry Admin,
Your Security System is Low, Please Patch your System
Ist es unter diesen Umständen seriös mit Datensicherheit zu werben? Ist damit Kairos nicht das absolute Gegenteil von Datensicherheit? Wer würde denn einem solchen Unternehmen seine Daten anvertrauen? Ich nicht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass irgend ein anderer das möchte.

Dein Auftreten und deine drei Beiträge erinnern mich stark an
verschiedene Trolle, die hier im Forum regelmäßig aufschlagen, um ihre dubiosen Systeme zu schützen, indem sie mit inhaltslosen Postings Unruhe stiften.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#12

Beitrag Fr 14.08.2015, 22:25

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
Sooooo habe mal wieder gesehen was hier los ist.

Eine Frage? ist das dein einziegstes Argument?

Wenn ja dann kläre ich dich in dem nächsten Beitrag ausführlich auf.

Dann lass mal raus und bitte nicht böse sein wenn ich dich mal für drei Tage nicht beachte. Das war sicher keine Absicht. Ich erwarte jetzt einen 1 a top Beitrag von dir in dem du mir mehr wie nur ein paar non sinns Geschichten erzählst. Im Gegenzug werde ich dann das selbe machen alles klar? Also dir noch einen schönen Tag
PS:

Wenn du willst stelle ich dann mal ein Video raus wie ich an den Bankautomaten gehe und mir einfach mal so vom nicht Funktionierenden Kairos System einen 1000sender gönne ;)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#13

Beitrag Fr 14.08.2015, 23:31

Nach oben

Member
Registriert: 24. Jul 2011
Beiträge: 82
x 61
Kairos hat geschrieben:ist das dein einziegstes Argument?
Nun, ich denke, dass Argument der nicht existierenden Datensicherheit, durch den Nachweis, das beliebige Hackergroups bei Kairos ein und ausgehen, Zugriff auf den Server haben und den Inhalt der Webseite nach belieben ändern, dürfte für ein selbsternanntes Datensicherheitsunternehmen das schwerwiegendste sein.

Da muss man andere Argumente, wie etwa ein an sich zweifelhaftes Konzept des Unternehmens ja schon gar nicht mehr nennen. Dennoch möchte ich kurz darauf eingehen: Wenn ich erst noch dafür bezahlen soll, dass andere auf meinen Rechner erhalten dann ist das unlogisch und erweckt den Verdacht, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt. Die von deinem Kollegen @dmdave im Eröffnungsbeitrag beschriebene Nähe des Systems zu MyAdvertisingPays untermauert diesen verdacht noch zusätzlich.

Allerdings für mich auch besonders wichtig: Ich müsste ja mit einem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich einem Unternehmen, das keinerlei Referenzen vorweisen kann den Zugriff auf meine Festplatte bzw. meinen Computer gestatte. Damit dann mein Computer einer von vielen in irgend einem Botnetz ist? Also wie dumm müsste ich sein, einem möglichen Betreiber eines Schneeballsystems auch noch Zugriff auf meinen Rechner zu geben, wo dieser dann beliebige Trojaner platzieren könnte und sämtliche Hintertüren für eine spätere Nutzung für möglicherweise kriminelle Handlungen öffnen könnte?

Und schließlich dein Auftritt hier:
Du verfasst 4 Beiträge, in denen du nicht ein einziges Argument lieferst, noch ein Argument der anderen Seite widerlegst, nur um zu behaupten, Kairos Technologies wäre doch ganz toll und nicht wie angenommen und auch begründet, eher zweifelhaft und fragwürdig. Du hättest dir alle 4 Beiträge sparen können, denn das war nichts als belangloses Geschwätz.

Dann:
Wenn jemand eine Rechtschreibschwäche hat, muss man nicht drauf herum hacken. Das ist eine Behinderung wie andere auch. Allerdings darf man ja gerade von solchen Personen erwarten, dass sie die für jeden gängigen Browser erhältliche Rechtschreibprüfung installieren. Wenn man weiß, dass man Legastheniker ist, aber trotzdem aus Faulheit nicht einmal gewillt ist diese kleine Maßnahme zu ergreifen, zeugt das von Respektlosigkeit und Unhöflichkeit. Wenn man dabei als Unternehmer auftritt, der seinerseits Respekt einfordert, macht man sich meiner Meinung nach zum Deppen. Äußerst peinlich und geschäftsschädigend für ein Unternehmen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#14

Beitrag Sa 15.08.2015, 01:53

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 240
x 44
Fassen wir doch mal zusammen...

Negativ:

1. Kairos Technologies ist anonym gehostet. Warum sollte ein seriöses Unternehmen seine Domain anonym hosten? So etwas kenne ich nur von Abzockern und Betrügern. Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags.

2. Das System von Kairos Technologies ist an sich unsicher. Sieht man sehr schön daran, dass die Unternehmens-Webseite von einer Hackergroup gekapert wurde

3. Das System von Kairos Technologies ist mutmaßlich ein Schneeballsystem.. Siehe Aussagen zur Konzept und Nähe zum Schneeballsystem MyAdvertisingPays.

4. Das System von Kairos Technologies für diejenigen die ihren Computer zur Verfügung stellen äußerst gefährlich. Betreiber agiert anonym. Wer möchte einem solchen, seinen uneingeschränkten Zugriff auf seinen PC gewähren. Mögliche Risiken: Die Daten werden ausgespäht und benutzt: Zugangsdaten,Passworte, PIN, Onlinebanking. Der Rechner wird "gekapert" und als teil eines Botnets für kriminelle Zwecke missbraucht.

5. Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen großer und namhafter Anbieter. Unwahrscheinlich, sich gegen diese mit einem Startup durchzusetzen

Positiv:

- NICHTS

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#15

Beitrag Mi 26.08.2015, 14:06

Nach oben

New Member
Registriert: 26. Aug 2015
Beiträge: 1
Hallo!

1. Kairostech.com ist nicht die Firma Kairos Technologies Ltd. kairosplanet.com mit Sitz in London

Ich glaube hier wird schnell verurteilt bevor die Chance einer Diskussion überhaupt entsteht.

Zurück zum Thema Bewertung von Kairos Technologies Ltd (London)

1) Produktangebot

a) anonymer E-Mail Account / KAIROSMAIL für 125 USD pro Jahr
ob ca. 10 USD pro Monat zuviel sind für ein Mailservice ist diskussionswürdig

Für mich sind 10 USD ok für diese Leistung.

b) KAIROSDISC - Cloudservice mit entsprechender Sicherheitstechnologie
597 USD inkl. KairosMAIL pro Jahr.


c) KAIROSSURF - anonymes / verschlüsseltes System fürs "sichere surfen" im Internet. Bis vor kurzem nutzte ich noch HidemyAss Pro.
Kairos surf kostet 1577 USD pro Jahr. Enthalten sind die vorherigen Produkte, Kairosmail und Kairosdisc.

d) Kairosphone wäre dann das vierte Produkt. Kosten 2777 USD. Es handelt sich hier um eine Möglichkeit verschlüsselt zu telefonieren und somit abhör sicher und nicht lokalisierbar zu sein.

Sofern Sie Kunde von Kairos Technologies Ltd. London sind, können Sie einen Teil ihres Festplattenspeichers an Kairos zur Verfügung stellen gegen Entgelt, also Mieteinnahmen, welche mann auch versteuern muss. Wer sein PV 10 Stunden am Tag ONLINE hat, bekommt den vollen Tagessatz.
das sind bei KairosDisc z.B. 4,09 USD am Tag.

Wer hier an Datendiebstahl etc. denkt, der denkt wie ich. Man kann hier z.B. einen alten PC verwenden welcher vielleicht so der so nur rum steht.

Die Pakete sind limitiert, da Kairos momentan nicht unendlich viel Speicherkapazitäten von Partnern benötigt, das spricht schon mal gegen einen Schnellballsystem. Die Anzahl der verfügbaren Pakete ist einsehbar.

Da Kairos Technologies Ltd. in London Produkte anbietet die man kaufen und nutzen kann, würde ich hier auch kein Schneeballsystem vermuten.

Kairos ist für Unternehmen tätig z.B. Nissan (Mitarbeiter von Nissan haben das bestätigt - bei einer vor Ort Präsentation) benötigt Kairos den gemieteten Speicher um die Fragmente der Datenschlüssel mehrfach auf Partner rechnern zu verteilen. Die Schlüsselelemente sind so hundertfach auf verschiedenen PC gespeichert. Das Verfahren soll zum Patent angemeldet sein, sowie dies bestätigt ist, poste ich die Patentnummer zum prüfen.

Sachlich gesehen, bietet Kairos verschiedene IT Produkte mit Lösungen zur Datensicherheit an und verschafft sich zugleich Speicherkapazität.

Zum Thema Datensicherheit: Die Gefahr von Kairos ausspioniert zu werden ist da, genauso wie bei Google, Microsoft und allen anderen Programmen. Wer ein Samsung Smartphone hat muss sich mal die Zugriffsrechte der Fernbedienung App anschauen.
Zitat Website: "Es gibt auch schwarze Schafe unter über 850.00 Apps im Google Play Store. Bei einigen Berechtigungen sollten Sie zweimal hinschauen, bevor Sie auf Akzeptieren & herunterladen klicken. Wir erklären, welche Berechtigungen besonders kritisch sein können"

Ich hoffe die Bewertung war fair und bitte nicht mehr die Firmen verwechseln.

Freu mich über kritische Fragen und Hinweise sachlicher Natur!

Achso, wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)


*****************************************************

Hier ein paar Beispiele für Schneeballsysteme:

1. Deutsche Rentenversicherung (Umlageverfahren)
2. Deutsche Lebensversicherungen

Zitat: Des Deutschen liebstes Kind: Schneeballsystem Lebensversicherung
10.01.2011 | Redaktion von goldseiten.de

Was ist nun ein Schneeballsystem? Das steht im

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
Kapitel 4 - Straf- und Bußgeldvorschriften (§§ 16 - 19)
§ 16
Strafbare Werbung

(1) Wer in der Absicht, den Anschein eines besonders günstigen Angebots hervorzurufen, in öffentlichen Bekanntmachungen oder in Mitteilungen, die für einen größeren Kreis von Personen bestimmt sind, durch unwahre Angaben irreführend wirbt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer es im geschäftlichen Verkehr unternimmt, Verbraucher zur Abnahme von Waren, Dienstleistungen oder Rechten durch das Versprechen zu veranlassen, sie würden entweder vom Veranstalter selbst oder von einem Dritten besondere Vorteile erlangen, wenn sie andere zum Abschluss gleichartiger Geschäfte veranlassen, die ihrerseits nach der Art dieser Werbung derartige Vorteile für eine entsprechende Werbung weiterer Abnehmer erlangen sollen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Hier die Wiki Beschreibung!

Schwierigkeiten bereitet oft die Abgrenzung von illegalen Schneeballsystemen zu legalem Strukturvertrieb oder Multi-Level-Marketing. Der Übergang ist fließend und teilweise nicht alleine von der Ausgestaltung der Regeln, sondern auch deren faktischer Umsetzung abhängig. Grundfrage für die Abgrenzung ist: Würde der Kunde das angebotene Produkt erwerben, selbst wenn er keine Provision für die Vermittlung von Neukunden erhielte? (bei Kairos ja durchaus)

Bei einem Schneeballsystem steht regelmäßig die Verdienstmöglichkeit für die Anwerbung von Neukunden im Vordergrund. Dies zeigt sich bereits bei der Ansprache: Bei Schneeballsystemen wird mit Verdienstmöglichkeiten statt mit Konsumprodukten geworben. Bei zulässigem Multi-Level-Marketing wird das Produkt hauptsächlich an Verbraucher vertrieben, die nicht gleichzeitig Teil des Vertriebssystems werden, oder es wird ein legitimes Konsumentennetzwerk aufgebaut, bei dem die Vertriebspartner gleichzeitig die Konsumenten sind. Hier werden evtl. eingesparte Kosten für Warentransport, Werbung und sonstige betriebliche Aufwendungen (Lohnnebenkosten, Mieten der Geschäftsräume, Großhandelsmarge etc.) eingespart und stattdessen als Bonus an die Vertriebspartner ausgeschüttet.

Indizien für ein illegales Schneeballsystem sind:

Verdienstmöglichkeiten bestehen überwiegend aus den Vorteilen, die für die Anwerbung neuer Mitglieder gewährt werden, dabei wird oft von sog. „passivem Einkommen“ (oder „selbständigem Einkommen“) gesprochen.

(nicht nötig bei Kairos, man muss niemanden werden)

Das vertriebene Produkt ist überteuert.(vielleicht)
Die Handelsmarge oder Vertriebsprovision ist für Produkt und Branche ungewöhnlich hoch. (60% nach meinen Recherchen)

Es gibt kaum Kunden, die das Produkt zum angebotenen Preis ohne Provisionsaussichten erwerben würden. Ich denke der Preis in im Rahmen.

In der Schweiz wird in erster Linie auf das Kriterium der Ausschließlichkeit abgestellt (entsprechend dem ersten Kriterium): Wenn eine Amortisation der Eintrittssumme ausschließlich über die Anwerbung neuer Mitglieder möglich ist, handelt es sich um ein Schneeballsystem.

Also das kann man hier ausschließen!

Diesfalls hängt die Möglichkeit zu einer Amortisation von der bestehenden Marktsättigung ab, d. h. das Neumitglied riskiert, bei gesättigtem Markt an der Amortisation zu scheitern, weil nicht mehr ausreichend viele neue Mitglieder gefunden werden können. Die Pakete sind limitiert und ich muss niemanden sponser, trifft das also auch nicht zu!

Darin, dass ein Neumitglied den Sättigungsgrad des Marktes nicht beurteilen kann und damit letztlich bei der Bezahlung seiner Eintrittssumme mit dem Zufall spielt, liegt das „lotterieähnliche Element“, das dem Verbot von Schneeballsystemen zu Grunde liegt.

ALSO ZUSAMMENFASSUNG!
Das Kairos Technologies Ltd. ein Schneeballsystem ist oder betreibt, läßt sich aus meiner Sichtweise nicht erkennen, die allgemeinen Kriterien für ein MLM Produkt sind erfüllt!

Beste Grüße

BIGPUNKT
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#16

Beitrag So 30.08.2015, 19:18

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 455
x 177
bigpunkt hat geschrieben:1. Kairostech.com ist nicht die Firma Kairos Technologies Ltd. kairosplanet.com mit Sitz in London
Hat auch niemand behauptet, außer vll. dein Gesinnungsgenosse Herr Schuster alias @Kairos, ein paar beiträge weiter oben. Wart Ihr beim Verfassen eurer Beiträge besoffen? Es geht hier von Anfang an um das Unternehmen, dass unter kairostech.com zu finden ist und sich auf dieser Webseite als Kairos Technologies Inc bezeichnet.
bigpunkt hat geschrieben:Ich glaube hier wird schnell verurteilt bevor die Chance einer Diskussion überhaupt entsteht.
Was du glaubst, ist hier wohl nicht von Belang. Da du noch nicht mal begriffen hast, worum es hier geht und wild drauf los Off Topic postest.
bigpunkt hat geschrieben:Zurück zum Thema Bewertung von Kairos Technologies Ltd (London)
Das ist hier NICHT das Thema!! Kapiere es! Aber ich werde es in einem gesonderten Thread zum Thema machen.
bigpunkt hat geschrieben:Ich hoffe die Bewertung war fair und bitte nicht mehr die Firmen verwechseln.
Du bist hier der Einzige, der die Firmen verwechselt. Wobei mir die Verwechslung deinerseits, um das von dir genannte Unternehmen zu bewerben offensichtlich scheint.

Faire Bewertung? Das war keine faire Bewertung von dir, sondern offensichtlich Werbung für die Firma Kairos Technologies Ltd. kairosplanet.com. Und da du dich hier extra angemeldet hast um einen schönen Werbebeitrag für dieses Unternehmen zu verfassen, gehe ich davon aus, dass du entweder daran beteiligt bist oder in irgendeiner Form damit verbunden. Allein dafür, dass du hier Off Topic spammst, würde ich dieses Unternehmen gleich mit in der schwarzen Liste führen. Außerdem erscheint es mir ohnehin ebenfalls fragwürdig und dubios.


bigpunkt hat geschrieben:Was ist nun ein Schneeballsystem? Das steht im

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
Kapitel 4 - Straf- und Bußgeldvorschriften (§§ 16 - 19)
§ 16
Strafbare Werbung
[...]
Hier die Wiki Beschreibung!
Du musst hier niemanden erklären, was ein Schneeballsystem ist. Gerade Du nicht! Hier im Forum wurden hunderte Schneeballsysteme behandelt, erklärt was ein Schneeballsystem ist und sowohl der § 16 UWG, als auch die Definition eines Schneeballsystems mehrfach niedergeschrieben und verlinkt.
bigpunkt hat geschrieben:[...]nicht nötig bei Kairos, man muss niemanden werden[...]
Nur mal zum Verständnis: Es ist in letzter Zeit stark in Mode gekommen, dass Schneeballsysteme versuchen zu beweisen, dass sie eben kein Schneeballsystem sind, "da ja niemand geworben werden muss". Natürlich muss generell niemand geworben werden, bei keinem Schneeballsystem. Allerdings gibt es für diesen Fall auch keine Verdienste oder Verdienste nur im sehr geringem Umfang. Was soll die Aussage "Es muss niemand geworben werden", also für ein Argument sein? Damit will man doch nur ahnungslose Menschen täuschen. Allein schon der Hinweis darauf, dass niemand geworben werden muss, sollte einen skeptisch machen. Genauso wie diese Aussage mancher dubioser Seiten: "Wie distanzieren und von Betrug und SCAM". Hä? Würde irgend ein seriöses Unternehmen diese Aussage machen? Wohl kaum. Kann man im Urlaub jemandem Glauben, der einem auf der Straße Geld zum Wechsel in die Landeswährung anbietet und dabei ein Schild um den Hals trägt auf dem steht. "Ich distanziere mich von Falschgeld und anderen Betrug beim Währungstausch"??? Sorry, da würde ich erst Recht nicht wechseln.

Meiner Meinung nach zeigen Hinweise darauf, dass Mitglieder bestimmte (umstrittene) Sachen nicht machen müssen oder dass man sich von Abzocke und Betrug distanzieren nur eines. Dass es den Initiatoren an Intelligenz mangelt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#17

Beitrag Mo 31.08.2015, 12:56

Nach oben

New Member
Registriert: 31. Aug 2015
Beiträge: 1
Hallo,
ich finde dies eine super Möglichkeit um ein Bisschen extra Geld zu machen. Man mus das System einfach nur verstehen. Die ganze Angstmache hier verstehe ich leider in keinster Weise; soweit mir bekannt ist, ist Kairos u.a. Geschäftspartner von Mitsubishi. Sie sponsorn ebenfalls ein Racingteam beim 24-Stunden Rennen von Le Mans. Diese Jungs haben somit nichts "heimliches" oder "betrügerisches", sondern wollen ein bonafides Geschäft machen. Ich steige demnächst ein!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#18

Beitrag Do 3.09.2015, 00:31

Nach oben

Member
Registriert: 19. Jul 2011
Beiträge: 77
x 37
So so. Und ich unterstelle mal, dass du längst an diesem fragwürdigen System beteiligt bist. Allerdings vermeidest auch du es, auf die eindeutigen Argumente gegen Kairos einzugehen. Eines der wichtigsten, ist die Tatsache, dass die Domain anonym registriert wurde. Ein No-go für seriöse Unternehmen, aber weit verbreitet unter Abzockern und Betrügern.

Schach matt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#19

Beitrag Do 3.09.2015, 22:31

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
Also ich weiß auch nicht aber sie scheinen alleine mit ihren Behauptungen zu sein. Woran das wohl liegt? Also für mich sind sie ein Suppenkasper. Und nein das werde ich jetzt nicht mit Argumenten unterlegen das liegt hier auf der Hand warum ich das denke. Also ich wünsche ihnen und ihrer verbitterung gegen kairos noch ein gutes und erfülltes Leben für alle anderen die sich einfach nur mal informieren wollen:

* Link entfernt

Mfg: Ihr Kairos Team
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#20

Beitrag Fr 4.09.2015, 22:50

Nach oben

New Member
Registriert: 2. Apr 2007
Beiträge: 11
Lieber @Kairos, liebes "Kairos Team" :roll:


Ich sehe nicht, wo JippyAwe verbittert ist. Du unterstellst ihm das, nur weil er das Offensichtliche benennt?
Kairos hat geschrieben:Also ich weiß auch nicht aber sie scheinen alleine mit ihren Behauptungen zu sein.
Das die Aussage, dass Kairos anonym gehostet ist, also dass bei der Registrierung der Domain die Identität des Inhabers verschleiert wurde ist keine bloße Behauptung. Es ist eine unwiderlegbare Tatsache. jeder kann das mit einem Whois selbst prüfen. Auch ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass "Unternehmen", die die Domain anonym registrieren, Betrüger sind. Warum sollte auch ein seriöses Unternehmen seine Identität verbergen? Genau, dafür gibt es keinen plausiblen Grund.

Klar wird hier nur eines. Nicht JippyAwe ist hier der Suppenkasper, sondern derjenige, der sich ausdrücklich weigert mit Argumenten zu diskutieren und der jeden genannten Fakt, der dafür spricht, das Kairos eine billige Abzocke ist, ignoriert.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#21

Beitrag Fr 4.09.2015, 23:22

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 759
x 47
Kairos hat geschrieben:das werde ich jetzt nicht mit Argumenten unterlegen
Dann macht es auch keinen Sinn, dass du hier Beiträge verfasst. Entweder du beteiligst dich hier mit belegbaren Fakten und Argumenten, gehst auf die Aussagen und Argumente der Anderen ein oder du antwortest besser gar nicht.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#22

Beitrag Sa 5.09.2015, 09:34

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#23

Beitrag Sa 5.09.2015, 09:35

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#24

Beitrag Sa 5.09.2015, 09:37

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
Das nenne ich doch mal Werbung für eure Sache nicht war Thomas!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#25

Beitrag Sa 5.09.2015, 09:45

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
++++ACHTUNG AN ALLE++++

MODERATOREN DIESER SEITE SIND NICHT NEUTRAL!!!!

IHNEN GEHT ES NUR UM IHRE EIGENE WRRBUNG UND IHRER SEO OPTIMIERUNG AUF GOOGLE.
ICH EMPFEHLE JEDEM DIE FINGER VON DIESER SEITE ZULASSEN.
LEIDER SIND DIE BEITRÄGE DER MODERATOREN MEIST NICHT SACHLICH ODER NEUTRAL.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#26

Beitrag Sa 5.09.2015, 11:00

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Aug 2015
Beiträge: 10
PS: Nochmal für die Spezialisten unter euch unsere Seite heißt Kairosplanet und NICHT Kairostech!!!!! Das sind zwei unterschiedliche Unternehmen!!! :kopfwand: Kann doch wohl nicht so schwer zu verstehen sein.
Deal zu güte versucht Kairosplanet zu hacken wenn ihr das geschafft habt dann höre ich DIREKT mit diesem System auf. (Jetzt nicht mehr viel reden einfach machen)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#27

Beitrag Di 8.09.2015, 18:49

Nach oben

Senior Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 136
x 53
ThomasM hat geschrieben:
Kairos hat geschrieben:das werde ich jetzt nicht mit Argumenten unterlegen
Dann macht es auch keinen Sinn, dass du hier Beiträge verfasst. Entweder du beteiligst dich hier mit belegbaren Fakten und Argumenten, gehst auf die Aussagen und Argumente der Anderen ein oder du antwortest besser gar nicht.
Dies Auffordrerung eine Diskussion sachlich zu führen, bezeichnest du also als ungerecht, nicht neutral oder selbst als unsachlich? Also sorry, aber mit dir stimmt ja etwas grundlegend nicht.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich betone hiermit ausdrücklich, dass ich das System von Kairosplanet, die Seite kairos-technologies.net und den User Kairos für unseriös halte. Ein Verhalten wie das seine ist in meinen Augen sogar höchst unseriös. Das betrifft das "Unternehmen", aber auch die Art der Diskussionsführung, das permanente, vorsätzliche Verletzen der Regeln dieses Forums und die Weigerung, Fakten zu nennen oder Zweifel oder Vorwürfe rund um Kairosplanet zu entkräften oder zumindest darauf einzugehen. Letzteres beweist nur eines, nämlich dass du gar nicht inder Lage bist etwas zu entkräften, weil es nicht zu entkräften ist. Und in Troll-Manier, versuchst du, durch schwachsinnig anmutenden Beitragsflut ohne Sinn und verstand, etwas für dich und dieses dubiose Unternehmen zu retten. Dabei schadest du "deiner Sache" noch weit mehr, als es die Kritiker tun. Das freut mich einerseits, da wohl nach deinem Auftritt hier niemand auf dieses
Kairos hat geschrieben:Also ich weiß auch nicht aber sie scheinen alleine mit ihren Behauptungen zu sein.
Du musst wohl vollkommen an Realitätsverlust leiden. Ganz klar bist du derjenige, der hier alleine steht.
Kairos hat geschrieben:Also für mich sind sie ein Suppenkasper.
Hat dein Vati dich immer so genannt? Oder weshalb ist dir diese Bezeichnung so geläufig? Das erscheint mir plausibel, denn der Suppenkasper bist hier eindeutig du. Das hast du selbst zweifelsfrei bewiesen. Es ist schon fast belustigend, dass oft ausgerechnet diejenigen, die den Eindruck vermitteln unterdurchschnittlich intelligent und gebildet zu sein, versuchen, andere als unwissend und dumm hinzustellen. Derartige Pläne gehen aber nie auf. Du hast dich hier zum Deppen gemacht, wie es nur selten jemand vor dir tat.

Geh nach Hause lieber Troll.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#28

Beitrag Di 8.09.2015, 19:06

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 759
x 47
Normalerweise würde ich ja die Beiträge des Users @Kairos komplett löschen, zumindest die letzten fünf. Allerdings meine auch ich, dass sie Aufschluss darüber geben, mit was für einen Menschen wir es hier zu tun haben.

Einer weiteren Erklärung bedarf es nicht. Beiträge und Verhalten dieses Users sind aussagekräftig genug.

@Kairos: Du wurdest wegen mehrfachem Missachten von Regeln und Hinweise der Moderatoren im Forum gesperrt. Ein Verfassen von Beiträgen ist dir nicht mehr möglich, du darfst aber noch lesen.

Eine erneute Registrierung ist dir ausdrücklich untersagt.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#29

Beitrag Mi 9.09.2015, 18:46

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 455
x 177
Das Unternehmen Kairosplanet und den hier dieses Unternehmen vertretenden User Kairos halte ich für hochgradig unseriös und betrügerisch. Abgesehen davon sehe ich große Sicherheitsrisiken nach einer Registrierung dort.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#30

Beitrag Do 10.09.2015, 16:51

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Sep 2015
Beiträge: 9
Hallo Freunde,
mein Name ist Frank und Ich bin durch Zufall auf diese Seite getroffen, über einen Service, den Ich inzwischen seit gut einem Monat nutze.
Falls Ihr also echte Informationen zu diesem Thema haben wollt, bekommt Ihr diese jetzt hier von mir.

Also vorab, Ich bin im Online-Marketing Bereich ziemlich erfolgreich. Ich habe mir enorm viel Wissen angeeignet. Dies reicht von dem Wissen eines Webmasters, bis hin zu verschiedenen Bereichen, in denen das Geld im Internet schlummert.

Durch harte Arbeit und Fleiß! Ich habe investiert und selber recherchiert.

Ich sehe in jedem Menschen prinzipiell das Schlechte, bis man mich überzeugt hat. Dasselbe habe ich mit kairosplanet.com durch.
Ich bin schwer zu überzeugen und habe mich deswegen sehr, sehr ausführlich über diesen Service informiert und letzendlich investiert.

Soviel erstmal dazu.
Was mich letzendlich überzeugt hat, habe Ich euch rausgesucht.

Der erste Link ist ein Portal von 2 Jungen Kerlen. Nicht älter als 18 Jahre alt, aber ziemlich pfiffig und zudem auch ehrlich.

Produkt-Kenner.de, in der Suche findet man einen Erfahrungsbericht zu Kairos-Technologies. Die Jungs prüfen jeden Bericht vorher. (Durch Produkt-Kenner kann man auch Geld verdienen, wäre wahrscheinlich auch ein Thema für hier)
Ich habe auch gesehen das diese eine Partnerschaft mit Kairos-Technologies.org eingegangen sind. Diese zeigen Sie auch öffentlich. Ich gehe davon aus, das diese beiden Genies es nicht machen würden, wenn die Sache in irgendeiner Art und Weise nicht sicher oder seriös sei.
Dies war der springende Punkt, weshalb Ich investiert habe.
Vorher habe ich mich natürlich wochenlang informiert. So kam Ich erstmal auf Produkt-Kenner.de.
Mir ist dabei aufgefallen das zwei verschiedene Firmen unter dem Namen Kairos existieren. Die eine aus Großbritannien (Diese ist SICHER und auf Datenschutz spezialisiert) und eine Betrügerische. Wenn mich nicht alles täuscht, stamm diese aus Russland.
Da sei Vorsicht geboten!

Und nun mag Ich erstmal auf das der Vorredner eingehen.
Ich weiß nicht wie Sie auf die Idee kommen, das die Daten der KOMPLETTEN Festplatte überhaupt ausgelesen werden KÖNNEN.
Ich habe schon mehrere Festplatten ENTWICKELT und kenne jeden möglichen Weg, eine Festplatte zu missbrauchen.
Kairos-Technologies.org bzw. das RICHTIGE Kairos-Technologies arbeitet hier mit einer Art Safe. Wie man sich das vorstellen kann?
Sie haben eine Festplatte und schneiden diese in 2 Teile. Beispiel: Wie beim Kuchen backen, entscheiden sie, wie viel Mehl sie zum backen brauchen.
Sie nehmen vom Ganzen, einen berechneten Teil. Sie benutzen es. Sie stellen es zur Verfügung. Abgeschottet von dem restlichen Mehl. Es ist ja auch getrennt.
Kairos-Technologies splittet die Festplatte durch eine Software.
Diese bräuchten sie nicht einmal, da man die Festplatte selber in 2 Minuten vom Rechner aus splitten kann.
Der eine Teil, der nicht benutzt werden darf, wird dabei durch die Software komplett abgesplittet.
Alles was gefunden werden kann, ist somit nur der freigegebene Teil.
Soviel dazu.

Ich habe mich für einen 'besonderen Weg' entschieden, da manch einer ja dennoch behauptet, das dieser Service nicht sicher sei.
Ich habe mich an einen ''Fachmann'' von Kairos gewendet und mit ihm einen Deal gemacht.
Er bekommt von mir einen geringeren Prozentsatz und lässt dafür den Account über seinen Server laufen, so das Ich im Grunde genommen das Geld für das Nichts tun bekomme. Ich hatte keine Lust, meinen Computer 10 Stunden am Tag laufen zu lassen.
Laut den AGB's von Kairos-Technologies ist das nicht verboten!
Welches seriöse Unternehmen solle so etwas dann anbieten? Mir fällt keines ein.
Daraufhin habe Ich mir eine 3TB Festplatte gegönnt, sie als Server fungieren lassen und mehrere Accounts gekauft.
Diese habe ich sogar gesondert im Netzwerk vernetzt und durch Software die Aktivitäten beobachtet. Es kam zu keinerlei Angriff darauf. Nicht mal ein Versuch, etwas anderes Lesen zu wollen. Habe Ich herausgefunden indem Ich mir einen Trojaner gebaut habe, der es erkennt, sobald man Ihn auch nur 'anstupst'.
Im Internet kann Ja viel von Leuten erzählt werden, die sich so etwas nicht vorstellen können, oder es nicht ausprobiert haben.
Ich bin aber schlauer und sage euch, es funktioniert und ist Sicher.

ABER!

Ich habe natürlich auch recherchiert wer der Seiteninhaber ist.
Dort steht nur als Name: Domain Admin

Es ist unklug von den Leuten. Diese sollten den ganzen Mist ummelden und einen gescheiten Namen hinterlegen.
Domain Admin ist nämlich der Standard Name, den man ändern KANN und aus Gründen der Seriösität auch SOLLTE.
Das war der einzige Grund, weshalb Ich sagte, es erstmal auszutesten.

Leute, Nissan, der Automobil Konzern investiert nicht grundlos in Kairos-Technologies. Laut Gerüchten soll auch noch Sony in Verhandlung sein.
Das sind Unternehmen, welche sich einfach nichts schlechtes erlauben lassen können.
Denkt doch nach!? Sie würden Milliarden Umsätze durch Marktanteil Verluste in Kauf nehmen. Warum sollten Sie!?

Warum muss man sich in das Paket reinkaufen?
Natürlich habe ich auch in diese Richtung recherchiert.
Man muss aus einem einzigen Grund, ein Paket kaufen.
Kairos-Technologies macht unwahrscheinlich viel Werbung. Sie besitzen sogar ein eigenes Motorsport-Renn-Team in Le Mans. Dies ist Teuer.
Das Geld von Nissan und anderen Unternehmen, welche Kairos nutzen, wird fast komplett für die Partner von Kairos verwendet.
Damit werden also im Grunde genommen nur die Mitglieder und Besitzer bezahlt.
Durch den Kauf der Pakete, wird Werbung refinanziert.
Es ist Genial und Die Leute haben keinerlei Grund sich zu beschweren. Sie verdienen dadurch, das sie einen kleinen Teil investiert haben.
Stellt euch vor, dieses Unternehmen sei euer Baby. Wie würdet Ihr es machen?
Kairos spart sich somit haufenweise Speicherplatz, was die Ausgaben bzw. Kosten immens senkt.

An dieser Stelle vllt. noch kurz, weshalb Nissan, Sony oder wer auch immer in Kairos investiert. Es ist ein MUSS für jedes großes Unternehmen. Angenommen es wird gehackt. = Milliarden Schaden für so ein riesen Unternehmen. Keine Gewährleistung des Datenschutzes. Nun haben Sie aber ihre Daten, verschlüsselt und nochmal durch Kairos verschlüsselt, auf verschiedenen Speicherplätzen. = Schaden nahe bei 0. Da es zur Zeit noch nicht zu hacken ist. Es würde Jahre dauern, einen Super Computer vor die Codes zu setzen, um diese entschlüsseln zu lassen. In der Zeit haben manche Menschen schon eine Großfamilie heranwachsen sehen.

Ich hoffe das eure Fragen alle geklärt worden sind. Lasst es euch von einem sagen, der wirklich mit Hirn und Erfahrung an die Sache herangeht.

Fazit: Mit Kairos-Technologies.org und Produkt-Kenner.de könnt Ihr euch richtig über dieses Unternehmen informieren.
Zudem könnt Ihr durch beide gutes Geld verdienen. Kairos-Technologies wird von mir, durch eigene Tests für sicher und seriös eingestuft. Ich empfehle es auch gerne weiter. (Ja, ganz ohne RefLink, um Partner zu werben. Ich möchte lediglich aufklären und vor weiteren sinnlosen Beiträgen bewahren. Ob von negativen oder positiven Meinungen zu Kairos)
Erfahrungen > Meinungen
Und nun, viel Spaß beim SERIÖSEN Geld verdienen.
Ich hoffe wir hören noch einmal einander, das Forum gefällt mir und es enthält interessante Unterforen.

Liebe Grüße
ExpertMan - Frank

*[Mod Edit]: mehrere Links zu fragwürdigen Webseiten entfernt und durch Nennung der Doamin ersetzt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#31

Beitrag Do 10.09.2015, 16:58

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Sep 2015
Beiträge: 9
Achja, PS:

Weshalb sollte ein unseriöses Unternehmen Ihre Pakete die angeboten werden, limitieren?
Sie könnten doch viel mehr Schaden anrichten.

@Die Kritiker, es ergibt keinen Sinn. Ich konnte keine böse Absicht erkennen.

@Die Begeisterten, leider musste Ich mir die ganze Arbeit machen und Kairos als Aussenstehender verteidigen. Das ist schwach. Ihr hättet Ja wenigstens mal ordentlich begründen können. Aber Ihr verdient ja auch durch das Internet Geld, ihr seid nun mal faul. Oder habt keinen Plan :D :D :D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#32

Beitrag Do 10.09.2015, 22:25

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 240
x 44
Na @ExpertMan, du denkst doch wohl tatsächlich, hier sind alle mit dem Klammerbeutel gepudert oder? Lass dir gesagt sein, dass selten ein Manöver so leicht zu durchschauen war wie deines hier.

- Wenn sich jemand in einem Forum unter dem Namen "ExpertMan" registriert, weil er glaubt damit tatsächlich als Experte zu gelten, so dass ihm alle abkaufen, was er von sich gibt, irrt sich derjenige gewaltig. Das Gegenteil ist der Fall.

- Wenn jemand behauptet "Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen" und dann mit seinem ersten Beitrag ein fragwürdiges oder betrügerisches System schönzureden, nimmt ihm das niemand ab

- Wenn ein selbsternannter Experte wirres Zeug von Festplatten und deren Sicherheit redet, sich aber gleichzeitig als Entwickler von Festplatten ausgibt, gibt er sich der Lächerlichkeit preis.

Außerdem sehe ich dir größte Gefahr für die Daten nicht darin, dass jemand von außen die Daten ausliest, obwohl ich da auch ein Risiko sehe, sondern darin, dass man einem Unternehmen wie Kairos die Daten offenlegt. Der User weiß nicht, welche Hintertüren er Kairos öffnet.

- Die Domain anonym zu registrieren ist kein Versehen, sondern Vorsatz. Das machen nach meiner Kenntnis ausschließlich Kriminelle, die im Dunkeln bleiben wollen.

- Das Nissan sich an Kairos beteiligt und Sony mit Kairos in Verhandlungen steht, halte ich für mehr als unwahrscheinlich. Ich habe aber an beide Unternehmen eine Anfrage diesbezüglich gestellt. Die Antwort gebe ich hier gekannt, sobald sie mir vorliegt.

- Geklärt hast du hier nicht. Du hast hier lediglich ein paar nicht nur unbewiesene und auch vollkommen unglaubhafte Behauptungen aufgestellt. Du hast nicht mal ansatzweise eines der gegen Kairos vorgebrachten Argumente entkräftet

Fazit: Das negativen Bild von Kairos wurde nur noch deutlicher gemacht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#33

Beitrag Do 10.09.2015, 22:52

Nach oben

Senior Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 136
x 53
Übrigens: Der Hammer ist, dass dieser "Expertman" hier zwei Seite als objektiv und seriös vorstellt und das dort geschriebene als objektive Einschätzung von Kairos präsentiert.

Die beiden Seiten sind:

kairos-technologies.org
produkt-kenner.de


Fakten:

kairos-technologies.org ist eindeutig eine Landing-Page eines Networkes, erstell zu einem einzigen Zweck: Neueinsteiger für Kairos zu ködern... gegen fette Provision versteht sich. Objektivität? Fehlanzeige!

produkt-kenner.de ist eine Seite, auf der insgesamt ganze 5 sogenannte und angebliche Testberichte veröffentlicht wurden. Schon auf den ersten Blich fällt auf, dass es sich kaum um ehrliche Textberichte handeln kann, sondern eher um Werbung, die als Textberichte getarnt wurde. Wäre es so, wäre das höchst unseriös. Aber wie bekommen wir Gewissheit, den letzten Beweis sozusagen? Vielleicht hilft ein Impressumvergleich von kairos-technologies.org und produkt-kenner.de weiter. Und tatsächlich, das Impressum beider Seiten gibt folgendes aus.
Jannik Buchner
Lützower Straße 1a
06686 Kleingörschen
Was zu beweisen war.

Wüde mich nicht wundern, wenn ein gewisser Jannik sich hinter unserem "ExpertMan" versteckt. :roll:

Auch dieser Troll tat ungewollt einiges, um Kairos Technologies noch unseriöser aussehen zu lassen. Es ist eine Wonne, wie sich die Betreiber bzw Pusher hier abmühen, das Unternehmen als seriös dastehen zu lassen und sich mehr und mehr in Lügen und Ungereimtheiten verstricken und dabei das Gegenteil von dem erreichen, was sie erreichen wollten. Die nehmen uns ja die ganze Arbeit ab. :???:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#34

Beitrag Fr 11.09.2015, 02:34

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Sep 2015
Beiträge: 9
Erstmal eine Unverschämtheit.

Zweitens schaut es für mich so aus, als sei die Seite Produkt-Kenner.de in dem fremden Forum mit dieser Webseite hinterlegt. Warscheinlich da ich denke, das diese auch auf dieser technologies.org Seite beschrieben wird.

Drittens, Nein ich bin Frank und bildet euch mal nicht zuviel darauf ein, das ich langeweile hätte, um hier irgendwas drunter zu dichten.
Ich habe es euch gesagt und damit ist die Sache für mich erledigt.

viertens, jeder Mensch mit Verstand erkennt verschiedene Charaktere hinter den Berichten. Die seite habe ich auch geprüft und sie ist seit 5 Wochen online. Für 5 Wochen die 5 oder 6 Berichte, finde ich vollkommen in Ordnung. Zudem sind in den Berichten verschiedene Persönlichkeiten zu erkennen. Soviel erstmal dazu.
Anstatt mich hier des Betruges zu bezichtigen, würde ich einfach mal die Brille ein Stücken näher vor die Augen setzen und mit dem Verstand arbeiten.
Ich bin schon Pessimist, aber Ihr scheint es ja richtig zu übertreiben.

Ich bin ein neu registrierter, unbeteiligter, der somit einfach nur seine Eindrücke wieder gegegen hat.
Danke dafür. Seid ein wenig toleranter. Woher soll ich auch mit Gewissheit sagen, was der Hintergrund bei einem fehlendem Admin Namen ist!?
Für Unwissende: Das war eine erkennbare ANNAHME.

Wer damit Geld verdienen möchte, soll es machen. Meine Sache ist damit erledigt. Ihr habt eure Meinung und Ich meine Erfahrungen. Mehr als diese unterzubreiten, kann Ich auch nicht und damit ist meine Arbeit auch schon getan. Ich wollte nur aufklären, mehr nicht.
Wird in diesem Beitrag nicht wieder vorkommen.

:irre:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#35

Beitrag Fr 11.09.2015, 02:44

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Sep 2015
Beiträge: 9
produkt-kenner.de ist eine Seite, auf der insgesamt ganze 5 sogenannte und angebliche Testberichte veröffentlicht wurden. Schon auf den ersten Blich fällt auf, dass es sich kaum um ehrliche Textberichte handeln kann, sondern eher um Werbung, die als Textberichte getarnt wurde. Wäre es so, wäre das höchst unseriös. Aber wie bekommen wir Gewissheit, den letzten Beweis sozusagen? Vielleicht hilft ein Impressumvergleich von kairos-technologies.org und produkt-kenner.de weiter. Und tatsächlich, das Impressum beider Seiten gibt folgendes aus.
Jannik Buchner
Lützower Straße 1a
06686 Kleingörschen
Was zu beweisen war.

Dann schreibe auch den kompletten Text darunter. Bei der Kairos Webseite steht Produkt-Kenner.de unter dem Namen. Diesbezüglich vorhin mein Verweis auf eine mögliche Partnerschaft.
Laut Gesetz würde ausschließlich einer in dem Impressum langen.
Warum sollten die Jungs das dann machen?

Verfasst doch einfach eine Email an beide, anstatt Behauptungen aufzustellen.
So könnt Ihr entweder eure Behauptung belegen, oder einen Fehler eingestehen.

Aber ranzt mich hier nicht so an, nur weil ich mal dachte das heute ein schöner Tag zum helfen sei! Ich denke in Foren geht es um HILFE !?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#36

Beitrag Fr 11.09.2015, 11:36

Nach oben

Member
Registriert: 18. Apr 2007
Beiträge: 61
x 2
Du und jemandem helfen? Du versuchst dir hier selbst zu helfen, indem du ein dubioses Konstrukt schön redest. Zwar tust du dies absolut dilettantisch und ohne auch nur einen einzigen der gegen Kairos unter Kairostech.com sprechenden Punkte auch nur ansatzweise entkrätet. Ja du gehst nicht mal darauf ein. Da ist dein geistloses Gequatsche, wie toll das Unternehmen trotzdem sei, vollkommen lächerlich und löst bestenfalls fremdschämen aus.

Wer nochmal die kritikpunkte lesen mag:
schwalbe hat geschrieben:Fassen wir doch mal zusammen...

Negativ:

1. Kairos Technologies ist anonym gehostet. Warum sollte ein seriöses Unternehmen seine Domain anonym hosten? So etwas kenne ich nur von Abzockern und Betrügern. Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags.

2. Das System von Kairos Technologies ist an sich unsicher. Sieht man sehr schön daran, dass die Unternehmens-Webseite von einer Hackergroup gekapert wurde

3. Das System von Kairos Technologies ist mutmaßlich ein Schneeballsystem.. Siehe Aussagen zur Konzept und Nähe zum Schneeballsystem MyAdvertisingPays.

4. Das System von Kairos Technologies für diejenigen die ihren Computer zur Verfügung stellen äußerst gefährlich. Betreiber agiert anonym. Wer möchte einem solchen, seinen uneingeschränkten Zugriff auf seinen PC gewähren. Mögliche Risiken: Die Daten werden ausgespäht und benutzt: Zugangsdaten,Passworte, PIN, Onlinebanking. Der Rechner wird "gekapert" und als teil eines Botnets für kriminelle Zwecke missbraucht.

5. Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen großer und namhafter Anbieter. Unwahrscheinlich, sich gegen diese mit einem Startup durchzusetzen

Positiv:

- NICHTS

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
Diese Aussage ist doch ganz eindeutig, oder? Auch ist diesem Beitrag, genau so wie dem Eröffnungsbeitrag zu entnehmen, welches Unternehmen hier behandelt wird.

Es nervt ungemein, dass hier ständig ungebildete und intellektuell benachteiligte Verfechter fragwürdiger oder eindeutig betrügerischer Projekte erscheinen, um auf dem Niveau Dreijähriger, Beiträge zu verfassen, welche diese fragwürdigen oder eindeutig betrügerischen Projekte anzupreisen. Es nervt noch mehr, wenn sich diese Trolle dann als Experten ausgeben, die versuchen alle anderen als dumm oder unwissend hinzustellen, aber auf deren Kritik mit keiner Silbe eingehen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#37

Beitrag Fr 11.09.2015, 11:55

Nach oben

Senior Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 133
x 52
Hier im Thread ist die Abzockerfraktion schon mal zu blöd, zwei Unternehmen auseinanderzuhalten. Während es hier (laut Eröffnungs-Beitrag) eindeutig um Kairos Technologies Inc unter der Domain kairostech.com geht, erscheinen hier immer wieder Spinner, die über dieKairos Technologies Limited unter der Domain kairosplanet.com schreiben und diese pushen wollen. Logischerweise ruft dies auch Antworten hervor, welche sich auf die Kairos Technologies Limited beziehen.

Auch wenn ich beide Unternehmen und ihre Webseiten für dubios und fragwürdig halte, sollte man sie getrennt voneinander behandeln.

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass hinter beiden Projekten die gleichen Leute stehen. Gewisse Parallelen sind ja nicht zu übersehen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#38

Beitrag Fr 11.09.2015, 12:23

Nach oben

Member
Registriert: 19. Jul 2011
Beiträge: 77
x 37
Übrigens, was die beiden Seiten
kairos-technologies.org
und
produkt-kenner.de
angeht: Da will uns der selbsternannte Experte ExpertMan, weismachen, dass sie unabhängig und seriös sind, ja sogar unabhängige Testberichte veröffentlichen. Natürlich hat er diese beiden Seiten auch ganz zufällig gefunden, wie er ja auch ganz zufällig dieses Thema hier fand, durch welches er sich berufen sah, sich hier als Experte zu verkleiden, zu registrieren und uns unglaubwürdige Märchen aufzutischen.

Es ist schon erstaunlich, dass er ausrechnet die beiden Webseiten kairos-technologies.org und produkt-kenner.de fand, wo doch diese den gleichen Betreibernamen im Impressum aufweisen. Besonders, wo er doch selbst sagt, dass produkt-kenner.de ganz neu ist. Normalerweise findet man eine solche Seite ja kaum, da sie nicht verlinkt und kaum in den Google-Suchergebnissen zu finden ist. Ein großer Zufall? Kaum. Na ja, der Betreiber selbst findet sie natürlich. :D

Ein ebenfalls großer Zufall: Die Seite kairos-technologies.org, die speziell als Landingpage angelegt ist und ausschließlich den Zweck erfüllt, für kairosplanet.com zu werben, schreibt positiv über dieses Unternehmen. Welch Überraschung.

Der nächste große Zufall: Die Seite produkt-kenner.de mit ganzen 5 Testberichten, enthält ausgerechnet eine Testbericht über die Kairos Technologies Limited (kairosplanet.com), die hier fälschlich immer wieder Erwähnung findet, weil einige der Pusher dieser Seite meinen in diesem Thread ginge es um dieses, scheinbar ebenfalls fragwürdige Unternehmen.

Nun behauptet der "ExpertMan" zwar, die 5 Testberichte seien doch ganz offensichtlich von verschiedenen Charakteren geschrieben worden, allerdings scheint mir doch das genaue Gegenteil nur zu offensichtlich. Für mich sind in den verschiedenen "Testberichten" zu viele Parallelen erkennbar. Fazit: Diese angeblichen Testberichte sind Fakes und in Wirklichkeit verdeckte Werbung. Wenn man sich dann noch vor Augen führt, dass hinter der Seite der gleiche Person steht wie hinter kairos-technologies.org, wird selbst dem einfältigste Leser klar sein, weshalb von ganzen 5 "Testberichten", ausgerechnet auch einer zu Kairos Technologies Limited dabei ist.

Selbstverständlich halte auch ich die beiden Seiten, für hochgradig unseriös.

Zu einem vermeintlichem Argument des "Experten", möchte ich noch etwas sagen:
ExpertMan hat geschrieben:Weshalb sollte ein unseriöses Unternehmen Ihre Pakete die angeboten werden, limitieren?
Sie könnten doch viel mehr Schaden anrichten.
Na warum wohl? Limitierung (auch angebliche) schafft Nachfrage. Es ist ein alter Hut, mit echter oder vorgetäuschter Limitierung Druck auf vermeintliche Käufer auszuüben ("Wenn ich jetzt nicht kaufe, habe ich später vielleicht keine Chance mehr"). Und wenn ich für mein Produkt mit im Idealfall 10.000 Abnehmern rechne, kann ich es auch auf 10.000 limitieren, oder? Und sollte wider Erwarten mehr als die max. einkalkulieren Teilnehmer in greifbare Nähe rücken, setzt man die Limitierung einfach hoch oder hebt sie auf. So einfach ist das.
ExpertMan hat geschrieben:@Die Kritiker, es ergibt keinen Sinn. Ich konnte keine böse Absicht erkennen.
Was du hier schreibst ergibt keinerlei Sinn. Und böse Absichten sehe ich reichlich.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#39

Beitrag Fr 11.09.2015, 19:06

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Sep 2015
Beiträge: 9
So ein Quatsch.
Ich bin auf Kairos-Technologies.org gestoßen und daraufhin auf Produkt-Kenner, als ich mich über Kairos Technologies schlau gemacht habe.
''Kairos-Technologies seriös'' bei Google eingegeben und soweit ich mich erinnere kam diese Seite auf den ersten 3.

Ich bin weder Kairos, noch Produktkenner, sondern FRANK !!!
Keine Ahnung warum dies nicht einleuchten will.

Als Ich mir dann wieder die Produkt-Kenner Seite genauer anschauen wollte, habe ich denselben Weg gewählt. Google Suche -> 'Kairos Technologies Seriös'
An erster Stelle kam dieses Forum und ich wollte über meine Erfahrungen berichten. Ganz nach dem Motto: 'Probieren geht über Studieren'.
Als was ist euer Problem, mir hier irgendeinen Mist zu unterstellen!?

Zu Produkt-Kenner.de:
Da ich mir dachte das Ihr nicht den Mut habt, eine direkte Konfrontation mit Produkt-Kenner.de zu starten, habe Ich denen eine Mail geschickt. Die Antwort werde ich auf Wunsch hier auch veröffentlichen.

Ich wette mit euch das genau das herauskommt, was ich gesagt habe.
Der Name steht MIT DER Webseite im Impressum.
Spricht für eine Partnerschaft, da beide sich gegenseitig bewerben!
Nicht verboten und legitim. Ich werde auf Produkt-Kenner einen Bericht verfassen um es zu prüfen. Ich denke wohl nicht das zwei junge Bursche schon so verdorben sind und die Scheiße, die Ihr der Webseite vorwerft, durchziehen. Selbstverständlich erkennt Ihr das auch nicht an. Warum auch immer. Das mit diesem Forum überlege Ich mir nochmal und hoffe das Ihr Individuen seid. Kann doch nicht sein, das ich zum helfen in ein Forum komme und gnadenlos niedergemacht werde, nur weil Ich MEINE ERFAHRUNGEN HIER VERFASSE.
Außerdem habe ich Die Testberichte noch einmal geprüft. Es stehen sogar verschiedene Namen dahinter und bei deren Geschäftskonzept (laut Startseite) hätten diese Jungs gar keinen Betrug nötig. Das Konzept ist schlüssig!
Macht hier nicht alles nieder, weil früher mit Pessimismus gefüttert wurde.

Zu Kairos:
Woher soll Ich bitte wissen, warum der Admin als Admin Name drin steht!?
Weder bewerbe Ich hier irgendwas, sondern wollte HELFEN und EINDRÜCKE sowie ERFAHRUNGEN preisgeben

Das System von Kairos ist für Laien eventuell dubios.
Ich bin der ExpertMan zu Festplatten, ob Ihr es glauben wollt, oder nicht.
Das ist dann aber nicht mein Problem.
Es ist möglich eine Festplatte durch Software so zu splitten, das der andere Teil UNZUGÄNGLICH BLEIBT! Strengt Hier eure Finger an und nutzt Google, bevor Ihr mir euer Unwissen vor die Füße schmeißt.
Laut meines WISSENS, hat Kairos so eine Software entwickelt und daraufhin dies ganze selbst auf mobile Netze ausgebreitet.

Seid nicht so verdorben und geht mit der Technik, da könntet Ihr eventuell noch etwas lernen!!!
Es ist eine unglaubliche Frechheit mir Böses zu unterstellen, nur weil Ich mich auskenne und Erfahrungen gemacht habe. Unglaublich!!!

Zum Nächsten: Kairos-Technologies betreibt Network Marketing, kein Schneeballsystem. Den Unterschied sollte man in so einem Forum eigentlich kennen.

Dein nächster Punkt hat sich schon mit meinem WISSEN aus der ersten Antwort geklärt.

Warum muss ich den Mist eigentlich wiederholen? Das habe ich alles schon geschrieben und Ihr kommt mit demselben Mist! Hätte Ich hier bloß nicht geschrieben! :kopfwand: Langsam werd' ich sogar sauer. Meine Gutmütigkeit wird niedergetrampelt! :motz:

Sicherlich gibt es viele Cloud Systeme. Behauptet doch auch niemand etwas anderes. Darum geht's hier zwar nicht. Aber passt schon, Meiner.
Es steht doch jedem Menschen frei, zu welchem Cloud System sie sich hingezogen fühlen. Die meisten funktionieren aber nach deinem selbst definierten ''Schneeballsystem''

Juhu...

Aber wie Ich gerade sehe, verstehst Du immer noch nicht das Du zwei Unternehmen miteinander verknüpfst...
Ich hoffe Ich bin genug auf deine Kritik eingegangen, mit Worten, die Ich schon vorher geschrieben habe. Zudem denke Ich das ich kein unterbelichteter Dreijähriger bin. Ich kann Festplatten entwickeln und Programmieren, sogar BERUFLICH :p


Zum Nächsten.

Da die Seite Produkt-Kenner auf Kairos-Technologies.org verlinkt wurde, mit dem Aufruf Erfahrungen auf Produkt-Kenner zu verfassen, handelt es sich auch bei deinem Beitrag nur um eine nicht bewiesene Behauptung/Vermutung.
Was ist mit den Menschen passiert, die mit Fakten kommen? Aber so will es das Deutsche Recht.

Ich warte auf die Antwort von euren Mails an Nissan sowie Sony. Dann haben wir bei einer dieser Webseiten wenigstens einen Durchblick. Bevor das nicht ist, könnt Ihr meine Erfahrungen nicht mit eurer Meinung unterbuttern. Wie soll das auch gehen!?

Ich denke es werden viele Menschen verstehen, was Ich hier schreibe.
Ich denke auch das Ich hier keine sinnlose Scheiße schreibe, wie es mir unterstellt wurde. Sonst wäre ich nicht da, wo ich heute bin.
Mit den Mails können wir dann überhaupt daraus schließen, ob die Limitierung getürkt ist, oder nicht.
Ansonsten sind das alles hier VERMUTUNGEN, was Ihr gerne vergesst, so scheint es.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#40

Beitrag Fr 11.09.2015, 20:17

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Sep 2015
Beiträge: 2
Da schreib ich lieber nichts Positives und meine eigene Erfahrung zu Kairos. Wird hier ja sowieso schlecht geredet :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#41

Beitrag Sa 12.09.2015, 04:00

Nach oben

New Member
Registriert: 21. Jul 2012
Beiträge: 12
x 5
Anna55 hat geschrieben:Da schreib ich lieber nichts Positives und meine eigene Erfahrung zu Kairos. Wird hier ja sowieso schlecht geredet :p
Na bisher konnte niemand etwas positives zu Kairos schreiben. Offensichtlich geht es dir genau so. Einfach zu behaupten "Kairos" ist toll", ist nichts positives, sondern eine Behauptung, die belegten Fakten gegenübersteht. Aber nicht nur, dass ihr nichts positives berichten könnt, ihr könnt auch die Kritik nicht entkräften.

Wer sich in einem Forum registriert, um einen alles andere als geistreichen Beitrag wie den deinen zu verfassen, ist ein übler Foren-Troll. Es würde mich nicht wundern, wenn hinter @Anna55 der bereits gesperrte Foren-Troll @Kairos steckt. Zumindest trägt dieser geistlose Beitrag seine Handschrift.

:roll:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#42

Beitrag Sa 12.09.2015, 20:39

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Sep 2015
Beiträge: 9
Ich schreibe doch zu allem etwas!!!
So eine dämliche Behauptung. Tippe Ich auf chinesisch oder was!? :kopfwand:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#43

Beitrag So 13.09.2015, 01:15

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 11. Sep 2015
Beiträge: 2
ICH FINDE ES EINE FRECHHEIT!!!!!!!!!

Es ist meine Meinung!!!!!

Ich dachte das ist ein Forum für persönliche Meinungen oder wie sehe ich das???

1. Habe ich hier nichts behauptet (wer lesen kann ist im Vorteil)

2.) War das eine einfache Feststellung meinerseits!!!!!

Und so wie ich das sehe versuchen ihnen verschiedene Menschen auf 3 ganzen Seiten klar zu machen das sie ganz einfach für Leute die es bis jetzt immernoch nicht verstanden haben

2 UNTERNEHMEN MITEINANDER VERWECHSELN!!!

Und nein falls das gegen mich verwendet wir ich bin unparteiisch!!!

Aber ich sehe objektiv das sie hier Leute runter ziehen die hier mit anderen Menschen ihre Erfahrungen Teilen wollen!!!!

Das wird das letzte sein was ich hier schreiben werde für mich ist dieses Forum keine Informationsquelle sondern ein Kindergarten in dem man anscheinend seine Positiven Erfahrungen bezüglich Kairos nicht mit anderen Teilen darf ohne von ihnen dumm angemacht zu werden.

Schönen Tag noch!!!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#44

Beitrag Mo 14.09.2015, 13:16

Nach oben

New Member
Registriert: 17. Aug 2012
Beiträge: 8
x 1
Haben die Trolle Auslauf oder was?
ExpertMan hat geschrieben:Ich schreibe doch zu allem etwas!!!
Leider! Und leider nichts sinnvolles. Wenn man liest, was du so schreibst, kann man sich nur an den Kopf fassen. Das schlimme ist, dass du fehlenden Sinn und einen Mangel an Fakten und Argumenten, also Qualität, mit einer Flut an geistlosen Beiträgen, also Quantität, auszugleichen versuchst. Das nervt hier!
ExpertMan hat geschrieben:So eine dämliche Behauptung.
Wenn man intellektuell so schlecht bestückt ist wie du, sollte man mit solchen Vorwürfen vorsichtig sein. Anders gesagt: Wenn man im Glashaus sitzt, sollte man nicht mit Steinen werfen.
ExpertMan hat geschrieben:Tippe Ich auf chinesisch oder was!?
Nein, ich würde sagen auf idiotisch! Und damit erreichst du auch niemanden hier. Versuch es mal in deiner Klinik im Aufenthaltsraum. Da kannst du, der Experte, deinen Mitinsassen, Napoléon, Jesus, dem Zauberer von Os und der Jungfrau von Orleans deine Märchen erzählen. Die sind sicher alle ganz gespannt auf die Geschichten des "Experten". Aber nicht vergessen die Pillen einzunehmen.

Die intellektuelle Schwester des @ExpertMan, der User @Anna55 ist ja fast noch schlimmer. Ich tippe da mal darauf, dass es sich bei @Anna55 um den gesperrten @Kairos handelt. Ich sehe da Parallelen in der Art zu schreiben und im geistigen Niveau.
Anna55 hat geschrieben:ICH FINDE ES EINE FRECHHEIT!!!!!!!!!
Eine Frechheit ist dein Auftritt hier. Sich extra zu registrieren, um dann einen Beitrag wie deinen ersten zu verfassen.
Anna55 hat geschrieben:Es ist meine Meinung!!!!!
Wirklich? Aber wie passt denn die nächste Aussage von dir dazu:
Anna55 hat geschrieben:1. Habe ich hier nichts behauptet (wer lesen kann ist im Vorteil)
Demzufolge ist NICHTS deine Meinung? Mal eine Frage. Triffst du den @ExpertMan manchmal im Aufenthaltsraum?
Anna55 hat geschrieben:Ich dachte das ist ein Forum für persönliche Meinungen oder wie sehe ich das???
Ich glaube der Titel des Forums ist Geldthemen-Forum, und das Thema ist Geld verdienen, da steht nichts von Forum für persönliche Meinungen. Was ja nicht heißen muss, dass hier persönliche Meinungen nicht willkommen oder erlaubt sind. letztendlich stelle jeder einzelne Beitrag hier eine persönliche Meinungsäußerung dar. Allerdings sind die Betreiber von Foren, ebenso wie auch TV-Sender nicht verpflichtet, jeden geistigen Durchfall auch zu veröffentlichen oder stehen zu lassen. Und der Rest der Menschheit ist nicht verpflichtet, geäußerte Meinungen unkommentiert stehen zu lassen und seinerseits darauf zu verzichten die eigene persönliche Meinung darzulegen. Deine Anspruch scheint ja nach deiner Aussage der zu sein, dass du selbst ein Recht darauf hast hier deine Meinung zu veröffentlichen, dass aber niemand anderes das Recht hat, seine Meinung dazu zu sagen. Du forderst also für dich das Recht deine Meinung äußern zu dürfen und verweigerst gleichzeitig allen andern dieses Recht? Bemerkenswert. Um so mehr, wo das von die Gesagte ja etwa so wertvoll ist, wie das was ich gegessen habe am Morgen danach. Auch für dich gilt: Immer schön die Pillen nehmen, welche die Schwester euch gibt.
Anna55 hat geschrieben:Und so wie ich das sehe versuchen ihnen verschiedene Menschen auf 3 ganzen Seiten klar zu machen das sie ganz einfach für Leute die es bis jetzt immernoch nicht verstanden haben

2 UNTERNEHMEN MITEINANDER VERWECHSELN!!!
Da siehst du etwas falsch! Lies einfach mal den Eröffnungsbeitrag dieses Threads. Dann müsstest selbst du erkennen, dass es hier von Anfang an um die dubiose Firma Kairos Technologies Inc unter der anonym registrierten Domain kairostech.com mit Briefkasten-Adressen in Indien
Plot #260, Krishi Allure, Kavuri Hills,
Hyderabad, Telangana 500033, Indien

und den USA
433 E Las Colinas Blvd Suite 1240,
Irving, TX 75039, Vereinigte Staaten

geht. Das hier, wie du sagst, "mehrere Menschen" (gut, nennen wir sie mal so, aber ich würde sie als Trolle bezeichnen), auf 3 Seiten versuchen immer wieder das Thema auf ein anderes Unternehmen, nämlich die mindestens genau so dubiose Kairos Technologies Limited unter der ebenfalls anonym registrierten Domainkairosplanet.com, mit BriefkastenAdressen in UK
Midford Place, 114-115 Tottenham Court Road,
1-St Floor, London W1T 5AH, United Kingdom
(Unter diesem Briefkasten sind insgesamt 526 Unternehmen zu finden! Siehe http://www.endole.co.uk/explorer/postcode/w1t-5ah)
und den USA
119 Washington Avenue, Suite 101
Albany, NY 12210

zu lenken, kann nur folgendes bedeuten. Entweder "diese verschiedenen Menschen" sind an kollektiver Blödheit erkrankt oder aber es handelt sich bei "diesen verschiedenen Menschen" tatsächlich um ein und den selben Troll, der sich hier immer wieder neue Accounts registriert, nachdem er hier entweder gesperrt wurde und/oder sich hier als stroh-dumm geoutet hat und nicht mehr ernst genommen wurde. Das Leiden dieses einen wäre im Prinzip das gleiche wie bei der ersten Möglichkeit, nur dass es sich nicht um ein kollektives Erscheinungsbild handelt. Ich tippe auf die zweite Möglichkeit. Ein Troll mit mehreren Accounts, der einfach nicht begreifen will, dass er schon mal, was das Theme in diesem Thread angeht, auf dem Holzweg ist, aber beharrlich behauptet, alle Anderen hier, einschließlich des Threadstarters, würden vom falschen Unternehmen reden. :roll:
Anna55 hat geschrieben:Und nein falls das gegen mich verwendet wir ich bin unparteiisch!!!
Ja ja, ganz dolle! Das glaubt dir jeder aufs Wort. :roll:
Anna55 hat geschrieben:Aber ich sehe objektiv das sie hier Leute runter ziehen die hier mit anderen Menschen ihre Erfahrungen Teilen wollen!!!!
Du und deine multiplen Persönlichkeit, also die vielen Leute in deinem Kopf, die hier unter verschiedenen Namen geschrieben haben, ziehen sich selbst runter. Jemanden der als Foren-Troll erscheint und permanent geistlosen Unsinn redet, sich trotzdem als Experte, als unparteiisch, als Objektiv und als uneigennützig ausgibt, um ein betrügerisches und gefährliches Konstrukt anzupreisen, macht sich vor normalen Menschen selbst zum Deppen. bestenfalls können die normalen Menschen versuchen dem Troll selbst klarzumachen, dass er ein Troll und ein Depp ist.
Anna55 hat geschrieben:für mich ist dieses Forum keine Informationsquelle sondern ein Kindergarten in dem man anscheinend seine Positiven Erfahrungen bezüglich Kairos nicht mit anderen Teilen darf ohne von ihnen dumm angemacht zu werden.
Natürlich ist dieses Forum für dich keine Informationsquelle. Du bist weder fähig noch willens, Informationen aufzunehmen. Du möchtest ein betrügerisches Unternehmen gegen das Fakten und Argumente genannt wurden pushen und verteidigen, ohne auf die genannten Fakten und Argumente einzugehen, geschweige denn sie zu widerlegen und ohne deinerseits auch nur ein einzigen für dieses Unternehmen sprechenden Punkt vorbringen zu können. Aber auf diese Weise kann man sich nur zum Deppen machen!
Anna55 hat geschrieben:Das wird das letzte sein was ich hier schreiben werde
Das ist mal eine Entscheidung, die ich mit großem Applaus begrüße. In Anbetracht deiner letzten beiden vollkommen sinnlosen Beiträge unter dem Account @Anna55, werden mir da alle Leser zustimmen. Aber ich habe eine Frage. Gilt das auch für die anderen Persönlichkeiten, die in deinem Kopf rumgeistern? Oder werden die uns hier mit weiteren geistlosen Beiträgen quälen? Tut uns doch mal einen Gefallen und bespreche das mit deinem behandelnden Arzt. Erzähle ihm mal die ganzen Märchen vom super tollen Kairos. Heute als Anna, morgen als Kairos, übermorgen als ExpertMan usw. usf... Der Onkel Doktor mag sie alle, da bin ich sicher.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#45

Beitrag Mo 14.09.2015, 15:27

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 759
x 47
Da auch bei mir der Eindruck entstand, dass sich hier eine Person mit mehreren Accounts betätigt und versucht das Thema zu schreddern, habe ich mal angefangen das zu überprüfen. Ich bin noch nicht fertig, allerdings ist bisher schon mal erwiesen, dass es sich beim Anna55 auch um den gesperrten User unter dem Nickname Kairos handelt. Für die wahre Identität hinter diesen beiden User-Accounts konnten ich aufgrund der gemachten Aussagen und nach einigen Nachforschungen zwei bis drei Möglichkeiten ausmachen, wobei mir eine davon sehr wahrscheinlich erscheint. Da uns auch eine IP vorliegt, über die sowohl vom Account Anna55 als auch unter dem Account Kairos geschrieben wurde, sollte es ein Leichtes sein, die wahre Identität des Inhabers beider Accounts ermitteln zu lassen. Da ich dem User Kairos ausdrücklich untersagt habe in diesem Forum weiterhin zu schreiben und dich erneut zu registrieren, werde ich den Fall an die Betreiber weiterleiten und ihnen empfehlen Anzeige gegen dich zu erstatten.
ThomasM hat geschrieben:@Kairos: Du wurdest wegen mehrfachem Missachten von Regeln und hinweisen der Moderatoren im Forum gesperrt. Ein Verfassen von Beiträgen ist dir nicht mehr möglich, du darfst aber noch lesen.

Eine erneute Registrierung ist dir ausdrücklich untersagt.
Edit:
Selbstverständlich wird auch der Account Anna55 gesperrt. Weiterhin ist es dem Accountinhaber ausdrücklich untersagt, sich hier erneut zu registrieren oder unter bereits bestehenden Accounts Beiträge zu verfassen.

Edit2:
@LoLo: Ich möchte dich bitten, dich in deinen Aussagen zu mäßigen. Auch wenn im Kern das meiste sachlich richtig sein mag, greifen wir hier User nicht in der Art und Weise an, unabhängig von deren Niveau und ihrer Intelligenz. So etwas wirkt sich insgesamt nicht positiv auf das Klima im Forum aus. Sieh das bitte als Hinweis für zukünftige Beiträge.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#46

Beitrag Di 15.09.2015, 23:53

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 759
x 47
@ExpertMan: Ich bestätige hier gar nichts, was zu deiner Entlastung beiträgt, da ich nichts sehe, was dazu einen Beitrag leisten könnte. Aber ich untersage dir jede weitere Aktivität in diesem Thread. Zuwiderhandlung wird mit einer Sperre geahndet. Der Beitrag ohnehin gelöscht. So wie auch der letzte hier von dir.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#47

Beitrag Mi 23.09.2015, 21:59

Nach oben

New Member
Registriert: 23. Sep 2015
Beiträge: 3
schwalbe hat geschrieben:Fassen wir doch mal zusammen...

Negativ:

1. Kairos Technologies ist anonym gehostet. Warum sollte ein seriöses Unternehmen seine Domain anonym hosten? So etwas kenne ich nur von Abzockern und Betrügern. Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags.

2. Das System von Kairos Technologies ist an sich unsicher. Sieht man sehr schön daran, dass die Unternehmens-Webseite von einer Hackergroup gekapert wurde

3. Das System von Kairos Technologies ist mutmaßlich ein Schneeballsystem.. Siehe Aussagen zur Konzept und Nähe zum Schneeballsystem MyAdvertisingPays.

4. Das System von Kairos Technologies für diejenigen die ihren Computer zur Verfügung stellen äußerst gefährlich. Betreiber agiert anonym. Wer möchte einem solchen, seinen uneingeschränkten Zugriff auf seinen PC gewähren. Mögliche Risiken: Die Daten werden ausgespäht und benutzt: Zugangsdaten,Passworte, PIN, Onlinebanking. Der Rechner wird "gekapert" und als teil eines Botnets für kriminelle Zwecke missbraucht.

5. Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen großer und namhafter Anbieter. Unwahrscheinlich, sich gegen diese mit einem Startup durchzusetzen

Positiv:

- NICHTS

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
Hallo erstmal...

zu deinem "Negativ"...da es ja egal ist welche Erklärungen hier schon geschrieben wurden und immer auf diesen tollen Beitrag verwiesen wird,

zu1) "Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags"

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Zitat:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC


was fällt da auf? Richtig das hier ein Auszug zur Domain KAIROSTECH.COM gemacht wurde und nicht zu kairosplanet.com... von daher streiche Punkt 1.

Ja der nette Herr am Anfang hat wohl die falsche Seite gepostet, denn wenn man beide sich anschaut erkennt man das bei Kairostech.com keine Vermietung von Speicherplatz möglich ist sondern ein reines Cloudangebot.... da hat der Verfasser für das Thema Kairos sich vertan.

Und warum, weil er wohl jemand ist der den Service in Anspruch nimmt und sich weiter nicht mit dem Unternehmen auskennt.

Auch Punkt zwei streichen, den es geht nicht um Kairostech.com denn die bieten das was der Herr am Anfang beschrieben hat gar nicht an. Er hat lediglich die zwei Seiten verwechselt.

zu Punkt 3: Was ein Schneeballsystem ist wurde sogar ausführlich hier von einem anderen Teilnehmer beschrieben, welcher aber auch nur mit unschönen Kommentaren zugespammt wurde, weil er sich postiv zu Kairos geäußert hat.

Das was Kairos betreibt ist multi level marketing und hat nicht mit einem Schneeballsystem zu tun. Erstens ist der große Verdienst durch die Vermietung, welchen du dir monatlich auszahlen lassen kannst und nicht wie im Schneeballsystem durch die Verbreitung. Man muss auch nicht auf sein Geld warten wie bei derartigen Geschäften.

multi level marketing betreiben viele wie zb. Vorwerk bei dem Thermomix oder Nu Skin... und zwar daher weil es in der heutigen Zeit einfach günstiger ist als es über Werbefirmen laufen zu lassen.

Zu Punkt 4: Informatik studiert? Arbeitest du in dem Bereich? Ich schon und das was du da schreibst stimmt nicht. Vorher einfach mal bei jemanden der das in Anspruch genommen hat hingehen und den seinen Pc checken und dann wirst du dich wundern. Da solltest du dir mehr um die Apps auf deinem Handy sorgen machen.

Zu Punkt 5: Das System leider nicht verstanden und erkannt. Richtig gibt es aber auch hier kennst du dich Null aus:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Internet-Cloudspeicher-Dienste-im-Vergleich-7009906.html

Vermerk bei dem Artikel besonders auf: Wie sicher sind meine Daten?
Das erklärt dann wohl einiges. Die Daten werden dann in der Cloud irgendwo auf einen rießigen Server, wenn man Pech hat unverschlüsselt gespeichert :2thumbs:

Bei Kairos werden die Daten auf firmeninternen Servern verschlüsselt gepeichert und die Schlüsselcodes werden weltweit auf vielen Rechnern von Partnern und Kunden verteilt.


Ich freue mich schon auf eure bösartigen Kommentare, weil ich hier nichts negatives geschrieben habe.

Noch Fragen welche ich aufgeschnappt habe:

Warum muss ich erst für ein Paket bezahlen und bekomme dann Geld?
Ganz einfach, erstens kann man die Software von Kairos nutzen.
Zweitens: Beispiel Solaranlage auf dem Dach, da ist ein ähnliches Prinzip.
Zudem verstehe ich hier die Aufregung gar nicht, hier haben Leute gepostet die nicht "negativ" über Kairos denken und für sich eine Chance gesehen haben etwas damit zu verdienen.
Sie haben es probiert und gesehen das es auch wirklich klappt, sie haben ihr Geld erhalten und es gab keine Probleme.

Das Unternehmen ist noch recht frisch und klar es kann immer etwas passieren, aber dadurch das die Möglichkeit gegeben ist monatlich an das Geld zu kommen sinkt dieses Risiko mit jedem Monat.

Aber hier den Leuten zu unterstellen sie machen Werbung oder Kairos sei unseriös bzw hätte betrügerische Absichten ist eine Verleumdung und mit diesen oben genannten Argumenten nicht zu beweisen.

Ich persönlich habe meine eigene Erfahrung mit Kairos gemacht und war anfangs skeptisch, jedoch hoffe ich nun nur noch das dieses Unternehmen wächst und das was sie vorhaben gut auf dem Markt ankommen wird.
Tja und tut mir leid ich könnte nur positives berichten und bereue bis lang nicht den Service zu nutzen.

Kairos entstand in der Schweiz, wo auch die Gründer und Investoren ansässig sind. Da die Geschäftsidee weltweit umgesetzt wurde, wurde die Vertriebsgesellschaft in London registriert.
Michel Vieira ist der Präsident von Kairos und kommt aus Genf und hat schon mehrer Unternehmen an die Spitze gebracht. Kairos ist in über 70 Ländern zu vertreten.

Liebe Grüße
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#48

Beitrag Do 24.09.2015, 12:11

Nach oben

New Member
Registriert: 23. Sep 2015
Beiträge: 3
schwalbe hat geschrieben:Na @ExpertMan, du denkst doch wohl tatsächlich, hier sind alle mit dem Klammerbeutel gepudert oder? Lass dir gesagt sein, dass selten ein Manöver so leicht zu durchschauen war wie deines hier.

- Wenn sich jemand in einem Forum unter dem Namen "ExpertMan" registriert, weil er glaubt damit tatsächlich als Experte zu gelten, so dass ihm alle abkaufen, was er von sich gibt, irrt sich derjenige gewaltig. Das Gegenteil ist der Fall.

- Wenn jemand behauptet "Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen" und dann mit seinem ersten Beitrag ein fragwürdiges oder betrügerisches System schönzureden, nimmt ihm das niemand ab

- Wenn ein selbsternannter Experte wirres Zeug von Festplatten und deren Sicherheit redet, sich aber gleichzeitig als Entwickler von Festplatten ausgibt, gibt er sich der Lächerlichkeit preis.

Außerdem sehe ich dir größte Gefahr für die Daten nicht darin, dass jemand von außen die Daten ausliest, obwohl ich da auch ein Risiko sehe, sondern darin, dass man einem Unternehmen wie Kairos die Daten offenlegt. Der User weiß nicht, welche Hintertüren er Kairos öffnet.

- Die Domain anonym zu registrieren ist kein Versehen, sondern Vorsatz. Das machen nach meiner Kenntnis ausschließlich Kriminelle, die im Dunkeln bleiben wollen.

- Das Nissan sich an Kairos beteiligt und Sony mit Kairos in Verhandlungen steht, halte ich für mehr als unwahrscheinlich. Ich habe aber an beide Unternehmen eine Anfrage diesbezüglich gestellt. Die Antwort gebe ich hier gekannt, sobald sie mir vorliegt.

- Geklärt hast du hier nicht. Du hast hier lediglich ein paar nicht nur unbewiesene und auch vollkommen unglaubhafte Behauptungen aufgestellt. Du hast nicht mal ansatzweise eines der gegen Kairos vorgebrachten Argumente entkräftet

Fazit: Das negativen Bild von Kairos wurde nur noch deutlicher gemacht.

Und auch möchte ich sehr gerne etwas über diesen Post schreiben.

1.
Alles was du hier schreibst sind auch nur böswillige Behauptungen.
2.
Na, schon was von Nissan gehört? Ehrlich gesagt mich würde es wundern keine Ahnung was du glaubst wer du bist. Ich würde keinem der per Mail ne Anfrage an Nissan schickt interne Vertragspartner mit teilen. Es gibt Unternehmen die nicht mal wollen das jemand weiß wo ihre Daten gespeichert sind.
3.
Wie schon erwähnt du hast keine Ahnung wie die Speicherung abläuft. Nur soviel es gibt keine Virus Meldung noch können sie auf Daten zugreifen.
wenn du 1tb Speicher hast und dann die Software (richtig sogar Viren frei, vill erstmal testen bevor ihr unsinnige Behauptungen aufstellt) runterlädst wird lediglich der Speicherplatz eingenommen den man gewählt hat. Das sieht man dann auch auf dem Laufwerk anstatt 1tb hat man dann halt nur noch 670gb zur Verfügung.
4.
- Die Domain anonym zu registrieren ist kein Versehen, sondern Vorsatz. Das machen nach meiner Kenntnis ausschließlich Kriminelle, die im Dunkeln bleiben wollen.

Das was du hier betreibst ist Vorsatz und zwar vorsätzlich ein Unternehmen schlecht zu reden was sogar gesetzlich strafbar ist. Von daher würde ich mich wenn ich du wäre mit solchen Aussagen und böswilligen Vermutung einfach mal etwas zurück nehmen.

Und klar die Nutzer die hier posten das es keine Probleme mit den Auszahlung gab und die ihr Geld erhalten haben, werden sicher nicht alle Details über das Unternehmen wissen. Sie sind nur Partner, welche sich eher über die Verdienstmöglichkeit geäußert haben.
Es gibt einige Veranstaltungen, welche kostenlos sind zb. demnächst in Stuttgart am 04.10.15 13:30Uhr im Hotel Krauthof. Hier werden Personen von der Geschäftsführung dabei sein, die auf alle Fragen eingehen können.

Ich selbst habe von Kairos über einen Besucher von Airbnb erfahren. Er hatte es von einem Freund, beides sind Geschäftsmänner. Wir haben dann beide uns noch bis Februar über alles informiert haben die angebotenen Seminare besucht, da wir selbst unsicher waren ob es sich lohnt unser Geld da rein zu investieren.
Ich habe mich dann dafür entschieden, da das Risiko für mich jeden Monat geringer wird und alles an Geld jeden Monat sofort auf meine Epayments Konto buchen lassen. Auch eine Veranstaltung in Dubai wurde von Kairos für über 200 Partnern übernommen an welcher ich persönlich teilgenommen habe. Hier wurden sogar zwei Hardware Produkte vorgestellt und am Ende die ersten verlost.

Ich habe mittlerweile ein gutes Gefühl bekommen und mich entschieden das Angebot für mich so lange zu nutzen wie es geht. Richtig das Angebot nicht das werben anderen Partner! Denn das meiste kommt bei der Investition raus, aber dafür muss man rechnen können...

Fakt ist bis jetzt habe ich keine schlechten Erfahrungen machen können, das Geld kommt an, der Support ist 24h per Email erreichbar und antwortet sogar noch am selben Tag, durch angebotene live Meetings wird man auf dem laufenden Gehalten und vielleicht sollte man auch bedenken, das dieses Unternehmen erst seit November letzten Jahres auf dem Markt ist und anscheinend bis jetzt jeder sein Geld auch erhalten hat.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#49

Beitrag Di 29.09.2015, 12:02

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 240
x 44
Hallo lieber Troll Rikku84,

abgesehen davon, dass alles was du schreibst, in meinen Augen absoluter Stuss ist, der dich als technisch und fachlich inkompetent auszeichnet, habe ich hier eine kleine Überraschung für dich. Du möchtest gern den Punkt streichen, dass es sich bei "deinem" Kairos, also bei dem Kairos unter kairosplanet.com um ein Unternehmen handelt, welches die Domain zu seiner Webseite amnonym hostet, um seine Identität zu verbergen. Deshalb schreibst du:
Rikku84 hat geschrieben:zu1) "Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags"

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Zitat:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC

was fällt da auf? Richtig das hier ein Auszug zur Domain KAIROSTECH.COM gemacht wurde und nicht zu kairosplanet.com... von daher streiche Punkt 1.
Nun ist es nicht schwer auch zu kairosplanet.com ein Whois zu machen. Hier das Ergebnis und ein Auszug daraus:
Domain Name: KAIROSPLANET.COM Registry Domain ID: 1863303994_DOMAIN_COM-VRSN Registrar WHOIS Server: whois.publicdomainregistry.com Registrar URL: http://www.publicdomainregistry.com Updated Date: 2014-12-15T09:49:33Z Creation Date: 2014-06-18T08:49:51Z Registrar Registration Expiration Date: 2017-06-18T08:49:51Z Registrar: PDR Ltd. d/b/a PublicDomainRegistry.com Registrar IANA ID: 303 Domain Status: clientTransferProhibited https://icann.org/epp#clientTransferProhibited Registry Registrant ID: Registrant Name: Domain Admin Registrant Organization: Privacy Protection Service INC d/b/a PrivacyProtect.org Registrant Street: C/O ID#10760, PO Box 16 Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Registrant City: Nobby Beach Registrant State/Province: Queensland Registrant Postal Code: QLD 4218 Registrant Country: AU Registrant Phone: +45.36946676 Registrant Phone Ext: Registrant Fax: Registrant Fax Ext: Registrant Email: [email protected] Registry Admin ID: Admin Name: Domain Admin Admin Organization: Privacy Protection Service INC d/b/a PrivacyProtect.org Admin Street: C/O ID#10760, PO Box 16 Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Admin City: Nobby Beach Admin State/Province: Queensland Admin Postal Code: QLD 4218 Admin Country: AU
Auch hier fällt auf, dass zur Domainregistrierung ein Anonymisierungs-Service genutzt wurde. Nach meiner Erfahrung, tun dies nur betrügerische Unternehmen. Welchen vernünftigen Grund sollte es auch für ein seriöses Unternehmen geben, seine Identität bzw die seiner Betreiber zu verbergen.

Da hast du dir wohl ein Eigentor geschossen, indem du uns erst mal drauf gebracht hast, auch mal ein Whois zu kairosplanet.com zu machen. Auf den anderen Stuss, den du so von dir gibst muss ich danach ja nicht mehr eingehen. In meinen Augen ist die Tatsache, dass die Domain anonym registriert wurde Beweis genug dafür, dass mit KAIROS unter kairosplanet.com ganz und gar etwas nicht stimmt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#50

Beitrag Mi 7.10.2015, 18:34

Nach oben

New Member
Registriert: 23. Sep 2015
Beiträge: 3
Zu deinem unsinnigen Beitrag... erst einmal solltest du Leute nicht als "Troll" bezeichnen welche gute Erfahrungen mit Kairos gemacht haben. Kann es sein das du gerade mal Anfang zwanzig bist, so wie du dich äußerst?

Richtig und wenn du deinem tollen Link persönlich folgst kommst du zu der Seite bei der du per Email nach den Kontaktdaten von Kairos nachfragen könntest. Viele Unternehmen nutzen das um ihre Daten von außen zu schützen.

Why Privacy Protection?
When buying a domain name you have to provide accurate contact information or else your domain registration could be terminated as it would be in violation of the registration agreement.
This information has to be made publicly available to everyone via the public WHOIS database as required by ICANN, the international governing body for domain names. Everyday, this valuable source of accurate contact information is targeted and harvested by spammers and telemarketers resulting in unwanted and unsolicited contact. Also since your contact information is public, you are at risk for identity theft and fraud and of being contacted by harassers and stalkers.
Privacy Protection ensures that your private information is not published by replacing all your publicly visible contact details with alternate contact information.

Kairos ist für Datensicherheit soll es nun seine eigenen Daten nicht schützen? Der Admin der Seite hat diesen Weg einfach gewählt und es gibt einige Firmen besonders nicht europäische die dies tun. Und nur weil es Ausnahmen in deinen Erfahrungen gab heißt dies noch lange nicht das Kairos unseriös ist.

Zudem erklärte Kairos nachdem man den Support direkt per Mail anschreiben kann folgendes:
Bild

Welche Gründe kannst du denn nun wirklich aufführen, dass Kairos unseriös ist?..

Keinen einzigen.... von daher bist nur du derjenige hier, welcher Stuss schreibt.

Ich schreibe nur das ich es gewagt und ausprobiert habe und bis jetzt alles wirklich so läuft wie es auch beschrieben wurde.
Das Geld kommt täglich auf den Account und bis jetzt wurde jede Auszahlungsanweisung am Monatsende, welche bis zum 25 des Monats angewiesen wurde, spätestens bis zum 5 des nächsten Monats überwiesen.

Ich habe das Gefühl das du kein einziges "angemessenes" Argument für deine Behauptungen auf Lager hast, außer deine negativen und angreifenden Beiträge. Welche dich als überaus inkompetent für mich aus sehen lassen.

Hier schreibt jemand der anscheinend weder Ahnung von IT hat noch Ahnung von der Wirtschaft. Und ja stellen sie sich vor man kann Kairos sogar über eine VM laufen lassen wenn die Angst vor Datenklau so hoch ist und es dann dort unter die Lupe nehmen.
Aber von Vm´s werden sie wohl genau so wenig Ahnung haben wie von dem Rest dieser ganzen Materie.

Wie gesagt Fakt ist das Geld wird bezahlt, man kann ständig Kontakt bei Fragen zum Support aufnehmen und auch werden Deutschland weit kostenlos Seminare/Veranstaltungen angeboten wenn man mehr über das Unternehmen wissen möchte. Und da wird man auch nicht gezwungen was zu kaufen, falls jetzt so ein blödes Kommentar wieder kommt.

Ach ja und auch ich arbeite nicht für Kairos sondern absolviere Zur Zeit ein Duales Studium in Hannover vom Arbeitgeber aus... falls wieder deine Troll Geschichte kommt. Nur weil jemand etwas positives schreibt heißt es noch lange nicht das sie von Kairos aus hier posten.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#51

Beitrag Mi 14.10.2015, 13:49

Nach oben

New Member
Registriert: 14. Okt 2015
Beiträge: 2
Erst einmal ein herzliches Hallo,

ich bin neu hier im Forum. Sollte ich das ein oder andere nicht auf Anhieb richtig machen, dann bitte kurze Info. Ich bin lernfähig :-)

Ich bin seit 26 Jahren in der Finanzbranche tätig und werde immer wieder auf unterschiedliche Arten mit "Systemen" konfrontiert. Sei es in Form von Anwerbung oder auch, dass Kunden von mir auf mich zukommen.

Ich habe die Posts hier alle aufmerksam gelesen. Kairos ist auch an mich herangetragen worden und durch die Internetrecherche bin ich auf diese Seite hier aufmerksam geworden.
Ich bin ein tüpischer Überprüfer, was mich leider oft viel Zeit kostet, aber auch schon oft bewahrt hat.
Da ich sehr genau hinterfrage und recherchiere, hab ich so auch zur Firma Kairos sehr viel gelesen. Das was hier im Forum geschrieben wird und vor allem auch die Kritik, deckt sich mit meinen Erfahrungen die ich im Netz gesammelt habe.

Was für mich hier jetzt ganz spannend ist, ist folgendes und das ist ein ernst gemeinter Aufruf an die Kairos Befürworter.

Wenn ihr so sicher seid, dass Kairosplanet seriös ist, dann stellt doch einfach bewiesene Tatsachen ein.
Nennt doch bitte die Inhaber von Kairosplanet inc, Kairos technologies limitet. Das wäre net, weil ein Impressum finde ich nicht.
Und das ist für mich immer das erste was ich überprüfe. Bei Seiten ohne Impressum bestelle ich auch nichts im Internet.
Nehmt mal Stellung zu der Adresse!
KAIROS TECHNOLOGIES LIMITED
Midford Place, 114-115 Tottenham Court Road,
1-St Floor, London W1T 5AH, United Kingdom
Über 500 Firmen im selben Stock?

das wäre mal ein Anfang.

Man muss es doch mal auch von der Seite sehen:
Mal angenommen es ist wirklich die Geschäftsmöglichkeit des Jahrhunderts und auch wirklich seriös, dann ist das doch genial, wenn ihr hier in einem solchen Forum mit Fakten glänzen könnt.
Dann brauch sich keiner herausreden oder rechtfertigen.
Ist doch logisch dass man skeptisch wird wenn immer nur ausgewichen wird anstatt Belege zu liefern.

Ich vergleiche das mit einem Top Angebot im Netz:
z.B. tolle Markenschuhe zum sagenhaft günstigen Preis.
Die Internnetseite hat kein Impressum.
Die Firma ist eine ltd mit einer Adresse wo über 500 Briefkastenfirmen gelistet sind.
Die Visa und Mastercard Logos auf der Seite lassen sich nicht anklicken oder sind nicht verlinkt.
Keine Informationen zu den Inhabern bzw. über die Firma, Inhaber oder sonstiges was diese Firma ausmacht...
Bestellt ihr da die Schuhe?
Also ich nicht.

Bin mal gespannt ob beweise kommen.....

In diesem Sinne einen schönen Tag in die Runde.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#52

Beitrag Mi 14.10.2015, 15:30

Nach oben

New Member
Registriert: 14. Okt 2015
Beiträge: 2
Hallo nochmal,

will hier noch auf etwas hinweisen was auch zu bedenken ist.


Kairos Technologies Limited:
Director 29 Jul 2014 bis 23 Apr. 2015 war ein Mr.Artem Grebinnyk.

seit 23 Apr. 2015 ist dies ein Mr.Miguel Luis Vieira

Owner ist immer noch die Finapo Ltd.
hier ist director Mrs Daria Grebinnyk

fällt hier was auf? Selbst wenn Herr Grebinnyk sich zurückzieht ist das nicht relevant weil die Inhaberin schon immer die Finapo Ltd ist. Also bleibts in der Familie.

Nun könnte man ja böses behaupten, dass der Directorwechsel gemacht wurde damit nicht so schnell herauskommt wieviele Firmenkonstruckte dahinterstecken.

Schaut man sich nämlich an welche Firmen Herr und Frau Grebinnyk inne haben bzw hatten dann fällt einem noch mehr auf. Nicht nur die Anzahl sondern auch mehr wenn man sich die Adressen der Firmen anschaut.


Alles nachzulesen unter :
https://companycheck.co.uk/company/0915 ... ED/summary
und
http://www.endole.co.uk/company/0915227 ... es-limited


Gehen wir mal davon aus dass alles mit rechten Dingen zugeht, dann gibt es auch nachvollziehbare Gründe bzw. Erklärungen für den Wechsel an der Spitze, für die Verflechtung und für die vielen anderen Firmen mit ähnlichem bzw. gleichem Firmenkonstrukt.... ich lass mich gerne belehren, dass ich mich geirrt habe.

Sehr spannend was hierauf kommen wird oder ob überhaupt dazu Stellung bezogen wird.....
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#53

Beitrag Mi 4.11.2015, 18:23

Nach oben

New Member
Registriert: 4. Nov 2015
Beiträge: 1
Hy - ich habe nun die ganzen Beiträge hier sehr aufmerksam gelesen - um es vorne weg zu sagen: ich habe mich extra hier angemeldet um meinen "Senf" hier auch beizutragen.

Ich möchte hier nichts schön reden - weder die Kritik an dem Unternehmen, noch die Befürwortung.

Auch will ich ehrlich sein: ich habe mich auf der Seite von Kairosplanet angemeldet und habe die Software installiert und lasse einen eigens dafür hergerichteten Laptop 10 Stunden am Tag laufen.

Als ich mich bei Kairosplanet im Februar 2015 angemeldet hatte, habe ich sehr lange überlegt und auch gebraucht, um dort Geld zu investieren und die Software zu installieren.

Es gibt bei dem Vertrieb hier in Deutschland einen Menschen, Waldemar Reimer, den ich dann auf einem der sehr vielen Seminare und Treffen, welche in Deutschland durchgeführt werden, kennengelernt habe. Er ist der "Schneemann" vom Kairos - Nr.1-Team-Deutschland und er hat mich in einem persönlichen Gespräch davon überzeugt, in die Firma zu investieren.

Ich habe im Mai 2015 560$ eingezahlt - habe die Software auf meinem Laptop installiert - habe den Laptop mindestens 10 Stunden am Tag laufen gehabt - habe keinen Einzigen Menschen in meiner "Downline" - und habe mir gerade in der letzten Woche 817$ auf mein Konto überweisen lassen.

Ich weiß nicht, ob Kairos "Schindluder" mit meiner Festplatte treibt oder ob "Frank" (oder wer immer er ist) recht hat, das die die Festplatte abriegeln können. Es ist mir auch eigentlich egal - da ich auf dem alten Laptop kein Banking oder ähnliches betreibe, was sich lohnen könnte, auszuspionieren.

Im Grunde genommen finde ich es schade, dass es durch die Beispiele hier viele gibt, die sich selber nun nicht mehr trauen, etwas zu investieren.

Wie ich schon sagte - ich habe mich getraut - und habe verdient und habe noch ca. 6 Monate, in dem ich jeden Tag etwas über 4,00€ gutgeschrieben bekomme.

Die Ängste (was machen die mit der Software auf meinem Computer) hatte ich auch - aber wie gesagt, ich bin sie losgeworden, indem ich keine wesentlichen Daten auf dem PC habe.

Ich will hier niemanden überreden etwas gut zu finden, wovon ICH denke, dass es gut ist, ich wollte nur meine eigenen Erfahrungen und Gedanken zum Ausdruck bringen. ich weiß das ich Geld verdient habe - ohne einen Schneeball nach jemandem zu werfen. Klar wäre es toll, wenn ich einen Partner hätte, weil ich durch jeden Partner mehr verdienen würde - aber ich brauche keinen, es geht auch ohne.

Jeder muss auf sein "Bauchgefühl" hören, und meines sprach mir positiv zu.

Die Frage nach dem "Warum" muss man erst investieren, bevor man Geld verdienen kann lässt sich im Grunde genommen sehr leicht und einfach beantworten .... wenn ich Geld auf meinem Bankkonto "verdienen" möchte, muss ich vorher einen Betrag anlegen - ohne dem gibt es keine Zinsen ... und bei Kairos sind die Zinsen extrem hoch :roll:

Fazit des Ganzen: ich bin mit dem, was ich von Kairos bisher gehabt habe, zufrieden und werde im nächsten Jahr (eine Einlage läuft ein Jahr) wieder meinen Beitrag leisten - vielleicht wieder 560 $ - vielleicht mehr ...

Auf eine ernstgemeinte Diskussion OHNE Beleidigungen und OHNE Beschimpfungen lasse ich mich gerne ein - ansonsten werde ich hier nichts mehr schreiben und mich den anderen Themen dieses Forums widmen, welche bestimmt sehr interessant sind.

Vielleicht gibt es ja noch was zu MAP oder GPA zu lesen - da kann ich dann auch noch meinen Senf dazu tun :D

In diesem Sinne - schönen Abend!!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#54

Beitrag Mo 28.12.2015, 13:11

Nach oben

Member
Registriert: 16. Aug 2012
Beiträge: 71
x 3
Na mehr als "Senf" war es auch nicht, was du hier zum Besten gegeben hast.

1. Nicht jeder hat einen "überflüssigen" PC, den er für dieses fragwürdige Projekt abstellen kann.
2. Selbst wenn... Das ausspionieren der eigenen Daten ist ja nicht die einzige Gefahr. Wenn der eigene Computer in ein Botnet integriert oder die eigene IP von Dritten für kriminelle Aktionen benutzt wird, hat man erst mal ein Problem.

Ansonsten ignorierst du auch andere wichtige Tatsachen, wie das anonyme registrieren der Doamin, fehlendes Impressum etc...

Ich glaube dir nicht, dass du nur ein kleines Licht bist, das einen separaten PC für Kairosplanet hergerichtet hast. Auch sind für mich deine Verdienstaussagen vollkommen unglaubwürdig. Ich denke, du bis der oder einer der Betreiber bzw Initiatoren oder zumindest einer derer, die durch das Ködern neuer Teilnehmer profitieren und willst das ganze hier "unauffällig" schön reden. Natürlich wieder einmal ohne auf die, von den Kritikern genannten Fakten einzugehen.

Ich würde jedenfalls jedem empfehlen, die Finger von solchen dubios wirkenden Unternehmen zu lassen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#55

Beitrag So 3.01.2016, 20:26

Nach oben

New Member
Registriert: 3. Jan 2016
Beiträge: 2
Servus Leute,

ich bin im Zuge meiner Recherche über Kairos hier auf diese Plattform und die Beiträge gestoßen und habe mir die Mühe gemacht, alles hier durchzulesen.
Ich habe selbst noch nicht in Kairos investiert, sondern bin gerade wie gesagt im "Recherche Modus". Bitte steckt mich jetzt nicht in eine Kiste, ich weiß, dass mein Beitrag anfangs vermutlich ähnlich wie alle anderen "Ich habe mich zufällig hier eingefunden und schreibe jetzt drauf los" Beiträge klingen. Ich will allerdings versuchen, hier meine bisherige Meinung über Kairos darzustellen.

Meines Erachtens ist der Hauptgrund, warum man an der Sache zweifeln könnte/sollte (wie auch immer), dass der "Zins" ungewöhnlich hoch ist. Und wenn man sich an die grundlegenden Invest "Gesetze" zurückerinnert, gibt es da ja zwei Grundsätze, die jeder von uns irgendwann auf die eine oder andere Art lernen musste:

1. "Alles was zu schön klingt, um wahr zu sein, ist meistens nicht wahr!"
2. "Rendite, Risiko und Liquidität sind untrennbar miteinander verbunden. Steigt die Rendite, so steigt entweder auch das Risiko oder die Liquidierbarkeit (ist das überhaupt ein offizielles Wort? :D ) sinkt."

Wenn ich also diesen beiden Grundsätzen folge - und das habe ich bei meinen Investments bisher immer so gemacht - dann wäre Kairos ein fataler Fehler.
In meinem Kopf schreit momentan aber immer eine zweite Stimme, dass das Internet ein ungewöhnlich starker Wachstumsmarkt ist und dementsprechend auch höhere Gewinne, als in konservativeren Branchen möglich sein müssten. Zudem habe ich einen sehr guten Bekannten, der damit auch nachweislich seit knapp 7 Monaten Geld damit verdient. Und genau diese beiden Dinge regen mich dann doch wieder zum Denken an. Ist eine Zusammenarbeit mit Le Mans und großen Unternehmen wie Sony oder Mitsubishi so leicht fakebar? Da wollte doch ein Vorposter noch die Antworten von den beiden Unternehmen liefern, ist da was gekommen?

Ich würde die Diskussion hiermit gerne wieder anstoßen - auf einem sachlichem Niveau. Einfach nur deswegen, weil ich gerne selbst noch die eine oder andere Erkenntnis über Kairos und auch andere Meinungen sammeln will. Und nicht, weil ich die Sache gut- oder schlecht heißen will.

Ansonsten freue ich mich, dass ich auf eine offensichtlich große Geldcommunity gestoßen bin und hoffe, dass ich in Zukunft noch was lernen und selbst was beitragen kann (ich vermiete Immobilien und bin in Aktien investiert, aber das werde ich in meinem offiziellen Willkommensbeitrag noch genauer beschreiben ;) ).

LG,
fiesta aus dem schönen Österreich
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#56

Beitrag Mi 13.01.2016, 03:27

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 240
x 44
ExpertMan hat geschrieben:Hallo Freunde,
mein Name ist Frank und Ich bin durch Zufall auf diese Seite getroffen, über einen Service, den Ich inzwischen seit gut einem Monat nutze.
fiesta hat geschrieben:ich bin im Zuge meiner Recherche über Kairos hier auf diese Plattform und die Beiträge gestoßen und habe mir die Mühe gemacht, alles hier durchzulesen.
Piet01 hat geschrieben:Hy - ich habe nun die ganzen Beiträge hier sehr aufmerksam gelesen - um es vorne weg zu sagen: ich habe mich extra hier angemeldet um meinen "Senf" hier auch beizutragen.
Fällt jemanden was auf? :roll:

Wenn man sich die Texte mal genauer ansieht findet man noch sehr viel andere Parallelen.

Eine Taktik der Pusher von Kairos: Diese "Bei ihrer Recherche ganz zufällig auf dieses Thema gestoßenen" Neuzugänge geben sich zunächst mal skeptisch, was Seriosität und Plausibilität von Kairos angeht, um dann langsam drauf zu kommen, das ja Kairos doch nicht so schlecht ist und am Ende das sogar ganz grandios zu finden. Allerdings vermeiden sie es auch tunlichst auf kritische Fragen einzugehen. Auch diese werden strikt ignoriert und nur inhaltsloses BlaBla wiedergegeben.
Schicksal hat geschrieben:Sehr spannend was hierauf kommen wird oder ob überhaupt dazu Stellung bezogen wird.....
Das kannst du vergessen. Da kannst du warten und deine Fragen und Argumente 30 mal immer wieder niederschreiben. Die Pusher ignorieren das, schreiben seitenweise belangloses Zeug, damit darin die Kritik untergeht und fragen dann am Ende ihrer Beiträge, wo denn Argumente, Beweise oder Zweifel sind. Das kenne ich von verschiedenen Anzockereien und Betrugsmaschen.

Es werden keine plausiblen Antworten auf Fragen wie die folgenden kommen:

1.) Warum ist die Webseite des Unternehmens anonym, dass heißt unter Verwendung eines speziell dazu dienenden Anonymisierungsservices, registriert, wie man es sonst nur von betrügerischen Unternehmen und Projekten kennt?

2.) Warum gibt Kairos eine Briefkastenadresse als Firmensitz an, unter der hunderte andere Unternehmen (oftmals schon auf den ersten Blick fragwürdige) firmieren?

3.) Warum muss ich zuerst eine hohe Summe an das Unternehmen überweisen, damit ich diesem Unternehmen dann meinen Computer für was auch immer nutzt und ich dafür entlohnt werde. Wozu Geld überweisen? Ich Stelle meinen Computer zur Verfügung und erbringe eine Leistung. Trotzdem soll ich in Vorleistung treten und einen 4stelligen Betrag überweisen?

4.) Welche Garantien gibt es, dass der heimische PC nicht in ein Botnetzt eingegliedert wird und/oder für kriminelle Handlungen missbraucht wird? Besonders die ersten beiden Punkte lassen doch solche Ängste geradezu anschwellen.

5.) Die in Aussicht gestellten Gewinne erscheinen mir extrem überzogen und das gesamte Konzept vollkommen unrealistisch.

6.) Die "Partnerschaft" zu namhaften Unternehmen erscheint mir mehr als zweifelhaft. Nun wurde da zwar als Argument gebracht, dass diese Unternehmen vll nicht möchten, dass diese Partnerschaft öffentlich bekanntgegeben wird, allerdings würde ich mich doch da erstens fragen, warum wollten die Unternehmen das nicht und zweitens und vor allem, wenn diese Unternehmen das nicht wünschen, warum prahlt dann Kairos mit diesen angeblichen Partnerschaften?

7.) Hier wurden schon einige "Befürworter", ich würde sagen Pusher gesperrt und es wurde sogar durch die Betreiber des Forums ermittelt, das verschiedene von ihnen sich mehrere Accounts erstellt haben, entweder um eine Sperre und ein Schreibverbot wegen Missachtung der Regeln und Umgangsformen zu umgehen oder um den Eindruck zu erwecken, sehr viele würde Kairos ganz toll finden. Diesen Eindruck habe ich auch bei einigen der letzten Beiträge von Neuzugängen. Aber... Ist das die Vorgehensweise eines seriösen Unternehmens oder seiner Vertreter? Oder aber... Würden sich so Personen verhalten, die lediglich der Meinung sind Kairos wäre nicht so übel?


Wie gesagt, das sind nur einige der Fragen, die sich selbst einem Laien aufdrängen, der sich mit dem Thema beschäftigt. Für mich persönlich passt hier gar nichts zusammen. In meinen Augen kann das nicht funktionieren und ich habe sogar erhebliche Zweifel, dass es überhaupt zum funktionieren konzipiert ist. Natürlich bis auf einen Punkt... Versprechungen machen und Geld einsammeln. Das funktioniert sogar beim simpelsten Schneeballsystem.

Wenn ich von fehlenden oder unbefriedigenden Antworten rede, schließt das auch solche ein:
Piet01 hat geschrieben:Die Frage nach dem "Warum" muss man erst investieren, bevor man Geld verdienen kann lässt sich im Grunde genommen sehr leicht und einfach beantworten .... wenn ich Geld auf meinem Bankkonto "verdienen" möchte, muss ich vorher einen Betrag anlegen - ohne dem gibt es keine Zinsen ... und bei Kairos sind die Zinsen extrem hoch :roll:
Das ist eine Antwort, wie ich sie von einem Vorschulkind erwarten würde, welches sich mal mögliche Antworten nach dem Warum ausdenken soll. Wenn ich Geld anlegen möchte, dann tue ich das bei meiner Bank oder nutze diverse andere konventionelle oder unkonventionelle Anlagemöglichkeiten. Aber hier soll es ja darum gehen, dass ich für eine Leistung die ich erbringe bezahlt werde. Wenn dann trotzdem von Anlage und Zinsen die Rede ist, dann muss ich ja annehmen, dass das eigentliche Produkt (z.B. Cloud System) nur ein Scheinprodukt ist und lediglich der Tarnung eines Schneeballsystems dient.

Im Prinzip finden wir hier scheinbar das gleiche Modell, wie es vor einiger Zeit sogenannte "Autosurfer" benutzt haben, wo ebenfalls in Vorleistung ein bestimmter Betrag zu zahlen war, auf den es dann im Zusammenhang mit einer zu erbringenden "Leistung" des "Anlegers" (Users), nämlich dem mehr oder weniger sinnlosen und nur der Tarnung dienenden Klickens von Bannern, dann "Zinsen" gab. Na ja, geben sollte. Alle diese Autosurfer waren Schneeballsysteme / Finanzpyramiden, die mehr oder weniger schnell zusammenbrachen und sich als Betrug erwiesen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#57

Beitrag Do 21.01.2016, 09:26

Nach oben

New Member
Registriert: 21. Jan 2016
Beiträge: 2
Hallo Schwalbe,
alles was du schreibst ist plausibel. Da ist nichts hinzuzufügen und genauso denke ich auch.
Wie Fiesta geschrieben hat
"Alles was zu schön klingt, um wahr zu sein, ist meistens nicht wahr!"

...ich überlege aber trotzdem zu investieren und auch Leute dafür zu werben aus folgenden Gründen:

Gehen wir davon aus dass es wirklich ein Pyramiden/Schneeballsystem ist:

1. Tatsache ist aber (und das sage ich mit Sicherheit weil eine Vertrauensperson von mir das macht seit ca. 1 Jahr) dass Leute z.Z. Geld damit verdienen. Wenn das ganze irgendwann zusammenbricht wird jeder sehen was er verdient oder verloren hat.

2. Die Summen sind aber auch nicht sooo groß das man ruiniert ist. Sogar das Große Packet kostet 2777$ und man verdient 578$ im Monat. Das heißt in 5 Monaten habe ich schon mein Geld. Die sind noch am Anfang. Risiko ist bei allen Geschäften da.

3. Was Bonus angeht kann man auch gut Geld verdienen. Ich habe aber auch vor jedem zu sagen das ich nicht sicher bin ob alles Seriös ist und das auch Risiken da sind.
Mein Bekannter ist auch so, er sagt immer daß er seine Hand nicht ins Feuer für kairos legt aber er kann 100%ig sagen, die Tatsache das Monatlich Geld rein kommen. Er zahlt sogar von seine Bonusse den ersten Beitrag für Freunde und Bekannte und will das Geld erst wenn das Packet schon so viel Verdient hat,!! Habe ich auch so vor um Freundschaften nicht zu gefährden.

Letztendlich finde ich aber, unabhängig vom Pyramidensystem, die Idee und das Konzept genial.
Es gibt so viel Speicherplatz auf der Welt der unbenutzt ist.
Keine Großrechner, keine Miete, Kein Strom, keine Administratoren usw. da klingt auch die Gewinnspanne von 250% nicht unrealistisch.
Was meinst du? Ich würde es gerne Probieren. Und sagen wir mal 1% daß Kairos doch besteht und weiterentwickelt, dann sind die ersten die dabei waren die davon profitieren.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#58

Beitrag Do 21.01.2016, 14:15

Nach oben

Senior Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 133
x 52
Wenn dir nun die Kritik und die Annahme es würde sich um ein Schneeballsystem als plausibel erachtest, du dich aber trotzdem daran beteiligen möchtest um auch neue Mitglieder zu werben, würdest du dich ja strafbar machen. Und das sogar mit Vorsatz.

Und bei einem Schneeballsystem wird natürlich Geld verdient. Aber durch eine ganz kleine Gruppe der Beteiligten, die aus den Verlusten der breiten Masse verdient. Das ist progressiv und daher illegal und strafbar.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#59

Beitrag Do 21.01.2016, 20:00

Nach oben

New Member
Registriert: 21. Jan 2016
Beiträge: 2
Ich weiß nicht ob es ein Schneeballsystem ist.
Ich habe es halt immer im Hinterkopf dass es eins sein könnte und dementsprechend handle ich.
Das werde ich auch jeden der einsteigen will sagen.
Ich mach mich ja nicht strafbar in dem ich da mitmache.
Schließlich werde ich auch Geld verlieren wenn die Pyramide zusammenbricht.
Dann bin ich Opfer und nicht Täter.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#60

Beitrag Fr 22.01.2016, 17:38

Nach oben

Old Member
Registriert: 23. Jul 2011
Beiträge: 310
x 70
Nein, spätestens wenn du wirbst, bist du (auch) Täter. Ob du im Nachhinein angibst, nicht gewusst zu haben, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt, spielt keine Rolle. Wenn du nicht in der Lage bist einzuschätzen, ob es sich bei einem System, an dem du dich beteiligen willst, um Betrug handelt, musst du es eben sein lassen.

Und oben hast du ja bereits eingestanden, dass das was die Kritiker sagen plausibel ist und dass du es genau so siehst.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#61

Beitrag Do 11.02.2016, 08:29

Nach oben

New Member
Registriert: 11. Feb 2016
Beiträge: 2
Hi Leute,

Zuerst Mal bin NEU hier und werde mich an anderer Stelle noch vorstellen! Hab mir Eure Seite vor 2 Wochen das erste Mal angeschaut als ich mich im Internet über "Kairo" informiert habe! Wollte zuerst eig. Nicht beitreten aber es lässt mir einfach keine Ruhe!

Muss dazu sagen ich bin nicht wirklich mit Computern aufgewachsen und kenne die meisten Fachbegriffe die Ihr hier postet überhaupt nicht! Möchte aber jetzt langsam alles lernen :irre:

Ich muss jetzt mal als Laie sagen: -die Argumente die hier, vorallem von den Befürwortern gebracht worden sind-die Affen scheinen sich ja teilweise überhaupt nicht auszukennen u dann lass ich's lieber- SCHRECKEN mich wirklich ab!!!

Wollte zuerst eig. Investieren aber kenne mich einfach zuwenig aus! Die Aussagen scheinen mir teilweise schlüssig!
Kann mir bitte mal einer von den Gegnern sagen ob das So überhaupt möglich ist??? Das hat einer an anderer Stelle gepostet-Investor!!


Wie funktioniert das?
Kairos wird von Unternehmen bezahlt, deren Daten zu sichern und zu verschlüsseln.
Jede Datei, die heut zu Tage über das Netz verschickt wird, hat einen sogennanten Quellcode. Dieser Quellcode wird von Kairos in 10 Teile gesplittet, verschlüsselt und auf verschiedenen Rechnern und Servern der ganzen Welt verteilt. Das macht es bei über 7 Milliarden Internetnutzern für Hacker unmöglich, an diese Quellcodes heran zu kommen. Selbst wenn ein Hacker mehrere Quellcodes finden sollte, kann dieser damit nichts anfangen, da ihm die restlichen Quellcodes fehlen und er diese auch nicht entschlüsseln kann. Sehr simpel und doch so genial.

STIMMEN diese AUSSAGEN????????? Bzw. ihr habt ja geschrieben die Seite wurde gehäkt!! Würde echt gerne investieren aber sicher nicht auf Kosten von Freunden oder Verwandten!

Könnte mal jemand wo sich auskennt u Neutral ist die Aussagen wo die Leute auf Ihren Websites machen überprüfen-BITTE?!

Und noch ne Frage-wenn es ein Schneeball System ist könnte es dann schon so lange am Markt sein?? Oder verschwimmt das bei den heutigen Systemen mit MLM Und was es sonst noch alles gibt? Vor 15 Jahren wurden solche Systeme ziemlich schnell lahm gelegt!

Oder hat mir jemand nen Tipp wo ich mein Geld am besten anlege??? Bin über jeden Tipp dankbar!!

Merci und schöne Grüße aus dem Ländle René
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#62

Beitrag Do 11.02.2016, 08:29

Nach oben

New Member
Registriert: 11. Feb 2016
Beiträge: 2
Hi Leute,

Zuerst Mal bin NEU hier und werde mich an anderer Stelle noch vorstellen! Hab mir Eure Seite vor 2 Wochen das erste Mal angeschaut als ich mich im Internet über "Kairo" informiert habe! Wollte zuerst eig. Nicht beitreten aber es lässt mir einfach keine Ruhe!

Muss dazu sagen ich bin nicht wirklich mit Computern aufgewachsen und kenne die meisten Fachbegriffe die Ihr hier postet überhaupt nicht! Möchte aber jetzt langsam alles lernen :irre:

Ich muss jetzt mal als Laie sagen: -die Argumente die hier, vorallem von den Befürwortern gebracht worden sind-die Affen scheinen sich ja teilweise überhaupt nicht auszukennen u dann lass ich's lieber- SCHRECKEN mich wirklich ab!!!

Wollte zuerst eig. Investieren aber kenne mich einfach zuwenig aus! Die Aussagen scheinen mir teilweise schlüssig!
Kann mir bitte mal einer von den Gegnern sagen ob das So überhaupt möglich ist??? Das hat einer an anderer Stelle gepostet-Investor!!


Wie funktioniert das?
Kairos wird von Unternehmen bezahlt, deren Daten zu sichern und zu verschlüsseln.
Jede Datei, die heut zu Tage über das Netz verschickt wird, hat einen sogennanten Quellcode. Dieser Quellcode wird von Kairos in 10 Teile gesplittet, verschlüsselt und auf verschiedenen Rechnern und Servern der ganzen Welt verteilt. Das macht es bei über 7 Milliarden Internetnutzern für Hacker unmöglich, an diese Quellcodes heran zu kommen. Selbst wenn ein Hacker mehrere Quellcodes finden sollte, kann dieser damit nichts anfangen, da ihm die restlichen Quellcodes fehlen und er diese auch nicht entschlüsseln kann. Sehr simpel und doch so genial.

STIMMEN diese AUSSAGEN????????? Bzw. ihr habt ja geschrieben die Seite wurde gehäkt!! Würde echt gerne investieren aber sicher nicht auf Kosten von Freunden oder Verwandten!

Könnte mal jemand wo sich auskennt u Neutral ist die Aussagen wo die Leute auf Ihren Websites machen überprüfen-BITTE?!

Und noch ne Frage-wenn es ein Schneeball System ist könnte es dann schon so lange am Markt sein?? Oder verschwimmt das bei den heutigen Systemen mit MLM Und was es sonst noch alles gibt? Vor 15 Jahren wurden solche Systeme ziemlich schnell lahm gelegt!

Oder hat mir jemand nen Tipp wo ich mein Geld am besten anlege??? Bin über jeden Tipp dankbar!!

Merci und schöne Grüße aus dem Ländle René
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#63

Beitrag Fr 12.02.2016, 10:37

Nach oben

New Member
Registriert: 12. Feb 2016
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich habe das Thema hier nun einige Zeit verfolgt und beschlossen nun selbst meine Meinung dazu zu schreiben.
Ich bin in der Finanz- und IT Branche tätig und kann auch sagen, dass solche Einkünfte, wie von Kairos verprochen möglich sind. Ich selbst verdiene 1% von meinem Investment täglich im Devisenhandel. Hierzu sei allerding angemerkt, dass es sich hierbei um hochriskante Spekulationen handelt die ich selbst und nur mit EIGENKAPITAL durchführe.

Soviel zu mir. Nun zu Kairos:
Kairos wird von Unternehmen bezahlt, deren Daten zu sichern und zu verschlüsseln.
Meines Wissens bietet Kairos Cloud Speicher an, also (ganz einfach ausgedrückt) eine Festplatte im Internet, die du mieten kannst um darauf Daten abzuspeichern. Damit hast du theoretisch jederzeit und von jedem Ort zugriff auf deine Dateien.
Jede Datei, die heut zu Tage über das Netz verschickt wird, hat einen sogennanten Quellcode.
Dieser Quellcode wird von Kairos in 10 Teile gesplittet, verschlüsselt und auf verschiedenen Rechnern und Servern der ganzen Welt verteilt. Das macht es bei über 7 Milliarden Internetnutzern für Hacker unmöglich, an diese Quellcodes heran zu kommen. Selbst wenn ein Hacker mehrere Quellcodes finden sollte, kann dieser damit nichts anfangen, da ihm die restlichen Quellcodes fehlen und er diese auch nicht entschlüsseln kann. Sehr simpel und doch so genial.
Theoretisch korrekt, aber jetzt betrachte das ganze einmal von der anderen Seite:
Du mietest speicherplatz bei Kairos, deine Dateien werden entsprechend gesplittet und verschlüsselt. Da Kairos aber nach eigener Aussage die Dateien auf unbenutzem Festplattenspeicher von Privatanwendern (die dafür bezahlt werden) ablegt besteht immer die Gefahr, dass mehrere dieser Festplatten nicht erreichbar sind. Dafür muss es eine Möglichkeit geben, dass du trotzdem an deine Dateien kommst, also müssen diese mehrfach kopiert und verteilt werden (Stichwort Redundanz). Dies verbraucht eine große Menge an Speicherplatz.
Bei den heutigen Preisen für Festplatten ist es sicherlich billiger den benötigten Speicher zentral bereitzustellen (bei 3-4 Kopien pro Datei) als viele Benutzer für die bereitstellung von mindestens 10 mal mehr Speicherplatz (nicht allzu viele Privatpersonen lassen ihren PC 24 Stunden am Tag online) zu bezahlen

Und noch ne Frage-wenn es ein Schneeball System ist könnte es dann schon so lange am Markt sein?? Oder verschwimmt das bei den heutigen Systemen mit MLM Und was es sonst noch alles gibt? Vor 15 Jahren wurden solche Systeme ziemlich schnell lahm gelegt!
Was ist in diesem Zusammenhang lange?
Ich möchte in diesem Zusammenhang einmal die sogenannte "Thailand-Connection" erwähnen (Meisterjodas, Moneypay-Europe) mit Sven Schalbe. Dies war ein klassisches Schneeballsystem und hat sich mehrere Jahre gehalten.
Oder hat mir jemand nen Tipp wo ich mein Geld am besten anlege??? Bin über jeden Tipp dankbar!!
Dies wird dir niemand hier wirklich beantworten können, denn
  • 1. weiß niemand welche Summen du anlegen willst
    2. welches Risiko du bereit bist einzugehen und
    3. es in Deutschland nicht erlaubt ohne entsprechende Sachkenntniss vorzuweisen (siehe Kreditwesengesetz). Hierzu empfehle ich dir, dich an die Bank deines Vertrauens zu wenden.

Alle Zahlen entstammen meiner Recherche/Berechnung. Sicherlich sind diese nicht 100% exakt, sollten jedoch zumindest einen Überblick verschaffen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#64

Beitrag So 28.02.2016, 10:23

Nach oben

lol
New Member
Registriert: 28. Feb 2016
Beiträge: 4
So Ihr lieben , jetzt überlegt doch einfach mal selbst ! Renditeversprechen ziehen seit es den Menschen gibt schon immer ! Zu Kairos sage ich Euch mal wo der Hammer hängt und ich frage mich immer noch wie kann es sein, das es so viele blauäugige gibt die der Meinung sind sie haben die Weisheit mit Löffeln gefressen und geben hier noch so ein Bullshit von sich ab das ich kotzen möchte!?

1.) schon erwähnt Anonyme Domain Registrierung

2.) in der Schweiz gegründet ( soll heißen auf die Idee gekommen wenn die Russenköppe schon mal da waren )

3.) Anschrift London ^^ ist eine bekannte für Briefkastenfirmen mit Büroservice ( Telefon Weiterleitung ) und Sammelpool diverser LTd´s

4.) Das Paket Geld wird nach Riga ( Lettland ) überwiesen

5.) jetzt mal ein Lacher ^^ Millionen habe den Sieg vom Kairos Team mit verfolgt in Le Main ! kein Mensch an der Rennstrecke, im Moment des Jubels vier Autos auf der Strecke also ich habe mir vor lachen die Schenkel wund geklopft !

6.) Internationales Treffen in Dubai so was von gestellt das da einem die Augen auf gehen sollten ! Du siehst nur Ost-Schädel die zu Wort kommen und dann noch die Trulla die vorgestellt wird aus Holland, blond ist die Kuh ja aber holländisch hat die noch nie in Ihrem leben gesprochen noch weiß sie wo Holland liegt !

7.) Waldemar Reimer ( Deutschland ) So viel zu International !

Wir fassen zusammen das ganze Unternehmen ist zu einem Zweck aufgebaut worden und zwar Euch lieben dazu zu ermuntern so viele wie möglich in diesen Schneeball zu holen und dafür zu sorgen das die Macher reich werden, selbstverständlich muss es ja auch Leute geben die damit was rein holen damit Sie Ihre billigen YouTube Videos machen um Euch glitzer in die Augen zu streuen !! ich gebe dir 2777 Euro und du gibst mir nach einem Jahr 7000 zurück !!! Hallo wer jetzt noch sagt das ist ein gutes Unternehmen muss in die Klappse sofern er dies glaubt !



lol
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#65

Beitrag Mo 29.02.2016, 19:41

Nach oben

New Member
Registriert: 29. Feb 2016
Beiträge: 2
Theoretisch korrekt, aber jetzt betrachte das ganze einmal von der anderen Seite:
Du mietest speicherplatz bei Kairos, deine Dateien werden entsprechend gesplittet und verschlüsselt. Da Kairos aber nach eigener Aussage die Dateien auf unbenutzem Festplattenspeicher von Privatanwendern (die dafür bezahlt werden) ablegt besteht immer die Gefahr, dass mehrere dieser Festplatten nicht erreichbar sind. Dafür muss es eine Möglichkeit geben, dass du trotzdem an deine Dateien kommst, also müssen diese mehrfach kopiert und verteilt werden (Stichwort Redundanz). Dies verbraucht eine große Menge an Speicherplatz.
Bei den heutigen Preisen für Festplatten ist es sicherlich billiger den benötigten Speicher zentral bereitzustellen (bei 3-4 Kopien pro Datei) als viele Benutzer für die bereitstellung von mindestens 10 mal mehr Speicherplatz (nicht allzu viele Privatpersonen lassen ihren PC 24 Stunden am Tag online) zu bezahlen

hi lol, ich hatte auch erst den gleichen Gedanken. Wie machen die das, wenn die HD's nicht ständig verfügbar sind. Deine Erklärung ist einlecuhtend.

Jetzt aber eine dumme Frage hinterher: Ist es nicht genau der Vorteil vom Kairos System, dass die Daten eben nicht zentral gepseichert werden? Die Kairos Firmenkunden kalkulieren mit Folgekosten durch hacking bei zentraler Speicherung, die die zusätl Kosten für die dezentrale Speicherung übertreffen?! Es ist tatsächlich nur dann ein echtes Geschäftsmodell von Kairos!! Ist das nicht gegeben, ist Kairos vorne weg eine Luftnummer!!

Ich kenne mich IT mässig nur mässig aus haha Wortspiel. Aber dafür umso besser mit Risikomanagment.

Mein IT Unverstand sagt mir, wenn Firmen zentral gehackt werden, sind möglweis direkt viel mehr Daten und Systeme betroffen. Ist das ausgelagert auch möglich oder hat es tatsächlich klare vorteile libe IT Experten?

Diversifizierung ist oft ein Mittel das Risiko zu senken, solange die Korrelation zwischen den diversifizierten 'Einzelelementen negativ ist'. ob an der Börse oder beim Datenspeichern ist egal

Mein gesunder MVerstand sagt mir auch, es müssen immer mehr Daten gespeichert werden und die Gefahr durch Hacker wird immer größer, weil sich das für die hacker dadurch immer mehr lohnt. Prinzipiell ist die Idee von kairos also absolut clever& ein Riesengeschäft für die Zukunft! Ob die Umsetzung gut ist oder sogar fragwürdig, werde ich noch rausfinden.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#66

Beitrag Mo 29.02.2016, 21:29

Nach oben

lol
New Member
Registriert: 28. Feb 2016
Beiträge: 4
OK ;-)

Speicherplatz hin Speicherplatz her !? ich miete mir 4 TB Server und
spendiere der gesammten Familie 5 Personen jeweils das Platin Paket 13885.-
und bekomme knapp 40.000 zurück ohne einen Idioten ins Boot geholt zu
haben ??
Hallo ??? Frage zu Speicherplatz beantwortet ?

Dir und Deiner Familie noch ein schönen Abend und mach kein Scheiss min
Jung^^

so long

lol
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#67

Beitrag Mo 29.02.2016, 23:39

Nach oben

New Member
Registriert: 12. Feb 2016
Beiträge: 2
Jetzt aber eine dumme Frage hinterher: Ist es nicht genau der Vorteil vom Kairos System, dass die Daten eben nicht zentral gepseichert werden? Die Kairos Firmenkunden kalkulieren mit Folgekosten durch hacking bei zentraler Speicherung, die die zusätl Kosten für die dezentrale Speicherung übertreffen?! Es ist tatsächlich nur dann ein echtes Geschäftsmodell von Kairos!! Ist das nicht gegeben, ist Kairos vorne weg eine Luftnummer!!
Theoretisch richtig, aber irgendwo muss auch Kairos gespeichert haben wo welche Daten liegen. Somit muss ein Hacker nur noch den/die Kairos Server lahmlegen und ALLE Kairos Kunden haben keinen Zugriff mehr auf ihre Daten.

Wer seine Daten sicher speichern möchte, der mietet sich Speicher bei verschiedenen Servern an verschiedenen Standorten. So kann ein Standort komplett ausfallen (Feuer, Erdbeben oder von mir aus ein Bombenangriff) und die Daten sin trotzdem noch vorhanden. Ist zwar für eine Privatperson sicher teurer als irgendwo Cloudspeicher zu mieten und sich nicht darum zu kümmern wo der Server steht, aber große international agierende Firmen haben meist sowieso eigene Server an verschiedenen Standorten, meist bei den Firmenstandorten selbst. Und da wären wir wieder bei den Preisen für Festplatten und Strom.

Oder ein ganz einfaches Rechenbeispiel:
Nehmen wir an du willst Cloud Speicher vermieten:
  • 1 TB Festplattenspeicher kostet 50 € (Einzelhandelspreis beim Elektrohändler).
    Server und Software 500€
    Stromverbrauch 15W (haushaltsübliche externe Festplatte) bei 0,3€/kWh (Preis pro kWh für einen Privathaushalt)
    10-Fache Redundanz, also die Daten 10 mal komplett gepiegelt.
Somit hättest du bei 1 TB Speicher 5500€ an einmaligen Anschaffungskosten.
15W*10*24*365*0,3/1000 = 394,2€ pro Jahr (10 Server mit 15W bei 24 Stunden pro Tag und 365 Tage pro Jahr multipliziert mit 0,3€/kWh dividiert durch 1000 um von Wh auf kWh zu kommen). Wartung und Monitoring lässt sich nicht pauschal berechnen, aber gehen wir mal von 15000€ pro jahr aus. Sämtliche anderen Kosten hat Kairos ebenso.
Wenn du keine Sicherheit gegen Serverausfall brauchst, dann hättest du nur ein zehntel der Kosten, also 550€ Euro einmalig und 39,4€ pro Jahr.

Gehen wir jetzt davon aus, dass du bei Kairos 1 TB an Speicher anbietest und 8 Stunden pro Tag laufen lässt, dann dürftest du maximal 5200€ (deine kompletten Kosten pro Jahr, also 15000€ für Wartung +550€ Anschaffung +39,4€ Stromkosten dividiert durch 3, da dein Rechner ja nur 1/3 der Zeit läuft) verdienen, wenn sich das System von Kairos lohnen soll.
Dabei sind die Stromkosten für deinen PC nicht eingerechnet, gehen wir davon aus, dass dein PC in dieser Zeit sowieso läuft.

Wie viel du wirklich für 1 TB bei Kairos bekommst kannn ich allerdings nicht sagen, aber vielleicht kann das einer der Befürworter beantworten.

Ich denke anhand dieser Zahlen kann sich jeder selbst ein Bild machen, ob sich das System von Kairos rechnen kann.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#68

Beitrag Di 1.03.2016, 00:15

Nach oben

New Member
Registriert: 29. Feb 2016
Beiträge: 2
flipp85 hat geschrieben:
Theoretisch richtig, aber irgendwo muss auch Kairos gespeichert haben wo welche Daten liegen. Somit muss ein Hacker nur noch den/die Kairos Server lahmlegen und ALLE Kairos Kunden haben keinen Zugriff mehr auf ihre Daten.
Danke dir, dass du das für mich zu Ende gedacht hast!

und auch für die Mühe mit den Zahlen.

Hatte auch den falschen User angesprochen. meinte nat dich, nicht lol


P.S. Wenn du selbst auf eigene Rechnung Devisen tradest, können wir uns gerne per Skype o.ä. kurzschließen, da ich auch aktiv Futures handel. EInfach PM wenn du Interesse hast
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#69

Beitrag Di 1.03.2016, 08:39

Nach oben

lol
New Member
Registriert: 28. Feb 2016
Beiträge: 4
https://www.intares.de/server_hosting_h ... mburg.html

Server kosten fast nichts !!

was war das für eine Rechnung ?? und sagt mal seit Ihr so Blind das Ihr die von mir anderen Faktoren kommplett ausbledet !! Dann seit Ihr schon erledigt ! Wartet mal ab die Akte 2016 hat sich dem Thema angenommen da kommt bald was drüber im Fernsehn !!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#70

Beitrag Di 1.03.2016, 08:39

Nach oben

lol
New Member
Registriert: 28. Feb 2016
Beiträge: 4
lol hat geschrieben:https://www.intares.de/server_hosting_h ... mburg.html

Server kosten fast nichts !!

was war das für eine Rechnung ?? und sagt mal seit Ihr so Blind das Ihr die von mir anderen Faktoren kommplett ausblendet !! Dann seit Ihr schon erledigt ! Wartet mal ab die Akte 2016 hat sich dem Thema angenommen da kommt bald was drüber im Fernsehn !!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#71

Beitrag Di 1.03.2016, 13:46

Nach oben

New Member
Registriert: 1. Mär 2016
Beiträge: 1
Vorweg meinen persönliche Meinung zu dem System ist, das es so was von unseriös ist das es bei jedem normalen im Klopf Klapper müsste....


Grundsatz: Wenn ich Geld mit Arbeit verdienen will, muss ich nicht erstmal Geld auf den Tisch legen....

(Ja es gibt ausnahmen)

Aber dennoch muss ich das ein oder andere Klar stellen.

1. Kairos Technologies ist anonym gehostet. Warum sollte ein seriöses Unternehmen seine Domain anonym hosten? So etwas kenne ich nur von Abzockern und Betrügern. Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags.

Sorry viele Firmen registrieren Domains schon mal vorab, also weil sie den Name für ein Projekt einfach sichern wollen. Und es kann vorkommen das bei Online gehen das Update der NIC-Datenbank vergessen wird...
(noch mal ich halte Kairos Planet für unseriös)

2. Das System von Kairos Technologies ist an sich unsicher. Sieht man sehr schön daran, dass die Unternehmens-Webseite von einer Hackergroup gekapert wurde

Naja...
Ich kennen viele Internetdienste, und eigentlich halten es alle gleich.
Web-Seiten Server ist Nicht der selbe wie der E-Mail Server und der eigentliche Arbeits-Server, dies werden gesplittet um seine Serverlasten zu verteilen.

Und die Webseite ist einfach der Flyer der Firma, also kann man bei einem Hacken der Webseite nicht darauf schließen das das Produkt unsicher ist.

(noch mal ich halte Kairos Planet für unseriös)

3. Das System von Kairos Technologies ist mutmaßlich ein Schneeballsystem.. Siehe Aussagen zur Konzept und Nähe zum Schneeballsystem MyAdvertisingPays.

Ja sehe ich zu 100% auch so


4. Das System von Kairos Technologies für diejenigen die ihren Computer zur Verfügung stellen äußerst gefährlich. Betreiber agiert anonym. Wer möchte einem solchen, seinen uneingeschränkten Zugriff auf seinen PC gewähren. Mögliche Risiken: Die Daten werden ausgespäht und benutzt: Zugangsdaten,Passworte, PIN, Onlinebanking. Der Rechner wird "gekapert" und als teil eines Botnets für kriminelle Zwecke missbraucht.

Ja sehe ich zu 100% auch so

5. Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen großer und namhafter Anbieter. Unwahrscheinlich, sich gegen diese mit einem Startup durchzusetzen

Naja es gibt immer wieder Startups die sich gegen große durchsetzen, aber wenn ein großer Gefahr für sein Produkt von einem Startup sieht wird es einfach aufgekauft.

Und ich vermisse bei Kairos das ich z.B. nur die Cloud will ohne meine Speicher zur Verfügung zu stellen...???
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#72

Beitrag Mo 7.03.2016, 17:06

Nach oben

New Member
Registriert: 7. Mär 2016
Beiträge: 1
Hallo,

habe gerade verdammt viel gelesen, ist echt schon eine ganze Weile her.

Ich kann nur allen sagen die jetzt noch nicht bei Kairos sind...

... seid froh und lasst die Finger davon.

Ich versuche es mal Umgangsprachlich und nicht zu Sachlich zu erklären.


Ich habe persönlich keine Erfahrungen mit Kairos gemacht aber ich frage mich wie verblendet können einige Menschen sein das sie alle negativen Punkte einfach ausblenden?

Das ganze System basiert doch gar nicht darauf das Ihr eure Festplatte anbietet. Dieses wird vielleicht vorgegeben aber wer sich einfach mal das Präsentationsvideo auf YouTube anschaut sollte mit einem minimalen Ansatz von Intelligenz doch sehen das es darum geht neue Leute anzuwerben die auch bezahlen. Und genau von denen neuen nehmen die das Geld um euch später für das leihen eurer Festplatte zu bezahlen.

Die Verdienstmöglichkeiten sind durch das Anwerben neuer Leute doch erst verlockend.

Wenn ich die ganzen Dinger schon immer lese mit "Täglicher Verdienst ohne was zu tun" und was es noch so alles gibt.

1. Die verdienen alle so sau viel Kohle mit dem ganzen Kram das Sie aber immer noch Werbung dafür machen anstatt mit der ganzen Kohle in den Urlaub zu fahren?

2. Wenn man doch keine Leute werben brauch, warum machen das ständig alle?

3. Warum muss ich jedem mitteilen das ich mit w w w . x y z . t t soviel Kohle verdiene aber doch nur vor meinem Rechner auf Facebook hocke und den ganzen Tag in 30 verschiedenen Gruppen das erneut poste das ich soviel Kohle verdiene.

Aber eines wird sich leider nie ändern, "Jeden Tag steht ein Dummer auf". Wobei ich das Gefühl habe das diese sich seit dem Internet verhundertfacht haben.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#73

Beitrag Mi 9.03.2016, 20:03

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Mär 2016
Beiträge: 2
Nachdem ich auch schon darauf angesprochen wurde, werd ich jetzt auch mal meine Meinung dazu sagen.

1. Woher sollen die Kunden kommen?
Es gibt keinen vernünftigen Internet-Auftritt, noch bekommt man irgendwas "seriöses von dieser Firma zu lesen. Zuviele Trittbrettfahrer sind unterwegs, aber niemand wirbt echte Kunden an. Und warum sollten VW, Miele & Co. sich bei der Datensicherung auf eine unbekannte Firma, mit dubiosem Herkunftsland, keiner echten Repräsentanz usw. einlassen? Und erst Recht ihre Daten einem Laden überlassen, von dem sie im schlimmsten Fall nix mehr bekommen können, weil z.B. die meisten Festplatten privater Leute defekt sind oder man bei Kairos den Zugangscode versemmelt oder sogar mutwillig nicht herausgibt?

Der nette Herr von Nissan, der immer als Referenz angegeben wird, ist sicherlich ein Vertreter des von Kairos gesponserten LeMans-Rennteams (das es tatsächlich gibt und auch dort gewonnen hat. Allerdings nicht in der Hauptkategorie. Da ist aber Kairos nicht mehr als ein Sponsor, sogar einer von mehreren.) Und Nissan ist dort der Motorlieferant. Evtl. speichert tatsächlich das Rennteam Daten bei Kairos. So Spesenrechnungen usw. :D

2. Das System der verschlüsselt verteilten Daten ist vielleicht nicht mal ganz doof, aber wer möchte sich auf lahme, veraltete Festplatten verlassen, die nicht mal 24 Stunden am Tag laufen, und man ständig auf Unterbrechungen in den Leitungen etc. vorbereitet sein muß. Und am Ende weiß man nie, was die Leute an Ihren Rechner so machen. Viren werden sich nicht lange aufhalten, auch diese Daten zu infizieren. Wer will das?

3. Leider suchen sich diese Leute immer die schwächsten Glieder in der Bevölkerung raus, die eh schon nicht die hellsten Lichter sind und die dann durch diese Aktion richtig Stress mit ihrem Umfeld bekommen. Aber leider sind die am empfänglichsten für solche Geschichten, und verteidigen diese wilden Geschichten, nur weil sie es selbst nicht wahrhaben wollen, das sie einfach zu doof waren, das Problem zu durchblicken. Und am Ende noch mehr Leute reinreissen, weil sie eben nicht loslassen können und den eigenen Fehler eingestehen.

Es bleibt leider dabei - ohne Leistung kein Ertrag, ohne Ware kein Verkauf. Da beißt die Maus keinen Faden ab, und ich sehe bei dieser Firma keine aktive Kundengewinnung, nur Geldgewinnung einzelner.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#74

Beitrag Sa 12.03.2016, 18:54

Nach oben

New Member
Registriert: 12. Mär 2016
Beiträge: 2
Hallo liebe Forenmitglieder,

nachdem ich mir das Trollgehabe hier ein paar Tage angetan habe, hier nun mal eine Feststellung meinerseits.

Die tolle und große Firma Kairos ... ist also Sponsor/ Auftraggeber für Nissan.

Jaaa.

Eine Minute Internetrecherche = folgendes Ergebnis

Die Sponsoraktion bezieht sich nicht auf die Firma Nissan. es war lediglich ein kleines privates (russisches) Rennteam, welches mit Nissanmotoren versorgt wird. Und dieses großartige team hat nicht die 24 Stunden von LeMans gewonnen, sonder:

Ein kleines Nebenrennen, ohne Zuschauer und mit lediglich vier Autos auf der Strecke gewonnen.

Aber für die leichtgläibigen hier. Netter Effekt.

Man zahle einem Minirennstall etwas Geld, weil er ein Nissan Logo hat. Klebe seine Werbung drauf und behaupte man sei Partner von Nissan.

Sauber, schlechter gelogen, als unsere Regierung es seit Jahren macht.

Denkt immer an eins.

Wenn Ihr neue Leute anwerbt (oder wie Ihr es auch immer nennt), wenn diese Ihr Geld verlieren, stehen sie zu erst bei euch. Nicht bei Kairos.

Das ergibt viele Feinde, und bei manch einem hört der Spass bei Geld auf.

Und mal nebenbei. Welcher Depp gibt die Sicherheit seiner Daten in die Hände einer Firma, welche nicht in der Lage ist einen eigenen sicheren Server anzubieten. Hä.
Warum angebliche Nutzer monatlich vergüten, damit sie Ihre eigenen PCs zur Verfügung stellen, wenn doch ein Server deutlich günstiger kommt und bei den "Endkunden" ein besseren Eindruck macht.

Seid vorsichtig.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#75

Beitrag Sa 12.03.2016, 19:16

Nach oben

New Member
Registriert: 12. Mär 2016
Beiträge: 2
Nachtrag zu meinem Vorpost:

Kleine Rechen aufgabe.

Laut eigenen Angaben dieser netten Firma:

Zitat: " Seit Dezember 2014 wurden weltweit über 50.000 Partner gewonnen, in Deutschland sind es bereits über 4.000 Partner. "
Zitat Ende.

Also 54.000 Partner.

Mal gedacht alle hätten das Silber Paket 1x.

Also pro Monat 124 Euro.

Auf ein Jahr 12* 124 = 1.488 Euro

Auf 54.000 "Member" 1.488 + 54.000 = 80.352.000 Euro


Sie zahlen also lieber etliche Millionen, an instabile privat PCs, die jederzeit kaputt oder Offline sein können,

anstatt sich nen Server zu bauen?

Mal echt jetzt. Kommt wieder zu Verstand
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#76

Beitrag So 20.03.2016, 14:31

Nach oben

New Member
Registriert: 20. Mär 2016
Beiträge: 3
Als erstes geht es bei der Firma mit der Monopolstellung NICHT um kairostech.com!! das ist eine Trittbrettfirma!

Die eigentliche Firma ist Kairosplanet.com! Immer wieder verwechslungsgefahr weil sich viele Leute das ganze nicht genau anschauen.

KairosPlanet verschlüsselt Daten für Gross Unternehmen wie Sony oder Nissan.

Diese Firma Bietet uns an Teil des Globalen Projekt zu werden. Man vermietet einen kleinen Teil seiner Festplatte und trägt somit der Datensicherheit dieser Firmen bei!

Ich selber habe 3 Laptops Zuhause laufen, welche mit Täglich Geld verdienen, Ohne Jede Arbeit! Und das umgerechnet pro PC 250% aufs Jahr mit täglichen Vergütungen.

wer mehr wissen will, soll sich bei mir melden. Gerne gebe ich Auskunft.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#77

Beitrag Mo 21.03.2016, 17:26

Nach oben

New Member
Registriert: 21. Mär 2016
Beiträge: 13
Naja wenn uns die Firma an ihren Projekten teilhaben lassen will warum macht sie das nicht mit Anteilen? Vor allem wenn es doch so eine grosse seriöse Firma ist? Aber seine strukturen und umsätze in einer ltd zu verstecken macht es natürlich um einiges leichter. Also ich möchte echt niemanden beleidigen aber die schönredner sind auf jeden Fall tief verstrickt oder wissen das das schiff sinkt. Nichtmal mein Kumpel ist so euphorisch dem ich auch mal meine Meinung dazu gesagt habe. Klar werden einem Köder ausbezahlt neuerdings aber je tiefer man drin steckt umso schwieriger kommt man raus.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#78

Beitrag Fr 1.04.2016, 15:09

Nach oben

New Member
Registriert: 1. Apr 2016
Beiträge: 2
Hi,

eins vorweg. Es gibt keine Gemeinsamkeiten mit anderen Usern, auch wenn ich ebenfalls bei der Suche über Kairos
auf euer Forum gestoßen bin. Also bitte lieb sein.

Ich finde Kairos interessant. Mit Tupper und Amway kann man auch Geld verdienen.

Man bezahlt für das Produkt, bekommt Geld und wirbt zusätzlich Mitglieder um mitzuverdienen.

Unser Nachbar hat seit einem halben Jahr mehrere alte Rechner für Kairos laufen und verdient damit wirklich Geld. Er konnte durch das Zusatzeinkommen sogar seine Stunden bei seiner Arbeit reduzieren.

Soweit würde ich jetzt nicht gehen, aber ein extra Urlaub währe schon schön. ;-)

Ich würde natürlich nicht meinen PC mit all meinen Daten nutzen.

Daher stellen sich mir die Fragen.
Wozu werden meine Festplatten wirklich genutzt?

Hat jemand wirklich einmal überprüft was auf den Festplatten "gespeichert" wird?

Kann ich im schlimmsten Fall, sogar strafrechtlich belangt werden, wenn Kairos meine Festplatten für illegale Zwecke nutzt?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#79

Beitrag Fr 8.04.2016, 07:49

Nach oben

New Member
Registriert: 8. Apr 2016
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

gestern hat mich ein Freund auf dieses Thema angesprochen.
Es erstaunt mich immer wieder wie blauäugig Menschen an
die Sachen herantreten.

Man nimmt sich eine .zip Datei und teilt die .zip Datei
in 1000 Teile auf. Die 1000 Teile lagert man auf 1000 festplatten
aus, je 1MB und schafft eine Software an die, die einzelnen
Pakete erstellt und auf einer Festplatte wieder runterlädt.
Genau das ist das Prinzip von dem o.g. Service.

Nun stellt sich hieraus die Kernfrage, eine .txt .msg .docx. .xlsx
keine von diesen Dateien hat eine Größe von 1em bzw. mehreren GB's.
Hierbei kommen wir in den Bereich von .avi .mpg usw....

Ich schätze den Dienst als hochartig gefährlich an und würde
es jedem abraten davon die Finger zu lassen.

Es ist eine Art Torrent System, bei dem derjeniege nicht weiß
welche Dateien verteilt werden.

Alles gute zusammen!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#80

Beitrag Sa 16.04.2016, 11:39

Nach oben

New Member
Registriert: 1. Apr 2016
Beiträge: 2
Danke für die Antwort.

Frage eins und zwei sind damit zumindest zu Teil beantwortet.

Ich kenne mich mit Computern nicht aus, aber ich glaube das ich es verstanden habe.

Im besten Fall habe ich auf den Festplatten irgendwelche Teile illegaler Kopien von Kinofilmen.

Im schlimmsten Fall habe ich Teile von Kinderpornos und anderen Abscheulichkeiten auf den Festplatten.

Dies würde natürlich erklären, wieso man wirklich damit Geld verdient.

Ich glaube dann spare ich doch lieber auf herkömmliche Art und Weise auf meinen Urlaub und kann dafür nachts ruhig schlafen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#81

Beitrag Sa 23.04.2016, 13:30

Nach oben

New Member
Registriert: 23. Apr 2016
Beiträge: 1
Hallo Leute,

ich möchte Euch mitteilen, dass ich nur gute Erfahrungen mit Kairos gemacht habe.

Ich bin seit 2 Monaten dabei und mittlerweile laufen 5 Laptops mit externen Festplatten und erwirtschaften Geld.

Morgen werde ich die erste Auszahlung beantragen.

Falls jemand Fragen hat, kann er mich gern anschreiben.

Invite-Code: *Mod-Edit: unerlaubter Werbelink entfernt
:D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#82

Beitrag Sa 14.05.2016, 14:32

Nach oben

New Member
Registriert: 14. Mai 2016
Beiträge: 2
Hallo Leute!!

Erstmal ich finde es ziemlich witzig oder auch nicht, was da für ein Wirbel gemacht wird und ja ich habe mich erst angemeldet nutze die Produkte von Kairos und auch das Partnerprogramm bevor mir dass ein anderer an den Kopf wirft.
Und wie ich vorhin iwo gelesen habe, warum möchte dann jeder Partner werben wenn man nicht muss, wird wohl jedem klar sein da ja lauter kluge köpfe hier schreiben! Die meisten möchte sich ja was aufbauen um mehr zu verdienen unda nders würde das System ja nicht funktionieren egal ob seriös,unseriös oder ob man das jetzt Schneeballsystem,MLM,oder Strukturvertrieb nennt.
Die Firmen sind immer nur das was die Bosse etc. daraus machen.
dann man zahlt nicht dafür, damit man seine Festplatte vermieten kann oder darf sondern für das (die) erworbene Produkt!! Die Mieteinnahmen sind eine Zusatzleistung des Unternehmens. Was natürlich Leute anlockt und zur Folge hat das wenn die Nutzer und Partner zufrieden sind das Unternehmen immens schnell wachsen lässt! Und es gibt keine bessere Werbung als Mundpropaganda!!
Die Skepsis kann ich schon verstehen man muss im Internet auch aufpassen, aber man kann nicht alle in einen Topf werfen.

Und ich nehme mal an dass die was hier rumschreien wie (blöd) nicht alle sind, die sich auf dass einlassen und das es sowieso nur eine abzocke ist und man kein Geld bekommt sind sicher welche, die auf Schneeballsysteme rein gefallen sind und sich über nichts Neues mehr drüber trauen!!
Was noch interessanter ist dass egal wo man liest immer nur die alles schlecht reden die nichts damit zu tun habe und nie von denen die das Nutzen!!! Leuchtet mir nicht ein!! (liegt vllt daran dass ich auch zu blöd bin)

Es ist wahrscheinlich ziemlich egal um was für ein Network Marketing Unternehmen es gehen würde manche würde immer was finden ums schlecht zu machen!! und das sich die schlechten Nachrichten die nicht einmal aus eigener Erfahrung stammen sich schneller verbreiten als gute ist auch klar, denn das ist überall so!!

An die MLM Interessenten lasst euch nicht davon einschüchtern!!! wers nicht probiert, kann auch kein glaubwürdiges Feedback abliefern soviel zu glaubwürdig!!!
Wer nichts im Leben riskiert oder probiert wird auch nicht zu viel kommen!


Lg
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#83

Beitrag Mi 7.12.2016, 21:55

Nach oben

Old Member
Registriert: 23. Jul 2011
Beiträge: 310
x 70
Jarvis89 hat geschrieben:Erstmal ich finde es ziemlich witzig oder auch nicht, was da für ein Wirbel gemacht wird...

...und ja ich habe mich erst angemeldet nutze die Produkte von Kairos und auch das Partnerprogramm bevor mir dass ein anderer an den Kopf wirft.
Den Wirbel machen doch du und deine Freunde oder Kollegen. Denn ihr habt ja auch was zu verlieren. Nämlich eure Provisionen für die geköderten Neueinsteiger, die nun, nach der Aufklärung hier im Thread wohl in großer Zahl ausbleiben dürften. Ich verstehe eure verzweifelte Situation sehr gut. Hier werden unwiderlegbare Tatsachen genannt, die nahelegen, wenn nicht gar glasklar beweisen, dass Kairos unseriös und betrügerisch ist. Ihr habt diesen unwiderlegbaren Tatsachen nichts entgegenzusetzen und seht nur eine Chance, nämlich die genannten unwiderlegbaren Tatsachen in einer Flut von ellenlangen Beiträgen, die im Grunde nichts als schnöde Parolen und einige lahme Versuche, die Kritiker als unseriös darzustellen enthalten. Wirklich, ich verstehe euer Dilemma. Aber seht doch bitte ein, dass ihr durch euer verzweifeltes Strampeln, die Wahrheit der ihr euch entgegenstellt nur noch unterstreicht und dadurch das unabwendbare Ende eines Schneeballsystems eher noch beschleunigt, als es abzuwenden. Ganz so, wie ein in den Sumpf geratener, durch wildes Strampeln, noch schneller versinkt.
Jarvis89 hat geschrieben:Und wie ich vorhin iwo gelesen habe, warum möchte dann jeder Partner werben wenn man nicht muss, wird wohl jedem klar sein da ja lauter kluge köpfe hier schreiben! Die meisten möchte sich ja was aufbauen um mehr zu verdienen...
Genau, auf Kosten anderer, nämlich derer, die sie, gegen fette Provision natürlich, in die Falle gelockt haben. Und für einige, ist nämlich nicht die s.g. "Investition" das Hauptgeschäft, sondern eben das Ködern neuer Opfer. Die werben dann Neumitglieder im 3- bis 4-stelligen Bereich und kassieren dafür so fett ab, dass sie selbst den auch für sie möglichen Verlust des "Investments" locker verschmerzen. Und dass sind meist auch die Leute, die hier versuchen ohne Argumente alles zu beschönigen und die Kritiker zu diffamieren. Meist zwar ungebildet und unterdurchschnittlich intelligent, aber solange es nicht zu einer Fakten-Aufstellung durch nüchtern denkende, objektive Betrachtern kommt, erreichen sie ihr Ziel ja auch. Hier im Thread hattet ihr halt Pech.
Jarvis89 hat geschrieben:...unda nders würde das System ja nicht funktionieren egal ob seriös,unseriös
Es gibt ja ausreichend seriöse Unternehmen, deren Betreiber nicht versuchen ihre Identität zu verbergen, die nicht unter Verwendung von Scheinprodukten zu maßlos überteuerten Preisen, ein Schneeballsystem in Gang bringen. Die funktionieren wunderbar. Schneeballsysteme funktionieren nicht. Das ist eine mathematische Gewissheit. Da ist immer nach einigen Jahren Schluss.
Jarvis89 hat geschrieben:...oder ob man das jetzt Schneeballsystem,MLM,oder Strukturvertrieb nennt.
Nennen wir es mal was es ist... ein Schneeballsystem.
Jarvis89 hat geschrieben:Die Firmen sind immer nur das was die Bosse etc. daraus machen.
Eben... in diesem Fall ein Schneeballsystem.
Jarvis89 hat geschrieben:Die Skepsis kann ich schon verstehen man muss im Internet auch aufpassen, aber man kann nicht alle in einen Topf werfen.
So siehst aus. Man muss Schneeballsysteme, wie das womit wir es hier zu tun haben klar trennen von seriösen Unternehmen.
Jarvis89 hat geschrieben:Und ich nehme mal an dass die was hier rumschreien wie (blöd) nicht alle sind, die sich auf dass einlassen und das es sowieso nur eine abzocke ist und man kein Geld bekommt sind sicher welche, die auf Schneeballsysteme rein gefallen sind und sich über nichts Neues mehr drüber trauen!!
Also zum Einen stelle ich fest, dass hier nur eine Fraktion wie blöd "rumschreit", nämlich die Verfechter dieser Abzocke. Und das tut ihr regelrecht hysterisch, nämlich weil ihr eure Verdienste aus den Provisionen für das Ködern neuer Opfer in Gefahr seht. Die andere Seite, nennen wir sie mal die Kritiker sind doch sehr entspannt und wiederholen, fasst schon gebetsmühlenartig, immer und immer wieder die Fakten, die beweisen, das mit Kairos einiges nicht stimmt. Klar reißt da auch hin und wieder mal einem der Geduldsfaden, wenn wieder ein Kairos-Jünger unter Ignorieren dieser genannten Fakten, gehaltlose Beiträge verfasst, die allenfalls versuchen die Kritiker zu verunglimpfen, aber die "Blöden" seid hier eindeutig ihr.
Jarvis89 hat geschrieben:Was noch interessanter ist dass egal wo man liest immer nur die alles schlecht reden die nichts damit zu tun habe und nie von denen die das Nutzen!!! Leuchtet mir nicht ein!!
Wenn dir das nicht einleuchtet, zeigt das doch ganz klar, dass es bei dir im Oberstübchen nicht sehr helle ist. Ich will dir mal auf die Sprünge helfen. Wir (die Kritiker) sind doch genau deshalb nicht dabei, weil wir wissen, dass es sich um eine Abzocke handelt. Würden wir das nicht blicken, wären wir doch bei diesem Verein auch mit dabei. Und auch die, die es blicken, aber gewissenlos genug sind, aus Geldgier bei dieser Abzocke mitzumachen, werden Kairos kaum kritisieren. Noch nicht. Nachher, wenn der Schneeball am schmelzen ist, ist das Geschrei auch bei einigen dieser Leute groß. Wie aktuell z.B. bei MyAdvertisingPays sehr schön zu beobachten. Da hat genau das gleiche Leugnen der Fakten und Verunglimpfen der Kritiker stattgefunden wie es hier versucht wird. Nun, wo der Schneeball in sich zusammengefallen ist, schreien die an MAPS Beteiligen nach Klagen und Sammelklagen (die es ja in Deutschland nicht mal möglich sind). :D
Jarvis89 hat geschrieben:(liegt vllt daran dass ich auch zu blöd bin)
Das hast du gesagt... aber unter uns gesagt, davon bin ich sogar überzeugt.
Jarvis89 hat geschrieben:Es ist wahrscheinlich ziemlich egal um was für ein Network Marketing Unternehmen es gehen würde manche würde immer was finden ums schlecht zu machen!!
Typisches Argument der Schneeballroller... "Wenn man will, findet man immer etwas Negatives". Soll das alle, am Ende diese Beitrags nochmals zitierten Fakten widerlegen? Wenn nichts Anstößiges da ist, kann man auch nichts Anstößiges finden. Hier finden sich aber jede Menge Anzeichen dafür, dass es sich um ein unseriöses Projekt handelt. Und... nun ja, wenn man etwas Negatives oder gar Anzeichen für Betrug findet, hat man im Allgemeinen auch das Bedürfnis es zu benennen. Es sei denn, man ist der Veranstalter der Abzocke oder jemand der an der Abzocke wunderbar mit verdient, indem er neue Opfer dadurch ködert, dass er die Abzocke schön-redet und die eindeutigen Fakten und Beweise einfach leugnet oder, wenn er meint, dass Leugnen schon zwecklos ist, diese einfach ignoriert.
Jarvis89 hat geschrieben:An die MLM Interessenten lasst euch nicht davon einschüchtern!!!
Hier wird ja niemand eingeschüchtert. Ich z.B. halte auch niemanden fest, der sich unbedingt ins Unglück stürzen und sein Geld in Kairos stecken möchte. Dennoch sage ich hier gern meine Meinung und freue mich, wenn es dazu beiträgt, in Sachen Internet-Geschäfte weniger erfahrenen Menschen die Augen zu öffnen. Denn genau diese Menschen sind es ja, auf die die Provisionsjäger es abgesehen haben.
Jarvis89 hat geschrieben:wers nicht probiert, kann auch kein glaubwürdiges Feedback abliefern soviel zu glaubwürdig!!!
Auch ein von den Machern der Abzocke gern verwendetes (Schein)Argument. So glaubt man die Kritiker als für ein Urteil nicht qualifiziert hinstellen zu können. Aber wie schon gesagt, die Fakten sind eindeutig und jeder kann sie überprüfen. Sie zeigen ganz klar, dass es sich um ein unseriöses Projekt handelt. Soll ich nun trotzdem erstmals 2500,- Euro in das Ding einzahlen, damit ich dann die real existierenden Kritikpunkte auch nennen darf? Das könnte euch so passen. :D

Weißt du... Ich sage auch das Einbruch und Raubüberfälle kriminell sind. Und das erlaube ich mir, ohne das ich jemals irgendwo eingebrochen bin und obwohl ich niemals jemanden ausgeraubt habe. Oh je... ich höre schon das Geschrei der Mitglieder von Einbrecher- und Räuberbanden dieses Landes... "wie kannst du das behaupten, wenn du das niemals mitgemacht hast". :roll:
Jarvis89 hat geschrieben:Wer nichts im Leben riskiert oder probiert wird auch nicht zu viel kommen!
Und wer zu viel riskiert wird viel verlieren. Und wer in Projekte investiert, die mit großer Wahrscheinlichkeit darauf ausgelegt sind der breiten Masse der Teilnehmer das Geld aus der Tasche zu ziehen, verliert mit größter Wahrscheinlichkeit seinen Einsatz.

Hier noch mal ein Zitat einiger der hier im Thread genannten Fakten
schwalbe hat geschrieben:Fassen wir doch mal zusammen...

Negativ:

1. Kairos Technologies ist anonym gehostet. Warum sollte ein seriöses Unternehmen seine Domain anonym hosten? So etwas kenne ich nur von Abzockern und Betrügern. Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags.

2. Das System von Kairos Technologies ist an sich unsicher. Sieht man sehr schön daran, dass die Unternehmens-Webseite von einer Hackergroup gekapert wurde

3. Das System von Kairos Technologies ist mutmaßlich ein Schneeballsystem.. Siehe Aussagen zur Konzept und Nähe zum Schneeballsystem MyAdvertisingPays.

4. Das System von Kairos Technologies für diejenigen die ihren Computer zur Verfügung stellen äußerst gefährlich. Betreiber agiert anonym. Wer möchte einem solchen, seinen uneingeschränkten Zugriff auf seinen PC gewähren. Mögliche Risiken: Die Daten werden ausgespäht und benutzt: Zugangsdaten,Passworte, PIN, Onlinebanking. Der Rechner wird "gekapert" und als teil eines Botnets für kriminelle Zwecke missbraucht.

5. Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen großer und namhafter Anbieter. Unwahrscheinlich, sich gegen diese mit einem Startup durchzusetzen

Positiv:

- NICHTS

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#84

Beitrag Do 8.12.2016, 00:11

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 759
x 47
Im Allgemeinen halte ich mich mit Urteilen zu im Forum diskutierten Unternehmen zurück. Besonders dann, wenn ich mich selbst nicht mit dem betreffenden Thema beschäftigt habe. Dann beobachte ich lediglich und wirken regulierend, was Regelverletzungen angeht. Ich habe hier aufgrund von Meldungen von Verstößen mehrfach tätig werden müssen.

Dabei fällt folgendes auf:

- Seitens der Anhänger des hier diskutierten Unternehmens wird offensichtlich versucht mit einer Flut von Beiträgen, die bestenfalls als polemisch bezeichnet werden können und mit Versuchen, die Gegenseite entweder als schlecht informiert, als dumm, unwissend und unqualifiziert darzustellen, die Diskussion zu schreddern

- Dabei wird weitestgehend vermieden auf genannte Kritikpunkte einzugehen. Im Gegenteil hat es eher den Anschein, als würde man beabsichtigen, diese genannten Kritikpunkte in einer Beitragsflut untergehen zu lassen, sprich, das Thema so unübersichtlich zu machen, dass sich der objektive Informationen suchende Leser nicht mehr zurechtfindet. Das nennt man Schreddern unbequemer Themen. Eine beliebte Methode, wenn man seinen Diskussionsgegnern nichts entgegenzusetzen hat.

- Dazu wurden von einzelnen Anhängern des hier diskutierten Unternehmens sogar Multiaccounts (mehrere Forum-Accounts einer Person) erstellt und zum Verfassen von Beiträgen verwendet, um den Eindruck zu erwecken, die Zahl derjenigen, die diese Unternehmen verteidigen wäre größer als sie es tatsächlich ist. Das ergab zum einen eine Überprüfung der IP-Adressen einiger Accounts und wird auch durch auffällige Parallelen in der Beitragsgestaltung verschiedener Personen (bzw. Accounts) nahegelegt.

- Das Thema dreht sich hier seit einiger Zeit im Kreis. Die Anhänger von Kairos gehen auf Argumente der Kritiker nicht ein und beschränken sich auf Versuche die Kritiker selbst in ein schlechtes Licht zu rücken. Diese wiederholen darauf hin die schon mehrfach genannten Kritikpunkte usw. usf...

Damit diese Spirale nicht endlos weitergeht, gilt ab jetzt Folgendes:

Beiträge sind nur noch dann zu verfassen, wenn sie geeignet sind eine sachliche Diskussion zu führen, wenn es News oder neue Erkenntnisse gibt oder wenn man einen Vorwurf, Kritikpunkt am Unternehmen oder einen Zweifel widerlegen kann. Ein "nein das stimmt nicht" oder ein "Du darfst nichts zu Kairos sagen, weil du da nicht angemeldet bist", gilt nicht als Argument oder Diskussionsbeitrag.

Ich werde ab jetzt jeden Beitrag löschen, der meiner Ansicht nach für die Diskussion hier keinen Wert hat. Ich habe hier im Thema in der Vergangenheit einige Beiträge bewusst stehen lassen, da sie gut veranschaulichen, wessen Geistes Kind dahinter steckt. Nun ist es aber genug. Wer meint weiterhin das Thema schreddern zu können, sollte sich klarmachen, dass mir das nicht weh tut. Ein Beitrag zu löschen dauert 2 Klicks und auch etwa 2 Sekunden. Das Verwarnen oder Sperren eines Users auch nicht viel länger. Ich sperre Regelverletzer und Mehrfachaccounnts deutlich schneller, als diese sich registrieren können.

PS: Mann muss übrigens nicht, wie von vielen Anhängern zweifelhafter oder kritisierter Unternehmen gefordert, bei diesem Unternehmen eingeschrieben und beteiligt sein und etwas eingezahlt haben, um sich eine Meinung bilden zu dürfen. Jeder kann sich auch unabhängig davon informieren, AGB oder Nutzungsbedingungen studieren, schauen, wer hinter dem Unternehmen steht, wer die Unternehmenswebseite registriert hat oder ob diese womöglich sogar anonym registriert wurde, ob ein glaubhaftes Impressum verfügbar ist, ob es ein Unternehmenskonzept gibt und wie plausibel dieses Konzept ist, wie die Zahlen und Bilanzen des Unternehmens aussehen, wie es mit dem Wahrheitsgehalt von Aussagen über Partnerschaften mit namhaften Unternehmen und sonstiger Aussagen aussieht und welchen Gesamteindruck das Unternehmen macht. Im Gegenteil, unklug handelt, wer in ein Projekt einsteigt und dort investiert, ohne sich vorab ausgiebig zu informieren und sich ein umfassendes Bild gemacht zu haben.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#85

Beitrag Do 8.12.2016, 04:56

Nach oben

New Member
Registriert: 14. Aug 2013
Beiträge: 13
x 3
Was die Technik angeht, mache ich mir da einige Gedanken, ohne dass ich unbedingt DER Experte auf dem Gebiet bin.

Welche Gründe könnte es denn für ein Unternehmen überhaupt geben, seine Daten einem Dienstleister anzuvertrauen, damit dieser sie auf vielen Festplatten weltweit verteilt?

1. Das Bedürfnis, Daten vor Zugriff Unberechtigter, also vor Hacking zu schützen.

2. Das Bedürfnis, eine hohe Ausfallsicherheit zu erreichen. (Schutz vor Datenverlust durch Ausfall von Hardware)

3. Das Bedürfnis, jeder Zeit auf die Daten zugreifen zu können (permanente Verfügbarkeit)

Punkt 1 wäre theoretisch doch dadurch zu realisieren, dass die eigenen Daten auf vielen Servern (in diesem Fall Privatrechner) verteilt abgelegt werden, ähnlich einem RAID 0 (Striping). Nun nehmen wir mal an, dass es sich um die Dokumentation firmeneigener Forschungsergebnisse handelt. Und nehmen wir weiter an, dass da Text enthalten ist, der 5000 Seiten und pro Seite 1250 Zeichen enthält. Wenn wir von 1 Byte pro Zeichen ausgehen, kommen wir auf rund 6 MB benötigter Speicherplatz. Anders gesagt, jedes KB (KiloByte) enthält fast eine ganze Seite Text. Also wenn Kairos das gesamte Werk in Fragmente von jeweils 1kb aufteilen würde, wären das 6000 Fragmente. Diese hieße es weltweit zu verstreuen. Aber dabei muss man bedenken, dass jedes Fragment, immer noch fast eine komplette Seite Text enthält. U.U. hoch brisante Informationen. Es könnte schon katastrophale Folgen haben, wenn es einem Hacker oder vll auch einem neugierigen Teilnehmer am Kairos Projekt gelingt auch nur eines dieser 6000 Fragmente zu entschlüsseln. Wie klein müssten also die Fragmente sein, um höchste Sicherheit zu erreichen? 10 Byte? das wären dann 600.000 Fragmente. Also die Datei mit einer Größe 6 MB wird verschlüsselt auf 600.000 Rechnern der Kairos-Jünger abgelegt. Scheint auf den ersten Blick erst mal sicher. Halten wir das mal fest.

Die Punkte 2 und 3 wären dadurch zu realisieren, das jedes einzelne der 600.000 Datenfragmente viele Male auf verschiedenen Rechnern abgelegt wird, ähnlich einem RAID 1 (Mirroring – Spiegelung). Wie oft? 10 Mal? 50 Mal? 100 mal? Wir müssen bedenken, die Rechner sind nicht immer an. Einzelne der Rechner gehen kaputt oder die Festplatte fällt aus. Eine Vielzahl der Rechner infiziert sich mit Schadsoftware. Viele der Teilnehmer, die ihre Rechner bzw ihren Festplattenspeicher zur Verfügung stellen verlieren die Lust und schmeißen die entsprechende Software und damit auch die bei ihnen gespeicherten Daten einfach von ihrer Festplatte. Also wie oft sollte jedes Fragment gespeichert werden? Ich denke mindestens 100 mal. gehen wir von 100 aus, dann macht das 100 x 600.000 Fragmente, also 60 Mio Fragmente für 6 MB. Puh, das hätte ich vorher nicht gedacht.

Also ich kann mir vorstellen, dass es für den Dienstleister einen recht hohen Aufwand darstellen dürfte, eine 6 MB Datei verschlüsselt auf 60 Mio verschiedener Rechner weltweit zu verteilen.
Auch dann noch, wenn man sagt, "Gut dann doch 1kb große Fragmente... ist ja alles auch super verschlüsselt", dann sind es aber immer noch 600.000 Fragmente die es zu verteilen gilt. Wohlgemerkt nur von einer einzigen Datei. Also sicher ein hoher technischer Aufwand und sicher ist einiges an Rechenleistung beim Dienstleister nötig, wenn er viele viele Großkunden betreut.

Nehmen wir mal an, dass das technisch machbar ist, auch mit den 60 Mio zu verteilender Fragmente und denken wir mal über Sicherheit vor Ausfall und Verfügbarkeit nach. Alle Daten 100 Mal gesichert... Das kling gut. Damit ein Fragment verloren ist müssten ja 100 Server gleichzeitig ausfallen oder zumindest gleichzeitig offline sein, damit es temporär nicht verfügbar ist. Scheint nicht sehr wahrscheinlich. Also ein recht kleines Ausfallrisiko. Wenn wir aber bedenken, dass ja nicht nur ein Fragment 100fach gespeichert werden muss und, sondern 600.000 Fragmente, wird klar, dass damit auch das Risiko des Ausfalls eines Fragments auch 600.000 mal so groß ist, wie bei nur einem Fragment. Vielleicht kann zu diesem Punkt jemand der sich mit Wahrscheinlichkeitsrechnung auskennt etwas ergänzen.

Mann könnte das oben beschriebene mit einer Kombination eines Raid0 mit einem Raid 1 vergleichen. Auch möglich, dass hier ein System anwendbar wäre, dass ähnlich einem Raid 5 mit Block-Level Striping mit verteilter Paritätsinformation arbeitet, aber das Gesagte soll in erster Linie veranschaulichen. Ein anderes Verteilungssystem, selbst ein neu entwickeltes sehr effizient arbeitendes, mag schneller und Speicherplatz sparender sein, so dass sich die Zahlen etwas günstiger darstellen, aber ansonsten bleiben die Umstände ähnlich, nehme ich an.

Sicherheit vor Zugriff Dritter

Nun nochmal zur Sicherheit vor Hackerangriffen. Jedes System hat eine oder mehrere Schwachstellen. Die Daten liegen so wunderbar auf der ganzen Welt verteilt, scheinbar sicher. Wo würde denn wohl ein Hacker ansetzen, um an gewünschte Daten zu kommen? Möglicherweise bei den Privat-Computern, welche die Datenfragmente speichern. Denn es wird geschätzt, dass 25% aller Windows Computer mit Trojanern infiziert sind. Viele davon sind gekapert und Teil eines Botnetzes, ohne das der Besitzer davon auch nur eine Ahnung hat. Und wer betreibt solche Botnetze oder hat Zugriff darauf? Genau, Hacker oder Hacker-Groups. Aber es muss ja auch irgend einen Server geben, auf dem eine Software läuft, welche all die schönen Daten nach irgend einem Algorithmus überall verteilt und der sich zum einen auch merkt, was er wie verteilt hat und zum anderen die Zugriffe seiner Kunden auf die verteilten Daten ermöglicht. Dieser dürfte wohl ein Angriffspunkt sein. Klar kann man den sichern, aber das könnte ein Großunternehmen selbst auch mit seinen eigenen Daten machen.

Nun überlegen wir uns mal folgendes. Wo liegen denn die Daten eines beliebigen Großunternehmen sicherer. Auf einem oder mehreren eigenen Servern hinterlegt, welche auch mit modernen Sicherheitstechniken ausgestattet sind und wo evtl mit Angriffen von einigen Hackern zurechnen ist, die sich für Informationen und Daten genau dieses Unternehmens interessieren? Oder hinter dem Server eines Dienstleisters, der sie auf abertausenden und Millionen Privatrechnern verteilt, von welchem ein viertel mit Viren oder Trojanern verseucht ist? Ein Dienstleister, der eigenen Behauptungen nach eine Vielzahl von Großkunden hat, womit er wohl das Interesse der gesamten Hacker-Elite dieser Welt auf sich ziehen wird. Denn was ist besser als an die Daten eines Großunternehmens zu kommen? Klar, an die Daten aller Großunternehmen zu kommen.

Also wäre ich Hacker, würde ich mich an den Dienstleister ran machen.

Wäre ich Unternehmer oder für die Datensicherheit eines Großunternehmens verantwortlich, würde ich alles tun, aber nicht meine Daten in die Hände von Kairos geben. Es fällt mir schon sehr schwer anzunehmen, dass ein bedeutendes Unternehmen und erst Recht ein Großunternehmen, welches im allgemeinen auf eigene beste und modernste Server zurückgreifen und moderne Sicherheitsmechanismen anwenden kann, seine wichtigsten und intimsten Daten einem seriösen, lange am Markt befindlichen Softwaredienstleister, der ein solches System entwickelt hat anvertraut. Aber ich halte es für absolut ausgeschlossen, dass ein bedeutendes Unternehmen und erst Recht ein Großunternehmen, seine Daten einem unbekannten, gerade am Markt erscheinenden Unternehmen anvertraut, welches sich hinter Anonymisierungsdiensten, Schein- und Briefkastenadressen versteckt und so auftritt, wie es Kairos tut.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste