Tags:
Sonstige Möglichkeiten zum Geld verdienen.
Antworten

#1

Beitrag Sa 18.10.2014, 13:07

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Da wir heute den 18. Oktober 2014 schreiben, ist es an der Zeit, diesen Thread zu eröffnen!

Am 14. Oktober schrieb @alexanderschuette auf mlm-infos.com freudestrahlend und erwartungsvoll zugleich:
Cunligus startet am 18ten
Schon dieser Titel seines Postings zeigt, mit welchen Spezialisten man es im MLM/Network oft zu tun hat! Er bewirbt nämlich eine Firma, die es gar nicht gibt! :D Das Objekt seiner Begierde nennt sich korrekt Conligus - und nicht Cunligus!

Ja, er hat lange warten müssen auf den Starttermin, wurden die Domains doch schon vor vielen Monaten registriert:

- conligus.com am 22. Januar 2014
- conligus.org am 23. Januar 2014

Und obwohl schon ein Dreivierteljahr seitdem vergangen ist, steht das Projekt in dieser Rubrik?
Unternehmen in der Pre-Launch-Phase
Viel früher, nämlich schon am 17. Mai 2014, rührte ein Joachim Zössmayr aus Bozen die Werbetrommel für Conligus mit der Aufforderung:
Conligus - Jetzt einer der Ersten sein
Worauf der User @Moorwen u. a. antwortete:
Penny Auction cool. Zeekrewards lässt grüssen.
Und seitdem hat sich im Grunde - an der Stimmung und an den Reaktionen im Internet - nicht viel geändert. Alle vermuten in Conligus ein Nachfolge-Portal der üblen Zeek-Zeekler-Zeekrewards-Abzocke, die von Amts wegen in den USA verboten und geschlossen wurde.

Als Haupt-Protagonisten im deutschsprachigen Raum liest man immer wieder diese drei Namen:

- ARON STEINKELLER
- CHRISTIAN STEINKELLER
- STEPHAN STEINKELLER


Diese Drei, vorher engagierte Keuler für den Pilz-Kaffee ORGANO GOLD, haben offensichtlich geschlossen das Lager gewechselt. Warum eigentlich? Wenn man liest, was die mit dem verpilzten Kaffee - angeblich - verdient haben, versteht man einen solchen Wechsel eigentlich nicht. Unter einem Gesichtspunkt allerdings schon: Bei Conligus wird man ihnen den Wechsel - monetär - schon appetitlich gestaltet haben. Und für (viel) Geld ist ja bekanntlich (fast) jeder käuflich, oder? :roll:

Und aus welchen Ländern strömen nun die Massen der Besucher auf die Website von CONLIGUS?

- 29,9 % aus Rußland
- 16,3 % aus Spanien
- 10,1 % aus Italien
- 4,3 % aus der Ukraine
- 4,1 % aus Frankreich

GERMANY wird noch nicht erwähnt, also scheinen die sich noch zurückzuhalten... :p

Als kurze Einführung muß das erstmal reichen. Aber ich bin mir sicher, daß zu diesem Thema noch etliche Beiträge folgen werden! :2thumbs:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag Sa 18.10.2014, 13:23

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Die Betreiber von conligus.com möchten schon mal nicht genannt und erkannt werden, wie man an dieser anonymen Registrierung auf den ersten Blick erkennen kann:
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
Registrant Street: DomainsByProxy.com
Registrant Street: 14747 N Northsight Blvd Suite 111, PMB 309
Registrant City: Scottsdale
Registrant State/Province: Arizona
Registrant Postal Code: 85260
Registrant Country: United States
Registrant Phone: +1.4806242599
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax: +1.4806242598
Registrant Fax Ext:
Registrant Email: [email protected]
Etwas mehr erfährt man allerdings über conligus.org - sofern es sich nicht um FAKE-Daten handelt:
Registry Registrant ID: CR163424797
Registrant Name: JONATHAN CAMILLERI
Registrant Organization: Conligus Ltd
Registrant Street: GEMINI, LEVEL 1 TRIQ IL-FERROVIJA
Registrant City: SANTA VENERA
Registrant State/Province: SANTA VENERA
Registrant Postal Code: C 64074
Registrant Country: Malta
Registrant Phone: +66.959369262
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax:
Registrant Fax Ext:
Registrant Email: [email protected]
Seltsam ist das schon, oder? Am 22. Januar zieht man die Anonymität vor, einen Tag später, am 23. Januar, weiß man auf einmal, wie man heißt und wo man erreichbar ist? :???:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag Sa 18.10.2014, 14:49

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Das Geschäftsmodell von CONLIGUS ist ja nicht wirklich neu. Eine Keulerstimme von vielen:
...es geht darum das Luxusgüter um maximal 10% ihres eigentlichen Wertes ersteigert werden können. Es handelt sich dabei um eine Penny-Auktion.
Eine Plattform, die ähnliches verspricht, ist ja de.swoggi.com/de-de/index.aspx. Und wer da wirklich den wahren Reibach macht, kann man auch überall im Internet nachlesen - z. B. hier:

http://forum.sat1.de/showthread.php?183 ... GI-DE-quot

Tante Google weiß aber noch viel mehr, wenn man nur mal "Swoggi+Erfahrungen" dort eingibt... :kopfwand:

Wenn ich Betreiber des CONLIGUS-Portals wäre, ich würde mich auch auf MALTA verstecken... Da ist (leider) noch manches erlaubt, was andernorts strikt verboten, untersagt und/oder strafbar ist! :motz:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag Sa 18.10.2014, 16:37

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Trickreich gehen sie ja vor, die CONLIGUS-Mannen.

Das Portal selbst, also die conligus.com, mit der anonymen Domain-Registrierung, hat den Server in den USA stehen.

Der Server von conligus.org, mit dem angeblichen Sitz auf MALTA, wo die Mitglieder eingesammelt und verwaltet werden, vertraut hingegen auf einen Server in Dänemark.

Will man so eventuellen juristischen Kalamitäten aus dem Wege gehen? :???: :p

Die Website selbst liest sich außerordentlich anstengend für die Augen. :motz: Hellgraue Schrift auf weißem Hintergrund - da wird man sehr schnell zum Brillenträger. Aber vielleicht will man bei Conligus ja gar nicht, daß die depperten User alles lesen? Zum Beispiel diese Hiobs-Nachricht:
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Conligus Corporation keine Zahlungen über Banküberweisung / PayToo akzeptiert. Wenn Sie Ihre Zahlung mit der virtuellen PayToo Karte vollzogen haben, sollten Sie den PayToo Kundendienst kontaktieren, um eine Rückerstattung zu erhalten. Wir akzeptieren keine Banküberweisung(en).

Wir möchten Sie auf das kommende Update der Produkte-Packs am Montag, den 15., 2014, 00:01 GMT, hinweisen. Das bedeutet, dass wir die Ratenzahlungsmöglichkeit des Executiv-Packs entfernen werden.

Sie haben nur noch eine Woche, um die Ratenzahlung in Anspruch zu nehmen!

WIR SIND FÜR SIE DA
Jaja, das habe ich nun davon! Der 15. ist vorbei - und ich kann keine Ratenzahlung mehr in Anspruch nehmen... :erschreckt: :sad2: :(

Und daß die von CONLIGUS keine Banküberweisungen akzeptieren, nun, dafür sollten wir aber wirklich vollstes Verständnis aufbringen! Wenn man denen nämlich seine Spargroschen per profaner Banküberweisung zukommen ließe, wüßte man ja, wer der Empfänger ist! Und das möchten die CONLIGUS-ERFINDER ja nun wirklich nicht, daß man ihren Namen und womöglich auch noch ihre Bankverbindung und ihre Kontonummer erführe... :kopfwand:

Wo kämen wir denn da hin, wenn solche Unsitten einreißen würden!? :grumbleshield:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag So 19.10.2014, 03:07

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Und nun folgt Portal Nr. 3 - angekündigt per Mail:
The most awaited offering from Conligus!

Hybrid Auction

hybridauction.com

THE REVOLUTION STARTS TODAY!!!

The mega event that is going to change lives of millions forever is just about to open in

23:59 CET

OCTOBER, 18, 2014

BE READY! BE READY! BE READY!

STAY TUNED!!!!

PUT THE FIRE IN YOUR TIMERS !!!!
Schon wieder eine Revolution? :oops2: *gääähn*

Am Ende verkündet man auch eine neue Anschrift:
Conligus Ltd · Abacus Business Centre, Level 1 · Dun Karm Street, B'Kara Bypass · Birkirkara BKR 9037 · Malta
Mal wieder eine typische Briefkasten-Adresse! :oops2: *gääähn*

Hellwach werde ich allerdings, wenn ich lese:
Hybridauction.com has 9 years 172 days old. It will be expired on 1 May 2024. The sponsor is WILD WEST DOMAINS, LLC.
Das liest sich ja so, als wolle man einen Greis wiederbeleben?! :roll: Zumindest für die nächsten 9 1/2 Jahre, bis wir den 1. Mai 2024 schreiben.

Daß man bei "WILD WEST DOMAINS, LLC" einen Unterschlupf gesucht und gefunden hat, ist bei dieser Gattung "Geschäfte" nur allzu verständlich. Bei denen muß schon das FBI persönlich anrücken, ehe die eine Auskunft über ihre "durchweg ehrenwerte Kundschaft" erteilen... ;)

In diesem Zusammenhang auch wieder nicht uninteressant:
Server Location: dk Denmark
Wie man sieht, haben die CONLIGUS-Herrschaften alles bestens eingefädelt, um sich in kürzester Zeit dumm und dusselig zu verdienen, die juristische Verfolgung zu erschweren und, wenn irgendwie möglich, auch noch zu vermeiden, in irgendeinem der beteiligten Staaten solche perversen Ausgaben wie STEUERN zu bezahlen.

Naja, sie haben sich ja auch neun Monate Zeit dafür genommen. Schlecht Ding will halt Weile haben... :D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag Di 4.11.2014, 19:41

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
SKANDAL! Schon die 2. Conligus-Auktion wurde abgebrochen bzw. für ungültig erklärt!

Da haben sich die Conligus-Erfinder neun Monate Zeit gelassen, ein funktionsfähiges Portal auf die Beine zu stellen - und dann das?! :kopfwand: Ich bin zwar Mitglied dort, aber ich werde mich natürlich hüten, dort auch nur ein einziges Gebot abzugeben. ;) Von dem Vorfall habe ich aber per Mail erfahren:
SEHR GEEHRTE KUNDEN,

Um unsere Kunden zu schützen und für die Legalität der Auktion zu sorgen, ist das erste Ziel von Conligus, allen Kunden die selbe Gelegenheit zu geben, in der Auktion teilzunehmen.

Wegen der technischen Situation ebenfalls in unserer zweiten Auktion gestern wurden wir gezwungen, die Auktion ungültig zu machen, entsprechend den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (4.3. Recht der Rückgabe von bezahlten Credits und Schließungspreis, falls eine Auktion neugestartet wird).

Obwohl die Auktion nicht fortgeführt werden konnte, freuen wir uns zu sehen, dass unsere IT-Abteilung auf dem richtigen Weg ist und nun mit all den Informationen, die während der Auktion gestern gesammelt wurden, werden wir in der Lage sein, diese Situation zu beheben und natürlich die nächste Auktion zu starten ohne jegliche Unannehmlichkeiten für unsere geschätzten Kunden.

Jeder, der gestern geboten hatte, erhält alle seine Gebote zurück und zusätzlich 30% dazu. Das bedeutet, dass ALLE unsere Bieter von letzter Nacht mehr Gebote haben werden, um bei der nächsten Hybrid-Auktion mitzubieten - so hat niemand verloren und jeder GEWONNEN!

WICHTIG:

NIEMAND VERLIERT GELD
WIR ERSTATTEN ALLE GEBOTE ZURÜCK
30% GEBOTE KOSTENLOS DAZU
EINE WEITERE GELEGENHEIT KOMMT BALD

Für uns ist ethisch und korrekt zu sein wichtiger als alles andere, wir sind uns sicher, dass unsere Kunden an uns und unsere Arbeit glauben; wir tun unser Bestes eine Auktionswebsite zu schaffen, die es so noch nie zuvor gab.

Warten Sie auf unsere baldigen Neuigkeiten und wir danken Ihnen erneut für Ihr Vertrauen in UNS!

HYBRID-AUKTION & CONLIGUS
CONLIGUS ist auf dem besten Wege, zu einem Rohrkrepierer zu mutieren. Aus eigenem Verschulden, nicht jedoch, weil ohnehin niemand an den "Erfolg" dieser schlecht kaschierten Zeek/Zeekler/ZeekRewards-Kopie geglaubt hat. :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag So 7.12.2014, 14:49

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Eigentlich gibt es kaum etwas Neues zu CONLIGUS zu berichten - zumindest nichts, was von Bedeutung wäre. :D

Sicher liegt das auch daran, daß selbst die deutschen Mitglieder vorrangig mit eMails von CONLIGUS in englischer Sprache "verwöhnt" werden. Warum eigentlich? Immerhin sind doch die Köpfe an der Spitze drei Österreicher, die die deutsche Sprache beherrschen sollten, oder?

Es gibt aber auch eine plausible Erklärung dafür, warum die Deutschen so sträflich vernachlässigt werden. Und das sind die Besucherströme auf das CONLIGUS-Portal. Und das spricht - im wahrsten Sinne des Wortes - Bände:

Platz 1 belegt Russland mit satten 29,9 %
Platz 2 belegt Spanien mit 16,3 %
Platz 3 belegt Italien mit 10,1 %
Platz 4 belegt die Ukraine mit 4,3 %
Platz 5 belegt Frankreich mit 4,1 %
Platz 6 belegt der Rest der Welt! Inclusive Deutschland. :p

Daß das Interesse an CONLIGUS aber auch weltweit drastisch schrumpft, belegt die Alexa-Statistik mehr als deutlich:

Bild

Nach dem anfänglichen Hype, der wohl durch die Neugier bedingt war, geht es nun kontinuierlich bergab. :D Vielleicht wären die Köpfe an der Spitze doch besser bei ihrem verpilzten ORGANO-Kaffee geblieben? :???: :D :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#8

Beitrag Fr 12.12.2014, 01:21

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Es hat ja arg lange gedauert - aber jetzt haben auch die hauptberuflichen Keuler CONLIGUS entdeckt und werfen die SPAM-Schleuder an:
Hallo Xxxxxxxxx kennst du Conligus?

Dann wird es Zeit dass Du es kennen lernst.

NUN IST ES RAUS …
Die STEINKELLER Brüder haben OrganoGold verlassen.
Sie sind nun Leader in Conligus.
Eine neue Ära Network hat begonnen.
In 160 Ländern gleichzeitig und das in 9 Sprachen.
Du Solltest Dir nun von Anfang an ein Stück Kuchen mit
abschneiden, Darum melde Dich hier einfach an.
Ich freue mich mit Dir zu arbeiten.

Hier kannst du dich jetzt kostenlos registrieren

Hör und sieh dir dies hier genau an und du wirst verstehen.
youtube.com/watch?v=jFvaD359p5Y&feature=youtu.be

Das Tolle daran ist: Kein warten auf Zulassungen, keine
Produkte promoten, kein warten auf Eröffnung eines Landes,
keine Lieferprobleme, keine Produkte die ausverkauft sind,
keine Meetings oder Seminare. Einfach nur genial.

nach deiner Anmeldung nimm bitte Kontakt mit mir auf

Skype : Pumpuy

E mail: [email protected]

Freue mich von Dir zu hören

Gruss Urs Rohner

----------------------------------------------------------
Diese E-Mail wurde von unserem MeinSuperJob-Mitglied Urs Rohner UserId 268 versendet. Nachfragen zu dieser Werbemail kannst Du an die Email dieses Mitglieds versenden: [email protected]
----------------------------------------------------------
Diesen "Urs Rohner" habe ich hier im Forum ja bereits mehrfach zitiert. Ich zähle ihn zur Gruppe der merkbefreiten und absolut beratungsresistenten Multi-Keuler, die jeden Dreck bewerben, wenn nur ein paar Euro oder Cent dabei herausspringen!

Daß dieser Multi-Keuler Urs Rohner auch von CONLIGUS absolut keine Ahnung hat, beweist allein diese Aussage von ihm:
...keine Meetings oder Seminare...
Offensichtlich liest der Schwachmat Urs Rohner die Newsletter von CONLIGUS nicht - oder er kann sie nicht verstehen, weil sie nicht in deutscher Sprache angeliefert werden. :lachtot: Ich zitiere daher mal aus einem CONLIGUS-Newsletter, der mir vorgestern zugegangen ist:
Dear All,

WE BRING YOU AGAIN OUR VERY SUCCESSFUL WEBINAR SERIES!

All our guests, members and leaders are invited to join us in our upcoming webinars and learn the secrets of taking your business to greater heights with Conligus!

Below given are the details, so gear up and prepare yourself to make the most of these.

Tuesday 09/12/14

Conligus Founder Webinar with Stephan Steinkeller (German)
For members and guests
18:00 UTC (19:00 CET)



Conligus Founder Webinar with Stephan Steinkeller (Italiano)
For members and guests
19:00 UTC (20:00 CET)



Conligus Leader Webinar with Jose Gordo - 6 Stars (Spanish)
21:00 UTC (22:00 CET)



Wednesday 10/12/14

Conligus Leader Webinar with Mihail Petrovic - 7 Stars (Serbo-Croatian)
18:00 UTC (19:00 CET)



Conligus Leader Webinar with Mihail Petrovic - 7 Stars (English)
19:00 UTC (20:00 CET)



Conligus Leader Webinar with Jose Gordo - 6 Stars (Spanish)
21:00 UTC (22:00 CET)



Thursday 11/12/14

Conligus Founder Webinar with Stephan Steinkeller (English)
For members and guests
19:00 UTC (20:00 CET)



Conligus Founder Webinar with Christian Steinkeller (Spanish)
For members and guests
20:00 UTC (21:00 CET)



Conligus Leader Webinar with Jose Gordo - 6 Stars (Spanish)
21:00 UTC (22:00 CET)



Friday 12/12/14

Conligus Leader Webinar with Jose Gordo - 6 Stars (Spanish)
21:00 UTC (22:00 CET)



Sunday 14/12/14

Conligus Founder Webinar for USA with Christian Steinkeller (English)
06:00 PM, Eastern Time Zone, NY
23:00 UTC (00:00 CET)
Soweit zum "Wahrheitsgehalt" von Werbe-Mails des Multi-Keulers Urs Rohner! :motz:

Gerade jetzt, wo das Interesse an CONLIGUS dramatisch nachläßt, verstärkt man doch die sog. Schulungs-Aktivitäten durch Webinare wie wild! Offensichtlich will man das sinkende CONLIGUS-Schiff noch ein paar Monate mühsam über Wasser halten... :roll: :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#9

Beitrag Do 18.12.2014, 15:45

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Den CONLIGUS-Chaoten geht der Ar... auf Grundeis. :D

Nicht nur, daß jeden zweiten Tag per Mail eine ellenlange Liste mit neuen Webinaren in allen möglichen Sprachen angeboten wird, weil das Business nicht zum Laufen kommt, nein, jetzt geht es auch an's Eingemachte: :D
UPDATE ZUR AKTIVIERUNGSREGEL

Die erste wichtige Regel, wenn Sie Conligus beitreten, ist, dass Sie die grundlegenden Anforderungen erfüllen sollten, um aktiv zu bleiben. Die auf dieser Seite beschriebenen Regeln werden am 22. Dezember eingeführt und gelten ab 22. Dezember, 00:01. Im Allgemeinen kann jeder, der mit Conligus beginnt, eine bestimmte Anzahl von Aktivierungstagen für jedes Marketing Center erhalten.
Weiterlesen unter conligus.com/de/update-zur-aktivierungsregel-act-de

Aber es kommt noch besser - ähm, schlimmer natürlich: :p
QUALIFIKATIONSREGEL - UPDATE

Wenn Sie dies lesen und Sie sich für den STATUS „QUALIFIZIERT“ interessieren, liegt das daran, dass Sie AKTIVE Partner sind und Sie Belohnungen nicht nur von Ihrem Umsatz, sondern auch von Ihrer Organisation verdienen wollen und zwar dank einer der leistungsfähigsten Belohnungspläne, der jemals in der Branche gesehen wurde. Diese Änderungen werden am den 22. Dezember, 00:01. Der Qualifikationsstatus zeigt, dass Sie, ein Team schaffen und Ihrem Team helfen können, mit Ihnen zu wachsen.
Weiterlesen unter conligus.com/de/qualifikationsregel-update-qua-de
Man agiert also nicht mehr, man reagiert nur noch, nervös, erschrocken, auf jeden Fall nicht souverän... :D

Nächstes Jahr um diese Zeit wird kaum noch jemand wissen, daß es mal eine Plattform mit dem Namen CONLIGUS.com gab. :lachtot: :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#10

Beitrag Fr 19.12.2014, 16:53

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Es muß wirklich brennen im Hause CONLIGUS...

Vor gut zwei Stunden wurde zu einem "sehr wichtigen" Webinar der CONLIGUS-Gründer eingeladen, das schon morgen stattfindet:
DEAR MARKETING PARTNERS,
Another very important Webinar is coming your way this Saturday December 20, 2014.

CONLIGUS FOUNDER WEBINAR :
GLOBAL LEADERSHIP AWARDS (GLA) PROMOTION BY CONLIGUS FOUNDERS.
Time: 14:00 UTC (15:00 CET).

Bild

Ich halte den Termin zwar für denkbar unpassend, so wenige Tage vor Weihnachten - aber wenn morgen der Webinar-Raum fast leer bleibt, weil die Menschen sich um Weihnachtsgeschenke und Co. kümmern, können die Herren ja die Daumen mal zur Abwechslung nach unten senken... :D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#11

Beitrag Sa 20.12.2014, 20:31

Nach oben

New Member
Registriert: 20. Dez 2014
Beiträge: 1
Ich finde es ein wenig irritierend, dass dieser Thread (bislang) von einer einzigen Userin bestritten wird.

Liebe Elisabeth,
gibt es einen bestimmten Grund, weswegen Sie sich so auf Conligus eingeschossen haben?

Es macht etwas stutzig, dass hier jemand Argument auf Argument häuft, obwohl sich sonst niemand an der Diskussion zu diesem Thema beteiligt - geschweige denn widerspricht.

Und wenn dann auch noch "Statistik"-Zahlen von Alexa herangezogen werden (die bewiesenermaßen nicht das Geringste mit der Realität im www zu tun haben) .......

grübelnden Gruß
Scout
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#12

Beitrag Mi 24.12.2014, 08:11

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
@Scout
Ich finde es ein wenig irritierend, dass dieser Thread (bislang) von einer einzigen Userin bestritten wird.
Wenn Du ganz neu hier bist, also nicht schon länger in diesem Forum liest, verstehe ich Deine Irritation durchaus. Allerdings ist dies nicht der einzige Thread hier, in dem ich (leider!) die alleinige Posterin bin. Ist es nur "Faulheit" der User und Leser in diesem Forum, die zu dieser Entwicklung geführt hat? Ich deute das allerdings etwas anders... :roll:

Normalerweise handelt es sich bei einem Forum ja um eine Diskussions-Plattform. Oft um pro und contra, weil die Menschen in der Regel verschiedene Meinungen haben und verschiedene Interessen vertreten. Entsprechend derbe geht bzw. ging es daher in der Vergangenheit in den Foren ja auch zu. Befürworter und Gegner einer Geschäftsidee wie die von z. B. CONLIGUS tauschten da ihre Argumente aus, mehr oder weniger heftig und (un)höflich. Was dazu führte, daß die Foren-Betreiber Moderatoren einsetzten, die das Schlimmste verhindern sollten.

Das letzte mir bekannte Forum, wo es so zuging, war der SZENE-INSIDER. Dort waren in der Tat die meisten (registrierten!) Mitglieder tatsächlich auch aktiv, beteiligten sich also an den Diskussionen. Und entsprechend lebhaft :D ging es dort oft auch zu. Ich gehörte damals mit meinen fast 8.000 Foren-Beiträgen zwar auch zu den Vielschreibern dort, aber es gab durchaus einige User, die ähnlich "fleißig" waren. Zwar hatte auch der SZENE-INSIDER eine große Gruppe von Nur-Lesern, aber das Verhältnis von aktiven Schreibern und passiven Lesern war noch einigermaßen ausgewogen.

Als der SZENE-INSIDER seine Pforten schloß, weil die DDoS-Attacken immer heftiger wurden und der hinzugekaufte DDoS-Schutz immer teurer wurde (zuletzt fast 600 Euro pro Monat!), wurde als Ersatzlösung der cafe4eck-Blog gegründet, der eine Alternative zum SZENE-INSIDER werden sollte. Der Grund dafür war simpel: Die Server von Google können DDoS-Attacken ohne weiteres abwehren - und bei blogspots von Google kostet diese DDoS-Abwehr keinen einzigen Cent! :p

Nun kann ein Blog, das weiß ich aus eigener Erfahrung, niemals ein Forum ersetzen. Hauptgrund: In einem Blog können angemeldete Autoren neue Themen/Threads einstellen bzw. eröffnen, während das in einem Forum jedem registrierten Mitglied möglich ist. Als Autor in einem Blog hat man jedoch auch Zugriff auf die gesamte Administration, was natürlich dazu führt, daß man als Betreiber eines Blogs nur jene User zu "Autoren" macht, denen man auch vertrauen kann. Womit das größte Hindernis eines Blogs auch schon beschrieben wäre. Wer macht schon jemanden zum Autoren eines Blogs, von dem er bestenfalls nur den Namen kennt? Wem kann man vertrauen, daß er oder sie auch ständig im Sinne des Blog-Betreibers handelt und agiert? :???:

Aber zurück zum Thema "Forum".

Betrachten wir einmal das seit 10 Jahren bestehende mlm-infos.com. Auch dort ist doch schon seit langer Zeit zu beobachten, daß dort überwiegend nur noch gelesen wird. Die Gruppe der aktiven Schreiber ist verschwindend gering - in Anbetracht von 11.753 dort registrierten Benutzern. Schaut man sich einmal die Mitglieder-Liste vom mlm-infos.com genauer an, erkennt man eines sehr deutlich: Viele User dort haben sich nur deshalb registriert, um einen oder mehrere Werbe-Beiträge zu posten. Und sind seitdem dort nie wieder aufgetaucht. Die Gruppe der aktiven Schreiber schätze ich auf maximal 50 - eigentlich blamabel für ein Forum mit mehr als 10.000 Mitgliedern.

Ein weiterer Grund dafür, daß das Forum mlm-infos.com immer mehr zur Bedeutungslosigkeit verkommt, ist darin zu finden, daß man sich dort immer sehr schnell der sog. "Kritiker" entledigt. Als extrem MLM-freundliches Forum empfindet man Kritiker dort in erster Linie als NESTBESCHMUTZER, die man in den eigenen Reihen nur für eine kurze Zeit duldet bzw. dulden möchte. Manchmal suchen die Moderatoren dort geradezu händeringend nach Gründen, solchen Kritikern endlich die "rote Karte" verpassen zu können... :motz:

Mein FAZIT daraus: Die SCHREIBFAULHEIT greift immer mehr um sich. Es ist ja auch viel bequemer, nur zu lesen, also zu konsumieren, anstatt sich auch mal selbst zu engagieren. Es könnte allerdings auch ein gewisses Maß an RESIGNATION erkennbar sein. Schließt ein Forum wie der SZENE-INSIDER, sind alle dort von einem selbst geschriebenen Beiträge natürlich auch für ewig und immer verschwunden. Wer hat da noch wirklich Lust, sich auf einer anderen, vergleichbaren Plattform wieder mit viel Engagement einzubringen? :sad2:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#13

Beitrag Mi 24.12.2014, 12:23

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Sorry! Ich sehe gerade, daß mir hier ein Fehler unterlaufen ist. :blush13:
Hauptgrund: In einem Blog können angemeldete Autoren neue Themen/Threads einstellen bzw. eröffnen, während das in einem Forum jedem registrierten Mitglied möglich ist.
Dort fehlt ein Wort - das wichtigste überhaupt:
Hauptgrund: In einem Blog können nur angemeldete Autoren neue Themen/Threads einstellen bzw. eröffnen, während das in einem Forum jedem registrierten Mitglied möglich ist.
Wer zusätzlich Autor in einem Blog wird, entscheidet also derjenige, der den Blog eröffnet bzw. gegründet hat - nicht jedoch Google, falls man sich für blogspot.de entschieden hat. Falls bei Google dann Beschwerden über Blog-Inhalte auflaufen, was ja regelmäßig geschieht, muß der Betreiber des Blogs darüber Rechenschaft ablegen - nicht jedoch der Autor selbst - es sei denn, Blogbetreiber und Autor sind ein und dieselbe Person.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#14

Beitrag Mi 24.12.2014, 13:15

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
@Scout hat geschrieben:
Es macht etwas stutzig, dass hier jemand Argument auf Argument häuft, obwohl sich sonst niemand an der Diskussion zu diesem Thema beteiligt - geschweige denn widerspricht.
Wenn mir niemand widerspricht, läßt das ja eigentlich nur einen Schluß zu: Die Leser sind mit mir einer Meinung, oder? :???: Auch Du vermeidest es ja, mir zu "widersprechen" - warum eigentlich, wenn Du doch offensichtlich eine positivere Meinung über CONLIGUS vertrittst als ich, oder? :???:

An den FAKTEN, die auf peniblen Recherchen beruhen, wirst Du kaum rütteln wollen. Bevor ich etwas zu einem Thema schreibe, sichere ich mich diesbezüglich grundsätzlich ab. Ich möchte mich ja schließlich nicht blamieren... :ops: ;) Oder unglaubwürdig machen! :p

Über das "Geschäftsmodell" CONLIGUS kann man dann natürlich durchaus geteilter Meinung sein. Falls Dich die Intransparenz nicht stört - okay, mich stört sie dagegen gewaltig.

Wenn es Dich nicht stört, daß die heute - nach 11 Monaten! :motz: - immer noch keine AGB in deutscher Übersetzung anbieten - okay, mich stört auch das gewaltig. Zumal es rechtlich überhaupt nicht zulässig ist - was der Steinkeller-Clan, als österreichische Staatsbürger, mit Sicherheit weiß, aber trotzdem duldet bzw. sogar aktiv praktiziert?! :kopfwand: Ist Dir wirklich nicht bekannt, daß dieses Verhalten - fast ausnahmslos und eindeutig - auf Abzocke und/oder Betrug abzielt? Glaubst Du wirklich, ein US-Amerikaner würde sich bei CONLIGUS anmelden, wenn die nur mit deutschsprachigen AGB agieren würden?

Daß es in der CONLIGUS-Hütte brennt, sogar lichterloh brennt, kann man doch auch den letzten Mails von denen entnehmen! :D Warum finden denn seit ca. zwei Wochen Webinare statt wie am Fließband? Selbst der Sonntag ist denen nicht mehr heilig:

Bild

Aber es kommt ja noch schlimmer: Selbst der HEILIGE ABEND und der 2. WEIHNACHTSTAG wird mit CONLIGUS-WEBINAREN verpestet:

Bild

Bild

Es ist doch mehr als offensichtlich, daß hier irgendwelche selbst gesteckten Ziele oder Qualifikationen mit Macht noch vor Jahresende erreicht werden sollen, damit bei einigen "Leadern" endlich die Kasse stimmt! :motz:

Wer die Freizeit, die das Weihnachsfest ja nun mal jedermann kostenlos zur Verfügung stellt, für simple MONETÄRE GESCHÄFTSINTERESSEN mißbraucht, hat bei mir auf jeden Fall verschixxen. Dafür fehlt mir jedes Verständnis! :curse:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#15

Beitrag Mo 29.12.2014, 23:53

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Die Indizien dafür, daß CONLIGUS sich zu einem fatalen Rohrkrepierer entwickelt, werden immer offensichtlicher! :D

In typischer Schneeball-Manier versucht man jetzt in einem letzten, verzweifelten Versuch, der CONLIGUS-Schnecke vor Jahresende doch noch das Laufen beizubringen. :lachtot: Und das sieht dann so aus:

Bild

Das erinnert mich fatal an jene Verkäufer-Wettbewerbe, die frühere Arbeitgeber von mir kurz vor Jahresende oft ausgelobt haben, um partout noch ein paar Zehntel mehr Marktanteile zu ergattern... :^^: Die armen Conligus-Keuler haben allerdings nur 2 1/2 Tage Zeit, die Conligus-Bilanz noch ein bisserl aufzupeppen. Das entsprechende Mail ging heute Mittag bei mir ein - und die gesetzte Frist endet zum Jahreswechsel.

Das "1.000.000-Euro-Race" soll sicher motivierend wirken - aber was habe ich von 1.000 Euro in "BEW"? In bar auf meinem Konto wäre mir das viel lieber, dann könnte ich mir nämlich etwas davon kaufen! :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#16

Beitrag So 4.01.2015, 10:34

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Mit dem Titel...
REWARD PLAN UPDATES
...ging schon am 2. Januar ein weiteres Mail von CONLIGUS bei mir ein. Natürlich wieder in englischer Sprache, obwohl ich bei meiner Anmeldung als Staat "Germany" angegeben habe! :kopfwand: Ich habe das Mail flüchtig überflogen. Demnach scheint es zahlreiche Änderungen bei CONLIGUS zu geben, wahrscheinlich eine panische Reaktion der dortigen Macher auf das zunehmende Desinteresse an der Plattform selbst.

Das Mail ist leider ellenlang, daher werde ich es hier auch nicht einstellen. Allerdings sollte das irgendwann auch noch mal in deutsch ankommen, denn es heißt dort u. a.:
Nota bene: This email will be translated and sent to our non-English partners very soon.
Nun sind schon zwei ganze Tage verstrichen - was verstehen die denn bei CONLIGUS unter "very soon"? :lachtot: Wenn die immer so "schnell" :D sind, z. B. bei der Überweisung der Auszahlungen, kann man ja schon ahnen, wie das irgendwann mal endet... :???: :sad2:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#17

Beitrag Di 6.01.2015, 17:26

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Ganz kurz die aktuellen NEWS!

1. Die angekündigte Übersetzung (siehe meinen vorigen Beitrag!) ist immer noch nicht eingetroffen! :motz:
2. Stattdessen wurde per Mail am 4. Januar wieder nur zu sog. UPCOMING WEBINARS eingeladen - gleich sechs Stück an der Zahl:
DEAR MARKETING PARTNERS

This is a list of next week webinars, presented by Conligus Founders, Aron Steinkeller, Christian Steinkeller and Stephan Steinkeller in English, Spanish and Italian.
Mihail Petrovic, 7 star, will present English and Serbo-Croatian webinars.

Do not miss that chance to learn from them!
3. Das heutige Mail bestätigt eigentlich nur meine Annahme, daß es mächtig Sand im CONLIGUS-Getriebe zu geben scheint:
Your reward payouts & security

We regret to inform you there has been a delay in the handling of some payments and some reward payouts. This includes the B.E.P, L.E.P and the last Matching Bonus. For those affected, we expect the delay to be no more than 3 days.

The two reasons for this are simple. First, the recent Christmas and new year banking holidays slowed down the overall handling efficiency. Second, we discovered attempts of credit card fraud and therefore halted some of the transactions. We are now in the process of verifying all the transaction data.

There has been NO security breach. All your data is safe and was never at risk. The safety and security of all our Internet platforms is a top priority. Our teams are continuously monitoring and improving the digital infrastructure to guarantee you the best security in the business.

For those affected by the delay, we are truly sorry and hope you understand our reasoning behind this decision.

With the best regards,

Conligus
In Kurzform übersetzt heißt das ja wohl:

Es gibt Probleme mit den Auszahlungen!

Die Schuldigen hat man natürlich auch schon ausgemacht! :D Einmal angeblich die Banken, die während der Bank-Feiertage natürlich nicht gearbeitet haben. Und ganz böse Kreditkarten-Betrüger. Die muß man jetzt natürlich erst einmal ausfindig machen - und hofft, daß das nach einer dreitägigen Verzögerung behoben sein soll. Außerdem versichert man vorsorglich, daß die Datensicherheit natürlich gewährleistet sei, man brauche sich also keine Sorgen zu machen... :???:

Und was erwartet uns im nächsten CONLIGUS-Mail? Ein ganz böser Hacker-Angriff, der den gesamten Datenbestand vernichtet hat? Inclusive der Buchhaltung, so daß man die bereits getätigten Einzahlungen nicht mehr rekonstruieren kann... :ops: :D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#18

Beitrag Di 6.01.2015, 17:53

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Ups! :erschreckt: Vor einer halben Stunde haben sich die CONLIGUS-Mannen schon wieder gemeldet:
Ethic & Compliance F.A.Q

ETHIC & COMPLIANCE F.A.Q.
Revision 2.0 – 31st December 2014

Dear Marketing Partners,

At Conligus, we take ethics very seriously, and respect some basic rules that allow the safe and long term growth and success of our organization and yours.

All Marketing Partners at beginning of their journey should carefully read this document and the Terms & Conditions to understand the legal and ethical rules that govern harmony in Conligus.
Die haben wohl echte Probleme bei CONLIGUS! Offensichtlich verstehen viele Member dort die "Terms and Conditions" (AGB) nicht - oder mißachten sie einfach. Dem will man jetzt wohl gegensteuern - und erklärt in 18 (in Worten: achtzehn) Punkten, was erlaubt - und was eben nicht erlaubt ist.

Da das Mail ellenlang und wieder nur in englischer Sprache vorhanden ist, werde ich hiervon keine Kopie im Forum einstellen. Ich verrate Euch stattdessen den Link, wo man sich den Inhalt als PDF ansehen (und ggf. downloaden) kann:

conligus.com/wp-content/uploads/2015/01/Conligus_Ethic_and_Compliance_FAQ.pdf

Ob Maßnahmen wie diese geeignet sind, das sinkende CONLIGUS-Schiff noch vor dem Untergang zu retten, mag getrost bezweifelt werden. Mein erster Eindruck, daß hier ein halbfertiges Portal an den Start gegangen ist, bestätigt sich heute nur einmal mehr! :thumbs:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#19

Beitrag Mi 7.01.2015, 00:45

Nach oben

New Member
Registriert: 31. Dez 2014
Beiträge: 14
Elisabeth hat geschrieben:Es muß wirklich brennen im Hause CONLIGUS...

Vor gut zwei Stunden wurde zu einem "sehr wichtigen" Webinar der CONLIGUS-Gründer eingeladen, das schon morgen stattfindet:
DEAR MARKETING PARTNERS,
Another very important Webinar is coming your way this Saturday December 20, 2014.

CONLIGUS FOUNDER WEBINAR :
GLOBAL LEADERSHIP AWARDS (GLA) PROMOTION BY CONLIGUS FOUNDERS.
Time: 14:00 UTC (15:00 CET).

Bild

Ich halte den Termin zwar für denkbar unpassend, so wenige Tage vor Weihnachten - aber wenn morgen der Webinar-Raum fast leer bleibt, weil die Menschen sich um Weihnachtsgeschenke und Co. kümmern, können die Herren ja die Daumen mal zur Abwechslung nach unten senken... :D
Haha, wurde gern ein livefeed davon sehen :D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#20

Beitrag Do 8.01.2015, 17:49

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Gestern trudelte dann das nächste Mail von den CONLIGUS-Chaoten ein, ellenlang, das von zahlreichen ÄNDERUNGEN berichtet. Hier nur mal der Anfang:
BELOHNUNG PLAN AKTUELLES

An die Conligus Gemeinschaft

Ab dem 13 Januar 2015 (00:01 AM UTC) werden folgende Verbesserungen und Änderungen in Kraft treten:

Conligus wird die neue Version des Belohnungsplanes einführen. Jeder weiss dass die Startup Phase eines jeden Unternehmens zulässt Beobachtungen zu machen. Diese Phase wird auch gerne als Testphase von verschiedenen Strategien genutzt um dadurch diese zu Analysieren und nochmals zu verbessern. Conligus konnte sehr große Mengen an Daten untersuchen und analysieren und zusammen mit den Feedbacks der Elite Stars sind folgende Änderungen und Verbesserungen vorgenommen worden um das langfristige Bestehen und auch die Legalität des Unternehmens zu garantieren.
Den gesamten Inhalt des Mails kann man übrigens hier nachlesen:

conligus.com/de/belohnung-plan-aktuelles

Es muß sich übrigens auch niemand wirklich grämen oder verzweifelt die Haare raufen, wenn er das Mail bzw. die Website nach zehnmaligem Lesen immer noch nicht versteht! 8O :oops: Mir ging es ja auch so - und außer Kopfschmerzen, obwohl der Text auf deutsch geliefert wird, habe ich mir nicht das eingehandelt, was die CONLIGUS-Chaoten aber offensichtlich auch nicht wollen - nämlich, daß man dieses diffuse Machwerk, das wohl den Marketing-Plan darstellen soll, auch nur ansatzweise versteht! :kopfwand:

Ich habe bei denen inzwischen per Mail angefragt, was (und wieviele Semester?) man denn studiert haben muß, um dieses Geschreibsel bis in's letzte Detail verstehen zu können. :roll: :p Mit einer Antwort rechne ich noch im Laufe dieses Jahres... ;) :lachtot:

Auf der Seite conligus.com/de/update-zur-aktivierungsregel bekommt man übrigens schon einmal einen Vorgeschmack darauf, was einen auf der anderen Seite (s.o.) erwartet! :kopfwand:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#21

Beitrag Mi 14.01.2015, 08:22

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
In wenigen Tagen ist das CONLIGUS-Portal genau 1 Jahr online. Wenn man jedoch die CONLIGUS-Mails liest, die momentan täglich eintreffen, hat man den Eindruck, daß die linke Hand immer noch weiß, was die rechte tut. :kopfwand: Ich stelle die Mails jedoch nicht ein, da sie wieder nur in englischer Sprache versandt wurden.

Für die verzögerten Auszahlungen hat man - angeblich - den oder die Schuldigen auch schon ausgemacht. Die Kunden, die User, die Mitglieder! JETZT fällt den Herrschaften auch schon auf, daß manche Kunden Namen haben, die deren Software wohl nicht lesen bzw. verarbeiten kann!
1. The name of the account holder has to be in LATIN CHARACTERS ONLY. NO special symbols such as « é, à, ô, ö, ë, ä, é, etc…).
Und das bemerkt man erst heute, daß sich jemand mit "Hans Müller" angemeldet hat statt mit "HANS MUELLER"?
Example: Your bank account name is Jûlio Cânaz de Lôpez
You enter: Julio Canaz de Lopez
Auch dies hätten seriöse und ordentlich arbeitende Kaufleute bemerkt bzw. berücksichtigt, bevor man den Geschäftsbetrieb aufgenommen hat!

Da die Kunden, User, Mitglieder offensichtlich auch zu blöd waren, ihre korrekten Bankdaten anzugeben, kündigte man an:
...the company proceeded to the GENERAL CLEANING OF YOUR BANK ACCOUNT DATA.
Frühjahrsputz schon im Januar? :???: Oder nur eine weitere Ausrede für die Verzögerung der Auszahlungen?

Alles das, was jetzt korrigiert und bereinigt werden soll oder muß oder nur als Vorwand dient, führt dann aber auch hierzu:
The updates and modification of the new reward plan will not be effective starting from the 13rd of January 2015, but from next week
Die ursprüngliche Ankündigung, daß ab 13. Januar endlich alles rund laufen soll, wird also auch schon widerrufen - und man vertröstet die User, Kunden, Mitglieder auf die nächste Woche... :/

Offensichtlich trafen bei CONLIGUS auch Anfragen ein, wie sich denn die Auszahlungen berechnen. Die banale Antwort: CONLIGUS spendet 10 % seines Überschusses (wird jetzt auf 15 % erhöht), das ist der Kuchen, der zur Verteilung gelange. Anspruch darauf haben alle qualifizierten Marketing-Partner. Das klingt auf den ersten Blick zwar logisch und transparent, aber wer genauer hinschaut, entdeckt sehr schnell, daß dem nicht so ist. Die Anzahl der "qualifizierten Marketing-Partner" läßt sich ggf. ja noch überprüfen, aber wie verhält es sich mit dem "Überschuß"? :???:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#22

Beitrag Do 15.01.2015, 11:55

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Heute trudelte nun endlich mal ein Mail in deutscher Sprache ein:
Conligus Ethik & Compliance F.A.Q.

Sehr geehrte Marketing Partner,

Wir bei Conligus legen einen sehr großen Wert auf Ethik und befolgen einige grundlegende Regeln, die ein sicheres und langanhaltendes Wachstum unserer und Ihrer Organisationen ermöglichen.
Partner sollten vor dem Antreten ihrer Reise folgendes Dokument sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen, um die gesetzlichen und ethischen Regeln zu versehen, die eine Harmonie innerhalb Conligus ermöglichen.
Das Mail ist sehr lang, unterteilt in 17 Punkte bzw. Themen.

Mein erster Eindruck nach dem Lesen: Es ist fast alles verboten - und nur wenig erlaubt! Wiederholt wird auch darauf hingewiesen, daß die Nichtbeachtung zu Sanktionen führen wird - bis hin zum endgültigen Ausschluß.

PS: Ich stelle das Mail nur dann hier ein, wenn wirklich ein fundiertes Interesse daran besteht!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#23

Beitrag Mo 26.01.2015, 12:01

Nach oben

New Member
Registriert: 26. Jan 2015
Beiträge: 3
Hallo Elisabeth,

Ich verfolge deine Beiträge schon seit längerem, da einer meiner Mitarbeiterinnen seit 1 Monat bei Conligus mitmacht und sich seither sehr verändert hat. Sie redet von nichts anderen mehr und versucht auch dauernd ihre Kollegen davon zu überzeugen. Noch schaue ich dabei zu aber nicht mehr lange.
Bin sehr dankbar wenn du alle Informationen die du hat hier postest, damit ich Argumente habe um mal ein ernstes Wörtchen mit ihr zu reden.
Wäre toll wenn du auch diese neuen Regeln hier postest
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#24

Beitrag Di 27.01.2015, 10:45

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
@User77

Als ich am 18. Oktober 2014 vor der Entscheidung stand, einen Thread über CONLIGUS zu eröffnen oder nicht, kämpften durchaus zwei Seelen in meiner Brust. Ich stehe ja immer vor der Frage: Interessiert das Thema unsere Leser überhaupt - oder nicht? Und mir ist ja nun wirklich nicht daran gelegen, Themen zu propagieren, die sich als Blindgänger entpuppen. :blush4:

Die Entscheidung zur Eröffnung dieses Threads traf ich dann auch eher halbherzig, ohne wirklich davon überzeugt zu sein. Wer - so fragte ich mich - wird bei CONLIGUS einsteigen, der erlebt hat, wie dessen Vorgänger geendet sind? Wer sich dort schon die Finger - und sein Geld! - verbrannt hat, wird doch wohl nicht ein drittes Mal voll in's Risiko gehen, oder?

Nun - ich muß zugeben, ich habe mich fatal geirrt. Dieser CONLIGUS-Thread gehört derzeit zu einem der meistbesuchten, was ich - ehrlich gesagt - immer noch nicht richtig nachvollziehen kann. Die Rattenfänger von CONLIGUS schaffen es offenbar doch, durch permanente Gehirnwäschen in Form von Webinaren die Menschen gefügig und weitestgehend willenlos zu machen. Das typische Sektenverhalten, wie im MLM/Network ja immer wieder anzutreffen, greift also auch hier. :kopfwand:
...da eine meiner Mitarbeiterinnen seit 1 Monat bei Conligus mitmacht und sich seither sehr verändert hat.
Diese Aussage von Dir beschreibt das ja sehr eindringlich! Da gibt es einen Guru (bei CONLIGUS sind es sogar drei), denen man jedes Wort von den Lippen abliest, alles glaubt und blind folgt!

Selbst im Fernsehen wurde solches Verhalten ja schon dokumentiert in Form von Filmen oder filmischen Gerichtsverhandlungen. Leider werden diese Themen viel zu selten aufgegriffen, weil man sie wahrscheinlich auch dort nur für eine Randerscheinung hält, die keine Quoten bringt.

Ich werde Deinem Wunsch entsprechen und das Mail hier einstellen. Allerdings portionsweise, denn am Stück würde das niemand lesen (wollen). Außerdem ist es sinnvoll(er), wenn man das Gelesene (portionsweise) erst einmal auf sich einwirken läßt, denn hier handelt es sich schließlich um keinen Roman, sondern um knallharte Regularien, die man erst einmal durchschauen muß. Sofern man dazu überhaupt in der Lage ist, was ich bei vielen Lesern und Anhängern dieser CONGILUS-Sekte bezweifeln möchte.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#25

Beitrag Di 27.01.2015, 11:46

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Teil 1, Stand per 15. Januar 2015
Conligus Ethik & Compliance F.A.Q.

Sehr geehrte Marketing Partner,

Wir bei Conligus legen einen sehr großen Wert auf Ethik und befolgen einige grundlegende Regeln, die ein sicheres und langanhaltendes Wachstum unserer und Ihrer Organisationen ermöglichen.
Partner sollten vor dem Antreten ihrer Reise folgendes Dokument sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen, um die gesetzlichen und ethischen Regeln zu versehen, die eine Harmonie innerhalb Conligus ermöglichen.


Kann man den Vor- und Nachnamen eines registrierten Marketing Partner Kontos ändern?
Nein, Vor- und Nachname können nicht geändert werden (siehe AGB Abschnitt 3.3).

Sind Vertrag und Position auf Conligus verkäuflich oder übertragbar?
JA. Das ist möglich, aber nur auf Zustimmung von Conligus. Ein solcher Transfer kann angefragt werden, bis die bezügliche Position sich für einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten für 3 Sterne oder DARÜBER qualifiziert. Die Anfrage muss von der bei Conligus registrierten E-Mail Adresse des Marketing Partners erfolgen – weder durch einen Dritten, noch durch einen autorisierten Sponsor.

Kann ich eine zweite Person auf meinem Benutzerkonto registrieren?
Ja, Sie können Ihren offiziellen Ehepartner registrieren. Schicken Sie dafür einfach eine E-Mail an: [email protected]. Für die Richtigkeit Ihrer Angaben sind Sie persönlich verantwortlich. Falls sich herausstellt, dass Sie eine Dritte Person, mit der Sie nicht liiert sind, registriert haben, behält sich das Unternehmen das Recht vor, Ihr Konto jederzeit zu suspendieren.

Ist eine Anmeldung als Unternehmen auf Conligus möglich?
Ja, Sie können sich als Unternehmen registrieren, doch dies erfordert Vor- und Nachnamen des gesetzlichen Vertreters. Wenn nötig, wird Conligus eine Unternehmenszulassung und andere Dokumente fordern (siehe AGB Abschnitt 3.1).

Darf man das Logo und Markenzeichen von Conligus oder der Hybridauktionen verwenden?
Das Markenzeichen „Conligus“ erfordert eine ausdrückliche Autorisierung vor der Verwendung.
Das Markenzeichen „Hybridauktion“ darf verwendet werden, um die Auktionsseite zu bewerben.
Eine Seite, ein Blog, eine Facebook Page, etc. sollte an oberster Stelle folgenden Disclaimer enthalten:
“Die folgenden Inhalte wurden von einem unabhängigen Conligus Marketing Partner erstellt.”
(Beispielsweise zu Anfang eines Blog-Eintrags oder in den ersten Sekunden eines Videos)

Zumindest sollte klar erkennbar sein, dass die Seite / der Inhalt einem Conligus Marketing Partner gehört.
Conligus behält sich das Recht, Marketing Partner zur Entfernung nicht konformer Bestandteile oder Inhalte zu bitten.
Wenn Sie ein Marketing Partner sind und bereits Inhalte erstellt haben, die mit Hilfe unserer Markenzeichen Ihre Aktivitäten bewerben sollen, sollten Sie:

Jegliche Conligus Logos von Ihrer Seite entfernen.
Den Disclaimer, “Die folgenden Inhalte wurden von einem unabhängigen Conligus Marketing Partner erstellt.” oder eine gleichwertige Anmerkung Ihrer Wahl beifügen.
Die URL Ihrer Inhalt zur Autorisierung an unsere Compliance Abteilung schicken:[email protected].
Auf eine Antwort von Conligus warten. Wenn wir uns innerhalb 30 Tage nicht bei Ihnen melden, gilt Ihre Anfrage als abgelehnt und Sie sollten Ihre Inhalte entfernen.

Eine Verletzung dieser Regeln kann zu einer Compliance Untersuchung mit Risiko auf Suspendierung führen. Bei Fragen können Sie [email protected]
Für lokale Veranstaltungen können Ausnahmen gemacht werden: Der Veranstalter kann eine offizielle Anfrage mit allen relevanten Materialien an unseren Kundendienst, [email protected], schicken.

Was soll ich an Stelle der Markenzeichen nutzen, um meine Aktivitäten zu bewerben?
Wir empfehlen Ihnen, eigene Inhalte für die öffentliche Verwendung zu erstellen und offiziell genehmigtes Informationsmaterial (das Sie in Ihrem Back Office finden) privat zu liefern.
Es ist in Ordnung, wenn Sie offizielle Videos oder PDFs online teilen, ABER es ist nicht gestattet, persönliche Interpretationen oder Behauptungen hinzuzufügen, die nicht unter Autorisierung der offiziellen Videos und/oder Dokumente des Unternehmens stehen (PDFs oder andere Formate).

Wenn Sie Teile der offiziellen Unternehmensvideos in Ihren EIGENEN Videos verwenden, muss die spezielle Anmerkung « Offizielles Unternehmensvideo „Name des Videos“ » sichtbar sein, um Material des Unternehmens von Ihrem abzugrenzen.

Ich habe einen DOMAIN NAMEN oder eine FACEBOOK SEITE mit dem Conligus Namen registriert, was nun?
Conligus ist nicht damit einverstanden, dass Marketing Partner sich als offizieller Teil des Konzerns präsentieren. Wenn Sie also bereits eine Domain oder eine Facebook Seite mit „Conligus“ im Namen haben, sollten Sie:
Die Domain oder Facebook Seite schließen.
Im Falle einer Domain unseren Kundendienst für eine Übertragung der Domain auf Conligus Ltd kontaktieren.
In keinem Fall sind Sie gestattet, eine Domain oder eine Facebook Seite mit „Conligus“ im Namen zu unterhalten.
Die Verwendung des Worts CONLIGUS im Namen Ihrer Seite ist gestattet, wenn dieser komplex ist und/oder aus weiteren Worten besteht, die klar wiedergeben, dass die Seite zu einem unabhängigen Conligus Marketing Partner gehört.

Zum Beispiel: « Conligus Italy Team » ist verboten, kann aber durch « Conligus Italy team of Marketing Partners » oder « Conligus Italian Marketing Partners » ersetzt werden.
Ganz wichtig: Zusätzlich auf jeden Fall die AGB (terms and conditions) lesen - oder am besten auswendig lernen!

Eigentlich sollte das sowieso eine Selbstverständlichkeit sein, aber die Erfahrung zeigt leider, daß es vielen Menschen ein (verständliches) Gräuel ist, diese zu verinnerlichen. Und weil das so ist, werden von den Portal-Betreibern dort auch die meisten Fallen eingebaut!

2014 haben die StarAd24-Jünger garantiert diese Passage nicht gelesen:
10. VP2 verpflichtet sich, für jeden Fall der verschuldeten Zuwiderhandlung gegen eine der vorstehenden Vereinbarungen, eine Vertragsstrafe in Höhe von 100.000 € an VP1 zu zahlen. Die Strafe wird fällig für jeden Fall der Zuwiderhandlung. VP 2 verzichtet ausdrücklich auf die Einrede des Fortsetzungszusammenhangs, unterwirft sich der direkten Pfändung ohne der Notwendigkeit eines Mahnbescheides bzw. Klage und verzichtet auch hier ausdrücklich auf Einrede oder Einspruch bei Haftung mit dem gesamten Privatvermögen. Dabei muss die VP1 nicht den vollständigen Verstoss im Ablauf nachweisen. Es reicht der Beweis der Zuwiderhandlung im primär erfolgten Ansatz.
Aber so sind sie ja, die Lemminge im MLM - überall einschreiben, den Button "AGB gelesen" einfach anklicken, und eines Tages wundern sie sich, wenn jemand 100.000 Euro von ihnen fordert! :kopfwand:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#26

Beitrag Di 27.01.2015, 13:05

Nach oben

New Member
Registriert: 16. Jan 2015
Beiträge: 15
@Elisabeth

Ich habe das Zitat strukturiert und die Fragen farblich hervorgehoben. Die 1 : 1-Übernahme des Mail war sehr unübersichtlich. Bitte bei Deinem nächsten Posting berücksichtigen!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#27

Beitrag Di 27.01.2015, 17:00

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Was tut man, wenn man jemanden zu CONLIGUS locken möchte, ohne daß dies aber dem Internet-User gleich auf die Nase gebunden wird? Nun, man lockt den einfach auf eine Domain mit einem unverfänglichen Namen, der auf keinen Fall das Wort "Conligus" im Domain-Namen enthält! Hier mal ein Beispiel dafür: jetzt-plan-b.de.

Ich war gerade auf einer Domain (den Namen nenne ich später), wo mir ein Button zum Anklicken angeboten wurde. Ich führte also die Maus über den Button, um zu sehen, wohin ich denn danach wohl gelange. Angezeigt wurde mir: jetzt-plan-b.de Hierbei handelt es sich jedoch nur um eine Fängerseite für CONLIGUS, denn nach Anklicken des Buttons landete ich sofort auf realdeal.conligus.org/, der offiziellen Anmeldeseite von CONLIGUS!

Um einmal zu testen, ob sich die Anmeldeprozedur inzwischen geändert hat, habe ich die noch einmal durchgezogen. FAZIT: ES HAT SICH NICHTS GEÄNDERT! Und das ist eine riesengroße Sauerei! :veg:
I have read, understand and agree to the Terms and Conditions and the Policies and Procedures
Genau hier beginnt die Sauerei! :motz: Obwohl ich vorher als Land "Germany" ausgewählt habe, bekomme ich die AGB (Terms and Conditions) lediglich in englischer Sprache angeboten! :kopfwand: Und ich gebe ganz offen zu: Ich habe mehrere Jahre lang die englische Sprache erlernt, kann mich also durchaus in dieser Sprache mit jemandem unterhalten, aber diesen Text verstehe ich stellenweise nur marginal oder gar nicht! :blush2: Wahrscheinlich von Anwälten aufgesetzt und formuliert, deren Sprache man manchmal sogar auf deutsch nicht auf Anhieb versteht. Insofern ist es höchst leichtsinnig, den Button zu drücken, mit dem man ja auch bekundet, daß man die AGB nicht nur gelesen, sondern auch verstanden hat! :curse:

Jetzt wurschteln die also schon seit einem Jahr an der Domain herum und leisten sich immer noch solch üble Patzer? :irre: Andererseits könnte man ja auch folgendes vermuten bzw. unterstellen: Die wollen gar nicht, daß man als Deutscher die AGB versteht und durchschaut! Viele würden sich dann nämlich überhaupt nicht mehr dort anmelden!

MEIN FAZIT: Schon die Anmelde-Prozedur auf CONLIGUS ist in höchstem Maße unseriös!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#28

Beitrag Sa 31.01.2015, 08:38

Nach oben

New Member
Registriert: 31. Jan 2015
Beiträge: 1
Hallo Elisabeth

Vielen Dank für die interessanten Recherchen. Und nun mein Outing. Ich habe mich in einer unglückseligen Stunde auch bei Conligus angemeldet und Geld einbezahlt. :kopfwand:

Nun ja - wie schon Forrest Gump bemerkte: "Dumm ist wer Dummes tut". Das Geld ist abgeschreiben und ich bin auch gar nicht begeistert von der Hybrid Auction.
Wer sitzt schon 10 Stunden am PC und starrt in den Bildschirm in der Hoffnung was zu gewinnen. Oder doch - das gibt es. Conligus veröffentlicht ja die Pseudonyme der tatsächlichen Gewinner

Mich interessiert aber auch die ganze Systematik hinter den Auktionen. Wer garantiert
dass hier alles korrekt abläuft? Leise geschrieben - dass es niemand hört. :/ Es könnte ja immer ein Conligus Mitarbeiter gewinnen und keiner merkt es.

Das einzige was ich noch tue, ist hie und da mitzubieten mit meinen paar übriggebliebenen Coins. Und siehe da. Ich kam in eine Auktion, welche schon hoch geboten war. Es war Mitten in der Nacht und mein Name stand beim Counterstand 0 Sekunden tatsächlich immer noch auf dem Bildschirm. Yepp - gewonnen sagte ich mir. Und siehe da, nach einer komischen Zeitspanne von c.a. 5 Sekunden (so eine Art "Lost in Translation" :lachtot: ) stand ein anderes Pseudonym und der Counter bei 59 Sekunden. Aus der Traum.

Hast du diesbezüglich schon Erfahrungsberichte? Würde mich sehr interessieren.
Conligus anfragen nützt wohl kaum was. Die verweisen sicher auf die "Ethikrichtlinien"..

Liebe Grüsse Happe
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#29

Beitrag Sa 31.01.2015, 11:28

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
@Happe
Hast du diesbezüglich schon Erfahrungsberichte? Würde mich sehr interessieren.
No! Nein! Njet! :sad2: BEGRÜNDUNG: Da sich die Betreiber dieses Forums nach wie vor beharrlich weigern, mir ein anständiges Gehalt zu zahlen, fehlen mir einfach die Mittel dazu! :D Nein, aber jetzt mal ganz im Ernst: Ich melde mich ja wirklich in fast jedem Schuppen an, um auch an jene Informationen zu gelangen, die mir als Nicht-Mitglied sonst nicht zugänglich wären. Ein finanzielles Engagement gehe ich jedoch nur äußerst selten ein - und immer nur dann, wenn es für weitere Recherchen unumgänglich ist.

CONLIGUS hat bei mir, ob nun berechtigt oder nicht, schlagartig alte Erinnerungen an meine ehemaligen Recherchen über DubLi geweckt. Was war das seinerzeit für ein Hype! 8O Wären die DubLi-Keuler damals meiner habhaft geworden, die hätten mich sofort geteert, gefedert und danach stundenlang wonnevoll gesteinigt! :erschreckt: Parallelen zu DubLi sehe ich aber auch, wenn ich lese, was dieser sehr engagierte CONLIGUS-Keuler auf seiner Website schreibt: pro-conligus.com/die-hybrid-auction-ist-nur-ein-produkt-von-conligus-demnaechst-folgen-weidere-sehr-interessante-produkte-dazu Das kann man jetzt natürlich verschieden deuten:

a) CONLIGUS als reines Auktions-Portal entwickelt sich zum Flop - und man schwenkt, wie seinerzeit bei DubLi ja auch, noch schnell in andere Richtungen, um zu retten, was noch zu retten ist.

b) Es gibt Querelen zwischen den Hintermännern von CONLIGUS, die ja nach wie vor als wahre Betreiber niemand kennt, und dem von CONLIGUS eingekauften Steinkeller-Clan, der ja mehr europäisch geprägt ist,

c) Die Erinnerungen an Zeek/Zeekler/ZeekRewards sind noch zu frisch in den Köpfen der Kunden, Menschen, Verbraucher - und somit auch die Erinnerungen an die damals erlittenen Verluste. Deshalb bemüht man sich jetzt auch fälschlicherweise, durch Begriffe wie ETHIK usw. das an sich höchst unseriöse Geschäftsmodell selbst zu beweihräuchern! :motz:

Aber ganz unabhängig von dem bisher Gesagten: Ich gehöre zu jener kleinen Gruppe Menschen, die tatsächlich erst die AGB lesen - und sich danach registrieren! Das Problem dabei: Wenn die in englischer Sprache angeboten werden, verstehe ich sie nur teilweise. Insbesondere dann, wenn die von versierten Anwälten formuliert worden sind. Das dürfte aber vielen Deutschen nicht anders ergehen - nur gehen die offensichtlich zumeist, da sie wohl deutlich risikofreudiger sind als ich, leichtfertig(er) darüber hinweg.

Ein weiterer Grund, die Finger von angeblich ganz tollen Geschäftsmöglichkeiten wie CONLIGUS zu lassen, sind die Marketing-Pläne (bei CONLIGUS "Belohnungsplan" genannt), wenn man, um die zu verstehen, erst ein mehrsemestriges Studium absolvieren muß! :motz: Auch dort sehe ich auf Anhieb, wer Wert darauf legt, transparent zu erscheinen - oder tief in die Mottenkiste mit erfundenen Wortschöpfungen greift, die einem im täglichen Leben sonst niemals begegnen. :kopfwand: Meine Kontakte zu aktiven Networkern belegen mir aber, daß selbst die oft stundenlang darüber brüten, ohne hinterher beschwören zu wollen, daß sie das wirklich alles kapiert haben, was da so beschrieben und modellhaft alles errechnet und somit erreichbar sein soll. Natürlich auch für Anfänger ohne abgeschlossene Schulbildung, die "Hybrid Auction" auch schon mal für ein neues Automodell halten... :lachtot:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#30

Beitrag Sa 31.01.2015, 13:33

Nach oben

Programmierer
Registriert: 26. Okt 2013
Beiträge: 53
x 4
Gehört hier zwar eigentlich nicht hin, aber wenn hier schon DubLi erwähnt wird, sollte man dies auch mal sehen:

Wer DubLi-Aktionär ist, kann vor lauter Freude jeden Tag Purzelbäume ohne Ende schlagen! :lachtot: Immerhin ist die DubLi-Aktie heute 20 Cent wert - ein geradezu kometenhafter Aufstieg, wenn man bedenkt, daß die auch schon mal für 6 Cent zu haben war... :^^:

Das entspricht, man höre und staune - immerhin einer Steigerung von 332 % in sieben Monaten! :thumbs: Kennt denn jemand von den Meckerern hier andere Aktien, die einen ähnlichen Höhenflug bewältigt haben? :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#31

Beitrag Sa 31.01.2015, 17:48

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Das nachstehende Mail sollte man, wie eine edle Praline, gaaanz langsam auf der Zunge zergehen lassen: :roll:
5 Minuten die Dein Leben verändern

Conligus-Lukas Klotz

22. Jan

Hallo Elisabeth!

Im heutigen Video erklärt Dir Stephan Steinkeller in nur 5 Minuten was Conligus wirklich ist.

Denn ich ich habe den Mitgründer von Conligus darum gebeten:

"Dir das Konzept von Conligus auf einfacher Art und Weise in wenigen Minuten zu erklären, damit Du diese fantastische Chance verstehst und für Dich nutzen kannst."

Diese 5 Minuten Deiner kostbaren Zeit werden auch Dein Leben zum positiven verändern.

Jetzt >> hier klicken! Entspannen und einfach nur staunen was für ein noch nie dagewesene Chance Conligus ist !

Danke für Dein Vertrauen
und Sonnige Grüße aus Südtirol ,
Dein Lukas Klotz
--
Impressum:

Lukas Klotz
Südtirol
39020 Schluderns
Italy
Ist er nicht nett, der Lukas Klotz? :roll: Und so fürsorglich! :roll: Und so uneigennützig! :roll: Dabei muß der bei CONLIGUS doch eine ganz große Nummer sein, wenn er den Stephan Steinkeller tatsächlich dazu veranlassen konnte, mich persönlich über das Geschäftsmodell von CONLIGUS aufzuklären, das ich - Asche auf mein schlohweißes Haupt - tatsächlich immer noch nicht richtig verstanden habe! :blush10:

Damit auch unsere Leser in den fulminanten Genuß des Stephan-Steinkeller-spricht-jetzt-Conligus-Klartext-Video's kommen können, hier der - exclusive! - Link dazu: pro-conligus.com/5-minuten

PS: Vor dem genüßlichen Betrachten aber bitte die Füße waschen, die Zähne putzen und festliche Sonntagskleidung anlegen! Hier spricht schließlich einer der Bosse persönlich zu Euch! :D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#32

Beitrag So 1.02.2015, 15:36

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Schlimme Kunde erreichte mich heute von CONLIGUS via Mail:
Last November and December, as you may know we were attacked by a large criminal organization, they tried to put us down but only injured!
Ich übersetze das mal ohne Tante Google - freihändig stehend sozusagen: :ops:

"Im November und Dezember wurden wir von einer großen, kriminellen Organisation angegriffen, die uns vernichten wollte - aber sie verletzten/behinderten uns nur!"

Na super! Jetzt haben sie endlich einen Buhmann dafür gefunden, natürlich einen anonym agierenden, der dafür herhalten muß, daß nichts mehr rund läuft bei CONLIGUS - incl. der Auszahlungen natürlich! (Die alte Ausrede, daß schlimme und bitterböse "Hacker" die Konten geplündert und die Mitgliederdaten geklaut haben, mochte man - mangels Glaubwürdigkeit - wohl nicht wieder aufwärmen, oder?) :D

In dem heutigen Mail steht noch viel mehr, auch jede Menge Selbst-Beweihräucherung, was man doch schon alles geschafft habe - und die Ankündigung, daß schon wieder etliche Änderungen und Neuerungen kommen werden bzw. bereits ab heute, dem 1. Februar, konkret in Kraft treten.

Wenn wir viel Glück haben, erreicht uns bis Ende dieses Monats der Inhalt des heutigen Mails ja auch noch in deutscher Sprache! :pissed:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#33

Beitrag Do 5.02.2015, 20:20

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Was soll man von dieser CHAOTEN-TRUPPE, die sich CONLIGUS schimpft, eigentlich noch halten? :gott: :hilfe: :god2:

Das gestrige Mail begann so:
DEAR MARKETING PARTNERS

Learn from the best and be inspired by some of our Vice Presidents and Elite Stars on the following events and webinars.
Darunter befanden sich - sage und schreibe - 17 Einladungen zu Webinaren und "Events". Was in mir sofort wieder diese Reaktion auslöste:

Diesen ganzen Mumpitz mit den ewigen Webinaren wie am Fließband hätte man sich ersparen können, wenn man dieses CONLIGUS-Gebilde von vornherein übersichtlicher, einfacher und vor allem transparenter auf die Menschheit losgelassen hätte! :motz: :kopfwand: Daß bei CONLIGUS alles so fürchterlich kompliziert und unübersichtlich ist, hat natürlich Methode! Gäbe man sich nämlich transparent, würden auch Hein Doof und Lieschen Guck-in-die-Luft auf Anhieb erkennen, daß hier nur jene (klotzig) verdienen, die an der Spitze der CONLIGUS-Pyramide stehen. Der Versuch, das möglichst lange zu verheimlichen und zu vertuschen, hat CONLIGUS zu dem gemacht, was wir heute - kopfschüttelnd - sehen und registrieren! :curse:

Es kommt aber noch doller! Auszug aus dem heutigen Mail:
RESTRUCTURING

Dear Conligus Community:

Conligus wants to provide a safe and stable platform to all the members and customers all over the world. This is the main goal and the foundation for a long term relationship and a wealthy and sustainable business.

In order to guarantee the above said, Conligus informs that starting from today 5. February 2015 all trading (purchases, pay-in, pay-out) will be frozen for the next 30-60 days for restructuring the company. The free sign ups will remain open.
Nur noch mal zur Erinnerung! Der Schuppen existiert seit einem Jahr, ist allerdings "offiziell" erst seit Oktober 2014 aktiv. Was muß man denn nach vier Monaten schon restrukturieren? Und wieso ist es für diese angebliche Restrukturierung erforderlich, alle Aktivitäten einzufrieren? :gott: :hilfe: :god2: Das stinkt doch nicht nur zum Himmel, nein, da hält sich sogar Gevatter Teufel angewidert die Nase zu! Obwohl der ja einiges gewöhnt ist, bei der Kundschaft, die er beherbergt... :D

Meine Prognose: Das war's mit CONLIGUS. Die haben jetzt ja 60 Tage Zeit, sich eine Formulierung einfallen zu lassen, warum man CONLIGUS aus den Gründen X, Y und Z "leider" nicht fortführen kann.

Ich geh' dann schon mal Holz sammeln, damit das Krematorium vorgeheizt werden kann. :p :roll:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#34

Beitrag Fr 6.02.2015, 14:03

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 3. Mär 2013
Beiträge: 877
Und was wird jetzt aus diesem Event? :???:

Bild

Ist das auch "eingefroren"? :irre:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#35

Beitrag So 8.02.2015, 19:17

Nach oben

New Member
Registriert: 26. Jan 2015
Beiträge: 3
CONLIGUS friert alle Ein- und Auszahlungen für die nächsten 30 - 60 Tage ein!

Bin gespannt wie es weiter geht. Kennt eigentlich jemand von euch einen der führenden Conligus Keiler, Udo Carsten Deppisch stosse immer öfter auf seinen Namen im Zusammenhang mit Conligus
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#36

Beitrag Mo 9.02.2015, 15:51

Nach oben

Member
Registriert: 3. Okt 2014
Beiträge: 71
@ User77

Ich will ja Elisabeth nicht vorgreifen, aber meine Meinung zu dem ist kurz und knapp:

Udo Carsten Deppisch ist vergleichbar mit einem toten Fisch. Bewegt sich nicht, schwimmt aber immer oben, geht nie unter, läßt sich mit der Strömung treiben und stinkt erbärmlich, wie jeder tote Fisch, bis zum Himmel.

Reicht das?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#37

Beitrag Fr 13.02.2015, 09:26

Nach oben

Young Member
Registriert: 13. Nov 2014
Beiträge: 42
x 1
Am 10. Februar kam wieder eine Beruhigungspille von CONLIGUS per Mail - auf englisch. Auszug:
We are now stepping into the real pre-launch
Lachhaft, oder? Was war denn dann die 1. Pre-Launch? Ein Witz? Ein Versuch? Ein Luftballon?
We are proud to announce a new era for Conligus.
Eine neue Ära? Nach fünf Monaten? Das spricht doch dafür, daß die "erste Ära" totaler Murks war, oder?
Last but not least, we will be unveiling the new Conligus:

- A new partner

- A new software

- New payment solutions

- New marketing materials and presentations

- And much, much more
Damit bestätigt CONLIGUS doch nur, was hier im Forum schon immer kritisiert wurde! Offensichtlich liest der Österreich-Clan hier fleißig mit - aber es bleibt abzuwarten, ob die jetzt wirklich was ändern, oder ob es wieder nur bei Ankündigungen bleibt. :/
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#38

Beitrag Sa 14.02.2015, 08:36

Nach oben

Young Member
Registriert: 19. Okt 2013
Beiträge: 43
Was wäre die Welt ohne unsere Berufs-Optimisten? Unerträglich, oder?

John Edward Smith, Kapitän des Kreuzfahrt-Dampfers TITANIC, war auch nach dem Rammen des Eisbergs davon überzeugt, daß sein Luxusdampfer nicht untergehen werde. Hatte ihm doch seine Reederei versichert, daß er unsinkbar sei.

Jonas Ahrens, Hilfs-Kapitän des BONOFA-Schlauchboots. Obwohl das seit dem Ablegen kontinuierlich Luft verliert, glaubt Ahrens immer noch, irgendwann das rettende BONOFA-Ufer und den Hafen CUBE7 zu erreichen.

Lukas Klotz, Hilfs-Kapitän des CONLIGUS-Tretboots. Antriebskette gerissen, Tretpedale abgebrochen, das alles inmitten des Atlantiks, verkündet dennoch voller Inbrunst: "Nur keine Panik! Es geht zwar nicht mehr aus eigener Kraft vorwärts, aber die Strömung wird's schon richten."

Für die latent Ungläubigen hat Klotz einen Funkspruch abgesetzt. In Form einer "Persönlichen Sprachnachricht". Nein, das ist kein Hilferuf! Nach wie vor ist er davon überzeugt, daß sein CONLIGUS-Tretboot eine geniale Konstruktion sei. Das äußert er daher auch gleich mehrfach. Klingt zwar arg verhallt, aber die CONLIGUS-Gläubigen werden ihre Lauscher schon aufsperren, um die frohe Kunde zu vernehmen.

i-talk24.net/msg/72d9895 (Vorheriges, gründliches Reinigen der Gehörgänge dringend empfohlen! Akustisch ist das wirklich kein Knüller!)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#39

Beitrag Sa 14.02.2015, 20:05

Nach oben

Young Member
Registriert: 13. Nov 2014
Beiträge: 42
x 1
User77 hat geschrieben:CONLIGUS friert alle Ein- und Auszahlungen für die nächsten 30 - 60 Tage ein!

Bin gespannt wie es weiter geht. Kennt eigentlich jemand von euch einen der führenden Conligus Keiler, Udo Carsten Deppisch stosse immer öfter auf seinen Namen im Zusammenhang mit Conligus
@User77

Es wäre vermessen von mir, zu behaupten, diesen Udo Carsten Deppisch "zu kennen". Natürlich ist er mir namentlich seit vielen Jahren bekannt - und ich lege daher auch überhaupt keinen Wert darauf, ihn jemals persönlich kennenzulernen!!!

In meinen Augen agiert der Deppisch gern im Hintergrund - so als eine Art "Graue Eminenz". In Mafia-Kreisen hätte er wohl den Titel "Pate". Sagt das nicht genug aus?

Deppisch war - unter anderem - maßgeblich in den MEGA-BETRUG namens "euro-success" involviert - und das durchaus nicht als einfacher, dummer und leichtgläubiger Mitläufer, sondern - wie immer - ganz weit oben in der MLM-Pyramide. Die "euro-success"-Betrüger haben denn auch nicht nur "Kleingeld" abgezockt, sondern Millionen! Anfangs nur in Deutschland - und als die deutsche Wiese abgegrast war, hat man sich in die südlich liegenden Länder abgesetzt.

Wenn ich mich recht erinnere, sind 12 (?) Betrüger aus der euro-success-Chef-Etage in Österreich verurteilt worden. Ob Deppisch dabei war, könnte ich nicht beschwören - liegt ja auch schon einige Jahre zurück. Ein Deutscher blieb wohl von einer Haftstrafe verschont, weil er geständig war. Aber ob das der Norbert Lange war, der ja als "Geschäftsführer" fungiert haben soll, ist mir auch nicht bekannt. (Müßte mal etwas mehr recherchieren...) :roll:

Daß Deppisch (auch) bei CONLIGUS wieder eine maßgebliche Rolle spielt, verwundert niemanden, der seinen bisherigen "Werdegang" beobachtet hat. Einmal :zensur: ---> immer :zensur: ! So einfach ist das in MLM-Kreisen! Und für mich umso abstoßender!

Nachstehend ein sehr interessantes Dokument zu dem damaligen Euro-Success-Betrug:

http://www.hbp-net.de/upload_files/docu ... 3f8fae673a
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#40

Beitrag Sa 14.02.2015, 20:40

Nach oben

Young Member
Registriert: 13. Nov 2014
Beiträge: 42
x 1
@User77 + @all

Jetzt habe ich doch noch etwas gefunden - und das macht mich richtig wütend! :curse:
zum Profil... refpo : ( 2011-11-06 20:14:35 / 1996895 ) Euro Success Urteil

Mittlerweile sind Urteile gefallen: Thilo Schneider erhielt 24 Monate, davon 16 Monate auf Bewährung und 8 Monate muss er absitzen. Rechnet man seine U-Haft an (6 Monate bis zur Verhandlung), dann wird der Herr in den nächsten Tagen entlassen, wenn er es nicht schon ist. Der "Slowene", der seine Strafe voll wird absitzen müssen, dürfte wohl der Herr Gril Simon sein, möglicherweise aber auch ein Herr Ilic, oder ein Herr Potocnik.

Natürlich hat man auch in diesem Falle die "großen Fische" entweichen lassen, nämlich den Eigentümer von Euro Success, Herrn Udo Carsten Deppisch und dessen rechte Hand, Herrn Thomas Gregor Krolewitz.

Es gibt haufenweise Dokumente, die ich den Justizbehörden habe zukommen lassen - lange vor der Verhandlung - die ausreichend Beweise dafür liefern, dass genannte Herren die Federführung von Euro Success inne hatten. Herr Schneider war lediglich der Geschäftsführer und somit weisungsgebunden.
Und wo bleibt mein Rechtsfrieden, wie es so schön heisst?
Ich bin im Januar 2008 überfallen worden. Ein Zuhälter mit polnischem Dialekt sollte mich mundtot machen. Ich ging an die Öffentlichkeit und wurde vom Landgericht Berlin zu 260 Tagen bzw. 6.700 Euro Ordnungshaft / Ordnungsgeld verurteilt. Warum? Weil ich es gewagt hatte, die Initiatoren beim Namen zu nennen. Am 03.08.2011 wurde ich verhaftet und in die JVA verschleppt. (Da ich das Ordnungsgeld nicht aufbringen konnte). Ich musste 27 Tage Hafthölle über mich ergehen lassen, einen Millimeter davon entfernt, mir das Leben zu nehmen. Schließlich gelang es meiner Frau das Geld zu borgen und mich auszulösen. Ich bin finanziell, körperlich und seelisch am Ende, ohne Job und ohne Hoffnung.

Und die beiden Bosse planen schon wieder neue Betrügereien und sind reicher denn je.

Ich mag Herrn Schneider nicht und finde es durchaus richtig, dass er verurteilt wurde: nur warum gingen die Haupttäter leer aus?

Stattdessen musste ich vor wenigen Wochen noch einmal 200 Euro Nachzahlung ans Gericht leisten und erhielt einen Drohbrief vom Berliner Anwalt der Herren, auch zukünftig ja nicht die Wahrheit zu sagen, ansonsten drohen weitere Gefängnisaufenthalte. Die Vorladung zum Gerichtstermin von Schneider erhielt ich falsch datiert. Die Zweite kam einen Tag vor der Verhandlung, heißt für mich zeitlich von Berlin aus nicht zu schaffen.
Ich rekapituliere: die Bosse frei, Schneider auch bald (draußen wartet garantiert ein hübsches Schweigegeld) und der einzige Trottel heißt "W"!
Danke Justiz!
Soweit nur eine einzige Stimme zu und über Udo Carsten Deppisch!

http://www.gericht.at/beitrag/gericht/g ... id=1996895
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#41

Beitrag Sa 14.02.2015, 21:12

Nach oben

Young Member
Registriert: 13. Nov 2014
Beiträge: 42
x 1
@User77 + @all

Wo dieser Carsten Udo Deppisch überall beteiligt bzw. involviert ist, wird eindrucksvoll auf YouTube demonstriert.

https://www.youtube.com/results?search_ ... o+Deppisch

CONLIGUS + SISEL tauchen dort außerordentlich oft auf. Wobei SISEL in meinen Augen nun ja auch wirklich nicht das darstellt, was man als ein "Vorzeige-Network" bezeichnen könnte. Die SISEL-Bosse haben ja auch schon so manchen Prozeß verloren - dank der scharfen SuS-Anwälte aus Hamburg!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#42

Beitrag Sa 14.02.2015, 21:38

Nach oben

Young Member
Registriert: 13. Nov 2014
Beiträge: 42
x 1
@User77 + @all

Hier noch ein paar Beitrags-Splitter, weil ich an die Beiträge in ihrer gesamten Länge nicht herankomme:
Geldlehrgang Euro success GmbH

... Unbestätigten Berichten zufolge, kam es Ende 1996 / Anfang 1997, innerhalb der Führungsriege, zu diversen Machtkämpfen. Gelder wurden beschlagnahmt und deutsche Konten blockiert. Im Zuge dieser chaotischen Verhältnisse erschien Herr Udo Carsten Deppisch auf der Bühne, um im Verlauf der darauf folgenden Wochen und Monate „Skyline-International“ an sich zu reißen.
Zitat WER SIND SIE HERR UDO CARSTEN DEPPISCH ?

Dieser Bericht möchte die Geschäftspraktiken Der Fa. MLM Holding B.V., aufdecken, sowie die von über 80 weiteren Unternehmen: Fun World Ltd., Funlife International Marketing Seminars Ltd., Delphin Int. Ltd. (direkter Ableger von Skyline-International / European-Success), Private Course For Personal Development Ltd., Fit For Success-...
Zitat Mich würden einfach mal die Hintergründe interessieren. Z. B. ob der Udo Deppisch tatsächlich so erfolgreich ist, wie erzählt wird. Ich kenne den nämlich nicht und habe noch nie was von Ihm gehört.

Ist er! Ich kenne ihn seit rund 15 Jahren und habe sein Karriere vom Fließband bei Audi bis zum mehrfachen Millionär...
Dieses Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für alle Menschen, die nach finanzieller Freiheit streben. Der Autor Udo Deppisch zählt weltweit zu den erfolgreichsten Networkern aller Zeiten. Erstmalig beschreibt er in diesem einzigartigen Werk, wie auch Sie Ihre finanzielle Freiheit erreichen können.
Alle Zitate von http://www.gomopa.net.

Rein theoretisch könnte also dieser Carsten Udo Deppisch - mal wieder als "Graue Eminenz" - hinter CONLIGUS stehen. An Geld dürfte es ihm nicht mangeln - und da man sich in Neppworker-Kreisen ja außerordentlich gern behilflich ist, gegen ein ansprechendes Salär natürlich, traue ich dem Deppisch durchaus zu, daß er die Steinkeller-Clique aus Österreich einfach "eingekauft" hat. Die haben bei ORGANO GOLD sicher schon prächtig verdient - aber für Geld verkaufen die ggf. ja auch ihre eigene Mutter...
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#43

Beitrag Mo 16.02.2015, 21:44

Nach oben

New Member
Registriert: 26. Jan 2015
Beiträge: 3
@ALL
Möchte nur anmerken das es sich bei den steinkeller Brüdern nicht um Österreicher sondern um südtiroler (Italiener) handelt!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#44

Beitrag Di 17.02.2015, 14:25

Nach oben

Young Member
Registriert: 21. Okt 2013
Beiträge: 49
@User77

Ja, und sie verkaufen sich im Internet als echte "Gutmenschen":
Die Brüder Steinkeller sind nicht von Organo Gold zu Conligus „gewechselt“, sie SIND Conligus!

Die drei Brüder Steinkeller (“The Steinkeller Brothers”) stammen aus dem bergigen Südtirol.

Aron Steinkeller ist 1977 geboren. Er wurde nach dem Abitur Lehrer.

Christian Steinkeller ist 1978 geboren. Er absolvierte eine Fachhochschule als Landvermesser.

Stephan Steinkeller ist 1986 geboren. Er ging zur Berufsschule, arbeitete als Verkäufer in einem Spezialgeschäft für Wandern und Kletter.

Seit 1999 sind sie im Network Marketing erfolgreich.

Botschaften der Brüder Aron, Christian und Stephan Steinkeller:

Geld war nie unser Ziel

– Ethik und Erfolg für alle Vertriebspartner

– Wir wollen unsere Passion, Vision und Leidenschaft mit Euch teilen

– In diesem System werden viele Menschen gutes Geld verdienen, denn es war nicht in Ordnung, daß bisher im Network Marketing wenige Menschen so viel und die meisten nichts verdienten.

– Dafür wurden aus über 200 Ländern der Welt die besten Experten gesucht und gewonnen.

– Es soll etwas geschaffen werden, an das die Menschen längerfristig glauben können, und das den Menschen Freude bereitet.

– Conligus ist ein Unternehmen, “daß auf Spaß aufbaut und den Menschen ein gutes Einkommen ermöglicht”.

– In diesem Unternehmen sollen die Engagierten und Führenden mit der Unternehmensleitung kommunizieren können, so daß das Unternehmen gemeinsam entwickelt wird.

– Wir möchten, daß Ihr erfolgreich seid in Euren Ländern, daß Ihr Euch gegenseitig unterstützt.

– Wir werden eCommerce und Network Marketing so kombinieren, wie es noch nie gemacht wurde.
Quelle: mc-vertriebsprofis.de/conligus/steinkeller-brueder
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#45

Beitrag Mi 4.03.2015, 16:30

Nach oben

Young Member
Registriert: 13. Nov 2014
Beiträge: 42
x 1
Michael Sander, viele kennen ihn wahrscheinlich auch unter seinem früheren Decknamen Michael Wobbe oder Michael Sander-Wobbe, Gründer der Network-Postille "OBTAINER", hat gesagt:
Ich arbeite u.a. mit Conligus, WIC Holding, ML Group, QNet und anderen Firmen zusammen.
Auf verschiedensten in- und ausländischen Portalen wurde Michael Sander ja schon oft nachgesagt, wahrscheinlich völlig unbegründet, 8O daß er ein ausgeprägtes FAIBLE dafür habe, PONZI-Systeme "wohlwollend" zu begleiten, bei deren Gründung behiflich zu sein, sie im "OBTAINER" wohlgefällig zu empfehlen usw. usf. In seiner obigen Aussage hat er dann aber - unter anderem! - diese hier völlig vergessen oder übersehen: WCM777 und BONOFA.

Wie Michael Sander heute dazu steht, den PONZI ViziNova mit an den Start gebracht zu haben, kann man hier nachlesen:

obtainer-online.com/news/de/vizinova--am-ende-doch-alles-nur-betrug.html
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#46

Beitrag Sa 7.03.2015, 19:32

Nach oben

Programmierer
Registriert: 26. Okt 2013
Beiträge: 53
x 4
Was soll man denn von diesem Mail halten? Ich war nie bei CONLIGUS angemeldet - und habe auch nicht vor, mich dort jemals einzutragen!
✔ was Du über Conligus wirklich wissen solltest (3)

Hallo Xxxxxx,

sicherlich machst Du Dir gedanken darüber, wie rechtlich geprüft ist die Firma Conligus wirklich?

Ich kann Dir versichern das diese Firma von der weltweiten Anwaltzkanzlei B/M geprüft ist und dem weltweiten Siegeszug nichts mehr im Wege steht.

Genau das und viel viele wichtige Fragen zu Conligus z.B:
-wie Du Tausend Firmenanteile erhältst
-Sicherheit und Professinalität
-Firmengründer
-Ausbildung und Hilfsmittel
-Haupt und Nebenberuflich
erklärt Dir mein Sponsor Federspiel Anton 4 Star in diesem Video !

Hier kannst Du das Video anschauen !

Wenn Du ernsthaft daran interessiert bist, ein langfristiges
Geschäft aufzubauen, das Dich für den Rest Deines Lebens mit
Einkommen versorgt, dann kannst Du mich hier gerne kontaktieren und wir
sprechen darüber.

Persönlicher Kontakt

Danke für Dein Vertrauen
und Sonnige Grüße aus Südtirol ,
Dein Lukas Klotz

PS: Die Informationen im Webinar sind sehr aufschlussreich,
wäre doch echt blöd, wenn Du das verpassen würdest.
Dieses Mail kam nicht von CONLIGUS direkt, sondern von einem CONLIGUS-Vertriebspartner. Wieso hält der es für nötig, auf die angebliche "rechtliche Überprüfung" hinzuweisen? Kam die Anweisung oder die Anregung "von oben"? Aus den Chef-Etagen? Oder hat er aus eigenem Antrieb gehandelt, um die - nach wie vor reichlich vorhandenen - Zweifler zu beruhigen?

Schauen wir uns doch mal die Fakten an. Und die können wahrlich einiges, aber auf keinen Fall zur Beruhigung beitragen!

Wie allgemein bekannt ist, gab es vor CONLIGUS ja ein Portal, das das gleiche Geschäftsmodell betrieb. Wir kennen es unter drei Namen: Zeek / Zeekler / ZeekRewards. Die Erfinder von Zeek/Zeekler/ZeekRewards warben u. a. ja auch damit, daß der "Star-Anwalt" Kevin Thompson eine rechtliche Überprüfung ihrer Plattform(en) vorgenommen habe. Dieser Kevin Thompson habe das Geschäftsmodell penibel überprüft und danach als "rechtlich einwandfrei" abgesegnet.

Ob dieser Kevin Thompson jemals mit der Prüfung betraut worden ist, weiß ich natürlich nicht. Vielleicht hat er ja auch nur ein (gut bezahltes?) Gefälligkeits-Gutachten abgegeben. Bekanntlich kann man, bevorzugt im MLM und Network, für (viel) Geld schlichtweg alles kaufen. Auch eine Expertise eines "Star-Anwalts".

Hat dieser Anwalt schlichtweg geschlampt oder hat man ihn mit falschen Daten und Fakten gefüttert? Nicht in alle "Betriebsgeheimnisse" eingeweiht? Zu diesem Schluß muß man kommen, wenn man später lesen mußte:
The SEC & AG Office in North Carolina allegedly claims that Zeekler/Zeek Rewards is a ponzi scheme.
Damit war dann auch schon das Ende von Zeek/Zeekler/ZeekRewards eingeläutet, denn auch andere Bundesstaaten kamen nach rechtlicher Überprüfung zu dem gleichen Schluß. Die Zeek-Betreiber mußten ihren Ponzi-Laden schließen, auf behördliche Anordnungen hin. Da hat auch der "Star-Anwalt" Kevin Thompson nichts mehr ausrichten können! Oder wollen. Wie auch immer.

Der Laden wurde geschlossen, die Behörden veröffentlichten noch eine Anlaufstelle, wo Geschädigte ihre Ansprüche anmelden konnten. Ob die Geschädigten überhaupt noch Geld erhalten haben - und wieviel - kann ich spontan nicht beantworten. Erfahrungsgemäß sind die Erbauer von Ponzi-Systemen aber ausgebuffte und hochkriminelle Typen, die das erzockte Vermögen rechtzeitig in Sicherheit bringen. Weitestgehend unauffindbar für die Ermittlungsbehörden wie Polizei und Staatsanwaltschaft.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#47

Beitrag Mo 9.03.2015, 19:02

Nach oben

New Member
Registriert: 30. Sep 2013
Beiträge: 1
Unter Zeekrewards & Zeekler wurde ja schon am 17.12.2011, also fast ein Jahr vor Schließung dieses Betrugssystems gewarnt. Zu dem Zeitpunkt wollte es noch niemand wahrhaben, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt und alle Kritiker wurden als dumm, neidisch oder als jemand, der Konkurrenz schlecht machen will bezeichnet. Am 19.08.2012 folgte dann unter US-Börsenaufsicht schließt ZeekReward der Bericht zum vorhergesehenen Ende dieses Schneeballsystems.

Ich glaube nicht, dass Conligus so groß wird und so lange lebt, wie ZeekReward/Zeekler. Nachahmer erreichen meist nicht mehr die Größe des Vorbildes.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#48

Beitrag Do 12.03.2015, 20:02

Nach oben

Member
Registriert: 3. Okt 2014
Beiträge: 71
@Gruender

Daß es bei CONLIGUS an allen Ecken und Kanten hakt und stottert, ist aus dem bisherigen Thread-Verlauf ja klar herauszulesen. Die vor einiger Zeit publizierte Aussage, daß mit der Hybrid-Auktion nur 5 % des gesamten CONLIGUS-Geschäftsfeldes abgedeckt seien, erfährt nun eine - wenn auch inoffizielle - Bestätigung.
✔ Eine neue Multi App, die Dir garantiert viel Einkommen bringt

Ja genau, eine multi funktions App ist das neue Produkt von Conligus.
Genau eine solche App, die nun für jeden Betrieb individuell zu programmieren ist und sich auch wirklich jeder leisten kann.
Diese neue und einmalige App kannst Du jetzt als Vertriebspartner an jeden Betrieb verkaufen und auch für diesen installieren,
denn bis jetzt konnten sich eine solche App nur sehr wenige Betriebe oder Geschäfte leisten.

Der Preis einer solchen App lag zwischen 4 0 Tausend und 8 0 Tausend Euro.

Doch jetzt bringt Conligus genau eine solche App auf den Markt, die für ca. 9 9 . - Euro pro Monat für jeden Bertrieb zu haben, und individuell zu programmieren ist.
Irgendwie erinnert mich diese Richtungs-Änderung bei CONLIGUS fatal an BONOFA! Nachdem die - über Jahre hinweg - damit gescheitert sind, ihr Portal CUBE7 für die Allgemeinheit zu öffnen, mit dem man sich angeblich dumm und dämlich verdienen können sollte, sind die ja inzwischen auch auf Software-Vertrieb (im weitesten Sinne) umgestiegen.

Leider habe ich überhaupt keinen Bezug zu App's. Insofern weiß ich auch nicht, ob die oben erwähnten Beträge für eine App tatsächlich mit 40 - 80.000 Euro zu Buche schlagen. Für CONLIGUS wird sich das Geschäft auf jeden Fall lohnen, selbst wenn die dafür 80.000 Euro gezahlt haben sollten. Erzielen sie doch pro verkaufter App 1.200 Euro pro Jahr - da sind die Anschaffungskosten auf jeden Fall schnell wieder eingespielt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#49

Beitrag Sa 14.03.2015, 10:09

Nach oben

Young Member
Registriert: 13. Nov 2014
Beiträge: 42
x 1
Die Steinkeller-Brüder melden sich zurück. Per Mail (wieder nur auf englisch) und per Kurzvideo von 3 1/2 Minuten Länge. Ihre Botschaft: Alles wird gut. Nein - alles wird besser. Angeblich ist alles im grünen Bereich. Schmeckt (oder riecht?) nach einer neuen Beruhigungspille für die sehnsüchtig wartenden CONLIGUS-Lemminge.
Dear Conligus Member,

This is what we call NEWS! We are getting ready for the lift off!

Take a look at the important video message with the direction of your business. Please note that the only information that is relevant are the facts, shared on this news channel!

youtu.be/tdUgRei5HRY

The following weeks will be amazing with lots of good information and positive news, make sure to stay tuned.

We congratulate you, our valued member, for taking the right decision staying united together with the strongest team on the planet!

Together we are writing history
Daß ich das Video, trotz mehrfacher Versuche, nicht aufrufen kann, liegt woran? :???: Hat man das schon wieder entfernt? Na gut, dann muß ich mich halt mit den Durchhalte-Parolen aus dem Mail begnügen. Angeblich hagelt es demnächst ja nur so von "guten Informationen und positiven Neuigkeiten"... :roll:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#50

Beitrag Sa 28.03.2015, 10:58

Nach oben

Member
Registriert: 3. Okt 2014
Beiträge: 71
Ashampoo_Snap_2015.03.28_10h23m43s_001_.png
CONLIGUS im Umbruch? (Der eingestellte Text stammt übrigens nicht von mir, sondern von einem Blogger, der CONLIGUS bisher angeboten hat wie das 12. Weltwunder und das Paradies voller Jungfrauen gleichzeitig!)

Daß ausgerechnet dieser Blogger jetzt vergleichsweise (milde) kritische Töne anschlägt, läßt doch irgendwie tief blicken. Immerhin hat er bisher fast 50 Beiträge zum Thema verfaßt, in denen er den Eindruck vermittelt hat oder vermitteln wollte, als sitze er allabendlich am Bett der Steinkeller-Brüder und spreche ihnen das Nachtgebet. :???: Ich gehe daher davon aus, daß er sich bei CONLIGUS nicht nur emotional, sondern auch finanziell kräftig engagiert hat, was ihn zum Schreiben dieser Zeilen veranlaßte:
Ashampoo_Snap_2015.03.28_10h36m52s_002_.png
Personelle Konsequenzen? :D Das klingt ja fast so, als wenn er den Steinkeller-Brüdern die Freundschaft aufkündigen will, oder? Gilt also nicht mehr das, was er auch schon geschrieben hat?
45 Argumente für CONLIGUS
Oder:
Wir sind Archiever von CONLIGUS
Wie bereits oben erwähnt - dieser Blogger trat bisher völlig unkritisch gegenüber CONLIGUS und den damit beteiligten Personen auf, war regelrecht betriebsblind und wirkte auf mich wie mehrfach (erfolgreich!) gehirngewaschen. :^^:

Wer also bevorzugt Jubel-Arien auf CONLIGUS lesen möchte - bitte ganz schnell auf diese Seite flüchten: woba-conligus.com/category/conligus. Ich werde, im Gegensatz zu Dr. Wolf Barth, auch in Zukunft ohne Tunnelblick die weitere CONLIGUS-Entwicklung verfolgen - sofern es da überhaupt noch etwas zu verfolgen gibt... :???: :irre:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#51

Beitrag Sa 28.03.2015, 12:58

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 455
x 283
Wenn ich schon wieder lese, das Hackerangriffe erfolgt sein sollen... Häufig lese ich das. Meist von dubiosen Unternehmen, die damit stagnierende Auszahlungen oder andere Probleme rechtfertigen wollen. Bei Ponzis und sonstigen SCAM Programmen wird damit meist die Schließung eingeleitet.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#52

Beitrag Mi 1.04.2015, 16:15

Nach oben

Young Member
Registriert: 21. Okt 2013
Beiträge: 49
Viele haben wahrscheinlich gar nicht mehr damit gerechnet, aber dieses Mail von gestern soll zumindest das Gegenteil beweisen:
CONLIGUS: YES WE ARE BACK
Auffällig: Im Gegensatz zu allen anderen Mails, die bisher von CONLIGUS direkt eingingen, ist es diesmal von Aron Steinkeller "unterzeichnet". Das muß nicht unbedingt etwas bedeuten, könnte aber ggf. darauf hindeuten, daß seine Brüder nicht mehr die gleiche Marschrichtung verfolgen? :???: Denkbar wäre es, denn CONLIGUS begibt sich auf einen Pfad, der von den Mitgliedern mit Sicherheit skeptisch angesehen oder beurteilt wird. Auch ich selbst bin mittelprächtig entsetzt, wenn ich sehe, was da inzwischen angezettelt worden ist. :erschreckt:

Bild

Da mir das (sehr lange) Mail nur in englischer Sprache vorliegt, versuche ich mal eine "Übersetzung" in Kurzform - Übersetzungsfehler ausdrücklich vorbehalten!

CONLIGUS ist eine Kooperation mit dem Portal onecoin.eu eingegangen. Eine virtuelle Währung wie Bitcoin, die selbst erst im Juni 2014 registriert worden ist:
Registrant
Name: Tsvetelina Lekova
Unternehmen/Organisation: Onecoin Ltd
Eine "Limited" mit Sitz in Sofia (Bulgarien) soll jetzt also dafür sorgen, daß es mit CONLIGUS endlich aufwärts geht? :irre: Ja, genau das behauptet Aron Steinkeller in seiner Mail.
I knew right from the start that all would work out in the right way. It only took some time to get a perfect deal done, where both OneCoin Members and Conligus Members would get the most out of it.
Was vielleicht auch noch erwähnt werden sollte: Steinkeller kündigt an, daß die Hybrid-Auktionen fortgesetzt werden. Außerdem plane man, neue "Apps" zu produzieren.

Wirklich wichtig war ihm aber offensichtlich nur dies:

Bild

Die Dame auf dem Foto benennt Aron Steinkeller als:
Dr.Ruja Ignatova – founder and owner OneCoin
Wenn ich das alles richtig verstanden habe, wird bei CONLIGUS also die Kunstwährung "onecoin" als offizielles (?) Zahlungsmittel eingeführt. Mit allen Risiken und Unwägbarkeiten, die mit jeder "virtuellen Währung" verbunden sind. Und wer wird davon definitiv profitieren? Ich glaube, daß ich diese Frage nicht selbst beantworten muß, oder? :roll:

PS: Fast hätte ich es vergessen. :ops: Die bisherige Briefkasten-Adresse von CONLIGUS in MALTA wird demnächst ersetzt durch eine in DUBAI. ;)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#53

Beitrag Do 2.04.2015, 10:40

Nach oben

Young Member
Registriert: 21. Okt 2013
Beiträge: 49
Wenn die Informationen über Aron Steinkeller stimmen, die man im Internet über ihn findet, war er vor seiner Networkerzeit als Lehrer tätig. Man kann also wahrscheinlich davon ausgehen, daß er über keine kaufmännische Aus- bzw. Vorbildung verfügt. Liegt es nur daran, daß er nicht genau geprüft hat, mit wem er da eine Partnerschaft eingegangen ist mit der Onecoin Ltd.?

Ein einziger Blick in das britische Handelsregister offenbart doch dies:
Company name: Onecoin Ltd
Company number: 08386231
Company type: Private limited with share capital
Incorporation date: 04 Feb 2013
Type of accounts filing: Dormant
Der flüchtige Betrachter freut sich wahrscheinlich, daß diese Onecoin Ltd. überhaupt existiert - und das sogar schon seit zwei Jahren. Der aufmerksame Betrachter stolpert aber auf Anhieb über diese Einstufung: Dormant. http://www.leo.org übersetzt das so:
ruhend, schlafend, schlummernd, untätig, sich nicht verzinsend
Lt. britischem Handelsregister ist die Onecoin Ltd. bereits seit Februar 2014 so - (dormant) - eingestuft, wie es von leo.org übersetzt wird.

Sollte man sich nicht vorher erkundigen, mit wem man eine geschäftliche Beziehung eingeht, Herr Aron Steinkeller? :motz:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#54

Beitrag Do 2.04.2015, 13:15

Nach oben

Member
Registriert: 3. Okt 2014
Beiträge: 71
Da es zum Thema paßt - hier mal ein paar Zeilen über die Krypto-Währung Bitcoin:
Die wichtigste Börse wurde gehackt, eine halbe Milliarde Dollar verschwand, der Kurs stürzte ins Bodenlose: Pleiten und Skandale haben den Bitcoin arg gebeutelt. Doch noch ist die Luft aus dem Digitalgeld noch nicht raus.

2014 war ein schwarzes Jahr für Bitcoin-Besitzer. Ziemlich genau ein Jahr ist es her, da verschwanden aus Mt. Gox, der damals größten Handelsplattform für die Krypto-Währung, Hunderttausende Bitcoins. Fast eine halbe Milliarde Dollar war weg. Mt. Gox meldete Insolvenz an. Mark Karpeles, der Chef der Börse, tauchte ab.

Das Vertrauen in das neue Digitalgeld verpuffte. Der Kurs schmierte ab. Ende Dezember 2013 war ein Bitcoin über 1100 Dollar wert. Heute sind es gerade noch 257 Dollar. Rund 80 Prozent des Wertes sind verpufft. Vergangenes Jahr wurden laut der Technologie-Beratungsfirma Juniper Research Bitcoins und anderes Digitalgeld im Wert von rund 72 Milliarden Dollar gehandelt. In diesem Jahr werden es wohl gerade mal noch etwas über 30 Milliarden Dollar sein, schätzen die Juniper-Analysten.
Weiterlesen unter http://www.n-tv.de/wirtschaft/Warum-Bit ... 66256.html

Soll mit OneCoin eine Art Bitcoin-Kopie etabliert werden? :???:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#55

Beitrag Di 7.04.2015, 18:51

Nach oben

Young Member
Registriert: 4. Apr 2015
Beiträge: 22
Gerade hatte CONLIGUS doch verkündet, alles sei wieder in Ordnung und sicher und überprüft und... und... und... Da trifft diese Meldung ein, bei mir um 18:00 Uhr:
CONLIGUS: SERVICE ANNOUNCEMENT

Unsere IT-Abteilung arbeitet daran, den Zugriff auf das Backoffice von conligus so schnell wie möglich wieder herzustellen. Wir haben ein Problem mit einem Sicherheitszertifikat abgelaufen (ISS) erwarten wir für den Zugang in ein paar Stunden wieder herzustellen.
Einmal mehr entsteht bei mir der Verdacht, daß da keine echten Profi's, sondern echte Laien am Werk sind. Man muß etwas nicht nur wollen, sondern auch können! Verpilzten Kaffee (ORGANO) zu verkaufen, war für die Steinkeller Brothers sicher weniger anspruchsvoll als ein globales Network aufzuziehen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#56

Beitrag Mi 8.04.2015, 16:54

Nach oben

Young Member
Registriert: 4. Apr 2015
Beiträge: 22
Die Kooperation von CONLIGUS mit OneCoin scheint bei den Conligus-Fans und -Anhängern nicht gut anzukommen. Verständlich - bedeutet sie doch faktisch eine 180-Grad-Wendung hin zu einem völlig neuen Geschäftsfeld, von dem bei der Conligus-Gründung nie die Rede war.

Sehr anschaulich wird das momentan hier dokumentiert: woba-conligus.com. Der Betreiber der Website ist seit langer Zeit als Haupt-Pusher für CONLIGUS unterwegs. (Weiter oben im Thread wurde er bereits als solcher erwähnt.) Auf seinem Blog verewigte er in der Vergangenheit schon 47 Beiträge zu bzw. über CONLIGUS. Völlig kritiklos, immer nur lobend und schwärmend und CONLIGUS in den Himmel hebend. :kopfwand:

Das scheint aber - inzwischen - Geschichte zu sein!

Ruft man nämlich heute die Seite woba-conligus.com auf, staunt man nicht schlecht. Nicht irgendein Jubel-Posting über CONLIGUS springt einem auf Anhieb in's Auge, sondern eine Werbung für das Stupka-World-Network. Und wenn man genauer hinschaut, entdeckt man, daß der "Dr. Wolf Barth" Stupka-World nicht nur bewirbt, sondern dort sogar richtig eingestiegen ist. Nachzulesen auf der Seite stupkaworld.com/partner/index.php?view=1&item=2&v=66481369.

Ich erkenne hier ganz eindeutig eine Abkehr des "Dr. Wolf Barth" von CONLIGUS, selbst wenn er sich heute noch nicht öffentlich davon distanziert. Aber wahrscheinlich erwartet selbst Barth nicht mehr, daß die ursprünglichen Ankündigungen der Steinkeller-Brothers tatsächlich noch umgesetzt werden. Zum Beispiel diese Aussage (sinngemäß):

"Die Hybrid-Auktionen von CONLIGUS stellen nur 5 % des Angebotes dar. Viele weitere werden folgen."

Bemerkenswert ist ja auch, daß dieser "Dr. Wolf Barth" keine Silbe darüber verliert, daß CONLIGUS und OneCoin jetzt eine Partnerschaft eingegangen sind. Auch darin kann man - indirekt natürlich - eine Distanzierung erkennen. ;)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#57

Beitrag Mo 13.04.2015, 15:59

Nach oben

yio
Benutzeravatar
Young Member
Registriert: 21. Okt 2013
Beiträge: 39
Inzwischen wird die onecoin.eu auch mit deutscher Google-Übersetzung angeboten. Wie immer - mehr schlecht als recht! :kopfwand: Aber diesen Teilsatz aus den AGB dürfte jeder verstehen:
...alle anwendbaren Bundes- und Landesvorschriften des Landes entspricht Bulgarien und Vorschriften...
Ich lese daraus nichts anderes, als daß man sich bei Teilnahme dem bulgarischen Recht unterwirft.

Vielsagend ist auch dieser Absatz:
Eingeschränkte Länder

Wichtig! Folgende Länder sind eingeschränkten Ländern und Marketing Partner Anträge können nicht von den Bewohnern in diesen Gebieten akzeptiert werden, oder es können begrenzte Zahlungsoptionen zur Verfügung stehen; Iran, Irak, Nigeria, USA.
Ob es bei diesen Ländern bleiben wird? Nach dem Bitcoin-Skandal könnten weitere Länder durchaus folgen. Warten wir es ab. :roll:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#58

Beitrag Do 14.05.2015, 14:38

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Mai 2015
Beiträge: 7
Bereits vor vier Wochen, konkret am 16. April, ging dieses Mail bei den CONLIGUS-Jüngern ein:
CONLIGUS: BEDINGUNGEN VON CONLIGUS ZU ONECOIN

ONECOIN, MIGRATION NEWS !

Liebe Member,

Das OneCoin Netzwerk ist sehr bald bereit, die Mitglieder von Conligus zu akzeptieren und mit Leistungen, die ausschließlich für Conligus Mitglieder vorbehalten sind zu belohnen.

Wir entschuldigen uns für die Verzögerungen, die IT-Abteilung arbeitet hart daran diese Migration vorzubereiten. Die Tatsache dass Conligus einen Baum mit 3er Positionen hat, erleichtert leider nicht den Migrationsprozess.

In den nächsten Tagen (bis zum 20. April) werden die Mitglieder von Conligus eine Einladungs-E-Mail erhalten um in das OneCoin Netzwerk zu migrieren und um die OneCoin AGB´s zu akzeptieren.
Es besteht keine Notwendigkeit sich jetzt bei Onecoin zu registrieren oder sich jetzt bei Onecoin anzumelden. Die Login-Daten werden sehr wahrscheinlich die Selben bleiben. Alles was jetzt zu tun ist, ist bitte einfach nur die nächste E-Mail mit Anweisungen abzuwarten. (Weitere Informationen finden Sie in den FAQ)

Der folgende Link führt zu einer Liste mit Beschreibungen der Leistungen von OneCoin wie auch zu einem Bereich mit FAQ welche helfen werden Fragen der letzten Tage zu beantworten.


>> LINK ZUR ZEITE <<


Schritt für Schritt arbeiten wir daran, Lösungen zu geben und an einer vielversprechenden Zukunft .

Vergessen Sie nicht die OneCoin Veranstaltung in Dubai am 15 Mai, weitere Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.onecoin.eu/backend/dubai_event/
Die Verlinkung erfolgte zur Seite http://www.onecoin.eu/bedingungenconligusfaq, die immerhin in deutscher Sprache vorliegt. Eine genaue Lektüre dieser Seite ist auf jeden Fall erforderlich, zumal noch gar nicht verbindlich feststeht, welche Länder ggf. gar nicht am Onecoin-Modell teilnehmen können bzw. dürfen usw. usf.

Da ich mir zu schade bin, mich in einem unausgereiften Modellprojekt verheizen zu lassen, werde ich natürlich dem von CONLIGUS jetzt eingeschlagenen Weg nicht folgen! Ich prophezeie einfach mal, daß mir auf diesem Wege viele folgen werden, die CONLIGUS anfangs noch positiv beurteilt haben. Für die Steinkeller-Brüder sehe ich nach dieser drastischen Kehrtwendung nicht nur schwarz, sondern tiefschwarz oder noch schwärzer... :D Wären sie mal bei dem maßlos überteuerten ORGANO-Kaffee geblieben, dann hätten sie heute etliche Sorgen weniger! ;)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#59

Beitrag Fr 22.05.2015, 21:43

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Sep 2013
Beiträge: 9
Das Ende von Conligus?

Weder conligus.com, noch conligus.org sind erreichbar.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#60

Beitrag So 14.06.2015, 23:06

Nach oben

Senior Member
Registriert: 4. Sep 2012
Beiträge: 113
x 13
Nach wie vor, gibt es keine Inhalte unter den genannten Seiten, bis auf:
Conligus Ltd - Back online soon
Wers glaubt, wird selig. :roll:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#61

Beitrag Mo 9.05.2016, 04:37

Nach oben

New Member
Registriert: 3. Mai 2016
Beiträge: 3
Ein weiterer beweis das man die finger von solchen pattformen lassen soll.
Haben ja alle gesehen bei GPA wie schnell solche plattformen zu grunde gehen können. Also für die die ohne Geld zu investieren gut verdienen möchten empfehle ich google.
habe da viel über ehrliches und nachhaltiges onlinemarketing gelernt.
Das lustige ist, dass ich nach kürzerer zeit und vorallem ohne geld invest mehr verdiene mit so als mit all diesen plattformen. Und vorallem verarscht mann da keine leute...
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste