Stirbt Kino aus?

Unterhaltung: Bereich für TV, Kino, Film, Musik und Literatur
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 13
Registriert: Di 24. Jul 2012, 13:48

Stirbt Kino aus?

Beitrag von radest » Mi 29. Mär 2017, 23:23

Ich habe den Eindruck, dass das Kino langsam ausstirbt. Alle sind nur noch zu Hause am streamen und gucken über Netflix, Amazon oder sonstige Film- und Serienportale. Wenn ich jemanden frage, ob wir ins Kino gehen wollen, hat der entweder keine Lust oder kennt den Film schon.

Hat Kino auf Dauer eine Chance oder wird es aussterben? Was meint ihr?

Tags:

Young Member
Young Member
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 10:28

Re: Stirbt Kino aus?

Beitrag von Nugget » Fr 31. Mär 2017, 11:52

Also ich glaube nicht, dass Kino so schnell aussterben wird. Zumindest kenne ich noch sehr viele Leute, die relativ regelmäßig ins Kino gehen (inklusive mir). Echte Filmfans wissen einen besseren Sound und eine große Leinwand zu schätzen. Und wenn ich im Kino bin, sehe ich immer wieder, dass die Kinosäle gerade bei den großen Blockbustern doch immer noch recht voll sind :)

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:49

Re: Stirbt Kino aus?

Beitrag von Gerald01 » Fr 28. Apr 2017, 10:43

Ich glaube, heutzutage geht man nicht wegen den Filmen ins Kino, sondern wegen dem Feeling. Auch der soziale Aspekt spielt hier eine Rolle. Und wann ißt man schon Popcorn, wenn nicht im Kino :).

Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Di 3. Apr 2018, 18:29

Re: Stirbt Kino aus?

Beitrag von Ursel » Di 24. Apr 2018, 15:18

Klar, ist die Zahl derer, die ins Kino gehen geringer geworden seitdem man eigentlich alles online schauen kann. Aber Kino wird meines Erachtens nicht aussterben. Einen Film auf Leinwand zu sehen mit Popcorn und allem was dazu gehört, ist immer noch eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. Ich gehe z. B. sehr gern ins Autokino, das hat einfach was cooles und dort ist auch immer jede einzelne Reihe voll mit Autos.


New Member
New Member
Beiträge: 17
Registriert: Do 28. Jun 2018, 11:11

Re: Stirbt Kino aus?

Beitrag von Dom3788 » Mi 11. Jul 2018, 08:35

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das ausstirbt. Ich gehe auch sehr gerne ins Kino und es ist eigentlich immer brechend voll, gerade am Wochenende. Außerdem brauch man für einen Guten Film auch ne schön große Leinwand und nen top Sound und wer hat das Zuhause schon in diesem Ausmaß wie es ein Kino bietet.


Member
Member
Beiträge: 80
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 11:38

Re: Stirbt Kino aus?

Beitrag von Gustavi » Mo 1. Okt 2018, 23:54

Servus !

Also ich würde schon sagen, dass das Kino langsam schon an Interesse verliert.
Vor allem wenn man sieht, dass es so viele Seiten im Internet gibt die man sich suchen kann und wo man Serien und Filme streamen kann.

Verschiedene Seiten habe ich mir auch gesucht und dabei habe ich dann auch unterschiedliche Angebote gefunden.
Zum Beispiel gibt es verschiedene Sendungen, Filme und Serien die man sich kostenlos und immer anschauen kann.
Warum dann ins Kino gehen wenn man zuhause gemütlich auf der Couch sitzen kann :)

Aber natürlich geht man auch mal ins Kino.
Dann aber eher nur, wenn der Partner das will :d
Lieber sitze ich aber zuhause und mache das von der Couch aus.


Member
Member
Beiträge: 56
Registriert: So 24. Jul 2011, 01:10

Stirbt Kino aus?

Beitrag von cooriebo » Di 27. Nov 2018, 14:33

Durch die fortlaufende Entwicklung von Home- und Unterhaltungselektronik hat ja nun fast jeder ein Heimkino zu hause. Flatscreen - 65 " LCDTV oder Plasma-TV bekommt man schon für unter 1.000 EURO und eine geeignete Soundanlage kostet auch kein Vermögen. Um sich die Filme zu holen, muss man nicht mal mehr zur Videothek drei Straßen weiter, Streamingdienste (legale wie illegale) gibt es reichlich. Da verzichten viele lieber auf den Kinobesuch und machen es sich zu hause bequem. Vorteile gibt es viele:
  • Man spart Geld
  • Wenn man aufs Klo oder an den Kühlschrank muss, kann man auf Pause drücken
  • Keine hochgewachsenen Leute in der Reihe vor einem, die einem die Sicht auf die Leinwand nehmen
  • Kein Gequatsche, kein Gehuste und kein Getuschel um einen herum, dass einem die Dialoge nicht verstehen lässt
  • Niemand der erst nach Filmstart an seinen Platz möchte, dich zum aufstehen nötigt, sich an dir vorbei zwängt und während des Films noch 2-3 mal aufs Klo muss
Also wir gehen schon noch ins Kino, aber nicht mehr sehr oft und eben deutlich seltener als noch ende der 90er.


Antworten

Zurück zu „Unterhaltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast