Tags:
Hier geht es um Versicherungen aller Art
Antworten

#1

Beitrag 26.11.2013, 13:51

Nach oben

Young Member
Registriert: 28. Sep 2013
Beiträge: 23
Guten Tag,

jeder weis das die Tarife inzwischen geschlechterneutral sind.
Mir ist leider nicht bekannt, welche Vorteile die Anpassungen für Männer haben.
Bis jetzt sind mit keine bekannt. Ich habe im Internet gelesen das die Tarife für Frauen angepasst wurden. Kann mit bitte einmal bitte genau erklären warum?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 26.11.2013, 17:08

Nach oben

Young Member
Registriert: 28. Aug 2007
Beiträge: 30
Wohnort: Bremerhaven
x 1
Kontaktdaten:
So wirklich verstehe ich die Frage nicht, bzw. worauf sie abzielt. Wahrscheinlich wolltest du nur den Link zu deiner Webseite unterbringen...

Trotzdem eine kurze Antwort:

Weil die Versicherungsgesellschaften eine Tarifanpassung bei der privaten Krankenversicherung für notwendig hielten. Solche Anpassungen an die aktuellen Gegebenheiten gibt es gelegentlich, z.B. um steigende Kosten aufzufangen.

Zwischen Männern und Frauen gibt es deshalb Tarifunterschiede, weil das Risiko und damit die Kosten je nach Geschlecht für den Versicherer unterschiedlich sind.

Wenn du detailliert wissen möchtest, warum einzelne PKV-Tarife angepasst wurden, solltest du die dazu abgegebenen Begründungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaften lesen oder ggf. dort nachfragen, weshalb sie eine Tarifänderung bei den Tarifen der privaten Krankenversicherung vorgenommen haben.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 24.01.2014, 22:30

Nach oben

New Member
Registriert: 23. Okt 2013
Beiträge: 5
Krankenversicherung Unisex-Tarife

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat mit Urteil vom 01.03.2011 zu Unisex-Tarifen (C-236/09) gefordert Versicherungstarife geschlechtsneutral zu halten. Spätestens ab dem 21.12.2012 müssen die Versicherungen nach dem EuGH-Urteil Unisextarife anbieten. Das heißt, dass alle nach dem 21.12.2012 geschlossenen Versicherungsverträge nicht mehr geschlechtsspezifisch kalkuliert werden dürfen.

Da ja Krankenversicherungen für Frauen vorher im allgemeinen teurer waren als für Männer, dürften sich nach Einführung der Unisextarife die Beiträge für Männer erhöht haben, während sie für Frauen günstiger geworden sind. Also gibt es bei der Krankenversicherung für Männer im Allgemeinen keine Vorteile, sondern eher eine Preissteigerung.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 08.02.2014, 09:40

Nach oben

Young Member
Registriert: 1. Dez 2013
Beiträge: 35
Hallo,

das ist ein sehr interessanter Thread.
Die Frage wurde an sich schon beantwortet.

Einen Fakt darf der Verbraucher nicht außer Acht lassen.

Nicht alle Anbieter haben zu gleichen Anteilen die Tarife angepasst. Auch heute noch sind die Leistungen und Konditionen sehr unterschiedlich. Behandlungen und Erstattungen werden nicht bei jedem Versicherer zu gleichen Teilen übernommen. Aus diesem Grund ist ist ein Vergleich der Anbieter sehr wichtig. Gerade im Sektor der privaten Krankenkasse ist das sehr wichtig. Denn aus dieser kommt man nicht ohne weiteres raus.Auch die Stiftung Warentest empfiehlt ihren Lesern, die Policen und Angebote genau zu prüfen.

Nur so können Verbraucher das beste Verhältnis zwischen Preis und Leistung ermitteln.
Bekannte Anbieter wie die Allianz, Debeka und DKV können bis heute mit ihren Leistungspaketen überzeugen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Versicherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste