Wohngebaeudeversicherung

Hier geht es um Versicherungen aller Art
Forumsregeln
Versicherungen sind in der heutigen Zeit unverzichtbar. Egal ob KFZ-Haftpflichtversicherung, Krankenversicherung, Unfallversicherung oder Lebensversicherung... ohne verschiedene Versicherung kommt man kaum aus. Dementsprechend befasst sich dieser Bereich mit Fragen rund um Versicherungen.

Antworten
Young Member
Young Member
Beiträge: 23
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 12:10

Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von MoritzU » Di 21. Jun 2011, 23:10

Sollte eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden bei einem Immobilienbesitz. Wenn ja was ist dabei zu beachten?
Ich habe verschiedene Webseiten zu Wohngebäudeversicherungen ausfindig machen können, würde aber gern Eure Meinung hören. Wer kennt sich auf dem Gebiet aus?

Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Mo 2. Apr 2007, 08:51

Re: Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von Edelwei55 » Mi 22. Jun 2011, 06:01

Eine Wohngebäudeversicherung dient der Versicherung von Wohneigentum, wie der Name ja schon sagt. Und ich bin der Meinung, eine Versicherung für Wohngebäude ist mehr als sinnvoll, ja sogar ein Muss. Vielleicht solltest Du Deine Frage konkretisieren.

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Di 14. Jun 2011, 16:32
Wohnort: Gera

Re: Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von Noreri » Fr 24. Jun 2011, 18:52

Eine Wohngebäudeversicherung sollte man schon haben, wenn man Wohneigentum hat. Sonst kann es im Schadenfall teuer werden.

New Member
New Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 13. Dez 2011, 00:29

Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von Sengale » Fr 30. Dez 2011, 18:43

Ich habe damals einen Versicherungsvergleich in Anspruch genommen und anhand dessen die Versicherung an sich ausgewählt..

Young Member
Young Member
Beiträge: 23
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 11:34

Re: Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von Mario1990 » Sa 28. Sep 2013, 11:50

auf jeden fall solltest du das tun...aber daruf achten das schneedruck usw mit versichert sin und diebstahl...bei wurde eingebrochen und nur der schaden an der tür übernommen nicht die sachen die gestohlen wurden..... :kopfwand:

leo

Benutzeravatar
Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 15:56

Re: Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von leo » Do 12. Dez 2013, 18:40

Ich wollte den alten Thread mal wieder ausgraben und habe mir eure Meinung dazu durchgelesen. Generell sind die meisten von euch für eine Gebäudeversicherung, habe ich so rausgehört.

Meine Eltern überlegen schon länger eine abzuschließen, vor allem nach dem Sturm Xaver.

Was gibt es dort zu beachten? Was ist sinnvoll, was ist eher unnötig?

Danke schon mal für eure Antworten

leo

Benutzeravatar
Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 15:56

Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von leo » Do 12. Dez 2013, 19:00

Entschuldigt den Doppelpost, ich kann meinen Beitrag wohl nicht bearbeiten. Bei meiner Recherche bin ich auf einen Vergleichsrechner gestoßen.

Hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Vergleichsseiten? Auf der Seite wird ein Wert 1914 erwähnt und ich verstehe nicht recht was damit gemeint ist. Für eure Hilfe wäre ich dankbar.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

Wohngebäudeversicherung

Beitrag von firlefanz » Do 12. Dez 2013, 20:50

Was in Sachen Wohngebäudeversicherung sinnvoll und was weniger sinnvoll ist, hängt doch von den Gegebenheiten und dem Risiko bei jedem Einzelnen ab. Kann man nicht pauschal sagen.


Young Member
Young Member
Beiträge: 37
Registriert: Di 10. Dez 2013, 18:14

Re: Wohngebäudeversicherung

Beitrag von stalone25 » Mi 14. Jun 2017, 16:23

firlefanz hat geschrieben:
Do 12. Dez 2013, 20:50
Was in Sachen Wohngebäudeversicherung sinnvoll und was weniger sinnvoll ist, hängt doch von den Gegebenheiten und dem Risiko bei jedem Einzelnen ab. Kann man nicht pauschal sagen.

Das sehe ich genauso, Mann musste alle Eckdaten haben, und das ganze analysieren usw. um irgendwelche konkreten Empfehlungen aussprechen zu können. Ich sehe auch immer viele Menschen die nach dem Beitrag für die Gebäudeversicherung fragen, bzw. wie man das am besten errechnet?

Die Gebäudeversicherung berechnet sich u.a. nach dem Wert von 1914, der Größe des Hauses etc., da gibt es einen Multiplikator, den aber auch die jeweilige Versicherung nennen kann. Kriterien sind auch: Bauart des Hauses (Stein,Fertighaus) etc.

New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Do 20. Jul 2017, 16:32

Re: Wohngebaeudeversicherung

Beitrag von tarrida » Mo 24. Jul 2017, 17:15

Habe bei der AXA eine BOX-Versicherung, in der auch die Wohngebäudeversicherung eingebunden ist. Glücklicherweise musste ich noch keinen Schaden melden.

Antworten

Zurück zu „Versicherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast