Zahnzusatzversicherung


Tags:
Inhalt teilen
Hier geht es um Versicherungen aller Art

Beitrag Sa 25. Mai 2013, 20:34

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 15:10
Hi Leute,
ich musste vor einigen Wochen viel bezahlen wegen Zahnbehandlung. Ich wollte euch fragen, was für eine Zahnzusatzversicherung ihr habt? Ich hab mich schon bisschen informiert aber möchte eure Meinung haben. Danke im Voraus

Beitrag So 26. Mai 2013, 04:27

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 13
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 07:23
Eine Zahnzusatzversicherung kann schon eine gute Sache sein und einen vor teureren Überraschungen bei notwendig werdenden Zahnersatz bewahren. Aber ich verstehe nicht, warum es Dich interessiert, welche Zahnzusatzversicherung andere haben. Wenn hier 3 Personen die Zahnzusatzversicherung XYZ haben, dann willst Du diese auch wählen? Wenn die Mehrheit sagt, "Ich habe keine Zahnzusatzversicherung", wirst Du auch keine Abschließen?

Eine Zahnzusatzversicherung sollte man meiner Meinung nach, wie jede andere Versicherung auch, nach den eigenen Bedürfnissen wählen. Wenn Du aber lieber die in Deutschland am meisten verbreitete Zahnzusatzversicherung möchtest, findest Du sicherlich im Internet Statistiken, die aussagekräftiger ist als ein paar Antworten hier.


Beitrag Mo 19. Aug 2013, 20:48

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 17:56
Wohnort: Berlin
Bei der Zahnzusatzversicherung ist es wie mit anderen Versicherungen, die mit der eigenen Gesundheit zu tun haben: wenn man eine Anlage zu Problemen mit den Zähnen hat, ist einer Zahnzusatzversicherung keine schlechte Sache. Es ist aber genauestens zu überlegen, ob nicht ein Risiko für andere Erkrankungen höher zu gewichten ist.

Beitrag Fr 30. Aug 2013, 14:31

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:01
Also ich habe ja noch keine Zahnzusatzversicherung und bin mir auch nicht sicher, ob ich überhaupt eine brauche. Ich habe mich lange genug informiert und es stehen noch einige Fragen offen. Da ich seit einigen Monaten arbeitslos bin und seit letztem Monat Hartz 4 empfange, stellt sich für mich die Frage, ob ich die Beiträge vom Amt erstattet bekommen kann? Ich habe auch schon versucht eine günstige Zahnzusatzversicherung zu finden. Wenn das Amt nicht bereit ist, die Beiträge zu zahlen, könnte ich die dann von meinem Hartz 4 bezahlen? Da ich bei meinen Eltern wohne, habe ich auch keine großen Ausgaben und die Versicherung wäre für mich eine kleine Ausgabe. Mit ca. 8-9€ pro Monat sehe ich keine großen Probleme.
Ich bedanke mich schon jetzt recht herzlich.
Liebe Grüße

Beitrag Di 3. Sep 2013, 23:08

Nach oben

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 215
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04
Padd hat geschrieben:Wenn das Amt nicht bereit ist, die Beiträge zu zahlen, könnte ich die dann von meinem Hartz 4 bezahlen?
Natürlich kannst Du die Zahnzusatzversicherung von Deinem geld bezahlen. Warum nicht?

Beitrag Sa 28. Sep 2013, 11:39

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 23
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 11:34
ich hatte 7 Jahr eine und konnte diese nicht wirklich nutzen da die neuen und besseren verfahren nicht mit abgesichert waren...also immer darauf achten das diese die Versicherung anpassen

Beitrag Di 8. Okt 2013, 10:38

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:01
Hallo, ich habe jetzt endgültig meine Zahnzusatzversicherung gefunden. Ich hab jetzt mal ganz einfach zwischen den verschiedenen Tarifen verglichen und mich für einen entschieden. Die ist im Gegensatz zu den anderen am preisgünstigsten zwischen den Testsiegern.


Beitrag Di 15. Okt 2013, 10:10

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Di 15. Okt 2013, 09:54
Ich finde auch, dass man hierbei sehr gut das risiko abwägen sollte..

Beitrag Mi 6. Nov 2013, 16:56

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 15:34
Zahnzusatzversicherungen sind beliebt.
Ich habe gehört, dass die Versicherer bei einem schlechten Zustand der Zähne potentielle Kunden ablehnen können.

Beitrag Mi 6. Nov 2013, 17:11

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 20:03
Natürlich können sie das. Eine Versicherungsgesellschaft kann sich entscheiden, ob sie jemanden versichern möchte oder nicht. Und sicher ist ein Versicherungsnehmer mit sehr gesunden Zähnen mehr willkommen, als einer, dessen Zähne in einem desaströsen Zustand sind. Es gibt aber durchaus auch Angebote zur Zahnzusatzversicherung, die sich speziell an Menschen mit schlechterer Zahnsubstanz wenden. Solche Tarife sind dann im Allgemeinen natürlich etwas teurer und/oder die Leistungen eingeschränkt, bzw. ist eine höhere Selbstbeteiligung zu leisten.

Beitrag Fr 29. Nov 2013, 14:58

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:01
Hey also du hast ja schon viele Beiträge erhalten.
Ich bin auch der Meinung,dass Zahnzusatzversicherungen eine gute Sache sind.
Da kann man eigentlich nichts falsch machen.
Du solltest aber nicht irgendeine abschließen,sondern erst mal recherchieren,welche für dich in Frage kommen.
Und wichtig ist,dass du deine Versicherung vor einer Diagnose abschließt.
Ich mache zum Beispiel regelmäßig eine Zahnreinigung.Deswegen fande ich es für mich sinnvoll (Natürlich auch für andere Behandlungen xD)
Die passende zahnzusatzversicherung habe ich auf einer Vergleichseite für die Zahnzusatzversicherung gefunden.
Da sind mehrere Anbieter aufgelistet und auch immer der jeweilige Prozentsatz,der abgedeckt wird.

LG :D


Beitrag Fr 13. Mär 2015, 03:56

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 03:15
Ne Zahnzusatzversicherung find ich schon sehr sinnvoll. Denn die Kosten führ Zahnersatz können schnell mal richtig in die Höhe gehen.


Beitrag So 5. Apr 2015, 05:33

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Di 28. Aug 2012, 17:22
Ich habe kürzlich auch eine Zahnzusatzversicherung. In meinen Augen eine sehr sinnvolle Versicherung.

Beitrag Sa 16. Mai 2015, 15:39

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 15:34
ich habe mal eine versicherung online gefunden.. da kommt man am besten weiter

Beitrag Do 2. Nov 2017, 16:05

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:37
Der richtige Tarif ist pauschal nicht zu nennen.
Generell ist jedoch eine Zahnzusatz sinnvoll, ab dem 50. Lebensjahr verlieren die Zähne rapide an Substanz und die ältere Generation braucht im Durchschnitt rund 14 Zähne.
Bei über 2.100 € pro Implantant kommt eine große Summe zusammen.
Mit dem Alter steigen die Einstiegsbeiträge der Zahnzusatz deutlich, wer früh versichert spart über die Laufzeit Gesamtbeiträge.


Antworten

Zurück zu „Versicherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste