Lyoness blacklisted wegen Spam


Inhalt teilen
Schwarze Liste für unseriöse Webseiten, die in keine der schwarzen Listen in anderen Unterforen passen. Die Webseiten der Spammer, welche das Forum missbrauchen um unerlaubt Werbung für ihre Webseiten zu machen, werden hier ebenfalls gelistet.

Beitrag 07.01.2018, 18:14

Nach oben


New Member
Dabei seit: 5. Jan 2018
Beiträge: 12
Oleg hat geschrieben:
07.01.2018, 17:26
Flumi hat geschrieben:
07.01.2018, 14:32
Hier ein Artikel vom Stern zu Cashback
Und da wird der Lyoness SCAM doch gar nicht erwähnt.
Richtig lesen, dann Kritik äußern:

"Es gibt mehrere Cashback seiten. Ich hab die erwähnt da ich sie persönlich nutze und super finde.
Hier ein Artikel vom Stern zu Cashback : https://www.stern.de/tv/alternativen-zu ... 42138.html"


Oleg hat geschrieben:
07.01.2018, 17:26
Und es geht eben nicht nur darum Geld zu sparen. Sonst würdest du ja nicht versucht haben, hier mit deinem Ref-Link neue Mitglieder zu werben. Hör also auf zu lügen, dass sich die Balken biegen.
Ja bei Cashbackworld geht es nur um Geld sparen.
Das war ein normaler Registrierungslink bei dem ihr von mir empfohlen wurdet. Ich habe kein wirklichen Vorteil daraus.
Man kann auch selbst auf die seite und sich registieren.
Nur bin ich der Meinung bevor man jemanden anschuldigt gelogen zu haben oder zu sagen das das ganze Abzocke ist, sollte man es selber testen
und nicht etwas schreiben wovon man nur halbwissen/kein wissen hat.


Tags:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 07.01.2018, 18:19

Nach oben


Senior Member
Dabei seit: 23. Jul 2011
Beiträge: 277
x 8
Muss man nicht mehr testen, wenn es Gerichtsurteile gibt, nachdem Lyoness Betrug ist. Ich wäre ja bescheuert, wenn ich es trotzdem noch selbst "testen" wollte. Also was soll das Theater hier?

Und überhaupt... warum machst du schon wieder ein neues Thema auf? Es gibt ja bereits mehrere Lyoness Threads.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 07.01.2018, 18:38

Nach oben


New Member
Dabei seit: 5. Jan 2018
Beiträge: 12
Koller hat geschrieben:
07.01.2018, 17:37
Flumi hat geschrieben:
07.01.2018, 14:32
Im Artikel geht es leider nicht um Cashbackworld, da verdrehst du was und solltest dich erstmal richtig informieren worüber wir hier reden .......
In dem Artikel auf orf.at geht es ganz klar um eines der Urteile gegen Lyoness, wonach dieses Unternehmen ein Schneeballsystem, sprich illegal, unseriös und Betrug ist. Fertig Ende aus. Da ist es egal welche Geschäftsfelder sich das Unternehmen alles erschließt. Du bist hier derjenige, der permanent etwas verdrehen möchte. Aber immerhin wird keiner, der das hier liest auf dieses Schneeballsystem reinfallen, ganz egal wie du dich abstrampelst.
Und jetzt nochmal die Frage was hat das mit Cashbackworld zutun?
Das ist eine Platform bei der man bei jeweiligen Partnerunternehmen Geld spart.
Das hat absolut nix mit Schneeballsystem zu tun.
Zudem wird da vom Vertrieb geredet was wie schon gesagt ich nicht angesprochen habe..... Sondern nur Cashbackworld eine Einkaufsgesellschaft.
Gut wenn ich dein argument nehme mit den Geschäftsfeldern, dann willst du mir damit wohl sagen das z.B wenn aufgeklärt wurde das ein Abgasskandal bei einen Autokonzern festgestellt wurde. Jedoch sie nur an einem Fahrzeugtyp das gefunden haben.
Willst du mir dann sagen das Alle anderen typen vom Konzern auch manipoliert sind ?
Oder der teile vertrieb dann Unseriös ist da abgas mit autoteilen zutun hat?
Ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus möchte.........

Der artikel von orf.at entspricht bestimmt der Wahrheit. Nur was da drinnen nicht steht das viele die das als Vertrieb machen auch erfolgreich sind.
Tja nur geld in die hand zu nehmen, abwarten und zu hoffen das man Reich wird klappt leider nicht.
Weil es einem nicht gelungen ist kommt dann sowas zustande..... Schlechte werbung......
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 07.01.2018, 18:44

Nach oben


New Member
Dabei seit: 5. Jan 2018
Beiträge: 12
Koller hat geschrieben:
07.01.2018, 18:19
Muss man nicht mehr testen, wenn es Gerichtsurteile gibt, nachdem Lyoness Betrug ist. Ich wäre ja bescheuert, wenn ich es trotzdem noch selbst "testen" wollte. Also was soll das Theater hier?

Und überhaupt... warum machst du schon wieder ein neues Thema auf? Es gibt ja bereits mehrere Lyoness Threads.
In dem Gerichtsurteil steht nur das der Kläger sein Geld zurück bekommt.
Bescheuert ..... meiner meinung bishen hart....
Ich will dir weder was verkaufen oder sonst was.
Ich hab jediglich versucht euch näher zu bringen das man damit Geldsparen kann und das kostenlos.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 07.01.2018, 18:50

Nach oben


Senior Member
Dabei seit: 23. Jul 2011
Beiträge: 277
x 8
Und wieder lügst du... In dem Urteil heißt es auch, das lyoness ein Schneeballsystem ist.

Und noch mal lügst du... Du hast ganz klar versucht für deine eigene Downline Mitglieder zu werben. Das ist ganz eindeutig. Das du es aber immer wieder abstreitest und versuchst dein Handeln hier und deine unerlaubte Werbung als gemeinnützig hinzustellen, zeigt, dass du ein Forentroll bist.

  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 07.01.2018, 23:19

Nach oben


New Member
Dabei seit: 5. Jan 2018
Beiträge: 12
Koller hat geschrieben:
07.01.2018, 18:50
Und wieder lügst du... In dem Urteil heißt es auch, das lyoness ein Schneeballsystem ist.

Und noch mal lügst du... Du hast ganz klar versucht für deine eigene Downline Mitglieder zu werben. Das ist ganz eindeutig. Das du es aber immer wieder abstreitest und versuchst dein Handeln hier und deine unerlaubte Werbung als gemeinnützig hinzustellen, zeigt, dass du ein Forentroll bist.
Haha du bist lustig. Hast du dir denn Artikel mal richtig durchgelesen? Es geht um ein kläger das er sein geld zurück will -> hat das was mit Cashbackworld zutun? Nein
Er wollte ein Vertrieb starten. Das sind 2 verschiedene paar schuhe wovon wir reden. So wie wenn ich von einem 3er rede und du verstehst nur 5er.

Wenn ich Downline Mitglieder werben wollte würde ich nicht über Cashbackworld reden sondern von Lyconet werben.
Und da würde es nicht um Geld sparen sonder Geld verdienen gehen.
Ich weis ja nicht ob du schlechte Erfahrungen mit Cashback (allgemein) gemacht hast oder einfach mal was liest und das wiederum auch nicht verstehst.
Wie schon erwähnt wollte ich eine Möglichkeit zum Geldsparen zeigen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 08.01.2018, 16:59

Nach oben


Member
Dabei seit: 23. Jul 2012
Beiträge: 76
x 2
Es geht hier doch wohl in erster Linie um das Unternehmen Lyoness, was für die Öffentlichkeit von Interesse ist und nicht um irgendwas, was du dir raus pickst, um die Leute zu täuschen.

Und in dem oben verlinkten Artikel heißt es ganz klar:
Gegen die Grazer Einkaufsgemeinschaft Lyoness gibt es erneut ein Urteil. Ein Berufungsgericht sieht - wie schon das Erstgericht - in Teilen des Geschäftsmodells des weltweit aktiven Unternehmens ein verpöntes Schneeballsystem.
Es geht doch um das Cashback-Angebot von Lyoness, oder?
Flumi hat geschrieben:
06.01.2018, 17:24
Hier der Registrierungs-link lyoness.com * Mod-Edit: Link entfernt Bitte als Empfehlungsgeber ID (049.000.112.779) angeben
und als Email (* entfernt)
Und Lyoness ist nachweislich ein unseriöses Unternehmen. Und wenn die plötzlich Damenschuhe verkaufen würden, würde ich da auch keine kaufen, nur weil mir jemand sagt, "es geht um Damenschuhe"!. Was stimmt mit dir nicht?

Ich kaufe nicht bei betrügerischen Unternehmen und ich nehme auch kein Cashback Angebot von unseriösen Unternehmen wahr.

Außerdem ist ja wohl klar, dass du das Cashback nur als Zugpferd benutzen willst, um erst mal einen Einstieg der von dir Geworbenen bei Lioness zu vollziehen. Dann soll es ja weiter gehen... Nämlich weil DU gern Geld verdienen möchtest. Darum, geht es doch in Wahrheit.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 14.01.2018, 17:13

Nach oben


New Member
Dabei seit: 14. Jan 2018
Beiträge: 1
Jeder der sagt, Lyoness sei ein Pyramidensystem und illegal, schaut bitte auf diesen Link:
https://www.presseportal.de/pm/80888/3305522
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 17.01.2018, 13:49

Nach oben


Senior Member
Dabei seit: 11. Apr 2007
Beiträge: 218
x 5
Das dort erwähnte Urteil hebt doch aber nicht das Urteil des Handelsgerichts auf: http://helpv2.orf.at/stories/1766434/index.html Dort heißt es übrigens:
Ein Berufungsgericht sieht - wie schon das Erstgericht - in Teilen des Geschäftsmodells des weltweit aktiven Unternehmens ein verpöntes Schneeballsystem. Eine ordentliche Revision gegen den Beschluss des Handelsgerichts (HG) ist nicht zulässig.
Und auch nicht das des Kantonsgericht Zug: https://www.ktipp.ch/artikel/d/lyoness-mitglieder-koennen-geldzurueckfordern/ Dort heißt es:
Der Einzelrichter am Kantonsgericht Zug hat die Verträge auf Klage eines Mitglieds gegen die Lyoness Suisse GmbH rechtlich überprüft. Sein Urteil: Die Ver­träge sind ungültig. Beim Lyoness-Konstrukt handle es sich «um ein Schneeballsystem», das unlauter und widerrechtlich sei. Wörtlich heisst es im Urteil: «Es sind nicht bloss Teile des Vertrages widerrechtlich, sondern die AGB sind gesamthaft widerrechtlich, da sie ein unlauteres Geschäftssystem verfolgen.»
Dieser Artikel ist vom 05. Oktober 2016 also deutlich nach deiner Pressemitteilung vom 19. April 2016 erstellt worden.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 25.12.2018, 14:53

Nach oben


New Member
Dabei seit: 25. Dez 2018
Beiträge: 2
Wie gesagt fast jeder Online Shop ist ein Partnerunternehmen bei dem du zusätzlich noch sparen kannst!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 11.02.2019, 20:59

Nach oben


New Member
Dabei seit: 17. Nov 2016
Beiträge: 4
Koller hat geschrieben:
07.01.2018, 17:37
In dem Artikel auf orf.at geht es ganz klar um eines der Urteile gegen Lyoness, wonach dieses Unternehmen ein Schneeballsystem, sprich illegal, unseriös und Betrug ist. Fertig Ende aus. Da ist es egal welche Geschäftsfelder sich das Unternehmen alles erschließt. Du bist hier derjenige, der permanent etwas verdrehen möchte. Aber immerhin wird keiner, der das hier liest auf dieses Schneeballsystem reinfallen, ganz egal wie du dich abstrampelst.
Genau daher ist es doch positiv wenn man in Foren über solche Sachen spricht.
Man braucht zum Diskutieren nun einmal jemanden der den Anwalt des Teufels spielt.

  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 19.02.2019, 09:20

Nach oben


Young Member
Dabei seit: 14. Feb 2019
Beiträge: 30
x 2
yoel190 hat geschrieben:
11.02.2019, 20:59
Genau daher ist es doch positiv wenn man in Foren über solche Sachen spricht.
Man braucht zum Diskutieren nun einmal jemanden der den Anwalt des Teufels spielt.
Gut gesagt.

  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Beitrag 19.02.2019, 23:53

Nach oben


New Member
Dabei seit: 17. Nov 2016
Beiträge: 4
kirisol hat geschrieben:
19.02.2019, 09:20
yoel190 hat geschrieben:
11.02.2019, 20:59
Genau daher ist es doch positiv wenn man in Foren über solche Sachen spricht.
Man braucht zum Diskutieren nun einmal jemanden der den Anwalt des Teufels spielt.
Gut gesagt.
Danke, ich denke es ist gut zu Diskutieren
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Blacklist“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste