MMM 2011, MMM 2012 - Globale Volkskasse - Abzocke

Schwarze Schafe unter den HYIP Programmen. SCAM
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 22:46

MMM 2011, MMM 2012 - Globale Volkskasse - Abzocke

Beitrag von verandern » Sa 17. Nov 2012, 22:58

kann nur jedem empfehlen bin ein Teilnehmer seit 7 Monaten es ist so ein System Menschen tauschen Geld untereinander und es gibt immer 30% in Monat einfach super bereits 35 millionen Teilnehmer
mmm-eu.de

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 09:26

MMM - Globale Volkskasse

Beitrag von Fr4nk » So 18. Nov 2012, 15:29

verandern hat geschrieben:...Menschen tauschen Geld untereinander...
So kann man es natürlich auch ausdrücken, wenn Neueinsteiger die Auszahlungen der Ersten finanzieren. Aber das ist nichts anderes als ein Schneeballsystem, welches wenn es den Totpunkt erreicht mindestens 90% Verlierer hinterlässt, die ihr Geld verloren haben zum Vorteil einiger weniger, die sich bereicherten.
verandern hat geschrieben:...es gibt immer 30% in Monat einfach super...
Und woher sollen die 30% monatlich kommen? Geld wird nicht mehr, indem es von einem zum anderen geschoben wird. die 30% kommen von neu geworbenen Mitgliedern, die ihr Geld dafür hergeben. Also eindeutig ein ganz großer Beschiss.
verandern hat geschrieben:...bereits 35 millionen Teilnehmer...
Erstens glaube ich die Zahl nicht. Die ist von den Drahtziehern frei erfunden, um zu suggerieren, es handle sich um ein gutes Geschäft, bei dem schon alle Welt mitmacht. So etwas kann nichts schlechtes sein sollen alle schlussfolgern. Wenn diese Zahl stimmen würde, wäre schon lange Schluss. Weil dann die ganze Weltbevölkerung nicht ausreichen würde, um das System weiterleben zu lassen. Jedes Schneeballsystem bricht dann zusammen, wenn sich nicht mehr genug dumme finden, die Geld rein werfen um die ersten auszahlen zu können.

Das ganze ist höchst illegal. Darauf stehen Gefängnisstrafen und hohe Geldstrafen.

Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 08:25

Globale Volkskasse MMM-EU Betrug

Beitrag von iceman01 » So 18. Nov 2012, 15:41

Besonders bemerkenswert finde ich folgenden Satz:
...Wem dies jetzt gänzlich neu sein sollte, möge sich schleunigst mit den Grundlagen modernen Finanzwesens auseinander setzen.
Darauf möchte ich entgegnen: Wer glaubt, dass solche Systeme funktionieren können, möge sich schleunigst mit den Grundlagen der Logik und der Mathematik auseinander setzen. Immer wieder werden Banken vorgeschoben, die angeblich riesige Gewinne machen. Machen sie auch. Teilweise. Aber Banken gehen auch pleite. Und sie machen nicht 30% Gewinn im Monat. Wäre es so, würden sie kaum für die Vergabe von Krediten zu einem Zinssatz zwischen 4 und 10% p.a. werben. Einfach mal den Kopf benutzen, dann fällt man nicht auf die hirnrissigen Argumente dieser Abzocker rein.

Globale Volkskasse und die Seite mmm-eu.de sind ein ganz großer Betrug.

Moderator
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: MMM - Welt Globale Volkskasse

Beitrag von ThomasM » So 18. Nov 2012, 16:23

Verlinkung wurde aus dem Start-Beitrag entfernt. 4 weitere Beiträge des Threadstarters, die den gleichen Inhalt hatten habe ich entfernt. Das Thema wurde in die schwarze Liste für unseriöse Angebote verschoben.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 20:03

MMM - Welt Globale Volkskasse

Beitrag von Salkmoork » So 18. Nov 2012, 18:54

wir hatten das doch schon mal in diesem thema: schwarze-liste-hyip-f12/mmm-2011-schnee ... t4705.html wo es um MMM 2011 geht. oder irre ich mich da? das ist doch das gleiche. nun heißt es MMM 2012

der ursprung von MMM scheint wohl in russland zu liegen, aber die webseite mmm-eu.de ist ja eine .de-domain, da kann man doch den besitzer ausfindig machen, oder? wem gehört denn die seite? ein richtiges impressum kann man nicht finden.

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 09:26

Re: MMM - Welt Globale Volkskasse

Beitrag von Fr4nk » So 18. Nov 2012, 19:32

Wer der Domaininhaber von mmm-eu.de ist kannst Du doch ganz einfach bei der Denic unter denic.de abfragen. Eine Anfrage bei der Denic ergab als Domaininhaber:
Domainabfrage-Ergebnis

Domaindaten
Domain mmm-eu.de
Letzte Aktualisierung 12.07.2012
Domaininhaber
Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.

Domaininhaber: Alexander Filatov
Adresse: schanzstrasse 26-28
PLZ: 67063
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Land: DE
Das kein Impressum vorhanden ist auf der Seite ist allein schon ein Verstoß gegen das MDStV § 6. Allein das kann sehr teuer werden. Das Bewerben von Pyramidensystemen wird aber richtig böse enden.

Young Member
Young Member
Beiträge: 49
Registriert: So 24. Jul 2011, 01:10

Re: MMM - Welt Globale Volkskasse

Beitrag von cooriebo » So 18. Nov 2012, 21:11

Wieder so ein Abzockprogramm MMM gibt es schon länger. Die behaupten 35 Millionen Teilnehmer zu haben, aber das haben sie auch schon vor einem 3/4 Jahr behauptet. Großer Beschiss.

Finger weg davon.

PS: Wofür steht MMM überhaupt?

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 09:26

Re: MMM - Welt Globale Volkskasse

Beitrag von Fr4nk » So 18. Nov 2012, 21:30

cooriebo hat geschrieben:Wofür steht MMM überhaupt?

MMM ist die Abkürzung für Mavrodi Money Machine und wurde benannt nach dem angeblichen Initiator Sergey Mavrodi. Man kann aber davon ausgehen, dass der Name frei erfunden ist.

Es gab wohl einen Wandel innerhalb des Programms von MMM 2011 zu MMM 2012, wie es häufig passiert, wenn ein Ponzi am Ende ist oder fast am Ende ist. Dann startet man neu unter dem Vorwand vorherige Probleme ausmerzen zu müssen. Meist geht dabei schon einer Vielzahl von Investoren Geld verloren. Wie genau es hier war weiß ich nicht. Vielleicht kann jemand anderes mehr dazu sagen.

Es gibt eine Vielzahl an Webseiten dieses Netzwerks. Hier einige mir bekannte:

mmm-eu.de (kenne ich erst siet heute und aus diesem Thread)

i-mmm.com (ist auf russich aber unter i-mmm.com/de/ auch auf deutsch verfügbar)

mmm2012.com (in russisch sowie in 3 weiteren Sprachen, darunter englisch, aber nicht in deutsch)

Darüber hinaus gibt es eine Unzahl von Webseiten, die für MMM werben und von Trittbrettfahrern und Mittätern eingerichtet wurden, die durch die Beteiligung an diesem SCAM kräftig mitverdienen. Dazu dürfte auch die Seite des mmm-eu.de des Threadstarters verandern (Alexander Filatov) gehören.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

Re: MMM 2011, MMM 2012 - Globale Volkskasse - Abzocke

Beitrag von firlefanz » So 18. Nov 2012, 23:33

Habe noch eine solche Seite gefunden: mmm-team.info Auf der deutschen Seitegibt es u.a. folgende Info:
Die Unterschiede zwischen den MMM-2011 von MMM- 2012

Erlös

в MMM2011 - 40% im Monat jederzeit für alle

в MMM2012- gegen 10% zu 75% ( abhängig von der Kaution)

30% Der wichtigste Beitrag des Monats,
40, 50 und 60 eine Anzahlung von 3 мес, 6 Monate und 12Monat.
Und sverh.dohodnye (kann nicht vorzeitig entfernt werden) es 55,65 и 75% auf 3 , 6 und12 Monat.



Empfehlungs-Bonus (Affiliate-Programm)

MMM 2011- 10% ( um ein Einfrieren bei 1 Monat)

MMM 2012- 20% die erste Einzahlung und 10% alle anderen
Dann ist da noch von angeblichen Angriffen auf MMM die Rede. Natürlich, wie solle es auch anders sein. :lachtot: Das ist eben die meist gebräuchliche Ausrede für das Verschwinden der Gelder der Anleger. Und dann bringt man die Anleger dazu, in das neue Programm beziehungsweise die Neuauflage erneut Geld zu pumpen. Denn da ist alles noch viel besser. Eine solche Neuauflage oder Neustart scheint Schule zu machen. Neuerdings häufen sich Pyramiedensysteme, die wenn sie bankrott sind und ihre Mitglieder nicht bezahlen können irgend etwas erfinden von Hackerangriffen und darauf hin neu starten... dann natürlich mit verbesserten Konzept und viel viel sicherer. :lachtot:

Young Member
Young Member
Beiträge: 49
Registriert: So 24. Jul 2011, 01:10

Re: MMM 2011, MMM 2012 - Globale Volkskasse - Abzocke

Beitrag von cooriebo » Mo 19. Nov 2012, 00:30

Hier ein paar recherchierte Fakten über Mavrodi Money Machine - MMM und dem Gründer Sergei Mavrodi:

- 1992 wurde MMM als Ponzi eingerichtet.
- 1994 wurde Mavrodi wegen Steuerhinterziehung verhaftet aber auf Grund von Immunität als Abgeordneter der Duma, in die ihn seine betrogenen Anleger wählten, weil er ihnen versprochen hatte, ein Programm zu starten, welches ihnen ihre verlorenen Gelder zurück bringen würde.
- Seine Immunität wurde im Oktober 1995 aufgehoben.
- Mavrodi erklärt am 22. Dezember 1997 Konkurs von MMM und war ab diesem Zeitpunkt auf der Flucht bis er schließlich im Jahr 2003 erneut verhaftet wurde.
- 1998 erstellte Mavrodi ein klassisches Pyramidensystem namens "Stock Generation", welches als "virtuelles Börsenspiel" getarnt war, aber in dem mit echtem Geld gehandelt wurde. Die Website war von 1998 bis Anfang 2000 online. Die Folge war, dass dieses System in den USA aufflog.
- 2003 Verhaftung und Verurteilung zu 13 Monaten Gefängnis wegen Passfälschung
- Während der Haftzeit folgten Untersuchungen wegen Steuerhinterziehung und Betrugsdelikte während der Jahre 1994 und 1995. Mavrodi versuchte seit Ankündigung seines Strafverfahrens die Verurteilung zu verzögern.
- Am 28. April 2007 hat das Moskauer Gericht Mavrodi ihn zu viereinhalb Jahren in einer Strafkolonie und einer Geldstrafe verurteilt. Sergei Mavrodi wurde vom Gericht für schuldig befunden 10.000 Anleger um 110 Millionen Rubel ($ 4,3 Mio) betrogen zu haben.
- 2011 startete Mavrodi MMM 2011

Quelle: Wikipedia

*keine Gewähr für richtigkeit der Angaben und der freien Übersetzung der dortigen Inhalte durch mich.

Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 08:25

Re: MMM 2011, MMM 2012 - Globale Volkskasse - Abzocke

Beitrag von iceman01 » Mo 19. Nov 2012, 02:01

Sergey Mavrodi scheint ja ein regelrechter Berufsverbrecher zu sein. Und scheinbar unbelehrbar, denn auch mehrmaliges und mehrjähriges Einsitzen im Gefängnis hält ihn nicht davon ab, immer wieder Pyramidensysteme ins Leben zu rufen und zig tausende Anleger zu betrügen. Der macht einen Ponzi nach dem anderen. Das er das immer wieder unter dem Namen MMM macht, ist aber schon verblüffend. Allerdings weiß ja in der Welt kaum einer, was im letzten Beitrag offengelegt wurde. Sehr aufschlussreich das ganze.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 06:54

Re: MMM 2011, MMM 2012 - Globale Volkskasse - Abzocke

Beitrag von tgranru » Di 20. Nov 2012, 22:54

Da werden die Handschellen sicher bald wieder klicken. Man kann nur hoffen, das dies auch für die Helfershelfer in Deutschland gilt, die sich am Verlust der Massen bereichern.

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - HYIP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast