Diskussion zu EmpireSpot

Unseriöse und fragwürdige Angebote, SCAM, Betrug und Systeme, die Spam verbreiten
Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Apr 2017, 17:01

Diskussion zu EmpireSpot

Beitrag von patrickb1 » Do 6. Apr 2017, 17:06

* Mod-Edit: Achting: Dieser Beitrag stellt reine Werbung dar und ist nicht objektiv. Zur Meinungsbildung sollte man unbedingt auch die folgenden Beiträge lesen.

Du bist auf der Suche nach einem Online Business mit long-term Potential? Dann bist du hier Richtig!

Ich suche noch starke Partner für mein Team (Aktueller Stand: 1250+ Team-Mitglieder)

Mehr Infos gibt es hier: HIER * Mod-Edit: Link zur Webseite weforyoursuccess.net entfernt

Kurze Übersicht der Vorteile in diesem Unternehmen:

+Kostenlose Registrierung
+Sitz der Online Community ist Mönchweiler (Deutschland).
+Empirespot ist KEINE Werbeplattform oder ein „Revshare Portal“ oder ähnliches
+Provisionen auf bis zu 10 Ebenen
+Maximal 2000 Digitale Schulungspakete zur Online Marketing Schulung mit Zertifikat
+Rechnungsstellung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer – Mitglieder ausserhalb Deutschlands, wie Österreich & Schweiz, die sich erfolgreich verifziert haben, können übrigens alle Schulungsprodukte für 25,21€ kaufen, da hier die Mwst entfällt.
+verschiedene externe Einnahmen in einer einmaligen schlauen Kombination aus Online & Offline, siehe Präsentation >HIER<
+Alle Deine gekauften Online Marketing Weiterbildungs-Pakete (Produkte) sind natürlich steuerlich absetzbar.
+Cleveres Geschäftskonzept, welches in dieser Form wirklich einmalig ist.

EmpireSpot hat (momentan) 5 externe Einnahmequellen und ist somit ein Long-Time Business :)


* Mod-Edit: Bild entfernt


Kontaktmöglichkeiten zu mir gibt es hier: KLICK * Mod-Edit: Link zur Webseite weforyoursuccess.net entfernt

Viele Grüße und bis gleich, ;)
Patrick

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 157
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

weforyoursuccess.net unseriöse Spamschleuder

Beitrag von schwalbe » Do 6. Apr 2017, 21:01

Hast du es nicht gerafft? Spam wie der von dir, kommt hier meist nicht gut an. Spammer sind in meinen Augen auch generell unseriös. Du als Betreiber von weforyoursuccess.net bist ein Spammer und damit sind weforyoursuccess.net und du als Betreiber der Seite für mich unseriös.

Bild

Was EmpireSpot angeht, halte ich dieses Network nun auch nicht gerade für aussichtsreich. Wenn ich schon lese:
Zahlung der Partnerprovision bis in die 10. Ebene
So etwas muss ja irgendwie rein kommen. Im allgemeinen verteuert so etwas das Produkt zusätzlich. Ich werde mir aber EmpireSpot mal genauer ansehen.

Old Member
Old Member
Beiträge: 306
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

weforyoursuccess.net und EmpireSpot

Beitrag von Oleg » Fr 7. Apr 2017, 03:12

patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
Du bist auf der Suche nach einem Online Business mit long-term Potential? Dann bist du hier Richtig!
Du hast gedacht, hier kostenlos werben zu können, obwohl das verboten ist? Dann bist du hier an der falschen Adresse!
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
Mehr Infos gibt es hier: HIER
Mehr Infos? MEHR? eine solche Aussage macht man, wenn man zumindest schon mal ein paar Infos gegeben hat. Das hast du aber nicht. Bis hierher war alles nichtssagend.
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
Kurze Übersicht der Vorteile in diesem Unternehmen:
Na sehen wir uns doch die s.g. Vorteile mal an.
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Kostenlose Registrierung
Wow, na was für ein Vorteil. Sollte doch wohl eher selbstverständlich sein. Für die Registrierung Geld zu verlangen, wäre doch eher unverschämt.
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Sitz der Online Community ist Mönchweiler (Deutschland).
Wo ist darin bitte der Vorteil zu sehen? Sind "Online Communitys aus Mönchweiler" zwangsläufig von höherer Qualität als andere?
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Empirespot ist KEINE Werbeplattform oder ein „Revshare Portal“ oder ähnliches
Wer will wissen, was Empirespot nicht ist? Wir wollen wissen, was es ist. Aber das verheimlichst du uns. Genausogut hättest du auch schreiben können, "Empirespot ist keine Leberwurst, kein Raumschif oder ähnliches". Was sollen wir mit dieser geistlosen Information Anfangen? Und worin ist der Vorteil darin zu sehen, was Empirespot nicht ist, wenn du verschweigst, was es ist. Aber zählen wir doch ruhig weiter auf, was es alles nicht ist... keine Salami, kein Eimer, kein Sportschuh, keine Kamera, kein Rasenmäher, kein Toilettenpapier... ach wäre es doch wenigstens Toilettenpapier. Dann hätte ich Verwendung dafür.
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Provisionen auf bis zu 10 Ebenen
Sehe ich persönlich genau wie Schwalbe eher als Nachteil. Aber um ein paar unerfahrene damit zu locken, kommt sowas ja manchmal gut.
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Maximal 2000 Digitale Schulungspakete zur Online Marketing Schulung mit Zertifikat
Also max. 2.000 sehe ich auch als Nachteil. Es sollten mindestens 10.000 Schulungspakete sein. :roll:
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Rechnungsstellung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer
Ein Vorteil? Sollte doch wohl eine Selbstverständlichkeit sein und ist sogar so vom Gesetzgeber vorgeschrieben.
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+verschiedene externe Einnahmen in einer einmaligen schlauen Kombination aus Online & Offline, siehe Präsentation >HIER<
Leider werden die se Einnahmequellen verschwiegen. Warum? Sind sie so peinlich?
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Alle Deine gekauften Online Marketing Weiterbildungs-Pakete (Produkte) sind natürlich steuerlich absetzbar.
Und das ist ein Vorteil des Programms?
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
+Cleveres Geschäftskonzept, welches in dieser Form wirklich einmalig ist.
So clever, dass du, statt es zu nennen, lieber rumeierst und um den heißen Brei rumredest. Das Konzept scheint doch dann eher peinlich zu sein, wenn man statt es zu beschreiben, lieber selbstverständliche Dinge als Vorteile niederschreibt.
patrickb1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 17:06
EmpireSpot hat (momentan) 5 externe Einnahmequellen und ist somit ein Long-Time Business
Und schon wieder wird etwas angepriesen, dessen Beschreibung du tunlichst vermeidest.

Also für mich ist nicht nur dein Auftritt hier und deine regelwidrige Werbung unseriös. Auch die Art und Weise wie du EmpireSpot bewirbst an sich, halte ich schon für fragwürdig und unseriös.

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Apr 2017, 17:01

Re: Mit EmpireSpot langfristig Geld verdienen!

Beitrag von patrickb1 » Fr 7. Apr 2017, 07:58

Hallo lieber Oleg,

Vielen lieben Dank für deine sehr netten Aussagen.
Warum hier nicht viel Los ist ist mir jetzt klar! Viele sagen das hier das Forum nicht gut ist! Jetzt habe ich meine Bestätigung!
Hier wird ja nur kritisiert und beleidigt. Ein Wahnsinn!

Hast du dir ES schon mal genauer angesehen und auch meine Präsentation? Glaube ich nicht sonst würdest du bisschen anders darüber schreiben!

So wie du hier schreibst kann ich mir vorstellen das du in solchen Programmen dabei warst wie MAPS, GPA, GMA und wie die alle heissen.
Ja diese Unternehmen sind alle im bach unter gegangen aber das wird mit diesem Unternehmen hier nicht passieren. Warum?

Ganz einfach: Würdest du dir auf meiner Seite die Infos durchlesen oder mit mir direkt in Kontakt aufnehmen dann könnte ich dir auch alles erklären bevor hier unnötige Kommentare von dir kommen!

Bis dahin viele Grüße!
Patrick

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Apr 2017, 17:01

Re: weforyoursuccess.net unseriöse Spamschleuder

Beitrag von patrickb1 » Fr 7. Apr 2017, 08:02

schwalbe hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 21:01
Hast du es nicht gerafft? Spam wie der von dir, kommt hier meist nicht gut an. Spammer sind in meinen Augen auch generell unseriös. Du als Betreiber von weforyoursuccess.net bist ein Spammer und damit sind weforyoursuccess.net und du als Betreiber der Seite für mich unseriös.
Was habe ich nicht geschaft? Ich bin im Bereich Network Marketing noch ziemlich neu. Bitte um Verständnis.. sollte nicht als Spam rüberkommen :)
Was hier genau unseriös auf meiner Seite ist verstehe ich nicht! Mann hat zu mir 5 Kontaktmöglichkeiten?! Man bekommt alle Infos... Wenn einer trotzdem noch Fragen hat kann er sich bei mir gerne melden! Was ist hier unseriös?
schwalbe hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 21:01
Was EmpireSpot angeht, halte ich dieses Network nun auch nicht gerade für aussichtsreich. Wenn ich schon lese:
Zahlung der Partnerprovision bis in die 10. Ebene
So etwas muss ja irgendwie rein kommen. Im allgemeinen verteuert so etwas das Produkt zusätzlich. Ich werde mir aber EmpireSpot mal genauer ansehen.
Hast du dir die Präsentation schon angesehen? Bitte ansehen hier wird alles genau erklärt! :)

* Mod-Edit: Fehlerhafte formatierte Zitate korrigiert.

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Apr 2017, 17:01

Re: Mit EmpireSpot langfristig Geld verdienen!

Beitrag von patrickb1 » Fr 7. Apr 2017, 08:03

An alle:

Bevor hier noch irgendwelche Bemerkungen wie unseriös oder sonstiges kommt! Bitte einfach Privat melden und ich beantworte JEDE Frage leibend gerne. :) Bis dahin viele Grüße :)

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 157
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

EmpireSpot seriös oder unseriös?

Beitrag von schwalbe » Fr 7. Apr 2017, 10:09

Wie kommst du dazu, mich zu zitieren und mir dabei Aussagen unterzujubeln, die ich nicht gemacht habe?

Bist du nicht in der Lage meine Frage zu verstehen? Ich habe sie doch erläutert. Was du offensichtlich nicht geraft hast, ist die Tatsache, dass Spam hier nicht gern gesehen ist. Du kommst in ein Forum, in dem die Regeln das eindeutig verbieten und ignorierst diese Regeln, indem du dreist deine eigene Webseite und ein, mir zumindest fragwürdig erscheinendes Network bewirbst.

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Apr 2017, 17:01

Re: EmpireSpot seriös oder unseriös?

Beitrag von patrickb1 » Fr 7. Apr 2017, 10:14

schwalbe hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 10:09
Wie kommst du dazu, mich zu zitieren und mir dabei Aussagen unterzujubeln, die ich nicht gemacht habe?

Bist du nicht in der Lage meine Frage zu verstehen? Ich habe sie doch erläutert. Was du offensichtlich nicht geraft hast, ist die Tatsache, dass Spam hier nicht gern gesehen ist. Du kommst in ein Forum, in dem die Regeln das eindeutig verbieten und ignorierst diese Regeln, indem du dreist deine eigene Webseite und ein, mir zumindest fragwürdig erscheinendes Network bewirbst.
Ich verstehe deine Fragen! Und wenn der Beitrag nicht gern gesehen wird, wird er sicher gelöscht! :)

Old Member
Old Member
Beiträge: 306
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

EmpireSpot Schneeballsystem?

Beitrag von Oleg » Fr 7. Apr 2017, 11:35

patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Vielen lieben Dank für deine sehr netten Aussagen.
...auf die du ja offensichtlich nicht einzugehen gedenkst. Und schon gar nicht sieht es so aus, als könntest du auch nur einige davon entkräften.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Warum hier nicht viel Los ist ist mir jetzt klar!
So so... vielleicht hättest du dir mal die Mühe machen sollen, die die Statistiken anzusehen. Mehr als 10.000 angemeldete User. Täglich zwischen 500 und 1000 unangemeldete Besucher. Und das ist nur das Forum. Wie viele Besucher geldthemen.de insgesamt hat, kann man nicht erkennen, da nur das Forum eine öffentlich einsehbare Besucherstatistik hat, aber es dürften sich nochmal so viele Besucher dazu kommen, so dass ich mit um die 2.000 Besucher täglich schätze. Wie viele Besucher hat denn deine Seite? So um die 20? 18 davon dürften ja dann aus Spambeiträgen wie dem Deinem hier resultieren.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Viele sagen das hier das Forum nicht gut ist!
Wer sagt das? Die Spammer, die hier im Laufe der Zeit aufgeflogen sind beim Spammen? Die Abzocker, die versucht haben, hier betrügerische Angebote und Schneeballsysteme zu bewerben? Denn die informationshungrigen Leser oder die, die ihre Meinung in Diskussionen einbringen sagen das wohl eher nicht.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Hier wird ja nur kritisiert und beleidigt. Ein Wahnsinn!
Kritisiert werden nach meiner Erfahrung in erster Linie Betrug, Abzocke und Schneeballsysteme. Außerdem werden Spam, unerwünschte Werbung und Networker, die die Regeln hier mit Füßen treten kritisiert.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Hast du dir ES schon mal genauer angesehen und auch meine Präsentation? Glaube ich nicht sonst würdest du bisschen anders darüber schreiben!
Ich habe an erster Stelle das bewertet, was du hier zum Besten gegeben hast. Und das war, wenn man es mal in Schulnoten fasst, eine glatte 6, selbst wenn wir mal davon absehen, dass es Spam und unerlaubte Werbung ist. Allein inhaltlich ist es inakzeptabel und ohne nennenswerten Informationsgehalt. Das habe ich mit meinen Antworten auf die Zitate deiner Aussagen ja angedeutet.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
So wie du hier schreibst kann ich mir vorstellen das du in solchen Programmen dabei warst wie MAPS, GPA, GMA und wie die alle heissen.
Wir kommst du denn bitte zu dieser Schlussfolgerung? Ich wäre nie auch nur ansatzweise auf den Gedanken gekommen, in die von dir genannten Schneeballsysteme zu investieren. Diese habe ich von Anfang an als Schneeballsysteme erkannt und an der ein oder anderen Stelle hier im Forum auch meine Meinung dazu gesagt. Ich bin kein Geschädigter irgend eines Schneeballsystems, der nun sauer ist und alles schlechtredet, wie es Abzocker und Schneeballroller und Betrüger gerne von Kritikern behaupten. Das erfinden diese immer, da sie auf Argumente und Beweise nichts entgegnen können. Ich bin ausreichend intelligent und erfahren, um ein Schneeballsystem als solches zu erkennen und die Finger davon zu lassen.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Ja diese Unternehmen sind alle im bach unter gegangen aber das wird mit diesem Unternehmen hier nicht passieren. Warum?
Ja warum? Das interessiert mich nun aber sehr. Ich freue mich regelrecht auf deinen Antwort und deinen Beweis, warum EmpireSpot nicht zusammenbrechen und den Bach runter gehen wird.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Ganz einfach: Würdest du dir auf meiner Seite die Infos durchlesen oder mit mir direkt in Kontakt aufnehmen dann könnte ich dir auch alles erklären bevor hier unnötige Kommentare von dir kommen!
Was??? Das soll die Begründung für die von dir gemachte Aussage sein, wonach EmpireSpot nicht zusammenbrechen wird? Das ist nichts. Nun soll jeder, der tausend täglichen Leser hier Kontakt zu dir aufnehmen, um dann zu erfahren, weshalb EmpireSpot nicht zusammenbricht. Das, nachdem du die Antwort hier erst angekündigt hast und dann nicht geben konntest. Ich weiß nicht, was du dir denkst, wenn du hier so auftrittst, aber ich darf dir verraten, dass du für EmpireSpot mehr Schaden anrichtest, als es jeder Kritiker tun könnte. Der unvoreingenommene, objektive Leser erkennt sehr wohl, dass du hier nicht ein einiges Argument vorgebracht hast, nicht einen Fakt, der für EmpireSpot und seine Seriosität spricht und dass du anstelle von Fakten und Argumenten, ja sogar dann, wenn du diese ankündigst zu nennen, immer wieder auf deine Webseite oder auf eine persönliche Kontaktaufnahme zu dir verweist. Das würde doch nur jemand tun, der gar keine Fakten und Beweise zu nennen in der Lage ist, der die öffentliche Diskussion scheut und der Interessenten im persönlichen Gespräch mit nicht haltbaren Aussagen und tollen Verdienstversprechen einlullen und zum Einstieg in "sein Team" bewegen möchte.

Nun gut, ich habe mir deine Seite und deine Präsentation mal angesehen. Da werden von dir selbst "die zwei wichtigsten Einnahmequellen von EmpireSpot" genannt:

Einnahmequelle Nr. 1
Geld verdienen durch EmpireSpot Schulungspakete!
Ein Empirespot Schulungspaket kostet 30€. Durch die tägliche freiwillige Werberückerstattung erwirtschaftet ein Marketingpaket für Privatpersonen 36€. Dies entspricht 120%. Für vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmer erwirtschaftet ein Paket 143%. Es wird pro Tag maximal 1% ausgeschüttet. Die Pakete laufen so lange, bis dieser Geldbetrag erwirtschaftet wurde. Du kannst maximal 2000 Marketingpakete besitzen. 2000 Pakete sind aber ganz schön teuer, denkst du dir? Du hast recht. Jedoch kannst du dir von deiner täglichen freiwilligen Werberückerstattung neue Pakete kaufen. Immer wenn mindestens 30,00€ erwirtschaftet wurden, hast du dies Möglichkeit, neue Marketingpakete zu kaufen. Du musst dabei nicht einmal Geld einzahlen. Je mehr Pakete du besitzt, desto mehr Geld wirst du verdienen. Dadurch, dass du dir immer neue Packs nachkaufen kannst, wirst du deine Anzahl nach und nach immer weiter ausbauen. Du wirst dadurch Stück für Stück deine eigene Empire Spot Erfahrung sammeln können.
Das sieht mir aber sehr nach RevShare ala der bereits zusammengebrochenen und von dir erwähnten "MAPS, GPA, GMA und wie die alle heissen", aus. Auch hier muss man sich die Frage stellen, wie es möglich sein soll, bei einem Kaufpreis von 30 Euro für ein Produkt (nennen wir das Schulungspaket" mal so), diesen Kaufpreis plus 20% bzw. 43% als Cashback, Umsatzbeteiligung bzw. "Werberückerstattung" oder wie immer man das nennen möchte, zurückzuerhalten. Das wäre Zauberei.

Ich finde es bemerkenswert, dass du versuchst EmpireSpot von MyAdvertisingPays, GetProfitAdz und GetMyAds abzugrenzen, dann aber exat das gleiche, und erwiesener Maßen nicht funktionierende, Konezpt als "Einnahmequelle Nr. 1" bei EmpireSpot präsentierst.

Widmen wir uns nun mal der zweiten Einnahmequelle:

Einnahmequelle Nr. 2
Geld verdienen durch den EmpireSpot Teamaufbau!

Empire Spot liegt ein 10 stufiger Marketingplan zugrunde.

Der Empire Spot Marketingplan besagt, dass du für den Teamaufbau vom Unternehmen belohnt wirst. Für jeden Kauf von Marketingpaketen, die deine Partner tätigen, erhältst du auf der ersten Ebene 2,50€. Auf Ebene 2 und 3 sind es 1€. Für deine Partner aus der vierten Ebene erhältst du 0,50€ und von Ebene 5 bis 10 sind es immerhin noch 0,25€. Ganz nach dem Motto „Auch Kleinvieh macht Mist“. Denn über die vollen 10 Ebenen sammeln sich hier echt ordentlich Provisionen zusammen, die dir ein passives Einkommen sichern. Wenn diese Partner dann immer wieder neu oder reinvestieren, bedeutet das wieder Provisionen! Somit partizipieren Sie an allen Umsätzen der Partner ihrer Downline und nicht nur beim ersten Einkauf, sondern auch bei jedem weiteren. Auch hier kannst du aus den Provisionen wieder weitere Schulungspakete kaufen.
So So, der Strukturaufbau ist also eine der Haupteinnahmequellen. Bei Systemen, bei denen der Aufbau der Netzwerkstruktur im Vordergrund steht und die einzige, wesentlichste oder eine der bedeutendsten Einnahmequellen darstellt, redet man für gewöhnlich von einem Schneeballsystem.

Somit sind doch scheinbar beide angegebenen Einnahmequellen durch nichts zu finanzieren. Eine echte Wertschöpfung findet nicht statt. Der Kaufpreis der einzigen Ware, muss zuzüglich 30 bzw.43% zurückgezahlt werden, was ein Defizit in Höhe von 30 bis 43 Prozent bedeuten würde. Das heißt, je mehr s.g. Schulungspakete, die du ja auch Marketingpakete nennst, gekauft werden, umso höher würde der Verlust werden. Zusätzlich würde ja dieser immense Verlust durch die Einnahmequelle Nr. 2 noch mal deutlich vergrößert. Falls überhaupt jemals Geld ausgezahlt wird, sehe ich als einzige Quelle für Auszahlungen, die Einzahlungen neu dazu gewonnener Teilnehmer.

Das ist dann ein reinrassiges Schneeballsystem.

Moderator
Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:23

EmpireSpot weforyoursuccess.net

Beitrag von Tiutet » Fr 7. Apr 2017, 12:15

@patrickb1: Dein Beitrag stellt eine grobe Regelverletzung dar. Diese Regeln hast du mit deiner Registrierung ausdrücklich akzeptiert und damit zugesagt, diese einzuhalten. Du hast eine Verwarnung erhalten.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 10:14
Und wenn der Beitrag nicht gern gesehen wird, wird er sicher gelöscht! :)
Da nun schon einige Antworten auf den Beitrag folgten, würde ein Löschen diese Antworten aus dem Zusammenhang reißen. Deshalb wurde er nicht gelöscht, sondern die kenntlich gemachten Stellen editiert.

Ich erwarte, dass du es in Zukunft unterlässt, mehrere aufeinanderfolgende Beiträge zu verfassen. Auch das ist laut Regeln nicht erlaubt.

Eine Diskussion führen wir hier unter Einbeziehung von Argumenten und Fakten. Bist du nicht in der Lage oder nicht gewillt, sachlich und mit Argumenten auf Aussagen anderer zu antworten, unterlasse bitte das Verfassen von Beiträgen. Es ist unangebracht, Kritik abzulehnen ohne etwas zu entgegnen, was zumindest als Versuch, diese zu widerlegen gewertet werden könnte. Wenn man kritisierte Punkte nicht entkräften kann, sollte man entweder eingestehen, dass die Kritik berechtigt ist oder sich aber zumindest mit seinen Antworten zurück halten.

Du hast eine deiner Aussagen als Zitat eines anderen Nutzers ausgegeben. Das ist ein absolutes nogo. Wenn du nicht in der Lage bist die Zitat-Funktion richtig zu benutzen, musst du eben das was du falsch zitiert hast löschen und auf Verwendung von Zitaten verzichten. Es kann nicht angehen, dass du hier Aussagen Anderer verfälschst. Ich habe das einmalig korrigiert. Achte in Zukunft darauf und lösche falsche Formatierungen bei Zitaten. Man hat nach dem Verfassen von Beiträgen einen zeitlichen Spielraum, indem man diesen nochmal prüfen kann. Noch besser ist es, die Vorschau-Funktion zu nutzen, bevor man einen Beitrag absendet.

Da deine bisherigen Beiträge, einschließlich der von dir als Reaktion auf Kritik erstellten, bestenfalls als polemisch zu bezeichnen sind und kaum zu erwarten ist, dass sich das in Zukunft ändert, rate ich dir gut zu überlegen, ob und was du hier als Beitrag veröffentlichst. Du stehst ganz dicht vor einer Sperre. Jede weitere Regelverletzung oder die Missachtung der Hinweise der Moderatoren kann eine solche Sperre zur Folge haben.

Spam und unerlaubte Werbung halten wir für unseriös. Deshalb wird das Thema in der schwarzen Liste geführt.

Old Member
Old Member
Beiträge: 306
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

weforyoursuccess.net

Beitrag von Oleg » Fr 7. Apr 2017, 13:28

Wer sich dafür interessiert, wer als Unternehmer hinter weforyoursuccess.net steht, für den habe ich hier mal einen Auszug aus dem Impressum:
Angaben gemäß § 5 TMG:

Patrick Buschl
Internet Marketing
Maximilianstrasse 78/25
3100 St.Pölten
ÖSTERREICH

Tel: +43 (0) 660 / 83 99 124
E-Mail: buschl.patrick@gmail.com
Auf diesen Namen trifft man dann auch wenn man auf seiner Seite auf "Registrieren" klickt als Sponsor:
Sponsor: Patrick Buschl (patrickbuschl)

Young Member
Young Member
Beiträge: 49
Registriert: So 24. Jul 2011, 01:10

Diskussion zu EmpireSpot

Beitrag von cooriebo » Fr 7. Apr 2017, 13:44

Das ist dann ein reinrassiges Schneeballsystem.
Für mich ist mit Olegs Beitrag, der mit diesem Satz endet, der Beweis dafür erbacht, dass es sich bei EmpireSpot um ein Schneeballsystem handelt.

New Member
New Member
Beiträge: 15
Registriert: Do 21. Jul 2011, 16:58

EmpireSpot = RevShare

Beitrag von Inastzipe » Fr 7. Apr 2017, 15:38

patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Warum hier nicht viel Los ist ist mir jetzt klar!
Nicht viel los in welcher Hinsicht? Das ist hier natürlich keine Discothek. Auch keine Facebookgruppe, in der Spammer und Betrüger im Sekundentakt ihre Links rein stellen. Wenn man sieht, das in weniger als 24 Stunden, 10 Antworten auf deinen Eröffnungsbeitrag folgten und allein dieser Thread hier über 200 Mal aufgerufen wurde und wenn man sich dann noch die allgemeinen Besucherzahlen ansieht, kommt man zu dem Schluss, dass hier sehr wohl einiges los ist. Aber, wenn du meinst, hier wäre nicht viel los, was würdest du denn dann sagen, was auf deiner grandiosen Webseite so los ist? Denn im Vergleich zu dieser, ist doch hier geradezu gigantisch viel los.
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Viele sagen das hier das Forum nicht gut ist!
Aha, wer denn? Belege?
patrickb1 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 07:58
Hier wird ja nur kritisiert und beleidigt.
Das ist doch eine dreiste Lüge von dir. Wer hat dich denn beleidigt? Ich sehe keine Beleidigung. Du magst es vielleicht als Beleidigung empfinden, dass dein Spam hier nicht mit großem Applaus begrüßt wurde. Das ist dann aber deine persönliche und keineswegs objektive Sichtweise. Für alle anderen dürfte hier keine Beleidigung erkennbar sein.

Der Grund für diese Lüge und für die Behauptung, viele würden sagen, das Forum wäre nicht gut und hier wäre nicht viel los ist doch nur In einer einzigen Tatsache zu suchen. Nämlich, dass dein Versuch hier kostenlos für dich, deine fragwürdige Webseite und ein von dir favorisiertes, aber allgemein umstrittenes Network machen wolltest, das alles entgegen der Regeln, wobei du aber aufgeflogen bist und dir wegen dem Spam und den Meinungen zu deiner Webseite und EmpireSpot ein kräftiger Link entgegen bläst.

Du bist einfach sauer, dass hier einige User dein fragwürdiges Angebot hinterfragen, dass du wegen Spam und Regelverletzungen zurechtgewiesen und verwarnt wurdest und dass das, was von dir als Werbung gedacht war, nun ins Gegenteil umgeschlagen ist. Deshalb möchtest du dich gern rächen und versuchst das Forum als unbedeutend und schlecht darzustellen.

Du glaubst, wenn du einfach behauptest hier würde ausschließlich ungerecht kritisiert und permanent beleidigt, könntest du damit dem Ruf dieses Forums schaden und damit die Kritik an dir, an deiner Webseite, an deinem regelwidrigen Auftritt hier, an deinem Spam und an dem von dir beworbenem EmpireSpot relativieren. Aber auch das geht wieder nach hinten los.

Du hast dich seit deiner Registrierung hier im Forum immer weiter reingeritten und abgrundtief blamiert. Ich bin mir sogar fast sicher, dass du das auch noch fortsetzen wirst. Wenn ich für meinen Ruf das getan hätte, was du getan hast, würde ich meinen PC aus dem Fenster werfen, nie wieder einen anschalten und es tunlichst vermeiden, mich im Internet sehen zu lassen. Denn mir wäre die Gefahr, mich wieder zu blamieren doch zu groß.

Das Internet vergisst nichts. Aber das ist offensichtlich vielen Spammern und Scammern egal. Die geben ihren Namen für alles her, ohne darüber nachzudenken, was das für ihren Ruf bedeutet. Dennoch möchte ich zum Abschluss diesen hoffentlich tröstenden Satz an dich richten: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich völlig ungeniert.

Young Member
Young Member
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 21:07

EmpireSpot fragwürdig

Beitrag von Wanstreek » Fr 7. Apr 2017, 17:11

Was denn, wieder mal Trollalarm? hatten wir ja in dem Ausmaß eine Weile nicht.

Zu EmpireSpot
Also das Verdienstkonzept von EmpireSpot ähnelt doch dem anderer RevShare-Systeme, wie MAP, GMA und TNA, wie ein Ei dem anderen. Eine echte Wertschöpfung kann ich nicht erkennen. Von daher halte ich EmpireSpot ebenfalls für sehr fragwürdig.

Old Member
Old Member
Beiträge: 306
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Re: EmpireSpot fragwürdig

Beitrag von Oleg » Mo 10. Apr 2017, 10:41

Wanstreek hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 17:11
Also das Verdienstkonzept von EmpireSpot ähnelt doch dem anderer RevShare-Systeme, wie MAP, GMA und TNA, wie ein Ei dem anderen. Eine echte Wertschöpfung kann ich nicht erkennen. Von daher halte ich EmpireSpot ebenfalls für sehr fragwürdig.
Diese Ähnlichkeit fällt nicht nur dir auf. Übrigens gibt es ja auch auf Geldthemen einen interessanten Artikel, der sich mit EmpireSpot befasst: EmpireSpot Bewertung

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Networkmarketing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast