Investments bei Moneypay-Europe

Geldanlagen die sonst nirgendwo rein passen
Über dieses Forum
Geldanlage und Investition. Alle weiteren Anlagen und Investitionen, die in den anderen Bereichen nicht genannt sind finden hier ihren Platz.

Gesperrt
Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Investments bei Moneypay-Europe

Beitrag von ueberschaII » Mo 16. Apr 2007, 11:32

Moneypay-Europe bietet laut eigener Aussage ausser sekundengenauer Bezahlmöglichkeit eine Verzinsung von derzeit 0,03% pro Tag (das entspricht einem jährlichen Gewinn von ca. 10,95 %) auf jedes flüssige Guthaben bei ständiger Verfügbarkeit. Besonders interessant seien auch die verschiedenen Anlagemöglichkeiten bei Moneypay-Europe, bei denen ich sehr hohe Vergütungen auf seine Einlage erhalte.

Wie kann man überhaupt so hohe Gewinne erwirtschaften?

Laut Moneypay selbst: im FOREX Markt. Hier werden mit sehr großen Beträgen kleinste Währungskursschwankungen ausgenutzt, wobei häufig Gewinne von mehreren Prozent pro Tag erzielt werden.

10,- geschenkt!

Auf die erste Anlage ab 10,- Jodi erhält man laut Moneypay-Europe einen Begrüßungsbonus von 10,- Jodi

Moneypay-Europe agiert mit der Internetwährung "Jodi". Das heist, wenn ich 10,- Euro auf sein Moneypay Konto überweise, erhalte ich dort 10,- Jodi. Bei Überweisung zu meiner Bank werden mir für 10 Jodi dann wieder 10 Euro überwiesen.

Webseite: moneypay-europe.com

Trotzdem ich mich persönlich bei MPE selbst nicht angemeldet habe, möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass es bei so hohen Gewinnaussichten auch die Möglichkeit eines Verlustes geben kann. Ich empfehle sich vor irgendwelchen risikobehafteten Investitionen unbedingt von einem zugelassenen Finanz- und Anlageberater beraten zu lassen.

Edit: ACHTUNG! Moneypay-Europe wird geschlossen. Bitte unten lesen.
Zuletzt geändert von geldthemen am Mo 23. Jul 2007, 17:55, insgesamt 4-mal geändert.

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Sa 14. Apr 2007, 00:05
Wohnort: Vilshofen,Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von oliver0669 » Fr 20. Apr 2007, 07:41

So hier ist mal der 5 Jahres Plan zu Monaypay Europe:

Ich weis das man bei MPE nicht mit Euro werben darf also seht das hier einfach mal als einen TIP an und nicht als werbung da ihr auch keinen reflink von mir hier findet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Di 8. Mai 2007, 17:05

Beitrag von Garfield56 » Di 8. Mai 2007, 17:21

Ja ja, die Mathematik lebt von der Faszination der grossen Zahlen.
Anderseits lebt das Internet von der Kurzlebigkeit.

Somit passen die schönsten Rechnungen leider nicht mit der Realität zusammen.

Ein rein theoretisch schönes Guthaben aus nur 50‚¬ Euro nach 5 Jahren - nur leider unrealistisch.

PS : beschäftige mich als Finanzmathematiker seit einigen Jahren mit diesem Phänomen

Erwin/Garfield56

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Beitrag von ueberschaII » Di 8. Mai 2007, 17:55

Hallo Garfield,

Willkommen im Forum.

Kritisierst Du die Rechnungen oder zweifelst Du an MPE als Anlagesystem?

Ich persönlich sehe diese Tabellen nur als Rechenbeispiel.

Wenn man natürlich grundsätzlich an einem Investprogramm zweifelt und jeden Moment mit dessen Zusammenbruch rechnet, ist das entsprechende Programm nicht die richtige Wahl.

Das es ein Risiko bei solchen Gewinnversprechen gibt, sollte jedem klar sein. Jeder muss entscheiden, ob und in welcher Höhe er ein solches Risiko eingehen möchte und eben auch wie lange.

Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 11:09

Beitrag von kreck05 » Mi 9. Mai 2007, 02:06

Hallo,

an alle die solche Zahlenreihen lieben.

Ich hatte mir einmal ein paar Verdienstmöglichkeiten bei Craneinvest ausgerechnet.

Wer will kann es sich einmal ansehen.

Beispiel 1: Start mit 20,- Euro in die Zukunft = zukunft20.netwizz.de
Beispiel 2: mit nur einer Monatsrate Porsche fahren = porschefahrer.netwizz.de/

Die Seiten sind zwar nicht mehr aktuell, aber man kann jaein bisschen rumspinnen.

:lol:
kreck05

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Beitrag von ueberschaII » Mi 9. Mai 2007, 02:55

Ja gut, nur ist es schon so, das die schönsten Tabellen nichts nutzen, wenn in der Realität das schöne Ziel nicht erreicht wird. Deshalb finde ich es schon auch wichtig, bei Veröffentlichung solcher Tabellen auch ausdrücklich auf das Risiko hinzuweisen. Eine Tabelle mit Gewinnberechnung für einen Ponzi, wo 30% pro Tag versprochen werden sähe auch sehr nett aus, wenn man sie für beispielsweise 3 Jahre erstellt. Nur wird dieser Ponzi wahrscheinlich keine 3 Monate existieren. U.U. kann eine solche Tabelle dem unerfahrenen Einsteiger auch etwas verwirren oder leichtsinnig werden lassen. Deshalb gehört auch immer ein Hinweis auf das Risiko dazu.

Ich stehe solchen Tabellen auch etwas zwiespältig gegenüber und überlege ob man solche Veöffentlichungen unterlassen sollte, weil sie vll. dazu beitragen könnten gerade Einsteiger für das Risiko blind zu machen.

Ich möchte nicht, dass jemand geworben wird und leichtsinnig eine hohe Summe investiert, ohne sich zumindest des Risikos bewusst zu sein oder vll durch Hervorhebung von vielversprechenden Gewinnaussichten verblendet haus und Hof riskiert. Besonders Einsteigern würde ich raten, wenn sie ein nicht risikoloses Investment tätigen wollen mit kleineren beträgen zu hantieren. Was für den Einzelnen ein kleiner Betrag ist muss jeder für sich selbst entscheiden, ist es doch individuell verschieden.

Ich spiel z.B. nicht mal Lotto.

Sagt bitte Eure Meinungen.

MfG
ueberschaII

New Member
New Member
Beiträge: 16
Registriert: Do 26. Apr 2007, 17:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von romi » Do 10. Mai 2007, 17:26

Meine Meinung ist, dass Du wirklich Recht hast, ueberschall. Als ich vor ca. 2 Jahren noch Anfängerin auf diesem Gebiet war, hatte ich mich zwar nicht von solchen Tabellen blenden lassen, sondern von den "calculate your profit"-tools der einzelnen Hyips, und ich glaubte, ich hätte eine Goldader entdeckt. Dementsprechend habe ich natürlich ziemlich viel Geld bei Ponzis "verbrannt". :evil:
Die Chance im Lotto ist 1:14 Mio, sechs Richtige zu haben. Aber 6 Richtige mit Zusatzzahl, Spiel 77 etc. sogar 1:140 Mio.
Aus diesem Grund denke ich, dass man in diesen hochspekulativen Risiko-Anlagen höhere Chancen hat, wenn man die Regeln beherrscht: möglichst schnell den Einsatz herausholen und mit dem Spielgeld weitermachen. Inzwischen habe ich meine Hausaufgaben gemacht und befinde mich auf der sicheren Seite.
gruss
romi
Ich habe einen einfachen Geschmack: ich bin immer mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Beitrag von ueberschaII » Mi 4. Jul 2007, 20:04

ACHTUNG!

Moneypay-Europe wird geschlossen und alle Einlagen und bis dato erwirtschafteten Gewinne werden angeblich an die Anleger ausgezahlt. So stand es im am 04.07.2007 erschienenen internen Newsletter. Wenn alle Anleger ausgezahlt wurden, soll es ein Nachfolgeprogramm geben, welches besser aufgebaut und abgesichert sein soll, als es Moneypay-Europe war.

Die Meister Jodas - Programme laufen angeblich wie gewohnt weiter, so dass man auch die Möglichkeit hat, seine zur Auszahlung bei MPE anstehenden Beträge dorthin zu transferieren und dort weiter laufen zu lassen.


MfG
ueberschaII

EDIT: Damit nicht mehrere Threads zu Moneypay Europe parallel laufen schliesse ich hier. Weiter geht es ausschliesslich hier:
schwarze-liste-hyip-f12/moneypay-europe ... -t128.html

Gesperrt

Zurück zu „Sonstige Anlagemöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste