Tags:
Fragen, Antworten und Diskussionen zum Sparen von Kosten bei Strom, Gas, Energie.

#31

Beitrag 06.05.2014, 13:18

Nach oben

New Member
Registriert: 6. Mai 2014
Beiträge: 6
Letztens im TV (glaube Galileo wars) einen Beitrag gesehen was diese ganzen Streomwechselei eigentlich wirklich bringt.
Das Ergebnis war erschreckend, aber nicht wunderlich.
Dort wird nur im ersten Jahr gespart - kurz darauf wird von dem neuen Stromanbieter der Tarif angepasst und man zahlt deutlich mehr.
Natürlich kann man, wenn man es rechtzeitig tut, wieder wechseln. Aber dann fängt das ganze Spielchen von vorne an. Sobald der Vertrag/Tarif ausläuft wird in der Regel vom Stromanbeiter wieder erhöht, so das mann wieder wechseln sollte. Ganz schlimm wird es wenn man per Vorkasse gezahlt hat und der Anbieter nach 3 Monaten Pleite geht oder so, kommt auch immer wieder vor.

Im Grunde verpflichtet man sich damit jedes Jahr zu wechseln - für mich wäre das persönlich nichts..
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#32

Beitrag 07.05.2014, 05:07

Nach oben

Member
Registriert: 20. Jul 2011
Beiträge: 52
x 6
Also ich habe gerade erst im TV gesehen, dass der Wechsel des Stromanbieters oder Gaslieferanten sehr wohl etwas bringt. Kann man sich ja auch ausrechnen. Und wenn schon, wenn ich jedes Jahr durch einen Anbieterwechsel zum jeweils günstigsten Stromanbieter 500 Euro oder je nach Größe von Haus und Familie sogar noch mehr sparen kann, mach ich das. Dafür kann ich auch mal eine Stunde recherchieren und vergleichen und dann einen neuen Vertrag abschließen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Energie & Energiekosten sparen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast