Bewertung von Kairos Technologies

Sonstige Möglichkeiten zum Geld verdienen.
Moderator
Moderator
Beiträge: 726
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von ThomasM » Di 15. Sep 2015, 23:53

@ExpertMan: Ich bestätige hier gar nichts, was zu deiner Entlastung beiträgt, da ich nichts sehe, was dazu einen Beitrag leisten könnte. Aber ich untersage dir jede weitere Aktivität in diesem Thread. Zuwiderhandlung wird mit einer Sperre geahndet. Der Beitrag ohnehin gelöscht. So wie auch der letzte hier von dir.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 15:22

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Rikku84 » Mi 23. Sep 2015, 21:59

schwalbe hat geschrieben:Fassen wir doch mal zusammen...

Negativ:

1. Kairos Technologies ist anonym gehostet. Warum sollte ein seriöses Unternehmen seine Domain anonym hosten? So etwas kenne ich nur von Abzockern und Betrügern. Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags.

2. Das System von Kairos Technologies ist an sich unsicher. Sieht man sehr schön daran, dass die Unternehmens-Webseite von einer Hackergroup gekapert wurde

3. Das System von Kairos Technologies ist mutmaßlich ein Schneeballsystem.. Siehe Aussagen zur Konzept und Nähe zum Schneeballsystem MyAdvertisingPays.

4. Das System von Kairos Technologies für diejenigen die ihren Computer zur Verfügung stellen äußerst gefährlich. Betreiber agiert anonym. Wer möchte einem solchen, seinen uneingeschränkten Zugriff auf seinen PC gewähren. Mögliche Risiken: Die Daten werden ausgespäht und benutzt: Zugangsdaten,Passworte, PIN, Onlinebanking. Der Rechner wird "gekapert" und als teil eines Botnets für kriminelle Zwecke missbraucht.

5. Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen großer und namhafter Anbieter. Unwahrscheinlich, sich gegen diese mit einem Startup durchzusetzen

Positiv:

- NICHTS

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
Hallo erstmal...

zu deinem "Negativ"...da es ja egal ist welche Erklärungen hier schon geschrieben wurden und immer auf diesen tollen Beitrag verwiesen wird,

zu1) "Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags"

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Zitat:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC


was fällt da auf? Richtig das hier ein Auszug zur Domain KAIROSTECH.COM gemacht wurde und nicht zu kairosplanet.com... von daher streiche Punkt 1.

Ja der nette Herr am Anfang hat wohl die falsche Seite gepostet, denn wenn man beide sich anschaut erkennt man das bei Kairostech.com keine Vermietung von Speicherplatz möglich ist sondern ein reines Cloudangebot.... da hat der Verfasser für das Thema Kairos sich vertan.

Und warum, weil er wohl jemand ist der den Service in Anspruch nimmt und sich weiter nicht mit dem Unternehmen auskennt.

Auch Punkt zwei streichen, den es geht nicht um Kairostech.com denn die bieten das was der Herr am Anfang beschrieben hat gar nicht an. Er hat lediglich die zwei Seiten verwechselt.

zu Punkt 3: Was ein Schneeballsystem ist wurde sogar ausführlich hier von einem anderen Teilnehmer beschrieben, welcher aber auch nur mit unschönen Kommentaren zugespammt wurde, weil er sich postiv zu Kairos geäußert hat.

Das was Kairos betreibt ist multi level marketing und hat nicht mit einem Schneeballsystem zu tun. Erstens ist der große Verdienst durch die Vermietung, welchen du dir monatlich auszahlen lassen kannst und nicht wie im Schneeballsystem durch die Verbreitung. Man muss auch nicht auf sein Geld warten wie bei derartigen Geschäften.

multi level marketing betreiben viele wie zb. Vorwerk bei dem Thermomix oder Nu Skin... und zwar daher weil es in der heutigen Zeit einfach günstiger ist als es über Werbefirmen laufen zu lassen.

Zu Punkt 4: Informatik studiert? Arbeitest du in dem Bereich? Ich schon und das was du da schreibst stimmt nicht. Vorher einfach mal bei jemanden der das in Anspruch genommen hat hingehen und den seinen Pc checken und dann wirst du dich wundern. Da solltest du dir mehr um die Apps auf deinem Handy sorgen machen.

Zu Punkt 5: Das System leider nicht verstanden und erkannt. Richtig gibt es aber auch hier kennst du dich Null aus:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Internet-Cloudspeicher-Dienste-im-Vergleich-7009906.html

Vermerk bei dem Artikel besonders auf: Wie sicher sind meine Daten?
Das erklärt dann wohl einiges. Die Daten werden dann in der Cloud irgendwo auf einen rießigen Server, wenn man Pech hat unverschlüsselt gespeichert :2thumbs:

Bei Kairos werden die Daten auf firmeninternen Servern verschlüsselt gepeichert und die Schlüsselcodes werden weltweit auf vielen Rechnern von Partnern und Kunden verteilt.


Ich freue mich schon auf eure bösartigen Kommentare, weil ich hier nichts negatives geschrieben habe.

Noch Fragen welche ich aufgeschnappt habe:

Warum muss ich erst für ein Paket bezahlen und bekomme dann Geld?
Ganz einfach, erstens kann man die Software von Kairos nutzen.
Zweitens: Beispiel Solaranlage auf dem Dach, da ist ein ähnliches Prinzip.
Zudem verstehe ich hier die Aufregung gar nicht, hier haben Leute gepostet die nicht "negativ" über Kairos denken und für sich eine Chance gesehen haben etwas damit zu verdienen.
Sie haben es probiert und gesehen das es auch wirklich klappt, sie haben ihr Geld erhalten und es gab keine Probleme.

Das Unternehmen ist noch recht frisch und klar es kann immer etwas passieren, aber dadurch das die Möglichkeit gegeben ist monatlich an das Geld zu kommen sinkt dieses Risiko mit jedem Monat.

Aber hier den Leuten zu unterstellen sie machen Werbung oder Kairos sei unseriös bzw hätte betrügerische Absichten ist eine Verleumdung und mit diesen oben genannten Argumenten nicht zu beweisen.

Ich persönlich habe meine eigene Erfahrung mit Kairos gemacht und war anfangs skeptisch, jedoch hoffe ich nun nur noch das dieses Unternehmen wächst und das was sie vorhaben gut auf dem Markt ankommen wird.
Tja und tut mir leid ich könnte nur positives berichten und bereue bis lang nicht den Service zu nutzen.

Kairos entstand in der Schweiz, wo auch die Gründer und Investoren ansässig sind. Da die Geschäftsidee weltweit umgesetzt wurde, wurde die Vertriebsgesellschaft in London registriert.
Michel Vieira ist der Präsident von Kairos und kommt aus Genf und hat schon mehrer Unternehmen an die Spitze gebracht. Kairos ist in über 70 Ländern zu vertreten.

Liebe Grüße

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 15:22

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Rikku84 » Do 24. Sep 2015, 12:11

schwalbe hat geschrieben:Na @ExpertMan, du denkst doch wohl tatsächlich, hier sind alle mit dem Klammerbeutel gepudert oder? Lass dir gesagt sein, dass selten ein Manöver so leicht zu durchschauen war wie deines hier.

- Wenn sich jemand in einem Forum unter dem Namen "ExpertMan" registriert, weil er glaubt damit tatsächlich als Experte zu gelten, so dass ihm alle abkaufen, was er von sich gibt, irrt sich derjenige gewaltig. Das Gegenteil ist der Fall.

- Wenn jemand behauptet "Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen" und dann mit seinem ersten Beitrag ein fragwürdiges oder betrügerisches System schönzureden, nimmt ihm das niemand ab

- Wenn ein selbsternannter Experte wirres Zeug von Festplatten und deren Sicherheit redet, sich aber gleichzeitig als Entwickler von Festplatten ausgibt, gibt er sich der Lächerlichkeit preis.

Außerdem sehe ich dir größte Gefahr für die Daten nicht darin, dass jemand von außen die Daten ausliest, obwohl ich da auch ein Risiko sehe, sondern darin, dass man einem Unternehmen wie Kairos die Daten offenlegt. Der User weiß nicht, welche Hintertüren er Kairos öffnet.

- Die Domain anonym zu registrieren ist kein Versehen, sondern Vorsatz. Das machen nach meiner Kenntnis ausschließlich Kriminelle, die im Dunkeln bleiben wollen.

- Das Nissan sich an Kairos beteiligt und Sony mit Kairos in Verhandlungen steht, halte ich für mehr als unwahrscheinlich. Ich habe aber an beide Unternehmen eine Anfrage diesbezüglich gestellt. Die Antwort gebe ich hier gekannt, sobald sie mir vorliegt.

- Geklärt hast du hier nicht. Du hast hier lediglich ein paar nicht nur unbewiesene und auch vollkommen unglaubhafte Behauptungen aufgestellt. Du hast nicht mal ansatzweise eines der gegen Kairos vorgebrachten Argumente entkräftet

Fazit: Das negativen Bild von Kairos wurde nur noch deutlicher gemacht.

Und auch möchte ich sehr gerne etwas über diesen Post schreiben.

1.
Alles was du hier schreibst sind auch nur böswillige Behauptungen.
2.
Na, schon was von Nissan gehört? Ehrlich gesagt mich würde es wundern keine Ahnung was du glaubst wer du bist. Ich würde keinem der per Mail ne Anfrage an Nissan schickt interne Vertragspartner mit teilen. Es gibt Unternehmen die nicht mal wollen das jemand weiß wo ihre Daten gespeichert sind.
3.
Wie schon erwähnt du hast keine Ahnung wie die Speicherung abläuft. Nur soviel es gibt keine Virus Meldung noch können sie auf Daten zugreifen.
wenn du 1tb Speicher hast und dann die Software (richtig sogar Viren frei, vill erstmal testen bevor ihr unsinnige Behauptungen aufstellt) runterlädst wird lediglich der Speicherplatz eingenommen den man gewählt hat. Das sieht man dann auch auf dem Laufwerk anstatt 1tb hat man dann halt nur noch 670gb zur Verfügung.
4.
- Die Domain anonym zu registrieren ist kein Versehen, sondern Vorsatz. Das machen nach meiner Kenntnis ausschließlich Kriminelle, die im Dunkeln bleiben wollen.

Das was du hier betreibst ist Vorsatz und zwar vorsätzlich ein Unternehmen schlecht zu reden was sogar gesetzlich strafbar ist. Von daher würde ich mich wenn ich du wäre mit solchen Aussagen und böswilligen Vermutung einfach mal etwas zurück nehmen.

Und klar die Nutzer die hier posten das es keine Probleme mit den Auszahlung gab und die ihr Geld erhalten haben, werden sicher nicht alle Details über das Unternehmen wissen. Sie sind nur Partner, welche sich eher über die Verdienstmöglichkeit geäußert haben.
Es gibt einige Veranstaltungen, welche kostenlos sind zb. demnächst in Stuttgart am 04.10.15 13:30Uhr im Hotel Krauthof. Hier werden Personen von der Geschäftsführung dabei sein, die auf alle Fragen eingehen können.

Ich selbst habe von Kairos über einen Besucher von Airbnb erfahren. Er hatte es von einem Freund, beides sind Geschäftsmänner. Wir haben dann beide uns noch bis Februar über alles informiert haben die angebotenen Seminare besucht, da wir selbst unsicher waren ob es sich lohnt unser Geld da rein zu investieren.
Ich habe mich dann dafür entschieden, da das Risiko für mich jeden Monat geringer wird und alles an Geld jeden Monat sofort auf meine Epayments Konto buchen lassen. Auch eine Veranstaltung in Dubai wurde von Kairos für über 200 Partnern übernommen an welcher ich persönlich teilgenommen habe. Hier wurden sogar zwei Hardware Produkte vorgestellt und am Ende die ersten verlost.

Ich habe mittlerweile ein gutes Gefühl bekommen und mich entschieden das Angebot für mich so lange zu nutzen wie es geht. Richtig das Angebot nicht das werben anderen Partner! Denn das meiste kommt bei der Investition raus, aber dafür muss man rechnen können...

Fakt ist bis jetzt habe ich keine schlechten Erfahrungen machen können, das Geld kommt an, der Support ist 24h per Email erreichbar und antwortet sogar noch am selben Tag, durch angebotene live Meetings wird man auf dem laufenden Gehalten und vielleicht sollte man auch bedenken, das dieses Unternehmen erst seit November letzten Jahres auf dem Markt ist und anscheinend bis jetzt jeder sein Geld auch erhalten hat.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

kairosplanet.com Betrug?

Beitrag von schwalbe » Di 29. Sep 2015, 12:02

Hallo lieber Troll Rikku84,

abgesehen davon, dass alles was du schreibst, in meinen Augen absoluter Stuss ist, der dich als technisch und fachlich inkompetent auszeichnet, habe ich hier eine kleine Überraschung für dich. Du möchtest gern den Punkt streichen, dass es sich bei "deinem" Kairos, also bei dem Kairos unter kairosplanet.com um ein Unternehmen handelt, welches die Domain zu seiner Webseite amnonym hostet, um seine Identität zu verbergen. Deshalb schreibst du:
Rikku84 hat geschrieben:zu1) "Ein Auszug aus einem Whois unten am Ende dieses Beitrags"

Auszug aus dem Whois zur Domain kairostech.com:
Zitat:
Domain Name: KAIROSTECH.COM
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC

was fällt da auf? Richtig das hier ein Auszug zur Domain KAIROSTECH.COM gemacht wurde und nicht zu kairosplanet.com... von daher streiche Punkt 1.
Nun ist es nicht schwer auch zu kairosplanet.com ein Whois zu machen. Hier das Ergebnis und ein Auszug daraus:
Domain Name: KAIROSPLANET.COM Registry Domain ID: 1863303994_DOMAIN_COM-VRSN Registrar WHOIS Server: whois.publicdomainregistry.com Registrar URL: http://www.publicdomainregistry.com Updated Date: 2014-12-15T09:49:33Z Creation Date: 2014-06-18T08:49:51Z Registrar Registration Expiration Date: 2017-06-18T08:49:51Z Registrar: PDR Ltd. d/b/a PublicDomainRegistry.com Registrar IANA ID: 303 Domain Status: clientTransferProhibited https://icann.org/epp#clientTransferProhibited Registry Registrant ID: Registrant Name: Domain Admin Registrant Organization: Privacy Protection Service INC d/b/a PrivacyProtect.org Registrant Street: C/O ID#10760, PO Box 16 Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Registrant City: Nobby Beach Registrant State/Province: Queensland Registrant Postal Code: QLD 4218 Registrant Country: AU Registrant Phone: +45.36946676 Registrant Phone Ext: Registrant Fax: Registrant Fax Ext: Registrant Email: contact@privacyprotect.org Registry Admin ID: Admin Name: Domain Admin Admin Organization: Privacy Protection Service INC d/b/a PrivacyProtect.org Admin Street: C/O ID#10760, PO Box 16 Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Admin City: Nobby Beach Admin State/Province: Queensland Admin Postal Code: QLD 4218 Admin Country: AU
Auch hier fällt auf, dass zur Domainregistrierung ein Anonymisierungs-Service genutzt wurde. Nach meiner Erfahrung, tun dies nur betrügerische Unternehmen. Welchen vernünftigen Grund sollte es auch für ein seriöses Unternehmen geben, seine Identität bzw die seiner Betreiber zu verbergen.

Da hast du dir wohl ein Eigentor geschossen, indem du uns erst mal drauf gebracht hast, auch mal ein Whois zu kairosplanet.com zu machen. Auf den anderen Stuss, den du so von dir gibst muss ich danach ja nicht mehr eingehen. In meinen Augen ist die Tatsache, dass die Domain anonym registriert wurde Beweis genug dafür, dass mit KAIROS unter kairosplanet.com ganz und gar etwas nicht stimmt.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 15:22

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Rikku84 » Mi 7. Okt 2015, 18:34

Zu deinem unsinnigen Beitrag... erst einmal solltest du Leute nicht als "Troll" bezeichnen welche gute Erfahrungen mit Kairos gemacht haben. Kann es sein das du gerade mal Anfang zwanzig bist, so wie du dich äußerst?

Richtig und wenn du deinem tollen Link persönlich folgst kommst du zu der Seite bei der du per Email nach den Kontaktdaten von Kairos nachfragen könntest. Viele Unternehmen nutzen das um ihre Daten von außen zu schützen.

Why Privacy Protection?
When buying a domain name you have to provide accurate contact information or else your domain registration could be terminated as it would be in violation of the registration agreement.
This information has to be made publicly available to everyone via the public WHOIS database as required by ICANN, the international governing body for domain names. Everyday, this valuable source of accurate contact information is targeted and harvested by spammers and telemarketers resulting in unwanted and unsolicited contact. Also since your contact information is public, you are at risk for identity theft and fraud and of being contacted by harassers and stalkers.
Privacy Protection ensures that your private information is not published by replacing all your publicly visible contact details with alternate contact information.

Kairos ist für Datensicherheit soll es nun seine eigenen Daten nicht schützen? Der Admin der Seite hat diesen Weg einfach gewählt und es gibt einige Firmen besonders nicht europäische die dies tun. Und nur weil es Ausnahmen in deinen Erfahrungen gab heißt dies noch lange nicht das Kairos unseriös ist.

Zudem erklärte Kairos nachdem man den Support direkt per Mail anschreiben kann folgendes:
Bild

Welche Gründe kannst du denn nun wirklich aufführen, dass Kairos unseriös ist?..

Keinen einzigen.... von daher bist nur du derjenige hier, welcher Stuss schreibt.

Ich schreibe nur das ich es gewagt und ausprobiert habe und bis jetzt alles wirklich so läuft wie es auch beschrieben wurde.
Das Geld kommt täglich auf den Account und bis jetzt wurde jede Auszahlungsanweisung am Monatsende, welche bis zum 25 des Monats angewiesen wurde, spätestens bis zum 5 des nächsten Monats überwiesen.

Ich habe das Gefühl das du kein einziges "angemessenes" Argument für deine Behauptungen auf Lager hast, außer deine negativen und angreifenden Beiträge. Welche dich als überaus inkompetent für mich aus sehen lassen.

Hier schreibt jemand der anscheinend weder Ahnung von IT hat noch Ahnung von der Wirtschaft. Und ja stellen sie sich vor man kann Kairos sogar über eine VM laufen lassen wenn die Angst vor Datenklau so hoch ist und es dann dort unter die Lupe nehmen.
Aber von Vm´s werden sie wohl genau so wenig Ahnung haben wie von dem Rest dieser ganzen Materie.

Wie gesagt Fakt ist das Geld wird bezahlt, man kann ständig Kontakt bei Fragen zum Support aufnehmen und auch werden Deutschland weit kostenlos Seminare/Veranstaltungen angeboten wenn man mehr über das Unternehmen wissen möchte. Und da wird man auch nicht gezwungen was zu kaufen, falls jetzt so ein blödes Kommentar wieder kommt.

Ach ja und auch ich arbeite nicht für Kairos sondern absolviere Zur Zeit ein Duales Studium in Hannover vom Arbeitgeber aus... falls wieder deine Troll Geschichte kommt. Nur weil jemand etwas positives schreibt heißt es noch lange nicht das sie von Kairos aus hier posten.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 13:07

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Schicksal » Mi 14. Okt 2015, 13:49

Erst einmal ein herzliches Hallo,

ich bin neu hier im Forum. Sollte ich das ein oder andere nicht auf Anhieb richtig machen, dann bitte kurze Info. Ich bin lernfähig :-)

Ich bin seit 26 Jahren in der Finanzbranche tätig und werde immer wieder auf unterschiedliche Arten mit "Systemen" konfrontiert. Sei es in Form von Anwerbung oder auch, dass Kunden von mir auf mich zukommen.

Ich habe die Posts hier alle aufmerksam gelesen. Kairos ist auch an mich herangetragen worden und durch die Internetrecherche bin ich auf diese Seite hier aufmerksam geworden.
Ich bin ein tüpischer Überprüfer, was mich leider oft viel Zeit kostet, aber auch schon oft bewahrt hat.
Da ich sehr genau hinterfrage und recherchiere, hab ich so auch zur Firma Kairos sehr viel gelesen. Das was hier im Forum geschrieben wird und vor allem auch die Kritik, deckt sich mit meinen Erfahrungen die ich im Netz gesammelt habe.

Was für mich hier jetzt ganz spannend ist, ist folgendes und das ist ein ernst gemeinter Aufruf an die Kairos Befürworter.

Wenn ihr so sicher seid, dass Kairosplanet seriös ist, dann stellt doch einfach bewiesene Tatsachen ein.
Nennt doch bitte die Inhaber von Kairosplanet inc, Kairos technologies limitet. Das wäre net, weil ein Impressum finde ich nicht.
Und das ist für mich immer das erste was ich überprüfe. Bei Seiten ohne Impressum bestelle ich auch nichts im Internet.
Nehmt mal Stellung zu der Adresse!
KAIROS TECHNOLOGIES LIMITED
Midford Place, 114-115 Tottenham Court Road,
1-St Floor, London W1T 5AH, United Kingdom
Über 500 Firmen im selben Stock?

das wäre mal ein Anfang.

Man muss es doch mal auch von der Seite sehen:
Mal angenommen es ist wirklich die Geschäftsmöglichkeit des Jahrhunderts und auch wirklich seriös, dann ist das doch genial, wenn ihr hier in einem solchen Forum mit Fakten glänzen könnt.
Dann brauch sich keiner herausreden oder rechtfertigen.
Ist doch logisch dass man skeptisch wird wenn immer nur ausgewichen wird anstatt Belege zu liefern.

Ich vergleiche das mit einem Top Angebot im Netz:
z.B. tolle Markenschuhe zum sagenhaft günstigen Preis.
Die Internnetseite hat kein Impressum.
Die Firma ist eine ltd mit einer Adresse wo über 500 Briefkastenfirmen gelistet sind.
Die Visa und Mastercard Logos auf der Seite lassen sich nicht anklicken oder sind nicht verlinkt.
Keine Informationen zu den Inhabern bzw. über die Firma, Inhaber oder sonstiges was diese Firma ausmacht...
Bestellt ihr da die Schuhe?
Also ich nicht.

Bin mal gespannt ob beweise kommen.....

In diesem Sinne einen schönen Tag in die Runde.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 13:07

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Schicksal » Mi 14. Okt 2015, 15:30

Hallo nochmal,

will hier noch auf etwas hinweisen was auch zu bedenken ist.


Kairos Technologies Limited:
Director 29 Jul 2014 bis 23 Apr. 2015 war ein Mr.Artem Grebinnyk.

seit 23 Apr. 2015 ist dies ein Mr.Miguel Luis Vieira

Owner ist immer noch die Finapo Ltd.
hier ist director Mrs Daria Grebinnyk

fällt hier was auf? Selbst wenn Herr Grebinnyk sich zurückzieht ist das nicht relevant weil die Inhaberin schon immer die Finapo Ltd ist. Also bleibts in der Familie.

Nun könnte man ja böses behaupten, dass der Directorwechsel gemacht wurde damit nicht so schnell herauskommt wieviele Firmenkonstruckte dahinterstecken.

Schaut man sich nämlich an welche Firmen Herr und Frau Grebinnyk inne haben bzw hatten dann fällt einem noch mehr auf. Nicht nur die Anzahl sondern auch mehr wenn man sich die Adressen der Firmen anschaut.


Alles nachzulesen unter :
https://companycheck.co.uk/company/0915 ... ED/summary
und
http://www.endole.co.uk/company/0915227 ... es-limited


Gehen wir mal davon aus dass alles mit rechten Dingen zugeht, dann gibt es auch nachvollziehbare Gründe bzw. Erklärungen für den Wechsel an der Spitze, für die Verflechtung und für die vielen anderen Firmen mit ähnlichem bzw. gleichem Firmenkonstrukt.... ich lass mich gerne belehren, dass ich mich geirrt habe.

Sehr spannend was hierauf kommen wird oder ob überhaupt dazu Stellung bezogen wird.....

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 17:44

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Piet01 » Mi 4. Nov 2015, 18:23

Hy - ich habe nun die ganzen Beiträge hier sehr aufmerksam gelesen - um es vorne weg zu sagen: ich habe mich extra hier angemeldet um meinen "Senf" hier auch beizutragen.

Ich möchte hier nichts schön reden - weder die Kritik an dem Unternehmen, noch die Befürwortung.

Auch will ich ehrlich sein: ich habe mich auf der Seite von Kairosplanet angemeldet und habe die Software installiert und lasse einen eigens dafür hergerichteten Laptop 10 Stunden am Tag laufen.

Als ich mich bei Kairosplanet im Februar 2015 angemeldet hatte, habe ich sehr lange überlegt und auch gebraucht, um dort Geld zu investieren und die Software zu installieren.

Es gibt bei dem Vertrieb hier in Deutschland einen Menschen, Waldemar Reimer, den ich dann auf einem der sehr vielen Seminare und Treffen, welche in Deutschland durchgeführt werden, kennengelernt habe. Er ist der "Schneemann" vom Kairos - Nr.1-Team-Deutschland und er hat mich in einem persönlichen Gespräch davon überzeugt, in die Firma zu investieren.

Ich habe im Mai 2015 560$ eingezahlt - habe die Software auf meinem Laptop installiert - habe den Laptop mindestens 10 Stunden am Tag laufen gehabt - habe keinen Einzigen Menschen in meiner "Downline" - und habe mir gerade in der letzten Woche 817$ auf mein Konto überweisen lassen.

Ich weiß nicht, ob Kairos "Schindluder" mit meiner Festplatte treibt oder ob "Frank" (oder wer immer er ist) recht hat, das die die Festplatte abriegeln können. Es ist mir auch eigentlich egal - da ich auf dem alten Laptop kein Banking oder ähnliches betreibe, was sich lohnen könnte, auszuspionieren.

Im Grunde genommen finde ich es schade, dass es durch die Beispiele hier viele gibt, die sich selber nun nicht mehr trauen, etwas zu investieren.

Wie ich schon sagte - ich habe mich getraut - und habe verdient und habe noch ca. 6 Monate, in dem ich jeden Tag etwas über 4,00€ gutgeschrieben bekomme.

Die Ängste (was machen die mit der Software auf meinem Computer) hatte ich auch - aber wie gesagt, ich bin sie losgeworden, indem ich keine wesentlichen Daten auf dem PC habe.

Ich will hier niemanden überreden etwas gut zu finden, wovon ICH denke, dass es gut ist, ich wollte nur meine eigenen Erfahrungen und Gedanken zum Ausdruck bringen. ich weiß das ich Geld verdient habe - ohne einen Schneeball nach jemandem zu werfen. Klar wäre es toll, wenn ich einen Partner hätte, weil ich durch jeden Partner mehr verdienen würde - aber ich brauche keinen, es geht auch ohne.

Jeder muss auf sein "Bauchgefühl" hören, und meines sprach mir positiv zu.

Die Frage nach dem "Warum" muss man erst investieren, bevor man Geld verdienen kann lässt sich im Grunde genommen sehr leicht und einfach beantworten .... wenn ich Geld auf meinem Bankkonto "verdienen" möchte, muss ich vorher einen Betrag anlegen - ohne dem gibt es keine Zinsen ... und bei Kairos sind die Zinsen extrem hoch :roll:

Fazit des Ganzen: ich bin mit dem, was ich von Kairos bisher gehabt habe, zufrieden und werde im nächsten Jahr (eine Einlage läuft ein Jahr) wieder meinen Beitrag leisten - vielleicht wieder 560 $ - vielleicht mehr ...

Auf eine ernstgemeinte Diskussion OHNE Beleidigungen und OHNE Beschimpfungen lasse ich mich gerne ein - ansonsten werde ich hier nichts mehr schreiben und mich den anderen Themen dieses Forums widmen, welche bestimmt sehr interessant sind.

Vielleicht gibt es ja noch was zu MAP oder GPA zu lesen - da kann ich dann auch noch meinen Senf dazu tun :D

In diesem Sinne - schönen Abend!!

Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: Do 16. Aug 2012, 20:45

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Florian » Mo 28. Dez 2015, 13:11

Na mehr als "Senf" war es auch nicht, was du hier zum Besten gegeben hast.

1. Nicht jeder hat einen "überflüssigen" PC, den er für dieses fragwürdige Projekt abstellen kann.
2. Selbst wenn... Das ausspionieren der eigenen Daten ist ja nicht die einzige Gefahr. Wenn der eigene Computer in ein Botnet integriert oder die eigene IP von Dritten für kriminelle Aktionen benutzt wird, hat man erst mal ein Problem.

Ansonsten ignorierst du auch andere wichtige Tatsachen, wie das anonyme registrieren der Doamin, fehlendes Impressum etc...

Ich glaube dir nicht, dass du nur ein kleines Licht bist, das einen separaten PC für Kairosplanet hergerichtet hast. Auch sind für mich deine Verdienstaussagen vollkommen unglaubwürdig. Ich denke, du bis der oder einer der Betreiber bzw Initiatoren oder zumindest einer derer, die durch das Ködern neuer Teilnehmer profitieren und willst das ganze hier "unauffällig" schön reden. Natürlich wieder einmal ohne auf die, von den Kritikern genannten Fakten einzugehen.

Ich würde jedenfalls jedem empfehlen, die Finger von solchen dubios wirkenden Unternehmen zu lassen.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Jan 2016, 20:13

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von fiesta » So 3. Jan 2016, 20:26

Servus Leute,

ich bin im Zuge meiner Recherche über Kairos hier auf diese Plattform und die Beiträge gestoßen und habe mir die Mühe gemacht, alles hier durchzulesen.
Ich habe selbst noch nicht in Kairos investiert, sondern bin gerade wie gesagt im "Recherche Modus". Bitte steckt mich jetzt nicht in eine Kiste, ich weiß, dass mein Beitrag anfangs vermutlich ähnlich wie alle anderen "Ich habe mich zufällig hier eingefunden und schreibe jetzt drauf los" Beiträge klingen. Ich will allerdings versuchen, hier meine bisherige Meinung über Kairos darzustellen.

Meines Erachtens ist der Hauptgrund, warum man an der Sache zweifeln könnte/sollte (wie auch immer), dass der "Zins" ungewöhnlich hoch ist. Und wenn man sich an die grundlegenden Invest "Gesetze" zurückerinnert, gibt es da ja zwei Grundsätze, die jeder von uns irgendwann auf die eine oder andere Art lernen musste:

1. "Alles was zu schön klingt, um wahr zu sein, ist meistens nicht wahr!"
2. "Rendite, Risiko und Liquidität sind untrennbar miteinander verbunden. Steigt die Rendite, so steigt entweder auch das Risiko oder die Liquidierbarkeit (ist das überhaupt ein offizielles Wort? :D ) sinkt."

Wenn ich also diesen beiden Grundsätzen folge - und das habe ich bei meinen Investments bisher immer so gemacht - dann wäre Kairos ein fataler Fehler.
In meinem Kopf schreit momentan aber immer eine zweite Stimme, dass das Internet ein ungewöhnlich starker Wachstumsmarkt ist und dementsprechend auch höhere Gewinne, als in konservativeren Branchen möglich sein müssten. Zudem habe ich einen sehr guten Bekannten, der damit auch nachweislich seit knapp 7 Monaten Geld damit verdient. Und genau diese beiden Dinge regen mich dann doch wieder zum Denken an. Ist eine Zusammenarbeit mit Le Mans und großen Unternehmen wie Sony oder Mitsubishi so leicht fakebar? Da wollte doch ein Vorposter noch die Antworten von den beiden Unternehmen liefern, ist da was gekommen?

Ich würde die Diskussion hiermit gerne wieder anstoßen - auf einem sachlichem Niveau. Einfach nur deswegen, weil ich gerne selbst noch die eine oder andere Erkenntnis über Kairos und auch andere Meinungen sammeln will. Und nicht, weil ich die Sache gut- oder schlecht heißen will.

Ansonsten freue ich mich, dass ich auf eine offensichtlich große Geldcommunity gestoßen bin und hoffe, dass ich in Zukunft noch was lernen und selbst was beitragen kann (ich vermiete Immobilien und bin in Aktien investiert, aber das werde ich in meinem offiziellen Willkommensbeitrag noch genauer beschreiben ;) ).

LG,
fiesta aus dem schönen Österreich

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von schwalbe » Mi 13. Jan 2016, 03:27

ExpertMan hat geschrieben:Hallo Freunde,
mein Name ist Frank und Ich bin durch Zufall auf diese Seite getroffen, über einen Service, den Ich inzwischen seit gut einem Monat nutze.
fiesta hat geschrieben:ich bin im Zuge meiner Recherche über Kairos hier auf diese Plattform und die Beiträge gestoßen und habe mir die Mühe gemacht, alles hier durchzulesen.
Piet01 hat geschrieben:Hy - ich habe nun die ganzen Beiträge hier sehr aufmerksam gelesen - um es vorne weg zu sagen: ich habe mich extra hier angemeldet um meinen "Senf" hier auch beizutragen.
Fällt jemanden was auf? :roll:

Wenn man sich die Texte mal genauer ansieht findet man noch sehr viel andere Parallelen.

Eine Taktik der Pusher von Kairos: Diese "Bei ihrer Recherche ganz zufällig auf dieses Thema gestoßenen" Neuzugänge geben sich zunächst mal skeptisch, was Seriosität und Plausibilität von Kairos angeht, um dann langsam drauf zu kommen, das ja Kairos doch nicht so schlecht ist und am Ende das sogar ganz grandios zu finden. Allerdings vermeiden sie es auch tunlichst auf kritische Fragen einzugehen. Auch diese werden strikt ignoriert und nur inhaltsloses BlaBla wiedergegeben.
Schicksal hat geschrieben:Sehr spannend was hierauf kommen wird oder ob überhaupt dazu Stellung bezogen wird.....
Das kannst du vergessen. Da kannst du warten und deine Fragen und Argumente 30 mal immer wieder niederschreiben. Die Pusher ignorieren das, schreiben seitenweise belangloses Zeug, damit darin die Kritik untergeht und fragen dann am Ende ihrer Beiträge, wo denn Argumente, Beweise oder Zweifel sind. Das kenne ich von verschiedenen Anzockereien und Betrugsmaschen.

Es werden keine plausiblen Antworten auf Fragen wie die folgenden kommen:

1.) Warum ist die Webseite des Unternehmens anonym, dass heißt unter Verwendung eines speziell dazu dienenden Anonymisierungsservices, registriert, wie man es sonst nur von betrügerischen Unternehmen und Projekten kennt?

2.) Warum gibt Kairos eine Briefkastenadresse als Firmensitz an, unter der hunderte andere Unternehmen (oftmals schon auf den ersten Blick fragwürdige) firmieren?

3.) Warum muss ich zuerst eine hohe Summe an das Unternehmen überweisen, damit ich diesem Unternehmen dann meinen Computer für was auch immer nutzt und ich dafür entlohnt werde. Wozu Geld überweisen? Ich Stelle meinen Computer zur Verfügung und erbringe eine Leistung. Trotzdem soll ich in Vorleistung treten und einen 4stelligen Betrag überweisen?

4.) Welche Garantien gibt es, dass der heimische PC nicht in ein Botnetzt eingegliedert wird und/oder für kriminelle Handlungen missbraucht wird? Besonders die ersten beiden Punkte lassen doch solche Ängste geradezu anschwellen.

5.) Die in Aussicht gestellten Gewinne erscheinen mir extrem überzogen und das gesamte Konzept vollkommen unrealistisch.

6.) Die "Partnerschaft" zu namhaften Unternehmen erscheint mir mehr als zweifelhaft. Nun wurde da zwar als Argument gebracht, dass diese Unternehmen vll nicht möchten, dass diese Partnerschaft öffentlich bekanntgegeben wird, allerdings würde ich mich doch da erstens fragen, warum wollten die Unternehmen das nicht und zweitens und vor allem, wenn diese Unternehmen das nicht wünschen, warum prahlt dann Kairos mit diesen angeblichen Partnerschaften?

7.) Hier wurden schon einige "Befürworter", ich würde sagen Pusher gesperrt und es wurde sogar durch die Betreiber des Forums ermittelt, das verschiedene von ihnen sich mehrere Accounts erstellt haben, entweder um eine Sperre und ein Schreibverbot wegen Missachtung der Regeln und Umgangsformen zu umgehen oder um den Eindruck zu erwecken, sehr viele würde Kairos ganz toll finden. Diesen Eindruck habe ich auch bei einigen der letzten Beiträge von Neuzugängen. Aber... Ist das die Vorgehensweise eines seriösen Unternehmens oder seiner Vertreter? Oder aber... Würden sich so Personen verhalten, die lediglich der Meinung sind Kairos wäre nicht so übel?


Wie gesagt, das sind nur einige der Fragen, die sich selbst einem Laien aufdrängen, der sich mit dem Thema beschäftigt. Für mich persönlich passt hier gar nichts zusammen. In meinen Augen kann das nicht funktionieren und ich habe sogar erhebliche Zweifel, dass es überhaupt zum funktionieren konzipiert ist. Natürlich bis auf einen Punkt... Versprechungen machen und Geld einsammeln. Das funktioniert sogar beim simpelsten Schneeballsystem.

Wenn ich von fehlenden oder unbefriedigenden Antworten rede, schließt das auch solche ein:
Piet01 hat geschrieben:Die Frage nach dem "Warum" muss man erst investieren, bevor man Geld verdienen kann lässt sich im Grunde genommen sehr leicht und einfach beantworten .... wenn ich Geld auf meinem Bankkonto "verdienen" möchte, muss ich vorher einen Betrag anlegen - ohne dem gibt es keine Zinsen ... und bei Kairos sind die Zinsen extrem hoch :roll:
Das ist eine Antwort, wie ich sie von einem Vorschulkind erwarten würde, welches sich mal mögliche Antworten nach dem Warum ausdenken soll. Wenn ich Geld anlegen möchte, dann tue ich das bei meiner Bank oder nutze diverse andere konventionelle oder unkonventionelle Anlagemöglichkeiten. Aber hier soll es ja darum gehen, dass ich für eine Leistung die ich erbringe bezahlt werde. Wenn dann trotzdem von Anlage und Zinsen die Rede ist, dann muss ich ja annehmen, dass das eigentliche Produkt (z.B. Cloud System) nur ein Scheinprodukt ist und lediglich der Tarnung eines Schneeballsystems dient.

Im Prinzip finden wir hier scheinbar das gleiche Modell, wie es vor einiger Zeit sogenannte "Autosurfer" benutzt haben, wo ebenfalls in Vorleistung ein bestimmter Betrag zu zahlen war, auf den es dann im Zusammenhang mit einer zu erbringenden "Leistung" des "Anlegers" (Users), nämlich dem mehr oder weniger sinnlosen und nur der Tarnung dienenden Klickens von Bannern, dann "Zinsen" gab. Na ja, geben sollte. Alle diese Autosurfer waren Schneeballsysteme / Finanzpyramiden, die mehr oder weniger schnell zusammenbrachen und sich als Betrug erwiesen.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Jan 2016, 07:35

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von VAT69 » Do 21. Jan 2016, 09:26

Hallo Schwalbe,
alles was du schreibst ist plausibel. Da ist nichts hinzuzufügen und genauso denke ich auch.
Wie Fiesta geschrieben hat
"Alles was zu schön klingt, um wahr zu sein, ist meistens nicht wahr!"

...ich überlege aber trotzdem zu investieren und auch Leute dafür zu werben aus folgenden Gründen:

Gehen wir davon aus dass es wirklich ein Pyramiden/Schneeballsystem ist:

1. Tatsache ist aber (und das sage ich mit Sicherheit weil eine Vertrauensperson von mir das macht seit ca. 1 Jahr) dass Leute z.Z. Geld damit verdienen. Wenn das ganze irgendwann zusammenbricht wird jeder sehen was er verdient oder verloren hat.

2. Die Summen sind aber auch nicht sooo groß das man ruiniert ist. Sogar das Große Packet kostet 2777$ und man verdient 578$ im Monat. Das heißt in 5 Monaten habe ich schon mein Geld. Die sind noch am Anfang. Risiko ist bei allen Geschäften da.

3. Was Bonus angeht kann man auch gut Geld verdienen. Ich habe aber auch vor jedem zu sagen das ich nicht sicher bin ob alles Seriös ist und das auch Risiken da sind.
Mein Bekannter ist auch so, er sagt immer daß er seine Hand nicht ins Feuer für kairos legt aber er kann 100%ig sagen, die Tatsache das Monatlich Geld rein kommen. Er zahlt sogar von seine Bonusse den ersten Beitrag für Freunde und Bekannte und will das Geld erst wenn das Packet schon so viel Verdient hat,!! Habe ich auch so vor um Freundschaften nicht zu gefährden.

Letztendlich finde ich aber, unabhängig vom Pyramidensystem, die Idee und das Konzept genial.
Es gibt so viel Speicherplatz auf der Welt der unbenutzt ist.
Keine Großrechner, keine Miete, Kein Strom, keine Administratoren usw. da klingt auch die Gewinnspanne von 250% nicht unrealistisch.
Was meinst du? Ich würde es gerne Probieren. Und sagen wir mal 1% daß Kairos doch besteht und weiterentwickelt, dann sind die ersten die dabei waren die davon profitieren.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 18:53

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von odanman » Do 21. Jan 2016, 14:15

Wenn dir nun die Kritik und die Annahme es würde sich um ein Schneeballsystem als plausibel erachtest, du dich aber trotzdem daran beteiligen möchtest um auch neue Mitglieder zu werben, würdest du dich ja strafbar machen. Und das sogar mit Vorsatz.

Und bei einem Schneeballsystem wird natürlich Geld verdient. Aber durch eine ganz kleine Gruppe der Beteiligten, die aus den Verlusten der breiten Masse verdient. Das ist progressiv und daher illegal und strafbar.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Jan 2016, 07:35

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von VAT69 » Do 21. Jan 2016, 20:00

Ich weiß nicht ob es ein Schneeballsystem ist.
Ich habe es halt immer im Hinterkopf dass es eins sein könnte und dementsprechend handle ich.
Das werde ich auch jeden der einsteigen will sagen.
Ich mach mich ja nicht strafbar in dem ich da mitmache.
Schließlich werde ich auch Geld verlieren wenn die Pyramide zusammenbricht.
Dann bin ich Opfer und nicht Täter.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 245
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

Re: Bewertung von Kairos Technologies

Beitrag von Koller » Fr 22. Jan 2016, 17:38

Nein, spätestens wenn du wirbst, bist du (auch) Täter. Ob du im Nachhinein angibst, nicht gewusst zu haben, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt, spielt keine Rolle. Wenn du nicht in der Lage bist einzuschätzen, ob es sich bei einem System, an dem du dich beteiligen willst, um Betrug handelt, musst du es eben sein lassen.

Und oben hast du ja bereits eingestanden, dass das was die Kritiker sagen plausibel ist und dass du es genau so siehst.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast