JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Alles über HYIP Programme | Keine Reflinks erlaubt
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von firlefanz » Do 26. Jul 2012, 02:34

Hurra, ein neuer Troll, der sich opfert und auf dessen Kosten wir lachen können. Lange hält ja so ein Troll hier im Forum meist nicht durch. Anfangs sind sie alle sehr ambitioniert, aber nach und nach verlieren sie den Gefallen daran sich selbst der Lächerlichkeit Preis zu geben. Mal sehen, wie lange dieser hier durchhält.

Moderator
Moderator
Beiträge: 715
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von ThomasM » Do 26. Jul 2012, 02:39

@firlefanz: Ich möchte auch Dich bitten, sachlich zu bleiben und nicht OT zu posten.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von firlefanz » Do 26. Jul 2012, 02:56

ok. Sorry, ich konnte mir das nicht verkneifen. Soll nicht wieder vorkommen.

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 09:17

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von Ritter » Di 31. Jul 2012, 14:43

Hi,

es stimmt...
dieses illegale Schneeball-System Justbeenpaid geht zum Glück definitiv dem Ende zu!

Der kürzliche "Restart" hat bei vielen bis zu 85% der Trippler umkonvertiert. Viele Einzahler sind geschockt und frustiert.
Dazu kommen die Auszahlungsprobleme. Support-Tickets werden nicht mehr bearbeitet. Panik-Syndrom geht um bei den Einzahlern.

In internationalen Szene-Kreisen geben jetzt selbst die hartgesotten JBP-Befürter zu, dass sie nichts mehr einzahlen werden.
Und da der Ruf von Justbeenpaid nun engültig im Eimer ist, wird es auch nicht viele Neu-Einsteiger geben.

Resultat: Justbeenpaid hat den Break-Even-Point erreicht und werden bald eventuell neue verzögerungs-Taktiken versuchen. Bis sie gar nichts mehr Auszahlen und irgendeine Lüge wie z.Bsp. "Wir wurden gehackt...das ganze Geld ist weg" erzählen werden. Sprich die Schuld auf andere abwälzen (wie es bei illegalen Hiyps ja so üblich ist).

Aber in Wirklichkeit landet das Geld natürlich in der Tasche vom Frederick Mann. Oder denken die Justbeenpaid-Fans etwa immer noch er sei der Weihnachtmann? :xmas_nasty:

Und wenn diese Justbeenpaid-Befürworter immer noch behaupten, das da bisher noch keiner Geld verloren hat:
JBP hat vor kurzem merkwürdigerweise die Bearbeitungszeit für gehackte Accounts mit ganzen 59!!! Tagen angegeben. Kurz danach wurden von vielen der Account geblockt mit der Begründung, dass es anscheinend gehackt wurde. Guter Trick von Justbeenpaid.

Das Schneeball-System Justbeenpaid ist eigentlich jetzt schon inoffiziell am Ende...nur wollen das einige Trittbrettfahrer immer noch nicht wahrhaben.

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 09:26

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von Fr4nk » Mi 1. Aug 2012, 03:53

Ritter hat geschrieben:Das Schneeball-System Justbeenpaid ist eigentlich jetzt schon inoffiziell am Ende...nur wollen das einige Trittbrettfahrer immer noch nicht wahrhaben.
Nun ja, sie wissen es schon. Nur zugeben wollen sie es nicht. Weil sie hoffen selbst noch etwas rauszuholen, wenn sie verkünden alles sei in Ordnung um neue Leute in die Falle zu locken.

New Member
New Member
Beiträge: 16
Registriert: Mo 2. Apr 2007, 08:30

JustBeenPaid und JSS-Tripler

Beitrag von Leg0 » Fr 3. Aug 2012, 00:51

Ganz sicher wartet der nächste HYIP der gleichen Initiatoren schon. Ein ewiger Kreislauf.

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 19:53

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von johannes » Mo 13. Aug 2012, 20:30

tripler hat geschrieben:Hallo

Ich bin seit 1.5 Jahren Mitglied bei Jbp, und es gab immer wieder Zeiten an welchen es nicht möglich war das Geld auszuzahlen. Jeder Zahlungsanbieter hat eine Tages-Limite und wenn diese erreicht ist dann muss man einfach später versuchen. Bisher seit 1.5 Jahren mache ich das so und habe das Geld immer erhalten.

Die Gegner sollen erzählen was sie wollen aber das sind nur Vermutungen oder Neid.

Um das Problem der Auszahlung besser zu lösen arbeitet JBP gerade an einer Lösung und möchte einen neuen Zahlungsanbieter für alle Mitglieder einführen (egopay)

Jbp erschliesst gerade neue Einkommensquellen und geht verschiedene Partnerschaften ein. Da ist Ende sicher nicht in Sicht. Das Programm ist rechtlich patentiert und es ist eine Anwaltskanzlei in Amerika beauftragt um alle rechtliche Angelegenheiten zu regeln damit keine Gesetze verletzt werden können

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 09:17

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von Ritter » Mo 13. Aug 2012, 21:19

Zustimm @Fr4nk..

und die Vorhersage vom User Leg0 (ein ewiger Kreislauf) hat sich mittlerweile (leider) auch bestätigt.

...die Betrüger/Drahtzieher von Justbeenpaid gehen nämlich nächste Woche schon auf einer neuen Seite mit anderem Hyip-Namen Online (Nachfolger von JBP sozusagen). Aber gleiche Abzocker-Masche.

Da das Schneeballsystem Justbeenpaid für den dubiosen Erfinder Frederick sich mittlerweile nicht mehr lohnt (Verfallsdatum ist erreicht...JBP schafft es zum Glück nicht mehr das Geld von anderen aus der Tasche zu ziehen) hat er intern angekündigt sich nunmehr auf seine neue folgende Abzocker-Seite zu konzentrieren und JBP langsam nur noch als Bauernfängerei zu benutzen.

Jetzt denken bestimmt die Justbeenpaid-Befürworter "ja..aber er hat auch angekündigt das die Accounts von Justbeenpaid in das andere neue System übertragen werden."

Falsch! Wieso sollte er es tun und den Aufwand und Risiko auf sich nehmen? Auf seiner neuen Abzocker-Seite soll nichts an Justbeenpaid errinern. Anderer Name anderer Server, weil Justbeenpaid halt mittlerweile einen (zurecht) schlechten Ruf hat und keine Leute mehr darauf reinfallen.

-------------------------------------------------------------
PS: Würde jetzt mal gerne die Meinung von den Justbeenpaid-Befürwortern hier im Forum wie z.Bsp. "Lothar" oder "tripler" etc. zu der aktuellen Situation von JBP anhören/lesen:

weil:
- momentaner Trick 1 von JBP: Die überweisen mal (aus versehen türlich...hust) 45$ auf die Accounts...und wer sich die unbewusst auszahlen lassen will sperren die einfach den Account von Usern komplett mit der Begründung: Dieb. Das Geld gehörte nic dirh...deshalb haben wir dein Konto nun ganz gesperrt.

- Trick 2: Auszahlungen ganz verhindern mit der Nachricht: Auszahlungslimit ist erreicht. Bitte versuchen sie es die nächsten Tage wieder.

- Trick 3: Ok...ab und zu müssen die was auszahlen um noch naive anzulocken und nicht als voreilig als Scam dazustehen. Also wird die Auszahlung 1 Minute am Tag ermöglicht. Wann im Laufe des Tages dies möglich ist, sagen die türlich nicht. Die Regel gilt natürlich nicht für bekannte Hyip-Monitore.

- Trick 4: Wir mache einfach einen "Restart" und wandeln einfach 75% der Trippler in Matrixen um. Das verschafft uns Zeit.

- Trick 5: Wir verzögern ganz einfach die Zinsauszahlungen um mehrere Tage und sagen denen einfach, es liegt an dem Ansturm von neuen Mitgliedern die mitmachen.
Das ist eine dreiste Lüge, weil die Alexa-Kurve seit 1 Monat drastisch nach unten geht...und wenn es wirklich daran liegt das zuviele neue Mitglieder einzahlen, wieso fordert der dubiose Frederick Mann dringend auf neue anzuwerben?
Ganz einfach...um den alten Mitglieder vorzugauckeln das alles im Lot sei
.
----------------------------------------------------

Wichtig: Ich (als Erwachsener) habe übrigens zum Glück nie an einem illegalen Hyip mitgemacht. Im Gegenteil...nähmlich als ich die Monate in einem ähnlichen Forum wie hier zufällig gelesen hatte wie Justbeenpaid-Werbe-Äffchen versuchen Minderjährigen das Geld aus der Tasche zu ziehen indem sie für ein Schneeballsystem werben, versuchte ich dagegenzuhalten und andere Aufzuklären...warnen wie manch anderer hier.

Bis ich mich mittlerweile frage: "wieso wird diesen Trittbrettfahrern/Betrügern für Schneeballsysteme eigentlich überhaupt eine Werbe-Plattform mit Geld-Themen wie hier angeboten? ".

Ich meine...wer Honig vor die Türe stellt...der muss auch mit stechbereiten Bienen (wie z. Bsp. Justbeenpaid-Anhängern) hier rechnen.

Ich finde es ja richtig gut, wenn Mods wie z. Bsp Tomate hier die Zensur-Keule schwingen.
Aber welches Ziel verfolgt eigentlich dieses Forum von https://www.geldthemen.de?


Grüße

ein Schneeballsystem-Gegner

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 09:17

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von Ritter » Mo 13. Aug 2012, 22:24

übrigens an Johannes (2 Beitrag über meinem jetzigen Post).

Einfach copy&paste von einem Justbeenpaid-werbe-äffchen vom 21.07.2012 bringt hier nichts.
In Hyip-Kreisen nennt man dich Cheerleader...

Wie ist deine persönliche Meinung zu der jetzigen Situation vom Betrüger-System Justbeenpaid? Bzw. kontere gegen meine Argumente.

Mikrofon unter Johannes Nase hält.

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 09:17

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von Ritter » Di 14. Aug 2012, 15:12

Einige Sätze noch an den User @Bonsai57...dem vermeintlich klugen Rentner der anscheinend 42 Jahre gearbeitet hat und sich hier über andere Themen beschwert.

Ich kenne die Geschäftsbedingungen von Justbeenpaid in und auswendig und habe mich damit lange genug auseinandergesetzt.

Wenn Sie der englischen Sprache mächtig wären...würden sie erkennen, dass deren versteckten Geschäftsbedingungen im Grunde nur eins aussagen "ich schenke mein Geld Justbeenpaid...ob die es mir zurückzahlen, eventuell mit Gewinn liegt nur in deren Lust und Laune."...Punkt.

Ihre Aussage, dass Minderjährige nicht angeworben werden...bzw. das die Leute nicht wussten das es sich um ein Schneeball-System handelt kann ich sofort jederzeit widerlegen. Ich kenne sogar Fälle wo Mütter ihre Kinder aufgefordert haben bei Justbeenpaid einzusteigen. Aber das interessiert Sie nicht.

Gerade Sie als vermeintlich Erwachsener (Rentner) sollten eigentlich versuchen Jugendliche aufzuklären anstatt versuchen deren Geld in Schneeballsysteme anzulocken.

Aber die Wahrheit ist..das hinter dem User Bonsai57 kein Erwachsener Rentner verbirgt, sondern wieder mal nur ein Justbeenpaid-Werbeäffchen....dessen Wortwahl und Schreibstil ihn verraten hat.

Sie sind für mich einfach nur ein Seelenloser...egal ob sie nun ein 20 oder ein 60iger sind...unzufrieden mit sich selbst und versuchen deshalb einfach andere in illegale Spiele anzulocken. Dabei ist es ihnen wurscht ob es sich dabei um Minderjährige handelt.

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 09:17

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von Ritter » Mi 22. Aug 2012, 14:41

Hi...

its done....Schneeballsystem Justbeenpaid gibt es zum Glück nicht mehr.

Der Schauspieler Frederick Mann hat sich zurückgezogen...und die richtigen Drahtzieher sind mittlerweile (leider) mit ihrem Nachfolger-Betrüger-System Online gegangen.

Ich hoffe dieser und ähnliche Threads im Forum werden vor deren neuen Abzock-Seiten warnen.

Finger weg von Hyips!


Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von firlefanz » Fr 31. Aug 2012, 16:04

Offensichtlich wird eine Fortsetzung von Justbeenpaid und JSS Tripler versucht. Mehr hier im Forum unter Profitclicking wo man erfährt, das Jusbeenpaid in Profitclicking.com aufgegangen ist.

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 14:02

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von 951torsten » Do 18. Okt 2012, 11:21

Hallo,
in Kürze : Finger weg !!!!!!
Ich habe ein Guthaben von über 100,- $, versuche seit 3 Monaten auf allen Wegen, an das Geld zu kommen, keine Chance.
Mails werden nicht beantwortet, Live-chat reagiert nicht. Hochgradig unseriös !

New Member
New Member
Beiträge: 19
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:42

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von Nianika » So 21. Okt 2012, 01:52

951torsten hat geschrieben:Ich habe ein Guthaben von über 100,- $, versuche seit 3 Monaten auf allen Wegen, an das Geld zu kommen, keine Chance.
Mails werden nicht beantwortet, Live-chat reagiert nicht. Hochgradig unseriös !
JustBeenPaid gibt es doch schon lange nicht mehr. Wie versuchst Du denn da an Dein Geld zu kommen? Der Nachfolger von JustBeenPaid ist Profitclicking. Wenn überhaupt, kannst Du es da versuchen. Allerdings denke ich nicht, dass Du da eine große Chance hast.

New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Di 14. Aug 2012, 08:18

Re: JustBeenPaid und JSS-Tripler Pleite

Beitrag von heidi » Mo 31. Dez 2012, 22:35

Puuuh bin jetzt endlich durch

Bin zwar nicht bei JSS, habe aber schon bei ähnlichen Systemen mitgemacht, besser gesagt mitgezockt.
Mal ein bisschen verloren mal gewonnen.
Als Erwachsener sollte man doch wissen, das man bei solchen Systemen seinen Einsatz verlieren kann
Mensch das ganze Leben ist doch ein Risiko und man ist für sich selbst verantwortlich und nicht die anderen.

So das musste mal gesagt werden
und jetzt werde ich gut in das neue Jahr rutschen

Antworten

Zurück zu „HYIP Investment Programme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast