MyAdMagnet – Revshare Return – Der Adpack RevShare Betrug ist noch nicht ausgestorben

MyAdMagnet

MyAdMagnet ist einer der nach dem Ende des Booms der AdPack RevShare Scams selten gewordenen Vertreter dieser Gattung

Nach der Zeit des Booms der Adpack-RevShare Betrügereien und deren Massensterben, setzte Ernüchterung bei den naiven Verdienstsuchenden ein. Das führte dazu, das Betrüger mit ihrem AdPack RevShare Konzept niemanden mehr hinter den Ofen hervorlocken konnten und RevShare beinahe als ausgestorben betrachtet werden konnten. Abgesehen von einigen wenigen Versuchen des Etablierens eines AdPack Scams war es ruhig in diesem Genre.

 

Das Unternehmen hinter MyAdMagnet

Unternehmensdaten zu MyAdMagnet sind nicht bekannt. Die MyAdMagnet Website macht dazu keinerlei Angaben. Insgesamt wirkt das ganze Projekt sehr dilettantisch.

Die MyAdMagnet Webseite

Als Domain für seine Website nutzt MyAdMagnet die myadmagnet.com. Die Webseite nutzt SSL-Verschlüsselung, was heutzutage für Webseiten mit einem Login-Bereich und Übertragung von Userdaten Standard ist.

Impressum

Ein Impressum oder vergleichbare Angaben sucht man auf der Website vergebens. Es werden keinerlei Angaben zur Firma und zu den Betreibern gemacht. Damit wird MyAdMagnet vollkommen anonym betrieben.

Whois myadmagnet.com

Auch eine Whois-Abfrage liefert nichts Erhellendes. Relevante Daten sind hinter „GDPR Masked“ verborgen.

No Scam Projekt

No Scam Projekt – Wer darauf hinweist, betreibt erst recht einen Scam

Kurioses Statement

Beinahe schon kurios mutet das in Übergröße auf der Startseite prangende Statement „NO SCAM PROJEKT“ an. Uns ist kein einziges seriös und nachhaltig agierendes Unternehmen bekannt, welches das versucht prophylaktisch klarzustellen. Wir kennen so etwas ausschließlich von Scam Projekten.

Das Unternehmenskonzept

MyAdMagnet verkauft sogenannte AdPacks (Werbepakete), die zum einen Besucher für die beworbene Website des Käufers und diesem zum anderen auch noch einen Gewinn bescheren sollen.

Zahlungswege

Für Einzahlungen stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Payeer, PerfectMoney, Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH). Das sind die üblichen von Scams genutzten Wege für Einzahlungen.

MyAdMagnet in Zahlen

  • Kosten eines AdPacks: 1 EUR
  • max. mögliche AdPacks: unbegrenzt
  • Laufzeit eines AdPacks: 30 Tage
  • versprochene Rückzahlung innerhalb der Laufzeit: 150 %
  • Vergütung 1 aus dem Marketingplan: 10 % auf die Einzahlungen (1. Ebene 8 %, 2. Ebene 2 %)
  • Vergütung 2 aus dem Marketingplan: 5 % auf die Rückzahlungen an die direkt Geworbenen (macht 7,5 % der Einzahlung)

Daraus ergibt sich folgendes Szenario. Auf jedes gekaufte AdPack sind innerhalb von 30 Tagen insgesamt 167,5 % zurückzuzahlen. Dabei wird faktisch nichts erwirtschaftet, da ja die Käufer der AdPacks identisch mit den Konsumenten der Werbung sind. Es entsteht also zwangsläufig ein Defizit von 67,5 %. Damit sollte klar sein, dass wir es mit einem Schneeballsystem zu tun haben.

MyAdMagnet Vertriebspartner

Herrmann Frank

Ob der Name des hier beschriebenen Herrmann Frank oder Frank Herrmann lautet, kann noch nicht mit Sicherheit gesagt werden. Wir gehen vorerst von der in der Überschrift genannten Form aus. Herrmann Frank bewirbt über sein Facebookprofil facebook.com/CTOGURU (CTO steht hier übrigens für Cloud Token) neben zahlreichen anderen vermeintlichen Verdienstangeboten auch MyAdMagnet. Insgesamt scheint er dieses Profil einzig oder zumindest hauptsächlich für gewerbliche Zwecke zu nutzen. Ein Impressum oder Angaben, wie sie in einem Impressum enthalten sind, macht Herrmann Frank allerdings auf seiner Profilseite nicht. Herrmann Frank bewirbt aktuell bzw. bewarb in der Vergangenheit Angebote wie Plus Token, Cloud Token und EXXA.

Fake-Profil Franko Herr Mann

Neben dem oben genannten Profil unterhält Herrmann Frank unter facebook.com/franko.herrmann.5 noch ein Zweitprofil auf den Namen Franko Herr Mann. Auch dieses nutzt Herrmann Frank gewerblich ohne ein Impressum oder einem solchen entsprechende Angaben zu machen.

Fazit

Es existiert keine Quelle, aus der die 67,5 % finanziert werden könnten, außer durch die Einzahlungen neuer AdPack-Käufer. Demnach handelt es sich um progressive Kundenwerbung und ein Schneeballsystem. Als solches ist MyAdMagnet nicht nur illegal und betrügerisch, sondern auch zwangsläufig zum Zusammenbruch verurteilt. Dieser tritt bei Schneeballsystemen dieser Art kurz- bis mittelfristig ein, wobei wir bei MyAdMagnet eine nur geringe Lebenserwartung sehen. RevShare-Scams dieser Art konnten in der Vergangenheit oftmals nicht mal die Investitionen der aller ersten Teilnehmer zurückzahlen, sodass hier der Anteil der Geschädigten unter den Teilnehmern bei 100 % lag. Gewinne konnten dann allenfalls einige der erfolgreichsten Vertriebspartner verbuchen.

Update 23. Februar 2020

Website offline

Seit einigen Tagen ist die Website von MyAdMagnet  myadmagnet.com nicht mehr online. Das dürfte das Ende bzw. den Exit Scam von MyAdMagnet sein.

 

LESERBEWERTUNG DIESES ARTIKELS:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (85 Bewertungen, Ø 4,51 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.