geldverdieneniminternetblog.de Bewertung

Geld verdienen mit der eigenen Webseite oder mit einem Blog
Forumsregeln
Als Betreiber einer Homepage oder Blogger möchte man mit seiner Webseite oder seinem Blog durchaus auch etwas Geld zu verdienen. Damit im Zusammenhang stehende Fragen, Erfahrungen und Meinungen dazu, wie Betreiber von Webseiten mit ihrem Projekt einen Verdienst generieren, werden hier thematisiert. Webmaster können sich hier über Möglichkeiten mit der Webseite Geld zu verdienen austauschen.

Moderator
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: geldverdieneniminternetblog.de Bewertung

Beitrag von ThomasM » Di 30. Okt 2012, 00:07

Warum postest Du Deine Frage wahllos in einem beliebigen Thread? Um trotzdem darauf einzugehen... Die Regeln dazu sind doch eindeutig, oder nicht? Du hast sie doch gerade erst gelesen. Eigenwerbung ist hier unerwünscht und nicht erlaubt. Massiver Spam, wie von Dir in den meisten Deiner Beiträge betrieben ganz besonders nicht. Du erhälst hiermit eine Verwarnung und die Moderatoren werden intern beraten, ob die Beiträge in denen Du Deine eigenen Webseiten entgegen unseren Regeln bewirbst wird abgetrennt und in die schwarze Liste verschoben werden.

Hier in diesem Thema geht es nicht um Deine Befindlichkeiten, die Klärung Deiner Fragen oder ähnliches. Sollte es Unklarheiten zu meiner Entscheidung geben steht Dir die PN Funktion zur Verfügung, für Fragen zur Benutzung des Forums der Feedback-bereich. In diesem Thema ist für Dich gänzlich Feierabend. Jeder weitere Verstoß gegen unsere Regeln oder Moderatorenentscheidungen kann die Sperre für Dich und weitere Schritte zur Folge haben.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

New Member
New Member
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 13:36
Wohnort: Berlin

Re: geldverdieneniminternetblog.de Bewertung

Beitrag von SebKuehn » Di 30. Okt 2012, 05:51

Fazit: Keine Spur von Einsicht bei Dir.
Beim Durchlesen der ganzen Beiträge muss ich dir Recht geben kohlbribri. Direkt entschuldigt habe mich erst in meinem letzten Kommentar. Dafür aber sehr deutlich. In meinen vorherigen Kommentaren habe ich aber immer wieder gesagt, dass es nie meine Absicht war gegen Regeln zu verstossen, jemanden hier für dumm verkaufen wollte und einsehe, dass mein Einstieg nicht gelungen war. Mir fehlt einfach die Erfahrungen in Foren und deshalb habe ich mich anfangs unglücklich ausgedrückt. Ich weiss, dass ich hier Fehler begangen habe, hatte aber auch genug Rückgrat diese einzugestehen. Jetzt nach Bruchstücken in meinen Kommentaren zu suchen, um diese dann zu kritisieren und in ein anderes Licht zu rücken ist nicht besonders fair. Ich bin der Meinung, dass ich meine Einsicht im Laufe der Diskussion ganz klar gezeigt habe. Und natürlich werde ich keine Einsicht zu den Unterstellungen zeigen, die mich als Spammer bezeichnen. Einfach weil ich es nicht für richtig halte.

Zu meiner Kritikfähigkeit: Anscheinend habe ich einfach eine sehr unterschiedliche Auffassung von objektiver, konstruktiver Kritik als die Meisten hier. Das ist die Kritik die ich bisher erhalten habe:
Schon allein die Wahl der Domain, ließe mich ohne dass ich mir die Seite ansehe vermuten, dass es sich um eine Trash-Seite handelt
Zu Deiner Internetpräsenz erspare ich mir mal jeden Kommentar.
Alles was ich dazu sagen könnte, wäre beleidigend. Deshalb verkneife ich es mir mal. Mein Rat an Dich: Such Dir ein anderes Hobby und hänge die Betätigung als Webmaster an den Nagel.
ich jedenfalls habe mir deine seite angesehen. für mich ist sie auch trashy
Es tut mir leid, aber das kann doch nicht wirklich konstruktiv genannt werden. Das zeigt mir, dass Leute meine Seite im Allgemeinen schlecht finden. Okay. Aber wo ist der konstruktive Teil? Auf der anderen Seite gab es natürlich auch Kritikpunkte, für die ich dankbar bin und die ich auch ernst nehme. Leider hat ein Großteil der Kommentare nur davon gesprochen, dass meine Seite trashy ist.
Dein Handeln beim Erstellen des ersten Beitrags war eindeutig vorsätzlich und Du warst Dir darüber im klaren was Du tust.
Wie kann denn mit solcher Überzeugung behauptet werden, dass es mein Vorsatz war hier nur einen günstigen Backlink abzustauben? Für wie naiv werde ich denn gehalten? Ich riskiere doch nicht meinen eigenen Ruf und den meiner Seite für einen Backlink, den ich woanders viel einfacher bekommen würde. Dann hätte ich mich doch sicher mit einem Synonym und ganz bestimmt ohne Profilbild hier angemeldet...
Ein kaum wiedergutzumachender Schaden für Deine Internetpräsenz. Tja, dumm gelaufen...Sorry, aber so viel Einfallt ringt mir ein breites Grinsen ab.
Das jetzt hier Schadenfreude entsteht und sich viele Leute den Kommentaren der Vorgänger anschliessen, kann ich verstehen. Es wurde ein vermeintliches Opfer gefunden und nun kann sich jeder seinen Frust gegen Spammer von der Seele schreiben. Nun will mir natürlich auch niemand mehr glauben, dass es nie meine Absicht war Eigenwerbung zu betreiben. Was denkt ihr denn, warum ich immer wieder zu diesem Forum zurückkomme und mir viel Zeit nehme um Stellung zu den Vorwürfen zu nehmen? Wäre es mir nicht scheissegal, wenn es mir von Anfang an nur ums Spammen und Linkbuilding gehen würde? Ich mache das, weil es mir sehr Ernst damit ist, meine eigentlichen Absichten darzustellen und mich nicht gerne für etwas verurteilen lasse, das einfach nicht wahr ist.

Young Member
Young Member
Beiträge: 45
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 10:52

Re: geldverdieneniminternetblog.de Bewertung

Beitrag von Lena88 » Di 30. Okt 2012, 10:32

SebKuehn hat geschrieben:Was denkt ihr denn, warum ich immer wieder zu diesem Forum zurückkomme und mir viel Zeit nehme um Stellung zu den Vorwürfen zu nehmen?
Weil Du (fälchlicherweise) glaubst hier noch was retten zu können?
SebKuehn hat geschrieben:Direkt entschuldigt habe mich erst in meinem letzten Kommentar.
Nö, auch da nicht. Da hast Du nur behauptet Dich vorher entschuldigt zu haben, was wiederum keine Entschuldigung ist. Also, nach wie vor keine Spur von Einsicht. Aber es ist ja auch nicht wichtig ob Du nun einsichtig bist oder nicht. Alle Kritikpunkte wurden ja von schwalbe zusammengefasst.

New Member
New Member
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 13:36
Wohnort: Berlin

Re: geldverdieneniminternetblog.de Bewertung

Beitrag von SebKuehn » Di 30. Okt 2012, 11:31

Nö, auch da nicht. Da hast Du nur behauptet Dich vorher entschuldigt zu haben, was wiederum keine Entschuldigung ist. Also, nach wie vor keine Spur von Einsicht.
Lena88, ich habe in dem Kommentar, auf den du verweist, folgendes geschrieben:
Nochmals, das ich die Regeln dieses Forums verletzt habe, tut mir aufrichtig leid und es war nie meine Absicht.
Bitte erspare mir jetzt auf das Wort nochmals zu verweisen, denn darauf bin ich in meinem vorherigen Kommentar ausdrücklich eingegangen. Du sagst ja auch ziemlich deutlich, dass es dir egal ist ob ich einsichtig bin oder nicht und es keinen Unterschied mehr macht. Deshalb willst du meine Einsicht natürlich auch nicht sehen. Der Fairness halber solltest du dir meine Kommentare genau durchlesen und nicht die passenden Stücke herausnehmen, um diese dann anzugreifen. Danke.


Moderator
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: geldverdieneniminternetblog.de Bewertung

Beitrag von ThomasM » Di 30. Okt 2012, 12:56

So, nun ist hier mal Schluss. Hier dreht man sich nur noch im Kreis. Es wurde festgehalten, das SebKuehn unerlaubt und entgegen den Regeln Eigenwerbung gemacht hat, obwohl er ganz genau wusste, wie hier auf Spam reagiert wird. Das ist nicht abzustreiten. Erst Recht nicht, da er sich ja nach eigener Aussage darüber informiert hatte was als Spam aufgefasst wird. Demzufolge war sein regelwidriges Verhalten vorsätzlich. Was die Qualität der beworbenen Webseite angeht, kann sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden, welche ja auch von einigen geäußert wurde. Die Moderatoren haben in erster Linie die Einhaltung der Regeln durchzusetzen. Auch das ist geschehen. Im Moment sehe ich keine Voraussetzungen für eine Fortführung der Diskussion, da im Prinzip von den meisten hier immer wieder nur wiederholt wird, dass hier Werbung für ein mehr oder weniger nutzloses Webprojekt betrieben wurde, was SebKuehn beständig abstreitet oder schönredet. Das führt auf Dauer zu nichts. Deshalb schließe ich hier vorerst. Sollte es grundlegend neue Erkenntnisse geben, was ich mir nicht vorstellen kann, bitte eine PN an mich.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Gesperrt

Zurück zu „Geld verdienen als Webmaster und Blogger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast