SSL-Verschlüsselung – Geldthemen.de mehr Sicherheit und Datenschutz

SSL-Verschlüsselung für geldthemen.de

Für mehr Sicherheit: SSL-Verschlüsselung für geldthemen.de

Im Interesse der Sicherheit und des Datenschutzes unserer Leser erfolgte eine wichtige Umstellung. Die Umstellung war längst überfällig, aber besser spät als nie. Um die Datenübermittlung zwischen unseren Lesern und dem Webserver von geldthemen.de sicherer zu gestalten, haben wir auf SSL-Verschlüsselung umgestellt.

Was ist SSL

SSL steht für Secure Socket Layer. Eine SSL-Verbindung ist eine verschlüsselte Netzverbindung zwischen einem Client (Browser des Webseitenbesuchers) und einem Server (Server einer Webseite). Bei SSL handelt es sich um eine hybride Verschlüsselungsmethode, welche sowohl eine hohe Geschwindigkeit bei der symmetrischen Verschlüsselung von Daten, als auch die Sicherheit asymmetrischer Verschlüsselung nutzt.

Nachfolger TLS

Der Nachfolger zu SSL heißt TLS. TLS steht für Transport Layer Security und ist eine Weiterentwicklung von SSL.

Woran man eine SSL Verbindung erkennt – Das „s“ in https macht den Unterschied

Eine SSL Verbindung zu einem Webserver erkennt man daran, dass die Adresse mit https:// beginnt, statt mit http://, wie es bei ungesicherten Verbindungen der Fall ist. Außerdem melden moderne Browser, ob es sich um eine sichere oder unsichere Verbindung handelt. Im Allgemeinen befindet sich links vor der aufgerufenen Adresse ein Symbol, welches den Status signalisiert und über das man detailliertere Seiteninformationen abrufen kann.

Was macht SSL-Verschlüsselung

Bei SSL geschützten Verbindungen per HTTPS werden die Daten des Webseitenbesuchers im Gegensatz zu ungeschützten Verbindungen per HTTP verschlüsselt übertragen, damit sie nicht von Dritten, die sich unter Umständen zwischen Client und Server geschaltet haben, ausgespäht und missbraucht werden können. Diese Daten können zum Beispiel Passwörter, E-Mail-Adressen oder Kreditkartendaten sein. Damit ist SSL ein bedeutender Faktor für die Datensicherheit und den Datenschutz von Webseitenbesuchern.

Was sich durch die SSL-Verschlüsselung für unsere Besucher ändert

Die Verbindung zwischen Besucher und Webeserver ist nun sicher, übermittelte Daten können von Dritten schwerer bis gar nicht ausgespäht werden, aber im Grunde merken unsere Leser nicht viel von der Umstellung auf SSL-Verschlüsselung. Alles bleibt beim Alten, man muss nichts umstellen. Selbst die alten Links funktionieren weiterhin, da automatisch auf die neuen HTTPS Links weitergeleitet wird. Wem es nicht zu viel Aufwand ist, der kann aber trotzdem gesetzte Lesezeichen ändern, indem er im Link aus http ein https macht.

Weiterführende Informationen zu SSL- und TLS-Verschlüsselung und HTTPS

Wer sich mehr für das Thema SSL-Verschlüsselung und TLS-Verschlüsselung und Datensicherheit interessiert, findet unter Lexikon: SSL-Verbindung und unter TLS -Transport Layer Security weiterführende Informationen.

BEWERTUNG DIESES ARTIKELS:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 Bewertungen, Ø 4,56 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Chrissie sagt:

    SSL ist eine prima Sache. Auch wenn hier keine extrem sensiblen Daten wie zum Bsp. Kreditkarteninformationen übertragen werden, fließen doch immerhin Zugangsdaten vom Nutzer zum Server. Das diese nun verschlüsselt sind, freut sicher jeden, für den Datenschutz wichtig ist.

  2. odanman sagt:

    Man muss eben mit der Zeit gehen. SSL sollte jede Seite bieten, in der persönliche Daten übertragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On InstagramCheck Our Feed