GlamJet / MyCryptoConsult – Reviews, Rezensionen, Erfahrungen, Meinungen, Umfrage, Bewertung durch unsere Besucher

Leser-Review GlamJet-MyCryptoConsult

Wie schätzen unsere Leser MyCryptoConsult & GlamJet ein?

Hier bieten wir unseren Lesern die Möglichkeit, zu GlamJet / MyCryptoConsult eine Bewertung in Form einer Rezension, eines Reviews abzugeben, ihre Erfahrungen und persönlichen Meinung zu MyCryptoConsult / GlamJet wiederzugeben. Die Meinung und Einschätzung der Geldthemen-Redaktion beeinflusst den Score nicht. Dieser wird ausschließlich durch die Rezensionen, Reviews, Bewertungen der teilnehmenden Leser erzeugt.

 

Geschäftsfeld von MyCryptoConsult / GlamJet

MyCryptoConsult gibt vor, eine Kryptowährung, nämlich den GlamJet ins Leben rufen zu wollen.

MyCryptoConsult / GlamJet im Internet

MyCryptoConsult ist mit einer Webseite unter der Domain mycryptoconsult.io und GlamJet mit einer Webseite unter der Domain glamjet.io im Internet vertreten. Ein Impressum oder Impressum-ähnliche Angaben sind auf beiden Seiten nicht zu finden.

Die Unternehmen hinter MyCryptoConsult & GlamJet

Bis zum 08. Oktober 2018 wurden keinerlei Angaben dazu gemacht, ob und welche Unternehmen registriert wurden. Die ab dem 09. Oktober 2018 von MyCryptoConsult & GlamJet gemachten Angaben bezüglich den Registrierung der angegebenen Unternehmen, können bis heute nicht durch eine Abfrage des Unternehmensregisters der Marshall Islands bestätigt werden. Siehe dazu auch unseren Artikel unter Warnung: MyCryptoConsult (MCC) & GlamJet.

Erfahrungen, Meinungen unserer Leser

GlamJet / MyCryptoConsult – Erfahrungen und Bewertungen von GlamJet / MyCryptoConsult durch die Besucher unserer Webseite. Jeder Leser kann an der Abstimmung teilnehmen und ein MyCryptoConsult & GlamJet abgeben.

MyCryptoConsult & GlamJet – Erfahrungen, Umfrage – Bewertung durch unsere Besucher

2.2

Firma Registrierung / Sitz

2.0/10

Betreiber / Geschäftsführung

2.1/10

Website - Script, Optik

3.2/10

Impressum / Whois

2.0/10

Produkt(e)

2.1/10

Marketingplan

2.0/10

Seriosität insgesamt

2.1/10

So funktioniert das Bewerten

Hier klicken um eine Bewertung zu MyCryptoConsult / GlamJet abzugeben

Alle auf geldthemen.de veröffentlichten Artikel zu MyCryptoConsult / GlamJet sind hier zu finden:

LESERBEWERTUNG DIESES ARTIKELS:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Ø 4,67 von 5)
Loading...

Ähnliche Artikel

54 Antworten

  1. Avatar BillyMillie sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    4.6

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Allein schon eine Unternehmensgründung auf den Marshall Islands wäre alles andere als Vertrauen einflößend. Aber eine solche Unternehmensbegründung zu behaupten, ohne sie auch durchgeführt zu haben, ist in meinen Augen höchst unseriös.

  2. Avatar Bibi Blocksberg sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0

    Betreiber / Geschäftsführung

    0

    Website - Script, Optik

    0

    Impressum / Whois

    0

    Produkt(e)

    0

    Marketingplan

    0

    Seriosität insgesamt

    0.2

    Meine Vermutung ist die machen sich die Taschen voll und dann wieder weg und das nächste am Start….. Google hilft

  3. Avatar Rgj sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    1

    Betreiber / Geschäftsführung

    1

    Website - Script, Optik

    1

    Impressum / Whois

    1

    Produkt(e)

    1

    Marketingplan

    1

    Seriosität insgesamt

    1

    Also wenn man sich die GlamJet Roadmap ansieht, stellt man fest, daß die ja vieeeeeel Zeit haben, Geld einzusammeln, bis sie mal etwas greifbares, wie einen echten Coin vorweisen müssten. Selbst bis zum Status als ICO und der Herausgabe eines Token, vergehen ja Ewigkeiten, in denen man ganz ungestört Geld kassieren kann für… ja für was denn eigentlich? Für bloße nicht bewiesene und nicht beweisbare Versprechen. Wenn und falls es dann überhaupt zum ICO-Status mit Token käme, kann man immer noch jede Menge Geld einsammeln für Token, die rein gar nichts Wert sind, solange nicht tatsächlich der versprochene Coin (GlamJet)raus kommt und dann aber noch auf eine breite Akzeptanz stößt und sich entwickelt, wie in den wirren Fantasien der Betreiber und Vertriebspartner erdacht.

    Und natürlich wird während dieser ganzen Zeit auch fleißig verdient, nicht durch die Anleger, sondern durch die Networker, die schon mal einen Großteil der eingesammelten Mittel als Provision schlucken, dafür daß sie neue Dumme finden, die die Geschichte glauben und ihr Geld da rein stecken.

    Meine feste Überzeugung ist, daß GlamJet gar keine Chance hätte sich als Coin zu etablieren. Ein Grundproblem ist schon mal, daß man die Zukunft unmöglich vorhersehen kann, was Akzeptanz und Kursentwicklung angeht. Allerdings setzt man ja für beides eine überaus positive Entwicklung voraus, die auch zwingend notwendig wäre, wenn man sich mal vor Augen hält, daß ein riesiger Batzen dessen, was man von Investoren einsammelt, gleich wieder an die Vertriebler raus geht. Das kann aber nicht gut gehen. Nicht für die Investoren. Die Macher und ihre Helfer (die Vertriebspartner) machen garantiert ihren Gewinn. Wenn wir nur mal annehmen, daß es GlamJet und MyCryptoConsult gelänge, von 2 Mio Menschen im Schnitt 500 Euro (bzw. den Gegenwert in Form von Kryptowährungen) einzusammeln, wäre das 1 Mrd Euro. Klar nicht jeder zahlt 500 Euro, viele nur 100, dafür aber auch viele mehrere 1.000 Euro, so daß man einen Schnitt von 500 Euro ruhig annehmen kann. Und selbst wenn es nicht 2 Mio, sondern nur 200 Tsd Menschen sind, wären das immer noch 100 Mio Euro, die sich Betreiber und Vertriebspartner teilen könnten.

    Seht euch Bitclub an. Da ist es genau so gelaufen. Da haben die Vertriebspartner ganz oben zig Millionen Euro verdient, die nächste Ebene darunter einige Millionen, gefolgt von etwas kleineren, die mehrere hunderttausend abkassiert haben und der Mann an der Spitze des Bitclubs, wird auch nicht schlecht bei weggekommen sein. Aber gut, davon könnten ja bald einige vor einem Gericht stehen.

  4. Avatar franky sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Was erwartet ihr von einem Gebilde, welches Limiteds auf den Marshall Island registriert?

    Das die tatsächlich vorhaben, einen Coin zu generieren, der im Wert fast alles Vermögen dieser Welt übersteigen würde? 😀

    Das dies den Limiteds auf den Marshall Island gelingen würde, wenn sie es vorhätten? 😀

    Wer das glaubt, sollte erwägen sich für nicht geschäftsfähig erklären und entmündigen zu lassen. Ich weiß, das glauben nicht mal die Vertriebspartner selbst. Weil ich einige von ihnen persönlich kenne und mit ihnen diskutiert habe. Die wissen, dass GlamJet nur ein Schneeballsystem ist. Das gestehen mir viele von ihnen sogar ein, natürlich nie öffentlich. Aber sie machen mit, weil sie selbst auch gut dran verdienen. Und deshalb hauen die euch die Taschen voll, tun so, als wären sie zu 100% von GlamJet und MyCryptoConult überzeugt. Das war bei jedem anderen hier auf Geldthemen behandelten Scam der Vergangenheit ganz genau das gleiche. Guckt euch doch mal die Geldthemen-Artikel von vor einem oder zwei Jahren an!

    Wirklich, schaltet euren Verstand wieder ein und lasst euch nicht von gigantischen Versprechen und künstlich erzeugter Gier Realitätsblind machen.

    Und nun muss aber die Frage lauten, was erwartet ihr von einem Gebilde, dass diese Limiteds auf den Marshall Island scheinbar nur vortäuscht? Sie vielleicht niemals zu gründen vorhat oder aber sie erstmal nur erfunden hat, weil es keine Gründungen gab und man die erst nachholen möchte?

    Leute, wacht auf. Ihr könnt bei GlamJet nur verlieren. Dann spielt lieber Lotto. Da sind eure Chancen größer und ihr fördert mit eurem Geld wenigstens öffentliche oder soziale Projekte, statt gewissenlose Networker reich zu machen.

    Und übrigens: Wer selbst für ein Schneeballsystem wirbt macht sich strafbar und unterliegt der Beraterhaftung. Der kann dann im Ernstfall auch noch die Verluste derer aufkommen, die er geworben hat.

  5. Thorsteen sagt:

    Kann ja sein das eine 3840x1600er Auflösung in einigen Gegenden der Welt unbekannt ist, aber in Europa sollte eine Webseite auch damit fertig werden. Glamjet wird damit nicht fertig, das ganze sieht aus als wenn man versucht eine Handywebseite auf einem normalen PC anzuzeigen, und selbst die skalieren oft besser als die MyCryptoConsult-Seite. Man kann also nichtmal für die Webseite ein paar Punkte vergeben, Impressum fehlt bzw. ist in den „AGBs“ versteckt. Aber was macht das schon, immerhin wird mir ja 12.000% Gewinn versprochen (über Webseiten und überall da wo man Werbung plazieren kann, einfach mal Google bemühen), da muss man einfach investieren. Muss man da noch Worte über das angebliche „Produkt“ verlieren? In 7 Std ist großer Start, vermutlich geht dann der Flieger der Scammer nach Thailand oder in ein Land das nicht ausliefert.

  6. Avatar Ubi sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    10

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    10

    Impressum / Whois

    10

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    10

    Seriosität insgesamt

    10

    ich verstehe nich weshalb hier so viele Glam Jet negativ bewerten, ihr habt doch alle keine ahung. wartet doch erst mal ab. wenn es am ende scam ist könnt ihr immer ncoh negativ bewerten

    • Avatar Bruno sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      0.1

      Impressum / Whois

      0.1

      Produkt(e)

      0.1

      Marketingplan

      0.1

      Seriosität insgesamt

      0.1

      Abwarten? Damit sich Betreiber und Vertriebspartner erst mal in Ruhe die Taschen vollmachen können? Welchen Sinn hat es vor einem Betrug zu warnen, wenn das Ding schon gelaufen ist?

  7. Avatar Bilbo sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.2

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.2

    Website - Script, Optik

    0.2

    Impressum / Whois

    0.2

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.2

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Ein ganz klarer Scam. Nach deren Roadmap können die mindestens 2,5 Jahre ungestört Geld einsammeln. Und dann nochmal um 1 Jahr verschieben. Um euch dieses Hinauszögern schmackhaft zu machen, werden sie euch dann ein paar „ganz tolle“ Neuerungen ankündigen, durch die ihr am Ende noch reicher werdet. 😀 Wisst ihr, was da in 3,5 Jahren an Kohle für die Gründer und die Leader zusammen kommt? Und wenn es dann soweit ist, wird euch etwas gesagt wie, „Acherje, es hat leider doch nicht geklappt. Wir sind genau so enttäuscht wie ihr, aber es hat sich alles anders entwickelt als geplant“. Wartet es ab.

  8. Avatar Optimist sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    10

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    10

    Impressum / Whois

    10

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    10

    Seriosität insgesamt

    10

    Ihr seid doch alles Spinner. Gönnt uns nicht, das wir etwas verdienen. Wenn nicht alle verdienen dann wenigstens einige. Es ist doch ligitim wenn man für das vermitteln neuer leute was verdient.

    • Avatar Manuela Keller sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      0.1

      Impressum / Whois

      0.1

      Produkt(e)

      0.1

      Marketingplan

      0.1

      Seriosität insgesamt

      0.1

      Genau das ist das Problem, dass nicht alle verdienen, sondern nur einige wenige. Und die große Mehrheit verliert ihr Geld, damit einige wenige sich bereichern können.

  9. Avatar Manfred sagt:

    Also wenn eine Aussage getroffen wird „wartete doch erst mal ab, was draus wird… wenn dann doch Scam, könnt ihr negativ bewerten!!“ da kann ich nur noch den Kopf schütteln!! Es geht darum, VORZEITIG zu warnen um Verluste zu vermeiden und vor allem die Taschen der Initiatoren nicht unnötig zu füllen!! Alleine Vjeran und Willi haben in den letzten Jahren KEIN SCAM ausgelassen… zudem sind dort wieder die SKRUPELLOSESTEN der Branche vereint…. daher FINGER WEG!!!

  10. Avatar SaschaD sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    1

    Website - Script, Optik

    2

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Sehr leicht zu durchschauender Crypto-Scam

  11. Avatar Sebastian sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.5

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.5

    Website - Script, Optik

    5.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Ich bin mir sicher, dass es hier nur darum geht, die Anleger um ihr Geld zu erleichtern.

  12. Avatar Kay B. sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    4.4

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    8.5

    Impressum / Whois

    4.5

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    10

    Seriosität insgesamt

    10

    Es ist doch immer wieder amüsant was die Welt gerade in dem Kollateral Territorium Deutschland so für Warnungen herausgibt…

    * Anm.d.Red.: Großteil des Inhalts abgeschnitten

    • geldthemen sagt:

      Dein Kommentar war zu lang. Da hier niemand Lust verspürte Worte zu zählen, um herauszufinden wo die höchstzulässige Zahl der enthaltenen Wörter erreicht und ihn da abzuschneiden und weil er ohnehin größtenteils am Thema vorbei ging, wurde er so drastisch gekürzt. Es geht hier weder um Onecoin, noch im die Historie des Bitcoin, noch um Banken, Sparkassen, Bausparverträge oder Automobilverkäufe. Vielleicht könntest du künftige Kommentare kürzer fassen, dich aufs wesentliche konzentrieren, klare Aussagen treffen und auf die im Artikel gemachten Aussagen eingehen. Falls du aber gerne sehr ausschweifend schreibst, könntest du über das anlegen einer eigenen Webseite oder eines Blogs nachdenken.

      Einen zweiten, identischen Kommentar von dir haben wir gelöscht.

  13. Avatar Sihut sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    GlamJet sollte wirklich besser ScamJet genannt werden. Selbst 1 Punkt wäre hier schon zu hoch bewertet.

  14. Avatar J. Boetcher sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    In meinen Augen ist Glam Jet ein ganz klarer Betrug.

  15. Avatar Kim Kranich sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    3

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Das ist ein primitiver Betrug, mit dem leichtgläubigen, naiven Menschen das Geld aus der Tasche gezogen wird.

  16. Avatar Earthbound sagt:

    Hatte live das vergnügen mit der Mund Propaganda einer privat Person, welche diesen Betrug voran treibt. Als Jemand der viel mit echtem Crypto zutun hat, muss ich sagen, dass es echt schlimm ist mit welcher Selbstsicherheit technisch totaler Blödsinn erzählt wird. Besonders betorfen ist die etwas Bildungsferne Unterschicht, welche sich so sehr wünscht auch einmal „Geld“ zu machen. Geld machen kann man auch!, wenn man über referral-Links jemand neues dazu bringt diesen „GlamJet“ zu kaufen. dh. deine Anlage ist so gesehen „fest investiert“ bis das behauptete Produkt geliefert wird. ABER wer weiterempfiehlt bekommt sofort Geld. Haltet euch davon fern!

  17. Avatar Katja Greisinger sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    10

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    10

    Impressum / Whois

    10

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    10

    Seriosität insgesamt

    10

    Perfektes Projekt!

    • Avatar SebastianSch sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      0.1

      Impressum / Whois

      0.1

      Produkt(e)

      0.1

      Marketingplan

      0.1

      Seriosität insgesamt

      0.1

      Kannst du das auch irgendwie begründen? Ich sehe hier nur typische Anzeichen für Scam und Betrug. Wer an GlamJet glaubt, muss echt etwas eingeschränkt sein oder aber ein Vertriebspartner, der am Beschiss mitverdient.

  18. Avatar Werner sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    3

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Offensichtlicher kann ein Betrug nicht sein. Unbedingt Finger weg.

  19. Avatar Jakob sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    10

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    10

    Impressum / Whois

    10

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    7.8

    Seriosität insgesamt

    10

    top Unternehmen mit Zukunft,
    Top Organisation, da kein DEO
    Glamjet ist ein Projekt eine Gemeinschaft mit ehrlichen Zielen

    • Avatar Ralf Jäger sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      4

      Impressum / Whois

      0.1

      Produkt(e)

      0.1

      Marketingplan

      0.1

      Seriosität insgesamt

      0.1

      Alles was du sagst, ist gelogen. Meine Überzeugung: Entweder du bist einer der Profiteure bei diesem Betrug oder aber du bist so dumm, daß du von Amtswegen her entmündigt werden solltest.

  20. Avatar Hannes sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    5

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Nicht nur, dass gar kein unternehmen registriert wurde und sich hier Privatpersonen an den Einzahlungen einfältiger Zahlschafe bereichern, man erfindet auch noch Unternehmensregistrierungen, die sich bei Nachprüfung auch als Erfindung und als Lüge entpuppen. Unseriöser geht es nicht mehr. Ein ganz klarer Betrug.

  21. PeterM sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Ich kann hier aufgrund der Tatsache, dass bei den Firmenangaben gelogen wurde und dass das gesamte Konzept als solches vollkommen unglaubwürdig ist, keine Punkte vergeben.

  22. Oleg sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    3

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0

    Alles deutet auf einen handfesten Scam hin, bei dem sich die Initiatoren und die Vertriebspartner an den Einzahlungen der gutgläubigen Investoren gesundstoßen. Einzigt in der Rubrik „Webseite – Script,Optik“ kann ich hier wenigstens 3 Punkte vergeben. Aber was ist das Wert, wenn alles andere nichts taugt?

  23. Avatar STEFAN sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    10

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    10

    Impressum / Whois

    10

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    10

    Seriosität insgesamt

    10

    MY CRYPTO CONSULT IST EIN HERVORRAGENDES UNTERNEHMEN MIT EINEM ZUKUNFSTSWEIENDEM PROJEKT, DAS SICH AUCH ZU 100% DURCHSETZEN WIRD. WILLI MORANT IST DER AUFRICHTIGTE MENSCH, UND DER BESTEN CEO DEN ICH KENNE.

    ABER GUTE PROJEKTE UND MENSCH, WERDEN JA IMMER VON DUMMEN, EIFERZUECHTIGEN, UND VOR ALLEM VON DENEN DIE SO ODER SO NIE ETWAS IN IHREM LEBEN AUF DIE REIHE GEBRACHT HABEN, UND AUCH NIE WERDEN IN DEN DRECK GEZOGEN.
    ICH FREUE MICH JETZT SCHON AUF DEN AUGENBLICH, WO NICHT NUR ALLE DIESE STIMMEN VERSTUMMEN WERDEN, SONDERN EBEN DIESE, STIMMEN SICH AERGERN NICHT AUCH DABEI GEWESEN ZU SEIN; – MAN ERINNERE SICH HIER AN DER STELLE NUR AN DEN BITCOIN UND AN DEREN ZWEIFLER !
    DIE JENIGEN, DIE IM STAENDIGEN „GESTERN“ LEBEN ( SO WIE ES JA VON JE HER IN DEUTSCHLAND UEBLICH WAR, UND IST, – WAS MAN JA AN DER ALGEMEINEN RUECKSTAENDIGKEIT IN DEUTSCHLAND SIEHT ! ), SOLLTEN LIEBER EINMAL VERSUCHEN SELBER ETWAS IM LEBEN AUF DIE BEINE ZU STELLEN, ALS STAENDIG MIT DEM FINGER AUF ANDERE ZU ZEIGEN.

    DAS VERGESSEN DIEJENIGEN IMMER WIEDER, UND ZUM SCHLUSS MUESSEN SIE DANN IMMER WIEDER ZU KREUZE KRIECHEN; – NICHT WAHR !

    VORHER KANN MAN IMMER SCHNELL DEN STAB UEBER ETWAS, ODER JEMANDEN BRECHEN.

    WIE WAERE ES DEN MAL MIT ABWARTEN UND BEOBACHTEN WIE SICH ES ENTWICKELT. ALLES ANDERE IST NUR PANIKMACHEREI UND WICHTITUER GEQUATSCHE.

    UND WEN ES DANN TATSAECHLICH IN DIE HOSE GEHEN SOLLTE, DANN KANN MAN JA IMMER NOCH SAGEN, „ICH HABE ES GEWUSST…“.
    MAN MACHT SICH DANN AUCH WENIGER LAECHERLICH !

    ICH HABE SCHON AN VIELEN ERFOLGREICHEN UNTERNEHMUNGEN TEILGENOMMEN, UM EIN GUTES ERFOLGVERSPRECHENDES UNTERNEHMEN ZU ERKENNEN, UND MY CRYPTO CONSULT IST VON ALLEM DAS ERFOLGVERSPRECHENSTE. ICH HABE BEREITS UEBER 100.000,00 $ INVESTIERT ( WAS ICH AN VERDIENST SCHON LAENGST WIEDER DRIN HABE ! ), UND WERDE NAECHSTES JAHR WEITERE 1.500.000,00 $ INVESTIEREN MIT DER GEWISSHEIT NICHT NUR VIELE MILLIONEN DAMIT ZU VERDIENEN, SONDERN AUCH EIN HERVORRAGENDES PROJET VORAN ZU TREIBEN.

    ZITAT:
    DAS GEHEIMNIS DES GESCHAEFTLICHEN ERFOLGES LIEGT DARIN ZU ERKENNEN WOHIN DIE WELT HINSTEUERT, UM DORT ZUERST ANZUKOMMEN.
    BILL GATES

    UND AN ALLE ZWEIFLER, SPINNER UND DIE, DIE SO ODER SO DEN GANZEN TAG NICHTS ANDERES ZU TUN HABEN, ALS VERTROTTELT IN DIE LANDSCHAFT ZU SCHAUEN UND DANN SO TUN WOLLEN, ALS OB SIE ETWAS WICHTIGES ZU SAGEN HABEN UND ANGEBLICHE „WARNUNGEN“ VON SICH GEBEN WOLLEN, DIE NICHTS WEITER ALS GEBURTEN IHRER VERAENGSTIGEN EXITENZ SIND; – DIE HABEN MEINE AUSDRUECKLICHE ERLAUBNIS, SICH GERNE BEI MIR VON HEUTE GERECHNET ( 2018-12-09 ) NACH ABLAUF VON 16 MONATEN BEI MIR ZU MELDEN. ICH WERDE DANN MIT GROESSTEN FREUDEN IHRE ENTSCHULDIGUNG ENTGEGENNEHMEN ! :-):-):-)

    • Avatar A.M. sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      0.1

      Impressum / Whois

      0.1

      Produkt(e)

      0.1

      Marketingplan

      0.1

      Seriosität insgesamt

      0.1

      Dem Stefan K. wurde doch schon mehrfach geraten, nicht zu posten, nachdem er aus der Schenke kommt oder nachdem er sich zum Frühstück oder Mittag einen eingeholfen hat. Warum kann er es nicht lassen, wo er doch selbst genau weiß, daß er im Suff immer nur wirre Texte verfasst und sich zum Gespött aller, die ihn kennen macht? So hat er sich doch sogar auf dieser Webseite schon mal zur Lachnummer gemacht und zwar in seinem Kommentar zum Artikel zu Bugandy.

      Dieser Kommentar hier ja fast noch einen Nummer besser. Erstens rafft er im Suff nicht, daß seine Feststelltaste gedrückt ist oder aber er hat sie absichtlich gedrückt, weil er im Suff mit Groß-, Kleinschreibung absolut überfordert ist. Zweitens hat er in seinem desolaten Zustand mal wieder einen Text verfasst, der mehr Fehler als Wörter enthält. Drittens ist der Text inhaltlich wertlos (wenn man mal vom Spaßfaktor für den Leser absieht 😉 ), da auf Kritikpunkte nicht eingegangen, dafür aber die Kritiker beleidigt und diffamiert werden.

    • Avatar Maximilian S. sagt:

      Welcher Stefan? Etwa Stefan Kröniger?

  24. Avatar Willi Morant sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    10

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    10

    Impressum / Whois

    10

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    10

    Seriosität insgesamt

    10

    Zu den negativen Kommentaren möchte ich nur anmerken das es sich um eine vorsetzliche gezielte Hetzaktion handelte von Leuten, die inzwischen 4 Monaten später bekannt sind.

    Man sollte wenn man schon so etwas anonym postet, das auch nicht anderen erzählen 😉

    Das Projekt hat alles gehalten was es versprochen hatte und ist vital unterwegs.
    Allen Negativ Kommentaren und FalschProgonosen hier zum Trotz, ist 4 Monate später alles bestens und es wird gezielt für die Zukunft der Community aufgebaut.

    • geldthemen sagt:

      Bewertungen, Rezensionen und Abstimmungen von Unternehmern, Angestellten und Vertriebspartnern eines Unternehmens, sehen wir nicht gern. Das ist nicht Sinn der Sache. Die Bewertungsfunktion soll Kunden und Interessenten, die sich mit dem Unternehmen und seinem Angebot beschäftigt haben, die Möglichkeit bieten ihre Erfahrungen, Eindrücke bzw ihre Einschätzung wiederzugeben und durch eine Beteiligung an der Abstimmung zu veranschaulichen. Die Bewertung eines Betreibers, betrachten wir als unfaire Manipulation des Ergebnisses.

      Wir werden diese Bewertung nicht entfernen, da dies sich nicht ohne weiteres möglich ist, ohne den Kommentar ebenfalls zu entfernen, wir aber nicht den Eindruck hinterlassen möchten, wir würden hier bestimmte Kommentare nicht zulassen. Allerdings werden wir oben einen Hinweis darauf einfügen, dass hier positive Bewertungen von am Unternehmen beteiligten Personen enthalten sind.

      Was den Vorwurf angeht, dass hier einige Bewertungen zu Unrecht gegeben wurden bzw das manche Kommentare gar Teil eine „vorsätzliche Hetzkampagne“ sind, bitten wir um Mitteilung, welche Beweise oder zumindest Anhaltspunkte dafür vorliegen und um Übermittlung derselben. Wir konnten bisher keine Unregelmäßigkeiten, wie etwa ein mehrfaches Voten einzelner Personen feststellen bzw belegen.

      • Avatar Willi Morant sagt:

        Danke 🙂

        Wie soll man das jetzt verstehen, „anonyme“ Berwertungen sind dann eher gerne gesehen 🙂
        Wo man gar nicht weiss wer dort hinter steckt, diese zählen dann?

        Wir haben die letzten 4 Monate bewiesen, das es ernst ist mit dem Projekt, sämtliche Provisonen und Zusagen sind eingehalten worden, und genau so wird es weiterhin sein, darüber wird nichts gesagt 🙂

        Wir sind mittlerweile eine super globale Community.

        Auch ist bekannt schon seit Anfang, das diese Aktion von ehemaligen Burgudy Leuten gestartet wurde, wie auch durch den Vorläufer Artikel zu dem GlamJet Artikel zu sehen ist und man in den Zeilen von manchen Kommentaren liest.
        Diese haben ein Problem mit einem unserer Community-Partner und wollten es ihm auf diese Weise zurück zahlen, auch das ist auch bekannt.

        Auch sind Zahlungen gefordert worden, dann würde die Kampagne aufhören! (Das kann auch belegt werden)

        Ich gebe den Betreiber des Forum keine Schuld oder gar keine Schuldzuweisung, dort wird alles fein gemacht, sondern beziehe mich auf die negativen Kommentare, die auch keine Grundlage haben.

        Unfaire Manipulation, ist wenn jemand anonym einfach schlechte Bewertungen abgeben kann.

        Leider ist es ja nicht möglich einen Kommentar zuschreiben, ohne das Bewertungssystem, weil das automatisch negativ gewertet werden müsste, also MUSS etwas ausgewählt werden, wäre das nicht so, hätte ich es auch nicht machen müssen.

        Man wird sicherlich verstehen, das ich mich ausser der Lage sah eine schlechte Bewertung abzugeben, wo ich es besser weiss.

        Niemand hat je behauptet und das sieht man auch in dem Kommentar bei dem Artikel, das wir alles perfekt machen, den Anspruch erheben wir nicht, aber wir geben unser Bestes!

        Wir sind mittlerweile eine super globale Community.

        Der grosse Unterschied zu allen, die sich in der Anonymität verstecken und aus dessen Schutz sich aus toben dürfen mit Kommentaren, die auch teilweise unter die Gürtellinie zielen.

        Für konstruktive Kritik sind wir immer offen, aber das heisst nicht das man sich jede Beschimpfung oder Verleumdung gefallen lassen muss, Ich möchte sie jetzt hier nicht alle auflisten aber sowas hier z.B. spricht für sich selbst:

        „Willi haben in den letzten Jahren KEIN SCAM ausgelassen… zudem sind dort wieder die SKRUPELLOSESTEN der Branche vereint“

        Alleine dafür gibt normalerweise eine feine Unterlassungsklage, weil das sagt mir keiner ins Gesicht was eine wissentliche Rufschädigung und Verleumdung ist. Ich werde ja garantiert nicht die Daten bekommen von dem Verfasser hier aus dem Forum.

        Also, ich finde das Recht steht einem zu, Stellung zunehmen wenn man beschimpft wird.

        Vielen Dank

        Willi

        Auch hier bitte ich zu entschuldigen das ich keine Negativ Punkte vergeben möchte 🙂

        • geldthemen sagt:

          „Wie soll man das jetzt verstehen, “anonyme” Berwertungen sind dann eher gerne gesehen“

          Zum einen ist alles lieber gesehen, was nicht Manipulation oder Ergebnis-Verfälschung durch Unternehmer oder für das Unternehmen arbeitende Personen darstellt. Zum anderen lässt sich Anonymität nicht bzw. kaum gänzlich ausschließen. Auch große Bewertungsportale können nicht garantieren, dass User anonym, sprich unter Pseudonym oder falschen Namen ihre Bewertungen für Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen abgeben, mit mehreren Accounts vielleicht sogar vielfach. Aus diesem Grund versuchen wir auch nicht den Anschein zu erwecken es hier zu können, indem wir User zwingen, ihre Kommentare und Bewertungen unter Vor- und Zunamen abzugeben. Niemandem wäre damit geholfen, sofern die angegebenen Daten nicht auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Nun halten wir aber beispielsweise ein Videoident-Verfahren, wie es etwa zur Online-Eröffnung eines Girokontos praktiziert wird, zur Feststellung der Identität eines jeden Kommentierenden für nicht zumutbar. Abgesehen davon könnten hier auch datenschutzrechtliche Belange entgegenstehen.

          Es ist uns ein Anliegen, einen Missbrauch der Bewertungsfunktion zu vermeiden. Dazu haben wir verschiedene Werkzeuge im Einsatz, auf die an dieser Stelle aber aus naheliegenden Gründen nicht näher eingegangen werden soll. Dadurch sollen vor allem Mehrfachbewertungen einzelner Personen eingedämmt werden. Auch wenn es keine Garantie dafür geben mag, dass alle Bewertungen regulär abgegeben wurden, deutet derzeit nichts auf eine Manipulation durch falsche Negativbewertungen hin.

          Wenn nun aber Vertreter bewerteter Unternehmen meinen, sie könnten ihnen unbequeme Bewertungen damit entschärfen, indem sie einfach behaupten, alle Negativ-Votings wären von Menschen abgegeben worden, die ihnen übles wollen ist das auch zu belegen. Ansonsten wird diese Behauptung als unwahr und als unlauterer Manipulationsversuch gesehen. Dementsprechend werden wir reagieren und dahingehende Kommentare nicht mehr zulassen, bzw sie bei Kenntnisnahme löschen.

          Dennoch nehmen wir das Thema ernst. Deshalb haben wir die bisher abgegebenen Bewertungen überprüft. Dabei haben wir keine Anzeichen für eine missbräuchliche Nutzung der Bewertungsfunktion feststellen können. Zumindest nicht bei den tendenziell eher in Richtung negativ gehenden Bewertungen.

          Leider sind Sie unserer Aufforderung zur Nennung von Anhaltspunkten bzw. Übersendung von Material, das zweifelsfrei darauf schließen lässt oder zumindest wahrscheinlich erscheinen lässt, dass einzelne Bewertungen unrechtmäßig abgegeben wurden, nicht nachgekommen. Also noch einmal: Falls Sie konkrete Beweise oder Anhaltspunkte dafür haben, dass einzelne Bewertungen zu unrecht gegeben wurden, beispielsweise von Konkurrenzunternehmen, die Ihnen damit schaden und sich selbst einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wollen, teilen sie uns das bitte unter Nennung dieser Anhaltspunkte mit. Sind Sie dazu nicht in der Lage oder gewillt, unterlassen Sie es bitte pauschal zu behaupten, hier würde eine Kampagne gegen GlamJet / MyCryptoConsult gefahren.

          „Auch sind Zahlungen gefordert worden, dann würde die Kampagne aufhören! (Das kann auch belegt werden)“

          Dann belegen Sie es uns bitte. Sofern Ihnen das gelingt, werden wir entsprechend reagieren. Allerdings scheint es schon deshalb zweifelhaft, dass Ihnen jemand anbietet einen „Kampagne“ zu beenden, weil dazu ja niemand in der Lage wäre. Keiner der User die eine Bewertung ab gegeben haben, hat die Möglichkeit diese wieder zu löschen. Wie sollte also jemand eine solche „Kampagne“ beenden, nachdem angeblich geforderte Zahlungen ausgeführt wurden? Dazu müssten ja bei uns mehrere Löschanträge einzelner Personen bzw Pseudonyme eingehen. In einem solchen Fall würden allerdings bei uns mehrere virtuelle Alarmglocken schrillen, so dass wir alles andere als eine übereilte Löschung von mehreren Bewertungen vornehmen würden. Also sorry, aber so wirklich plausibel erscheint das bis hierher nicht.

          „Unfaire Manipulation, ist wenn jemand anonym einfach schlechte Bewertungen abgeben kann.“

          Wie bereits angedeutet… Eine Bewertung wird nicht automatisch dadurch unfair, dass sie aus Sicht des Unternehmens negativ ausfällt oder unter einem Pseudonym abgegeben wird. Es erscheint doch eher unwahrscheinlich, dass sich eine einzelne Person, die Mühe macht mit großem Aufwand eine Vielzahl von Bewertungen zu MyCryptoConsult bzw GlamJet abzugeben und dabei aufwendig den Anschein zu erwecken hier würde eine Vielzahl von Personen über einen langen Zeitraum bewerten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass seitens eher negativ bewerteter oder kritisierter (auch in durch einen unsere Autoren verfassten Artikeln) gern behauptet wird, dass die Konkurrenz dahinter stünde. Das ist aber aus unserer Sicht vollkommen unglaubwürdig. Welcher andere ICO oder welcher Vertriebspartner sollte sich denn bitte die Mühe machen und den Aufwand betreiben, hier negativ gegen GlamJet und MCC zu voten. Die hielten es dich allesamt für sinnvoller, produktiver und effektiver ihre eigenes Projekt zu pushen, also pro eigenes Produkt statt kontra Konkurrenzprodukt aktiv zu sein. Durch schädigen der Konkurrenz mag man diese etwas stören, aber das verdient keine Provisionen. Und die sind nun mal alles um was es für Vertriebspartner geht.

          So viel dazu… nun die nächste Angelegenheit:

          „Leider ist es ja nicht möglich einen Kommentar zuschreiben, ohne das Bewertungssystem, weil das automatisch negativ gewertet werden müsste, also MUSS etwas ausgewählt werden, wäre das nicht so, hätte ich es auch nicht machen müssen.“

          Wie kommen Sie nur auf diese Behauptung? Einerseits haben wir eindeutig dargelegt, dass es bei belassen der Null-Stellung bei der jeweiligen Bewertungskategorie kein Voting kommt und auch keines angezeigt wird. Siehe So funktioniert das Bewerten

          Andererseits hätte Ihnen auch auffallen können, dass hier einige Kommentare abgegeben wurden, ohne dass dabei gevotet wurde, selbst wenn es Erstkommentare waren und der Kommentierende GlamJet und MyCryptoConsult sehr kritisch gegenüberstand. Letzteres ist übrigens auch eher ein Indiz, dass gegen Ihre Verschwörungstheorie spricht.

          Übrigens wurde ihre Zweite und dritte Eigenbewertung automatisch vom System entfernt, eben weil es die zweite und dritte waren. Da das System aber nicht weiß, dass sie der Chef oder auch „Projektleiter“ des hier behandelten MyCryptoConsult mit Glamjet sind, wurde die erste Eigenbewertung nicht entfernt. Aber immerhin wissen sie so, dass wir etwas gegen Mehrfachbewertungen einzelner Leser unternehmen, denn selbstverständlich wäre das gleiche bei 3facher Negativ-Bewertung geschehen.

          Das waren die Punkte, auf die ich antworten wollte. Sachlich möchte ich an dieser Stelle nicht in die Diskussion um GlamJet und MyCryptoConsult eingreifen, da diesem Bereich den Lesern und ihren Meinungen und Erfahrungen vorbehalten sein soll und sich meine Wenigkeit und geldthemen-Autoren soweit das möglich ist, aus der Diskussion heraus halten und hier auch nicht voten. Von daher fänden wir es richtig super, wenn Sie sich auf eine Diskussion zur Sache GlamJet / My Crypto Consult beschränken würden und dabei insbesondere die echten Kritikpunkte mit Ihrer Aufmerksamkeit würdigen, statt sich auf die eher weniger gehaltvollen Kommentare zu stürzen und zu versuchen, Nagativ-Vortings pauschal als ungerechtfertigt oder gar als Teil einer Verschwörung darzustellen ohne das plausibel zu machen oder gar zu belegen.

          Insgesamt wünschen wir uns von allen Beteiligten möglichst gehaltvolle Kommentare zu den Bewertungen. Ein bloßes „Scam“ oder auch „Super“ als Beiwerk zur Bewertung ist nicht das, was wir uns erhoffen. Tatsachenbehauptungen sollen belegt werden, Meinungsäußerungen als solche zu erkennen sein.

  25. Avatar Maximilian S. sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Seit wann bewerten denn „Projekt-Leiter“ (Unternehmen kann man das dubiose Konstrukt ja nicht nennen, nachdem Geldthemen nachgeweisen hat, dass die behaupteten, vorgetäuschten Unternehmensgründungen auf den Marshall Islands nie stattgefunden haben) ihre Projekte selbst? Das allein ist schon unseriös.

    • Avatar Willi Morant sagt:

      Siehe oben, Herr Alexander 😉 bitte unterlassen sie es, Glamjet als dubioses Konstrukt zu bezeichenen, Danke.

      Zum Bewertungssystem an sich :

      „Leider ist es ja nicht möglich einen Kommentar zuschreiben, ohne das Bewertungssystem, weil das automatisch negativ gewertet werden müsste, also MUSS etwas ausgewählt werden, wäre das nicht so, hätte ich es auch nicht machen müssen.“

  26. Avatar Kay sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    10

    Betreiber / Geschäftsführung

    10

    Website - Script, Optik

    10

    Impressum / Whois

    10

    Produkt(e)

    10

    Marketingplan

    10

    Seriosität insgesamt

    10

    Guten Tag, meine Name spielt ja keine Rolle weil hier ja jeder Annonym schreiben und bewerten darf und kann. Ich bin seit Sept 2018 Kunde bei GlamJet / MyCryptoConsult. Ich bin weder ein Networker noch ein Internetfreak, ich habe eine Empfehlung bekommen habe mir die Videos angeschaut und die Warnungen. Und dabei habe ich mich an andere Coins erinnert was da alles gewarnt und gescamt wurde. Mein Geld war es mir Wert und ich bin als Anleger bis heute in keinster Weise enttäuscht worden. Alle Fragen wurde mir immer sehr freundlich und kompetent beantwortet. Und meine Meinung und Einstellung ist einfach und simpel. Jeder darf und kann für sich selber entscheiden. Wer das nicht kann sollte prüfen in wie weit er sein Geld entweder aufs Spiel setzt oder Investiert. Die meisten Abzocker auch andere ICOs sind nach 3 Monaten Weg und GlamJet / MyCryptoConsult ist noch immer da und meldet sich auf jede Frage.
    In dem Sinne alles Gute dem Forum und GlamJet / MyCryptoConsult

    • Avatar Koller sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      2

      Impressum / Whois

      0.1

      Produkt(e)

      0.1

      Marketingplan

      0.1

      Seriosität insgesamt

      0.1

      Für mich liest sich aber dein Text exakt wie der eines Networkers. Und regelmäßig melden sich unter den Artikeln auf geldthemen und im Forum Personen zu Diskussionen um Scam-Gebilde, Personen die betonen, sie seine keine Vertriebspartner oder Networker und auch nicht die Betreiber, sondern gaaaanz einfache Anleger, die sich alles angesehen haben, die Empfehlungen und auch die Warnungen und die dabei zu dem Schluss kamen, „Hier ist alles gaaaanz seriös“. Immer wieder wird solchen Leuten gesagt, dass auf diesen plumpen Versuch niemand rein fällt, aber immer wieder versucht es einer, der sich und seinen Intellekt maßlos über- und alle anderen eben unterschätzt.

      Allein Deine Aussage, dass du als „Anleger bis heute in keinster Weise enttäuscht worden“ bist, belegt, von welcher Seite du tatsächlich kommst. Ein Anleger kann ja bisher unmöglich Gewinne eingefahren haben. Alles was er bekommt, sind Fantasie-Token, keine echten Werte. Auch wenn ein echter Anleger vielleicht noch keinen Verlust vermelden würde, weil ihm die Augen noch nicht geöffnet wurden, würde er nachdem er bisher nur Geld eingezahlt hat und keinen Cent zurückerhalten hat, niemals einen solchen Satz formulieren.

      Ich weiß ich weiß… du möchtest dich möglicherweise gleich melden und gaaaanz entrüstet zum Ausdruck bringen, dass du eben doch ein gaaanz gewöhnlicher Anleger bist, der niemanden geworben hat. Vielleicht auch, dass ich ein gaaanz pöser Neider bin und ein Versager, der es nie im Leben zu etwas bringen wird obendrein. Ich weiß ich weiß… Aber spar dir dass, es wäre nur wie ein Dejervue für die Leser hier. So etwas wiederholt sich bei jedem hier behandelten Betrug.

  27. Avatar Manfred sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Ich wurde von einem Arbeitskollegen überredet Geld in Mycryptowsconsult zu investieren und Glamjet Token zu kaufen. Damals kannte ich geldthemen noch nicht und habe mich von den Gewinnversprechen meines Kollegen blenden lassen. Jetzt ist mir klar, dass ich einem Betrug auf den Leim gegangen bin. Inzwischen schraubt mein Kollege die Gewinnaussichten von damals fast wöchentlich runter. Als ich ihm die Beiträge auf geldthemen.de zeigte, konnte er mir darauf auch nichts antworten und war nur am rumstottern. Ich bin mir sicher, insgeheim weiß er selbst, dass Mycryptowsconsult ein geplanter Betrug ist und Glamjet ein Fantasiegebilde. Als er mich damals überredet hat hier einzusteigen, hat er auch mit keiner Silbe erwähnt, dass er dafür, dass ich einzahle, eine Provision erhält. Ich weiß, dass er inzwischen schon ein paar tausend Euro Provision verdient hat. Das passiert nämlich mit meinem Geld und dem der anderen Dummen, die sich haben blenden lassen. Es wird aufgeteilt unter den Werbern wie meinem Kollegen und den Betreibern. Ich kann nur jeden warnen: Lasst euch nicht von den Versprechen der geldgierigen Werber blenden. Die lügen, dass sich die Balken biegen, denn sie wollen die Provision kassieren.

  28. Avatar Mister Crypto sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Mal was grundsätzliches zu ICO’s und MLM. Jeder der sich in der Kryptoszene auskennt, weiß, dass solche MLM_Systeme nicht funktionieren können. Auch wenn jeder MLM-ICO auf den Bitcoin verweist und betont, dass damals in der Anfangsphase auch niemand eine derartige Entwicklung vorhergesehen hätte und seine Scam Projekt mit Bitcoin vergleicht, sollte man mal daran denken, dass Bitcoin eben nicht per MLM aufgebaut wurde. MLM und Crypto schließen sich von Vornherein aus. Ein ICO auf MLM Basis bede3ute ja, das je nach Token immer rund 50% (teilweise sogar 80% und mehr) des von Anlegern eingezahlten Geldes an die Networker (Vertriebspartner) ausgezahlt wird. Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen: DIE HÄLFTE DES GELDES IST DIREKT NACH DER EINZAHLUNG WEG! Und wer glaubt denn, dass die BETREIBER eines solchen MLM ICO sich aus diesem Honigtopf nicht bedienen… Die zahlen doch nicht 50 bis 80% der Anlegergelder an die Werber aus ohne selbst in den Honigtopf zu greifen. Das ist absurd. Aber selbst wenn sie es täten. Das restliche Geld würde doch niemals ausreichen, um das Projekt zu finanzieren. Aber keine Sorge… sie tun es nicht. Die Wahrheit ist, alles Geld, was Anleger in solche MLM-Token einzahlen, geht direkt auch wieder raus. Es wird direkt aufgeteilt zwischen Gründer und Vertriebspartner.

  29. Avatar pipifax sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Bisher hat sich jeder dieser auf diesem oder einen ähnlichen Finanzierungsmodell basierende ICO als Scam erwiesen.

    „Die meisten Abzocker auch andere ICOs sind nach 3 Monaten Weg und GlamJet / MyCryptoConsult ist noch immer da“

    Das allein zeichnet dich schon als jemanden aus, der am Betrug beteiligt ist. Eins solche Aussage nach 4 Jahren, okay, aber nach 4 Monaten? Das ist mehr als lächerlich. Schneeballsysteme und Ponzis und ähnliche Systeme laufen teilweise mehrere Jahre. Und das, obwohl sie anfänglich sogar an die „gewöhnlichen“ Anleger auszahlen. Klar verlieren auch da 90 % aller Teilnehmer ihr Geld, aber durch das exponentielle Wachstum (welches zwingend erforderlich ist für das scheinbare Funktionieren), können versprochene Auszahlungen anfangs und teilweise bedient werden. Hält die Wachstumsphase lange genug an, kann so ein Betrug mehrere Jahre laufen.

    Hier aber muss ja nicht mal ausgezahlt werden. Die Anleger werden auf einen Termin in der Ferne geeicht. Auszahlungen erfolgen nur an die Werber (Provision). Und wenn man diesen Termin, an dem der Reichtum für die Anleger kommt, immer weiter nach hinten schiebt und es gelingt, das den Anlegern plausibel zumachen, kann man immer weiter Geld einsammeln. Also könnte das, wenn es tatsächlich Betrug ist, solange laufen, wie die Alt-Anleger still halten und sich immer noch ein paar Neue finden, die Geld einzahlen.

  30. Avatar simonE sagt:

    Inzwischen wurden mir die Augen geöffnet. Ich bereue schon jetzt, auf Mycrypto Consult hereingefallen zu sein.

  31. Avatar simonE sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    3

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Inzwischen wurden mir die Augen geöffnet. Ich bereue schon jetzt, auf Mycrypto Consult hereingefallen zu sein.

  32. Avatar Willi Morant sagt:

    Ich möchte gerne nochmal drauf hinweisen das hier im vermeintlichen Schutze der Anonymität gezielt wie man auch liest weiterhin gegen das Unternehmen geschossen wird.

    Auch Aussagen wie Betrug dürfen hier einfach ohne Grundlage verwendet werden.

    Eure Aussagen würden zu sofortigen Abmahnungen führen, dort würde man dann ja sehen wie weit eure Aussagen zu treffen.

    Es darf ganz offen gesagt werden, das jede Verleumdung ganz offiziell auf dem Rechtsweg verfolgt wird, wie es sich gehört.

    Wenn jemand Fakten hat oder sich übervorteilt gefühlt hat von jemanden, darf er sich gerne direkt melden. Bis jetzt ist noch keine einzige Beschwerde eingegangen!

    Also ihr könnt fleissig weiter euren Unsinn posten, es wird auch nicht nützen 🙂

    • Avatar Magdalena Weiss sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      3

      Impressum / Whois

      0

      Produkt(e)

      0

      Marketingplan

      0

      Seriosität insgesamt

      0

      Möchtest du nun nach jeder kritischen Meinungsäußerung versuchen, diese als gemeinen Angriff auf eine tolle Firma, der einzig und allein auf Boshaftigkeit beruht, darzustellen?

      Ich sehe bei MyCryptoConsult nichts, was irgendwelches Vertrauen in den GlamJet rechtfertigt. Perfide finde ich die Argumentation der Keuler “Was ist schon das Risiko 100 Euro zu verlieren, gegen die Chance, reich zu werden”. Na klar… Würde mir jemand versprechen, “Spüle 100 Euro im Klo runter und aus deinem Wasserhahn werden in der Folge nur noch Geldscheine sprudeln”, würde ich das auch dann nicht umsetzen, wenn er anmerkt, “Was ist schon das Risiko 100 Euro zu verlieren, gegen die Chance, auf eine ewig sprudelnde Geldquelle?”. Und genau so sehe ich das auch bei GlamJet.

      Dementsprechend vergebe ich meine Punkte. Auch für mich ist die Webseite noch das beste an allem, auch wenn mir selbst die nicht besonders gefällt.

      Was deine Drohungen angeht, mit denen du versuchst, negative Meinungsäußerungen und die Vergabe weniger Bewertungspunkte zu unterdrücken… Das läßt mich kalt. Du kannst mich ja gern abmahnen. Ich werde allerdings die Abgabe einer Unterlassungserklärung ablehnen. Und was machst du dann? Meiner Meinung nach verdient allein diese Art von Drohungen und Einschüchterungsversuchen schon entsprechende Bewertungen.

      • Avatar Willi Morant sagt:

        Liebe Magdalena Weiss

        etwas als Betrug zu bezeichnen ist keine kritische Meinungsäusserung.

        Kritische Äusserungen an sich sind ok und können sogar Unternehmungen voran bringen.

        Trotzdem heisst das nicht das man tun und schreiben kann man was will und persönliche Beleidigungen oder Anschuldigungen verbreiten darf.

        Dann muss man damit rechnen das der „andere“ den normalen Rechtsweg einschlägt und sich wehrt. Das sind dann keine Drohungen sondern ein normaler rechtlicher Vorgang.

        Was würdest du den sagen oder machen wenn die einer öffentlich denuziert und dir Dinge vorwirft die nicht stimmen?
        Das ist dann ok für dich? Oder wehrst du dich?
        Jetzt wehre dich bitte mal gegen anoyme Denuzierungen 🙂

        Dann schauen wir mal wie kalt das dich lässt, wenn deine Kinder (angenommen du hast welche) oder deine Famile oder Nachbarn (oder evtl. sogar vorher über dich geschrieben haben, wer weiss das schon) die das lesen und natürlich das für bare Münze nehmen weil es steht ja im Internet !

        Was du im Falle einer Unterlassungserklärung dann ablehnst oder nicht ist mal völlig egal, weil dann wird daraus im nächsten Schritt eine einstweilige Verfügung und ein Gericht entscheidet dann ob die Anschuldigen zu unterlassen sind oder nicht.

        Aber speziell dein Betrag ist zum Beispiel ok, es ist deine Meinung und gut das man sie abgeben darf.

        Obwohl ich sehr stark bezweifele das du dich mal intensiv damit beschäftigt hast, um dazu eine fundierte Meinung abzugeben.
        Aber selbst das ist ok.

        Wenn du so eine Ansprache von einem „Keuler“ bekommen hast wie du schreibst ist der auch nicht ok, da gebe ich dir recht.
        Wenn du möchtest gebe bitte den Namen durch und der Sache wird nach gegangen

        Ich möchte dich aber auch drauf hinweisen, das es sogar Erpressungversuche (beweisbar) gab, es steigert sich aus solchen Artiklen immer weiter heraus, es ist meist immer noch eine weitere Agenda vorhanden.
        Es ist bekannt und nachweissbar wenn man sich die gängigenTaktikten anschaut .

        Ich möchte jetzt den Betreiber von dem Geldthemen dort heraus nehmen der sich sehr proffesionell verhält.

        Also es wird mit harten Bandagen gespielt.

        Viele Grüsse

        Willi

  33. Avatar Uwe Hildebrandt sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Wenn ich mir die bisherigen ICOs ansehe, die als MLM aufgezogen wurden und die so gut wie alle gescheitert sind oder von denen die, die verblieben sind, nur so vor sich hin dümpeln, ohne der anfänglichen Euphorie gerecht zu werden, ohne die sagenhaften Gewinnversprechen auch nur ansatzweise erfüllt zu haben, stelle ich eines fest: Gewinn haben da niemals die einfachen Anleger gemacht. Gewinn machten immer nur die Initiatoren und die Partner. Und egal ob nicht mal ein Unternehmen gegründet wird und die Einlagen der Anleger direkt auf den Privatkonten von Initiatoren landen oder eine Limeted auf den Marshal Islands, für mich ist so etwas kein heißes Eisen, sondern ein weiß glühendes. Da werde ich einen Teufel tun und da auch nur 1 Cent investieren.

  34. Avatar Mimimimi sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    „etwas als Betrug zu bezeichnen ist keine kritische Meinungsäusserung“. Wenn ich sage, „in meinen Augen ist das Betrug“,“für mich sieht das wie Betrug aus“, „ich halte das für Betrug“, „nach meinen Erfahrungen handelt es sich bei sowas um Betrug“, dann ist das eine Meinungsäußerung. Und wer dubiose Firmenkonstrukte spinnt, Zahlungen von Anlegern auf Privatkonten annimmt, dazu ein unglaubwürdiges Konzept zum Besten gibt, bei dem schon mal die Hälfte der Anlegergelder als Provision verteilt wird, muss sich nicht wundern, wenn sich solche Meinungen bilden. Für gewöhnlich helfen da auch primitive Einschüchterungsversuche und Drohungen mit Abmahnung und Einstweiliger Verfügung wenig.

    „dann wird daraus im nächsten Schritt eine einstweilige Verfügung“. Ja und? Auch der kann man widersprechen. Sofern sie überhaupt erlassen wird. Nur frage ich mich, wie eine nicht existierende Firma oder eine Scheinfirma mit Sitz auf den Marshall Islands, diese erwirken will. Aber selbst wenn: Bei einem Widerspruch gegen eine angenommene Einstweilige Verfügung stünde ja dann eine mündliche Verhandlung an. Da wäre ich aber gespannt, wie man den Richtern das Konzept „GalmJet“ erklären möchte, besonders im Hinblick darauf, dass der größte Teil des angelegten Geldes gleich mal schön aufgeteilt wird. 😀 Genauso spannend fände ich es, zu sehen, ob jemand und wenn ja wer dazu von Seiten des des Unternehmens vor Gericht antanzt. 😀

    • Avatar Willi Morant sagt:

      Ich würde sagen, unter Klarnamen am besten mit Adresse posten und ausprobieren 🙂 und dann von den gemachten Erfahrungen spannend berichten 🙂

  35. Avatar Jens K sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.2

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.2

    Website - Script, Optik

    3.9

    Impressum / Whois

    0.2

    Produkt(e)

    0.2

    Marketingplan

    0.2

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Meiner Meinung nach unrealistisch und unglaubwürdig.

  36. Avatar Lutz sagt:

    Liebe Leute,
    alle Seiten haben Recht!
    Es ist auch gut eine Warnung auszusprechen, es ist aber auch gut sich gut verkaufen zu können. Jeder Anleger darf alles kritisch hinterfragen und darf selbst seine eigene Meinung vertreten. Ich selbst habe ebenfalls investiert und kann nur für mich sagen, alle Abläufe sind bisher sehr „sauber“.
    Nach-wie-vor bin ich skeptisch, dass alles zur Zufriedenheit aller Anleger …und auch der Vertreiber… ablaufen wird.
    Aber jeder Start-Up, jedes Groß-Unternehmen hat mit großer Skepsis fast aller anderen Seiten angefangen, häufig gab es nicht mal einen Finanzierungskredit der Banken und doch haben sich die heute existierenden Firmen durchgesetzt. Allerdings ist auch kein Unternehmen eines sicheren Unterganges gefeit, z.B. AirBerlin, Mannheimer Versicherung, Gerry Weber und viele mehr. Also ist es immer ein Risiko seine Gelder, auch in Aktien, anzulegen.
    Aus diesen Gründen können sich immer alle Gemüter „heiss“ reden, jedoch sollte jeder auch ein Verständnis der Gegenseite haben, denn auch er will verstanden werden.
    Insofern drücken wir die Daumen, dass es zu entsprechender Zeit eine Ausschüttung gibt.
    Peace – Love and Harmony

    • Avatar D. Frank sagt:

      Firma Registrierung / Sitz

      0.1

      Betreiber / Geschäftsführung

      0.1

      Website - Script, Optik

      5

      Impressum / Whois

      0.1

      Produkt(e)

      0.1

      Marketingplan

      0.1

      Seriosität insgesamt

      0.1

      Eine der üblichen Keuler-Taktiken

      Erstmal feststellen das alle Seiten Recht haben. So wirkt man einerseits schön neutral, kämpft nicht vergeblich gegen die ohnehin nicht zu widerlegende Kritik an und unterstellt dann ganz „unauffällig“ (glaubt man), das ja das Unternehmen ja auch recht hat. Rein rechnerisch wäre das schon mal ein Gewinn …wenn es nicht so leicht zu durchschauen wäre.

      Dann gestattet man großzügig allen Anlegern alles zu hinterfragen und auch die eigene Meinung zu vertreten. Ist schon recht großzügig. Aber was fällt auf? Nur die ANLEGER dürfen hinterfragen und ihre Meinung vertreten. Die sind aber entweder alle gleichzeitig Vertriebspartner und alles andere als objektiv, da sie ja neue Leute werben wollen oder aber gutgläubige Anleger, die sich haben bequatschen lassen.

      Dann der Hinweis das man selbst investiert habe, was ja nichts anderes heißen soll, dass man trotz aller anfänglichen Skepsis doch zu dem Schluss kam, hier würde alles sauber ablaufen. Um glaubhafter zu wirken, wirft man nochmal hinterher geworfen, das man nach wie vor skeptisch sei, relativiert das dann aber schnell wieder mit dem absurden und von Scam-Keulern gern vorgebrachten Schein-Argument, dass ja jedes Groß-Unternehmen mit großer Skepsis zu kämpfen hat und dass es oft nicht mal einen Finanzierungskredit der Banken gab. Nun, das ist natürlich Unfug. Sicherlich mag es auch bei seriösen Unternehmensgründung Zweifler geben. Dann beruhen aber die Zweifel z.B. auf Fragen danach, ob das Unternehmen gegen die Konkurrenz bestehen kann oder ob die Unternehmensführung für fähig gehalten wird, das Schiff zu manövrieren. Hier liegt ja der Fall ganz anders. Hier wird die windige Finanzierung beanstandet und angenommen, dass das eigentliche Produkt nur ein Scheinprodukt ist, das hauptsächlich von Personen gekauft wird, die kaufen müssen, um als Vertriebspartner Provisionen verdienen zu können.

      Schließlich noch der Hinweis, das ja auch seriöse Unternehmen untergehen können und der Verweis darauf, das jede Geldanlage riskant wäre. Klar, kann man auch gleich noch ein paar Unternehmen aufzählen, unterschlägt dabei aber die Tatsache, dass nicht eines der genannten Unternehmen auf eine derart windige Finanzierung aufgebaut wurde.

      Netter Versuch, aber doch nur wieder allzu leicht zu durchschauen. 😉

  37. Avatar Ingo sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    0.1

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Ich war anfangs recht Interessiert am MyCryptoConsult und Glamjet. Nachdem ich mir allerdings das Konzept und den Vergütungsplan von einem Vertriebspartner habe erklären lassen, war mir klar, was hier gespielt wird. Eine Recherche per Google bestätigte dann auch das, was ich selbst festgestellt habe. Für mich wurde klar, dass man die Finger von diesem ICO lassen sollte.

  38. Avatar Jörg Wegner sagt:

    Firma Registrierung / Sitz

    0.1

    Betreiber / Geschäftsführung

    0.1

    Website - Script, Optik

    2

    Impressum / Whois

    0.1

    Produkt(e)

    0.1

    Marketingplan

    0.1

    Seriosität insgesamt

    0.1

    Nachdem ich mich fast habe überreden lassen in MCC Geld zu investieren, habe ich doch noch die Kurve gekriegt. Gott sei Dank habe ich mir das Ganze nochmal genauer angesehen und dabei festgestellt, dass das gesamte Konzept wohl nicht aufgehen kann. Aber gravierend sind solche Dinge wie die anfänglich gar nicht registrierten Firmen und die dann irgendwann später nachgeholten Eintragungen auf den Marshall Islands. Also bitte Marshall Islands? Mir ist kein Unternehmen mit Investment Angebot bekannt, dass auf den Marshall Islands oder sonst wo offshore eingetragen war und sich dann nicht als Scam erwiesen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.