Bitclub Network News – GPU Mining eingestellt – Das Ende ist nahe

GPU-Mining gestoppt

Bitclub Network stellt GPU-Mining und die Auszahlungen ein

In einem uns vorliegenden Newsletter teilte Bitclub Network mit, dass das s.g. GPU-Mining eingestellt wurde. Damit bestätigt sich offenbar der seit einigen Wochen zu beobachtende Verfall des von uns schon immer als Schneeballsystem / Ponzi Scheme eingestuften Konstrukts Bitclub Network.

GPU-Mining-Pool eingefroren – keine Auszahlungen

Laut Newsletter wurde der GPU-Mining-Pool bereits am 01. Oktober 2018 eingefroren. Es wurden alle GPU-Maschinen abgeschaltet. Die Auszahlungen aus dem GPU-Maschinen wurden eingefroren.

Was ist das GPU-Mining?

Beim GPU Mining geschürfte Kryptowährungen

Beim GPU-Mining wurden folgende Kryptowährungen geschürft:

  • Ethereum
  • Ethereum Classic
  • Monero
  • Zcash

Wer sich für das GPU Mining entschieden hat konnte wählen, welche Kryptowährung er schürfen wollte und diese Auswahl auch jederzeit ändern.

Die Modalitäten beim GPU-Mining

Das Besondere beim GPU Mining war, dass es keine Re-Invest Funktion gab. Die täglichen Mining-Erlöse wurden direkt dem BitCoin Wallet des Investors gutgeschrieben. Es dürfte auf der Hand liegen, dass diese Modalitäten für den Bitclub nicht sehr bequem waren.

Verluste beim GPU Mining

Begründet hat wird das Abschalten des GPU-Minings damit, dass damit nur noch Verluste eingefahren würden. Wir halten es aber für wahrscheinlich, dass die Modalitäten für das GPU-Mining Sicht des Bitclub Network einfach zu unbequem waren.

Zweifel an am angeblichen GPU-Mining Stop

Kaum hat Bitclub Network das Einfrieren des GPU-Mings verkündet, werden unter Insidern Stimmen laut, welche den Wahrheitsgehalt dieser Meldung anzweifeln und den tatsächlichen Stopp des GPU-Minings infrage stellen. Danach wird es für möglich bis wahrscheinlich gehalten, dass das GPU MIning gar nicht eingestellt wurde, sondern wie bisher weiter läuft. Es wird angenommen das es seitens BitClub Network um eine Falschmeldung handelt, um die Auszahlungen von Erlösen aus dem GPU-Mining einzusparen, diese Geld im System zu halten und damit den endgültigen finanziellen Kollaps noch etwas hinauszuzögern bzw sich an dem so eingesparten Geld zu bereichern.

Wir können im Moment nicht sicher beurteilen, ob das GPU-Mining tatsächlich eingestellt wurde, oder ob diese Meldung den Investoren lediglich serviert wird, um die hierfür fälligen Auszahlungen nicht mehr auszuführen und die Einnahmen aus diesem wichtigen Zweig anderweitig zu verwenden. Immerhin wissen wir ja, dass es beim Bitclub Network seit längerem ein immer größer werdendes Defizit in der Kasse gibt. Und wir wissen auch, dass Schneeballsysteme immer anfangen, Maßnahmen zur Minimierung der Auszahlungen zu ergreifen, wenn der Kollaps bevorsteht, absehbar oder schon im Gange ist.

Vertriebspartner stellen Werbung für Bitclub Network ein

Uns wurden Audio-Files zugespielt, in denen einzelne Vertriebspartner ihrem Team mitteilen, dass sie aufgrund der Ereignisse alle Aktivitäten für Bitclub Network einstellen und sich als Vertriebspartner zurückziehen. Eine solche Entwicklung ist nicht ungewöhnlich und typisch für die letzte Phase eines jeden Schneeballsystems. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

Weitere Artikel zum Thema Bitclub Network

Hits: 290

LESERBEWERTUNG DIESES ARTIKELS:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Ø 4,61 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Sebi sagt:

    Ich bin leider einer derer, die auf die falschen Versprechen und Lügen der Leute vom Bitclub Network und vom Centurion Club reingefallen ist. In tausend Tagen das Geld verdoppeln. Ein Witz. Das war nur möglich, durch das werben neuer Anleger. Und auch die hätten wieder neue Anleger werben müssen, um etwas zu verdienen. In Webinaren und Sponsorengesprächen wurde ich dazu angehalten, Freunde und Familie in das Bitclub Network zu holen. Für die würde ich etwas ganz besonderes tun und die würden es mir danken, wurde mir immer wieder gesagt. Gott sei Dank habe ich es aber seingelassen und niemanden in dieses betrügerische Netzwerk gelotst. Nun überlege ich, ob ich die ganzen mir bekannten Leute vom Bitclub Network und vom Centurion Club wegen Betrug anzeige.

  2. K.L. sagt:

    Hat sich ja lange angebahnt und nun ist es eingetreten. Der Zusammenbruch. Bitclub Network Auszahlungen gibts auch nicht mehr. Da wurden alle Teilnehmer schön über den Tisch gezogen.

  3. Kalle sagt:

    Es kommt wie es kommen musste.

  4. Zum Mining vom Bitclubnetwork habe ich schon im Jänner 2018 einen Blogbeitrag geschrieben und ausgerechnet, dass sich das Mining bei BCN nicht lohnt.

    Klar, wenn ein Unternehmen an den Auszahlungen rumschraubt oder von wie bei BCN die Provisionen von BitCoin auf Bitcoin Cash umstellt, dann ist das meistens das erste Anzeichen, dass es bald zu Ende geht.

    • kazra sagt:

      Ja, ich glaube hier auf geldthemen wurde der erste Artikel der vor dem Bitclub Network warnte, schon irgendwann im November oder Dezember 2017 veröffentlicht. Jeder, der sich das genauer angesehen hat, konnte schon damals erkennen, dass es sich um einen Scam handelt.

  5. Sebastian sagt:

    Die nächste Abzocke läuft und heißt “Bitcoin Club”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.