ZeekRewards Urteil – Gründer Paul Burks muss 15 Jahre ins Gefängnis

ZeekRewards Urteil - Paul Burks Gefängnis

Schuldig! 14 Jahre und 8 Monate Gefängnis für Paul Burks dem CEO von ZeekRewards

ZeekRewards Urteil: Hohe Haftstrafe für Zeekrewards-Gründer

Das lang erwartete ZeekRewards Urteil wurde gefällt. Der 70-jährige Paul Burks wurde wegen Betreibens eines Schneeballsystems (Ponzi-Scheme) zu einer Gefängnisstrafe von 14 Jahren und 8 Monaten verurteilt. Das US-Gericht befand Paul Burks des Betrug, der Steuerhinterziehung, der Geldwäsche und des Betreibens eines der größten Schneeballsysteme aller Zeiten für schuldig. Außerdem habe Burks ungenehmigte Finanzgeschäfte abgeschlossen. Der entstandene Schaden soll sich auf fast eine Milliarde Dollar belaufen. Eine auf den ersten Blick hohe Strafe, allerdings wäre nach US-Recht auch deutlich mehr denkbar gewesen.

Zu ZeekRewards

Das 2010 gegründete ZeekRewards wurde 2010 als Netzwerk zur Vermarktung beziehungsweise zum Handeln von Bits gegründet, war als Schneeballsystem bzw. als PonziScheme konzipiert und wurde deshalb 2012 von den US-Behörden geschlossen, wobei alle Konten beschlagnahmt wurden.

Hohe Strafen in den USA

In den Vereinigten Staaten gehen die Behörden nicht zimperlich mit Betreibern von Schneeballsystemen und Ponzisystemen um. Kommt es erst einmal dazu, dass solche Systeme auffliegen und Untersuchungen der Behörden eingeleitet werden, erwarten die Schuldigen oft hohe Haftstrafen und der Verlust ihres Vermögens.

Wir haben zu ZeekRewards berichtet

Wir haben seinerzeit zwei Artikel zu ZeelRewards und Zeekler veröffentlicht. Bereits im ersten Artikel im Jahr 2011 haben wir vor ZeekRewards als Schneeballsystem gewarnt.

 

Wer sich juristisch für den Verlauf seit 2012 interessiert, findet hier Informationen (engl.):

 

BEWERTUNG DIESES ARTIKELS:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (24 Bewertungen, Ø 4,79 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

10 Antworten

  1. Miriam Miriam sagt:

    Ein Urteil das Hoffnung macht. Warum dauert so etwas so lange? Ich meine bei dem Alter hätte es ja gut sein können, dass Paul Burks seit Schließung von ZeekRewards bis zur Urteilsverkündung dahingeschieden wäre.

  2. schwalbe sagt:

    Richtig so, ab in den Knast. Auch um mal ein Zeichen zu setzen für die ganzen Abzocker

  3. Koller sagt:

    Solche Urteile gibt es viel zu selten. Das müsste an der Tagesordnung sein. Vor allem müssten auch die werbenden Networker vor Gericht gestellt werden. Das würde abschrecken.

  4. Zeekler sagt:

    Ihr habt doch alle keine Ahnung. Die Banken und die amerikanische Regierung wollten Zeekrewards zerschlagen, weil das endlich mal was war, wo auch kleine Leute richtig Geld verdienen konnten. Das war denen ein Dorn im Auge. Ich habe durch Zeekrewards richtig gutes Geld verdient.

    • Oleg sagt:

      Der einzige, der keine Ahnung hat bist du. lerne was ein Schneeballsystem oder ein Ponzi ist. Damit wenige einen Profit machen, müssen viele ihr Geld verlieren. Das ist eindeutig Betrug. Du würdest mit auf die Anklagebank gehören.

    • MalcomX sagt:

      Nichts gegen eine schöne Verschwörungstheorie. Aber deine, lieber Zeekler ist doch etwas sehr abstrus. Vielleicht solltest du dir mal einen Taschenrechner nehmen um das Konzept von Zeekrewards durchzurechnen. Eventuell geht dir ja dann ein Licht auf. Wobei… ich glaube nicht.

  5. Oleg sagt:

    Mal eine gute Nachricht.

  6. Miriam Miriam sagt:

    Oleg: Manchmal erwischt es eben die Schuldigen doch und dann auch richtig. 😉

  7. MalcomX sagt:

    Ach ist das lange her. Kann mich kaum noch an Zeekrewards und Zeekler erinnern. Und jetzt kam erst der Urteilsspruch? Alle Achtung.

  8. micha sagt:

    Onecoin hat die gleich Größenordnung.
    Wann sperren sie dort die Führer F.R . etc. ein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On InstagramCheck Our Feed