SkyWay Capital – Reaktionen auf Kritik – SkyWay Partner aggressiv

SkyWay Capital Partner Reaktionen auf Kritik

Die Reaktionen auf kritische Betrachtungen der SkyWay Capital Partner sind vielsagend und alles andere als professionell

Heute wollen wir uns mit den Reaktionen der SkyWay Capital Partner auf die Kritik an SkyWay Capital befassen. In mehreren Artikeln haben wir uns bereits der Frage gewidmet, ob SkyWay Capital seriös ist. Wer diese noch nicht kennt und noch keine Vorkenntnisse zu SkyWay Capital hat, kann sich hier informieren:

Nun aber zum eigentlichen Thema dieses Artikels, dem Umgang der SkyWay Partner mit der Kritik am Unternehmen und am Konzept von SkyWay Capital.

Kritische Stimmen häufen sich – SkyWay Capital Partner reagieren aggressiv

Die kritischen Stimmen zu SkyWay werden lauter, die Zahl der aufklärenden Artikel steigt stetig. Wer bei Google oder anderen Suchmaschinen nach Suchbegriffen wie “SkyWay Capital Betrug”, “SkyWay Capital seriös”, “SkyWay Capital Erfahrung” oder “SkyWay Capital Scam” sucht, wird auf eine Vielzahl kritischer Artikel und Diskussionen stoßen. Jeder, der wissen möchte, ob es einen SkyWay Capital Börsengang überhaupt geben wird oder wie wahrscheinlich ein Börsengang von SkyWay ist, sollte sich besonders auch die kritischen Artikel zu SkyWay Capital durchlesen. Denn ohne den SkyWay Börsengang ist auch eine Wertsteigerung der gekauften SkyWay Capital Aktien ausgeschlossen. Die SkyWay Aktien könnten überhaupt erst nach einem Börsengang des Unternehmens gehandelt werden. Bei allen positiven Berichten zu SkyWay Capital handelt es sich um Inhalte von Werbern, Affiliates, die als Partner von SkyWay Capital, für Investitionen in dieses Unternehmen werben, da sie dafür einen Anteil der Investitionssumme der von ihnen geworbenen Anleger erhalten.

Verleumdungen, Drohungen und Beleidigungen durch SkyWay Partner

Aufgrund der kritischen Berichterstattung zu SkyWay Capital, gehen die Gewinne für die SkyWay Partner, also die Werber offenbar stark zurück. Das führt dazu, dass diese Werber sich äußerst aggressiv zur Kritik und zu den Kritikern äußern und dabei nicht vor Verleumdungen, Fälschungen Beleidigungen und Drohungen zurückschrecken. So wird u.a. auf Facebook öffentlich dazu aufgerufen, doch mal bei einzelnen Kritikern zuhause “vorbeizugehen”. Das derartige Äußerungen als kriminell anzusehen sind und was von dem Personenkreis zu halten ist, der sich so artikuliert, scheint klar.

SkyWay Capital Partner Chris Schuster wettert gegen geldthemen.de und den Betreiber

Im folgenden Video sieht man sehr schön, wes Geistes Kind Herr Christopher Schuster ist. Der Titel dieses anschaulichen Beispiels für das Niveau und die geistige Reife der SkyWay-Partner lautet “Die Abrechnung”, wobei für uns nicht erkennbar ist, mit wem oder was Herr Schuster hier abrechnet. Mit dem Rest seines Verstandes vielleicht?

Eine Professionalität wie die hier an den Tag gelegte, zieht sich wie ein roter Faden durch die Riege der Möchtegerngeschäftsleute, die als SkyWay Capital Partner für das Anwerben neuer Anleger zuständig sind. Ansonsten spricht ja das Video für sich und muss nicht weiter kommentiert werden. Zu bemerken ist allerdings das Herr Schuster auch hier nicht auf einen der vordergründigen Kritikpunkte eingeht, geschweige denn, den Versuch unternimmt diese Kritikpunkte zu entkräften.

Fake-Profile in Sozialen Netzwerken

Einige SkyWay Partner arbeiten offenbar zusätzlich zur ihrem eigenen Profilen bei Facebook, mit Fake-Accounts. Das sind Profile die nicht real existierende Personen darstellen und von gewissen Leuten erstellt wurden, um eigene Beiträge zu liken, zu teilen und dem realen Account des Inhabers, in Kommentaren beizupflichten und ihm in Diskussionen zu Hilfe zu eilen.

Profil von Joana Pfeiffer auf Facebook

Profil von Joana Pfeiffer auf Facebook

Trisha Grace von Joana Pfeiffer kopiert

Die von Joana Pfeiffer bestohlene Trisha Grace

Eine erfundene Joana Pfeiffer

Ein Beispiel hierfür ist das Profil von Joana Pfeiffer auf Facebook. Dieses Profil wirkt schon auf den ersten Blick nicht echt. Aber eine Bildersuche eines anderen SkyWay Kritikers ergab, dass die für dieses Profil verwendeten Fotos aus dem Internet von einer ganz anderen Person stammen.

Die von der Person, die sich als Joan Pfeiffer ausgibt, benutzten Fotos stammen tatsächlich von einer Person namens Trisha Grace und sind unter der Adresse https://weheartit.com/Trisha_grace zu finden.

Hier findet man einige der für das erfundene Joana Pfeiffer-Profil verwendeten, geklauten Fotos:

  • https://weheartit.com/entry/99817151
  • https://weheartit.com/entry/93613344

Beispiele für Aktivitäten der erfundenen Pfeiffer

Joana Pfeiffer nutzt ihre eigene Profilseite, mal abgesehen von den gelauten Fotos nicht, etwa um Meinungen zu äußern. Dieses Fake-Profil wurde einzig als Unterstützer und Like-Profil für die Beiträge unseriöser Geschäftemacher kreiert.

Joana Pfeiffer kommentiert

Joana Pfeiffer kommentiert unter einem auf Facebook geteilten Beitrag

Joana Pfeiffer kommentiert (1)

So agiert das Fake Profil Joana Pfeifer (Beispiel 1)

Joana Pfeiffer kommentiert (2)

So agiert das Fake Profil Joana Pfeifer (Beispiel 2)

Joana Pfeiffer und Chris Schuster Fachgespraeche

Wie zwei Profile derselben Person

LESERBEWERTUNG DIESES ARTIKELS:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Ø 4,86 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Pappnase Nr 397.293 sagt:

    Super Antwort auf die Hetze der Abzocker. Da ist man doch stolz, zu den Pappnasen zu zählen. Wenn Pappnase zu sein heißt, sich von Skyway Betrügern und Fakern abzugrenzen, dann bin ich froh eine Pappnase zu sein.

  2. Oleg sagt:

    Der Schuster gibt ja in seinem Video immerhin zu, dass sehr viele Leute auf geldthemen.de hören und sich davon abhalten lassen, in diesem Scam zu investieren. Das heißt übersetzt ja dann wohl, dass dieses Magazin aufgrund der seriösen Berichterstattung ein hohes Vertrauen genießt. Klar ist dann auch, dass die Einkommen der SkyWay Keuler dadurch stark leiden, weil die Provisionen in den Keller gehen. Gute Arbeit Leute.

  3. Oliver Müller sagt:

    Sehr guter Artikel mit dem Blick hinter die Kulissen. Im Video ist sehr schön zu sehen, wie die “wichtigen” Fragen (nach der Genehmigung etc.) einfach “überlesen” werden und stattdessen Dinge erörtert werden, welche nie zur Frage standen (z. B. “Ist Skyway eine Firma”). Hier wird einfach versucht, das Ganze entweder ins Lächerliche zu ziehen oder mit kindlicher Sprache versucht zu erklären, was “Russland” ist.

    Wenn ein Selbständiger sich so mit seinen Kunden unterhält, dann kann er seinen Laden innert Monatsfrist wieder zumachen. Da scheint bei der Ausbildung (sofern vorhanden) dieses Herrn Schuster etwas massiv daneben gegangen zu sein. Ich würde dem Hr. Schuster raten, es mal mit richtiger Arbeit zu versuchen anstatt hier im Internet einen Scam nach dem anderen zu bewerben und Kunden abzuzocken.

    Auch die Drohungen, die im Video angesprochen werden, sind äusserst grenzwertig und können bei einem anstehenden Verfahren einem massiv auf die Füsse fallen.

    PS: Das illegal aufgezeichnete und veröffentlichte Telefonat (welches unter den Keulern rumgereicht wird) mit dem (gem. Hr. Schuster unfreundlichen) Hr. RA Fischbeck kann diesem jederzeit gerne zur Verfügung gestellt werden.

  4. Ostfriese sagt:

    Also, ich bin auch froh eine Pappnase von Allmystery zu sein! Alter Schwede, der Schuster sabbelt wie es Betrüger nun mal so machen, wenn ihnen die Felle wegschwimmen. Rein technisch wurde die SKYWAY Anlage mehrfach wiederlegt! Dies kann der aufmerksame Leser auch im Allmysteryforum nachlesen! Zudem stimmen die Aussagen in dem Filmchen nicht!
    Leider konnte ich es nicht Live verfolgen, aber wie ich sehe ist es ja schon gesichert worden!

    Liebe Skywayer, die schon mehr als zweifeln,
    warum machen Geldthemen.de,die Allmystery User, der Burrenblog sowas? Warum setzen wir uns hin und recherchieren über SKYWAY? Ist wie bei anderen Straftaten auch…. es gibt Menschen, die sehen etwas und rufen die Polizei bleiben aber auf sicherer Distanz! Dann gibt es wieder Menschen, welche schon viel länger dran an der Sache sind! Es fielen in der Vergangenheit seitens SKYWAY Unstimmigkeiten auf. Und bei diesen Unstimmigkeiten haben wir angesetzt! Und so wie es Herr Schuster darstellt, ist es nun wirklich nicht! Denn die fülle an Beweisen ist für SKYWAY echt erschlagen!

    Dann die Versuche der Anwerber uns mit einer kriminellen Art und Weise uns ruhig zu stellen.. dat finde ich lächerlich und wie ihr seht, klappt es auch nicht so wie es sich SKYWAY vorgestellt hat! Informationen warum SKYWAY nicht so funktionieren kann, wie man es sich vorstellt, gibt es mehr als genug… und nicht nur das sollte Herrn Schuster Bauchschmerzen verursachen… die Art und Weise, wie Kapital ran geschafft wird ist in Deutschland Illegal!

  5. Tobias1982 sagt:

    Ha ha ha Scam Chris sieht echt müde aus 😉
    Ich glaube es macht ihm iwas zu schaffen.
    Ansonsten saubere Arbeit, wie kann man nur so dumm sein, uuuuund so viele Spuren hinterlassen ?

  6. Peter sagt:

    Oh manno, ich kann mir den Mist ebenso wie den von Keshe nicht allzulange antun, meine masochistische Ader ist wohl zu wenig ausgeprägt. Einen Gefallen tut er sich damit bei einem halbwegs intelligenten Publikum nicht. Wer nimmt diesen schwafelnden Milchbubi ernst? Aber ich denke auf diese Zielgruppe sind die Scammer eh nicht aus. Deren Zielgruppe sind die „Geiz ist geil Mentalität“ Menschen. Das harte Aufwachen wird folgen so sicher wie das Amen in der Kirche. Möge man dann diesen Scammer fesseln und ihm dieses Video immer wieder vorspielen. Aber er hat leider gar keine Zeit dafür weil er längst via nächstem Scam die Leute melkt.

  7. Oleg sagt:

    Und da gewinnt die Redewendung “Schuster bleib bei deinen Leisten”, doch gleich an Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On InstagramCheck Our Feed